Versorgung

Beiträge zum Thema Versorgung

Hausarztpraxen: Kaufbeuren hat deutschlandweit die meisten.
 7.169×

Karte mit der Arztdichte im Allgäu
Kaufbeuren hat die meisten Hausärzte Deutschlands - Memmingen die meisten Kinderärzte

In ganz Bayern ist die Zahl der Praxisärzte gestiegen. Das geht aus Daten des Bundesarztregisters hervor. Kaufbeuren schneidet in der hausärztlichen Versorgung (Arztdichte) demnach sogar bundesweit am besten ab: Knapp 99 Hausärzte kommen dort auf 100.000 Einwohner, bayernweit sind es knapp 71. Detaillierte Informationen zur Arztdichte im Allgäu finden Sie in unserer Karte, basierend auf den Zahlen des Bundesarztregisters. Bei den Kinderärzten an der deutschlandweiten Spitze:...

  • Kempten
  • 28.04.20
 52×

Jubiläum
VWEW-Energie: Ostallgäuer Versorgungsunternehmen wird 75

'Es ist nicht so entscheidend, ob man klein oder groß ist', sagt VWEW-Geschäftsführer Stefan Fritz. VWEW-Energie hat Grund zu feiern: Das relativ kleine kommunale Versorgungsunternehmen gibt es seit 75 Jahren. Der liberalisierte Energiemarkt sei sehr komplex, sagt Fritz, und es gehe darum, diese Komplexität zu verstehen. 'Wenn wir unsere Hausaufgaben machen, werden wir auch weiterhin für unsere Kunden, Mitarbeiter und Gesellschafter ein attraktives Unternehmen bleiben.' Über die...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.16
 24×

Umwelt
Startschuss für Politprojekt in der Trinkwasserversorgung im Kaufbeurer Raum

Eine sichere Trinkwasserversorgung zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Gemeinden. Diese Aufgabe werden die Gemeinden Rieden und Pforzen sowie die Stadt Kaufbeuren künftig gemeinsam erfüllen. Das Städtische Wasserwerk wird künftig Trink- und Löschwasser an die Gemeinden liefern und die technische Betriebsführung im Bereich der Wasserversorgung übernehmen. Für eine Wasserlieferung der kreisfreien Stadt ist zunächst die bauliche Verbindung der Leitungsnetze notwendig, deren Bau nun begann. Das...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.16
 509×

Versorgung
Gemeinde Stöttwang baut in Eigenregie ein Ärztehaus

Ärzte verschiedener Fachrichtungen, die unter einem Dach praktizieren: Dieser Trend ist seit einigen Jahren zu beobachten. In so mancher Gemeinde, zum Beispiel Mauerstetten, gibt es bereits ein Ärztehaus. Auch in Stöttwang entsteht im Ortsteil Thalhofen derzeit eine solche Einrichtung. Das Besondere: Die Gemeinde baut das Haus in Eigenregie. Warum sich die Kommune zu diesem Schritt entschlossen hat, erklärt Bürgermeister Christian Schlegel im Interview, das Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.16
 26×

Ärzte
Drohender Ärztemangel im mittleren Ostallgäu

Ärztehaus in der Verwaltungsgemeinschaft Eggenthal? In der Verwaltungsgemeinschaft Eggenthal gibt es zwei Ärzte für drei Gemeinden. Doch die beiden Allgemeinmediziner in Friesenried und Baisweil stellten Ende 2013 fest, dass die politischen Gemeinden sich um ihre Nachfolge Gedanken machen müssen: Beide Ärzte gehen in absehbarer Zeit in den Ruhestand. Die Mediziner schlugen ein Ärztehaus für die VG vor, sonst sei dauerhaft die ärztliche Versorgung nicht mehr gesichert. Auch Dr. Max Kaplan,...

