Versammlung

Beiträge zum Thema Versammlung

Am Montag fanden im Allgäu wieder Corona-Demonstrationen statt. (Symbolbild)
4.490× 1

Kurzzeitige Verkehrsbehinderungen
Corona-Demos im Allgäu: 800 Teilnehmer versammeln sich in Kempten

Auch an diesem Montag fanden im Allgäu wieder Corona-Demonstrationen statt. Die größte Versammlung war in Kempten. Unter dem Motto "Spaziergang für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung" zogen laut Polizei 800 Teilnehmer lautstark durch die Innenstadt. Wegen der Versammlung kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Zeitgleich wurde auf dem Residenzplatz eine stationäre Versammlung mit dem Thema "Gegenprotest zum montäglichen Querdenken-Protest" abgehalten, an der sich etwa 20 Personen...

  • Kempten
  • 05.04.22
Auch am vergangenen Montag fand in Kempten wieder eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. (Symbolbild)
2.427×

Versammlung
750 Personen demonstrieren in Kempten gegen Corona-Maßnahmen

Am Montagabend fand in Kempten wieder eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. An der Versammlung, die um 18 Uhr begann, nahmen etwa 750 Personen teil. Durch die Demonstration kam es laut Polizei zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. Zeitgleich wurde auf dem Residenzplatz eine stationäre Versammlung abgehalten, an der sich etwa 28 Personen beteiligten. Alle Demonstrationen verliefen friedlich und störungsfrei.

  • Kempten
  • 29.03.22
Am Freitag haben etwa 65 Teilnehmer anlässlich des globalen Klimastreiks auf dem Rathausplatz in Sonthofen demonstriert.
778× 35 Bilder

Klimastreik
"Fridays for Future" demonstriert in Sonthofen

Am Freitag haben etwa 65 Teilnehmer anlässlich des globalen Klimastreiks auf dem Rathausplatz in Sonthofen demonstriert. Auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Kempten/Oberallgäu hat an der Versammlung teilgenommen. Die Demonstration war Teil des globalen Klimastreiks, den "Fridays for Future" ausgerufen hat. Allein in Deutschland wollten die "FfF"-Aktivisten an diesem Tag mehr als hundert Demos abhalten. Besonders vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges forderten die Klimaaktivisten ein...

  • Sonthofen
  • 25.03.22
Knapp 2.400 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zählte die Polizei Schwaben Süd/West bei den Versammlungen am Montag. Dennoch konnte die Polizei einen Rückgang bei der Teilnehmerzahl melden. (Symbolbild)
5.697×

Über 2.400 Teilnehmer
Immer weniger Teilnehmer bei "Montagsspaziergängen" im Allgäu

Am Montag fanden wieder mehrere angemeldete und nicht angemeldete Versammlungen im Allgäu statt. Vor allem in Kempten sind wieder zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen. Allerdings meldet die Polizei Schwaben Süd/West eine sinkende Teilnehmerzahl.  Versammlungen verliefen friedlichDer Polizei waren zehn Versammlungen mit mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern bekannt, die Gesamtanzahl schätzten die Einsatzkräfte dabei auf rund 2.400 Personen.  Alle Versammlungen verliefen...

  • Kempten
  • 22.03.22
Bei einer Corona-Demonstration in Kempten nahmen am Montag etwa 900 Personen teil.
2.221×

Größte Versammlung in Kempten
Corona-Demos im Allgäu: Zahl der Teilnehmer sinkt

Wie schon in den vergangenen Wochen fanden auch an diesem Montag im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mehrere angezeigte und unangemeldete Demonstrationen statt. Insgesamt gab es zehn Versammlungen mit mehr als 100 Teilnehmer, so die Polizei. Die Gesamtanzahl wird auf 2.800 Personen geschätzt. Der Trend einer sinkenden Anzahl an Teilnehmern als auch an Versammlungen insgesamt setzt sich damit weiterhin fort. An der Demonstration in Kempten nahmen etwa 900 Personen...

  • Kempten
  • 15.03.22
In Dornbirn fand eine Versammlung mit dem Thema "Lichtermeer für den Frieden und gegen den Krieg in der Ukraine" statt. (Symbolbild)
403×

Etwa 1.500 Teilnehmer
Versammlung in Dornbirn: "Lichtermeer für den Frieden und gegen den Krieg in der Ukraine"

Am Donnerstagabend hat in Dornbirn eine Versammlung mit dem Thema "Lichtermeer für den Frieden und gegen den Krieg in der Ukraine" stattgefunden. Zwischen 18:30 und 19:00 Uhr kamen auf dem Marktplatz ca. 1.500 Menschen zusammen.  Auch Landesregierung und Rotes Kreuz vertretenUnter den Versammelten waren auch der Landeshauptmann Markus Waller und Vertreter der Vorarlberger Landesregierung. Auch Vertreter des Roten Kreuz, des ORF (Österreichischer Rundfunk) und der VN (Vorarlberger Nachrichten)...