  • Kaufbeuren
  • 02.09.15
 36×

Infoveranstaltung
Trinkwasserversorgung in Gemeinde Biessenhofen wird neu aufgestellt

Versorgung wird in Biessenhofen neu aufgestellt. Dabei soll der Hochbehälter Holdersberg stillgelegt werden. Nach 20 Jahren steigt der Preis pro Kubikmeter von 56 Cent auf gut einen Euro Neu aufgestellt wird die Trinkwasserversorgung in der Gemeinde Biessenhofen: So ist geplant, den Hochbehälter Hörmanshofen zu sanieren, den in Ebenhofen aber stillzulegen. Eine Auffrischungskur sollen wiederum die Pumpwerke Altdorf erhalten. Das erläuterte Biessenhofens Bürgermeister Wolfgang Eurisch bei einer...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.15
 17×

Informationsveranstaltung
Trinkwasser: Viele Neuerungen in Biessenhofen

Neu aufgestellt wird die Trinkwasserversorgung in der Gemeinde Biessenhofen: So ist geplant, den Hochbehälter Hörmanshofen zu sanieren, den in Ebenhofen aber stillzulegen. Eine Auffrischungskur sollen wiederum die Pumpwerke Altdorf erhalten. Das erläuterte Biessenhofens Bürgermeister Wolfgang Eurisch nun in einer Informationsveranstaltung zum Thema Trinkwasser. In dieser wollte Eurisch den Bürgern auch den Wert des stets zur Verfügung stehenden Trinkwassers in Erinnerung rufen. Eurisch zufolge...

  • Kaufbeuren
  • 12.02.15
 15×

Sitzung
Biber am Mühlbach und Suche nach Breitbandanbieter beschäftigt Eggenthaler Gemeinderat

Die Gemeinde Eggenthal geht nun den nächsten Schritt im Förderverfahren für eine schnellere Breitbandversorgung. Jetzt soll das Auswahlverfahren bekanntgemacht und Angebote von Unternehmen möglich werden. Zudem erstelle das von der Gemeinde beauftragte Planungsbüro einen Glasfasernetzplan für Eggenthal, auch die interkommunale Zusammenarbeit werde forciert: 'Der Vertrag mit Irsee wird nun vorbereitet und dann beschlossen', berichtete Zweiter Bürgermeister Anton Sanktjohanser im...

  • Kaufbeuren
  • 30.01.15
 13×

Fördergelder
Internetversorgung in Biessenhofen wieder Thema im Gemeinderat

Die Gemeinde Biessenhofen hat im Jahr 2011 die Breitbandversorgung auf mindestens 25 MBit pro Sekunde ausgebaut und 234.000 Euro im Rahmen eines Förderprogramms investiert. Jetzt war die Internetversorgung wieder Thema im Gemeinderat. Eigentlich war man nach der Inbetriebnahme im Herbst 2012 davon ausgegangen, dass das Thema schnelle Internetverbindung damit vorerst erledigt sei, so Bürgermeister Wolfgang Eurisch im Bauausschuss. Jedoch sind die jetzigen Förderbedingungen für einen weiteren...

  • Kaufbeuren
  • 19.01.15
 111×

Versorgung
Wasser kostet in Biessenhofen bald doppelt so viel

Nach 20 Jahren muss der Wasserpreis in der Gemeinde Biessenhofen deutlich erhöht werden, um in der Wasserversorgung kostendeckend zu werden. Außerdem stehen große Investitionen an, die über Beiträge aber auch über die Gebühren finanziert werden. Die letzte Erhöhung der Gebührensatzung in der Trinkwasserversorgung fand im Jahr 1995 statt, erinnerte Bürgermeister Wolfgang Eurisch in der Gemeinderatssitzung. Der momentan gültige Wasserpreis von 0,56 Euro netto pro Kubikmeter musste somit dringend...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.14
 28×

Versorgung
Neues Konzept für Wasserversorgung in Biessenhofen

Einstimmig fasste der Gemeinderat Biessenhofen den Grundsatzbeschluss, die Wasserversorgung der Gemeinde entsprechend der Vorstellung durch die Firma Schwarzwaldwasser GmbH zu sanieren und technisch neu zu konzipieren. Seit 2011 waren jedes Jahr in den Sitzungen die einzelnen Planungsschritte besprochen, teilweise geändert worden. Jetzt solle in die Umsetzung des Projekts eingetreten werden, gab Bürgermeister Wolfgang Eurisch den nächsten Schritt vor. Es sei wichtig, sagte Eurisch, dass diese...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.14
 46×

Bürgerversammlung
In Stöttwang wird über Breitbandversorgung und Standort des Richtfunkmasts diskutiert

Sendemast erhitzt die Gemüter Die Breitbandversorgung der Ortsteile Gennachhausen, Reichenbach und in Teilen von Linden war ein Reizthema bei der Bürgerversammlung in Stöttwang. Denn jüngst war bekannt geworden, dass die beauftragte Firma Allgäu DSL im Gemeindebereich einen Standort für den Richtfunkmast sucht. Zu Beginn der Versammlung trug Bürgermeister Richard Ficker einige Zahlen vor. Die Gemeinde rangiere, wie in den Jahren zuvor, bezüglich der Steuerkraft auf dem 43. Rang von 45 Gemeinden...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.12
 27×

Internet
Eggenthal verzichtet wahrscheinlich auf Versorgung der Ortsteile Bayersried und Holzstetten mit geplantem Funk-DSL

Noch ein Eilantrag Die Sitzungen des Eggenthaler Gemeinderates erfreuen sich derzeit höchster Popularität. Vor zwei Wochen waren rund 70 Besucher gekommen, diesmal erschienen etwa 40. Das Thema war erneut die geplante Versorgung der Kommune mit Funk-DSL. Der Gemeinderat traf zwar keine Entscheidung, möglich könnte jedoch sein, dass die Ortsteile Holzstetten und Bayersried ausgeklammert werden, teilte Bürgermeister Harald Polzer mit. Gegen 'Überversorgung' ihres Ortsteils Nach rund 90 Bürgern...

  • Kaufbeuren
  • 27.10.12
 56×

Wasser
Gennach-Hühnerbach-Gruppe zieht ab 2013 höhere Wassergebühren ins Kalkül

Preisanpassung nur in kleinen Schritten Der Zweckverband zur Wasserversorgung Gennach-Hühnerbach-Gruppe wird voraussichtlich ab dem 1. Januar 2013 den Trinkwasserpreis erhöhen. Im Raum steht eine Anhebung von derzeit (netto) 40 Cent pro Kubikmeter auf 50 Cent. Kostendeckend wäre zwar erst ein Preis jenseits von 60 Cent, doch ein so großer Sprung nach oben wurde bei der Versammlung in Mauerstetten von der Mehrheit der Verbandsräte abgelehnt. Ein Grund für die Anhebung: Das Rohrnetz des Verbandes...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.12
 21×

Gemeinderat
Germaringer prüfen Klage gegen Telekom

DSL-Ausbau sorgt für großen Ärger Die Germaringer Gemeinderäte sind sauer: Laut Bürgermeister Kaspar Rager gibt es zur DSL-Versorgung weiterhin Beschwerden. Zweiter Bürgermeister Bernhard Biechele kritisierte vor allem, dass Gewerbetreibende mit Telefonanlagen ohne freie Leitung trotz entsprechender Zusicherung das schnelle Internet immer noch nicht nutzen können. Er sieht deshalb den mit der Telekom geschlossenen Vertrag als ,,nicht erfüllt' an. Die Gemeinde prüft nun, ob sie möglicherweise...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.11
 20×

Beschluss
Planung für Feuerwehrhaus fertig

Gemeinderat Osterzell will Bauantrag noch vor Weihnachten einreichen - Infoabend zur Versorgung mit schnellem Internet geplant Voraussichtlich noch vor Weihnachten will die Gemeinde Osterzell den Bauantrag für das neue Feuerwehrhaus am Wertstoffhof beim Landratsamt einreichen. Bei der jüngsten Sitzung genehmigten die Räte den von Peter Prestele vorgelegten Plan einstimmig. Außerdem soll es in absehbarer Zeit eine Informationsveranstaltung zum Thema schnelles Internet geben. Im Erdgeschoss...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.10
 24×

Internet
Zu großflächig

Eggenthal wird so schnell keine Versorgung mit DSL haben können Eine schnelle Internetanbindung will inzwischen jede Gemeinde haben - auch Eggenthal. Denn der Breitbandausbau, der jüngst auch Thema der Mobilen Redaktion unserer Zeitung in Eggenthal war, wird auch im dortigen Gemeinderat als Standortvorteil gesehen. Doch die Kommune hat einen Nachteil: «Unsere Fläche und Topografie», weiß Bürgermeister Harald Polzer. Bislang hat sich deshalb noch kein Betreiber gefunden, die Gemeinde...

  • Kaufbeuren
  • 30.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