  • 11.03.22
In Memmingen fand am Freitag eine Friedensdemo statt.
1.141×

Ukraine
Grünen-Ortsverband ruft zur Mahnwache auf dem Marienplatz in Immenstadt auf

Der Ortsverband Immenstadt der Grünen veranstaltet am kommenden Mittwoch ab 18 Uhr eine Mahnwache und ein Friedensgebet für die Ukraine auf dem Marienplatz in Immenstadt. "Die Mahnwache ist parteiübergreifend und richtet sich an die gesamte Zivilgesellschaft. Die katholische und evangelische Kirche beteiligen sich ebenso wie andere religiöse Gemeinschaften und werden die Friedensgebete sprechen", so die Vorsitzende Constanze Beutler. Zeichen für Frieden und SolidaritätMit der Aktion will der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.03.22
(Symbolbild)
7.456×

Corona-Übersicht
Die Allgäuer Inzidenzwerte am Sonntag

Von Samstag auf Sonntag hat das Robert-Koch Institut insgesamt 116.889 Corona-Neuinfektionen registriert. Demnach ist die bundesweite 7-Tage-Inzidenz gesunken und liegt nun bei 1.231,1. Im Allgäu weist aktuell der Landkreis Oberallgäu die höchst Inzidenz auf. Den niedrigsten Inzidenzwert hat die Stadt Kaufbeuren.  Die Inzidenzwerte im Allgäu am Sonntag(Stand: Sonntag, 06. März 2022, Quelle: Robert-Koch-Institut) Landkreis Oberallgäu: 1.895,6 (Vorwoche: 1.772,8) Landkreis Ravensburg: 1.889,6...

  • Kempten
  • 06.03.22
Bei der Demonstration gegen den Ukraine-Krieg am Freitag in Memmingen herrscht Maskenpflicht. (Symbolbild)
2.240×

Viele Teilnehmende erwartet
Memmingen erlässt Allgemeinverfügung: Maskenpflicht bei Demo gegen Ukraine-Krieg

Zur angekündigten Demonstration gegen den Krieg in der Ukraine am Freitag ab 18 Uhr auf dem Schrannenplatz wird mit einer hohen Teilnehmerzahl gerechnet. Die Stadt Memmingen erlässt daher in Rücksprache mit den Veranstaltern eine Maskenpflicht, die in der Zeit von 17 Uhr bis 21:30 Uhr für den Bereich des Schrannenplatzes sowie der angrenzenden Baumstraße, Hirschgasse und des Frauenkirchplatzes gilt. Auch während des geplanten Demonstrationszugs gilt die Maskenpflicht. Es muss eine medizinische...

  • Memmingen
  • 04.03.22
Corona-"Spaziergang" in Sonthofen am 21.02.2022
4.884× 1 2 Bilder

Größte Demo in Kempten
Corona-"Spaziergänge" am Montag im Allgäu: Die Polizei zieht Bilanz

Am Montag fanden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West wieder zahlreiche angezeigte und unangemeldete Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen statt. Die Polizei zählte insgesamt 24 Versammlungen. Die Gesamtanzahl der Teilnehmer schätzt sie auf etwa 4.800 Personen. Größte Corona-Demo am Montag in KemptenDie größte Demonstration fand laut Polizei in Kempten mit etwa 1.500 Teilnehmern statt. Diese trafen sich zu einem Aufzug durch die Innenstadt. Dabei kam es...

  • Kempten
  • 22.02.22
In Mindelheim haben am Montag 800 Personen an einer Corona-Demonstration teilgenommen. (Symbolbild)
5.060×

Allgemeinverfügung
800 Teilnehmer bei Corona-Demo in Mindelheim - Vorgaben missachtet

An einer Corona-Demonstration in Mindelheim haben am Montag etwa 800 Personen teilgenommen. Die Demonstranten trafen sich gegen 18:30 Uhr in der Maximilianstraße und auf dem Marienplatz. Nach Angaben der Polizei schlugen die Teilnehmer einen anderen Weg als vorgegeben ein. Trotz Absicherung und Verkehrssperrmaßnahmen nahm ein Autofahrer, der aus einer Einfahrt kam, den Aufzug nicht wahr und konnte nur vom vorausfahrenden Einsatzfahrzeug gestoppt werden. Um 19:30 Uhr konnte der Verkehr in der...

  • Mindelheim
  • 15.02.22
Am Donnerstag fand in Memmingen eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen statt. (Symbolbild)
2.367×

50 Beamte vor Ort
750 Teilnehmer bei Corona-Demo in Memmingen: Polizei nimmt Personalien auf

Am Donnerstag haben Gegner der Corona-Maßnahmen wieder in Memmingen demonstriert. 1.000 Teilnehmer waren zu der Versammlung laut der Stadt zugelassen. Die Polizei schätzt die Teilnehmerzahl auf 750 Personen. 50 Beamte waren vor Ort. "Kaum Vorkommnisse" bei Corona-Demo in MemmingenWie die Polizei all-in.de mitteilt, hat die Demonstration um kurz vor 18 Uhr begonnen und war um 19:15 Uhr wieder beendet. Die Versammlung verlief friedlich. Es gab "kaum Vorkommnisse". Die Beamten haben lediglich von...

  • Memmingen
  • 11.02.22
Polizisten riegeln in München eine Straße ab. (Symbolbild)
2.042×

800 Einsatzkräfte vor Ort
Über 500 Anzeigen bei Corona-Demonstration in Münchner Innenstadt

Die Polizei hat am Mittwochabend in München über 500 Teilnehmer einer Corona-Demonstration wegen Verstößen gegen die bis 24:00 Uhr geltende Allgemeinverfügung angezeigt. Etwa 800 Polizeibeamte waren dabei im Einsatz.  Über 1.000 Personen versammeln sichIn der Fußgängerzone und den umliegenden Straßen der Münchner Innenstadt versammelten sich gegen 18:00 Uhr über 1.000 Personen. Die einzelnen Kleingruppen wollten sich laut Polizeibericht dann gemeinsam fortbewegen. Die starke Präsenz der Polizei...

  • 10.02.22
Der "Dienstagsspaziergang" in Lindenberg verlief friedlich. (Symbolbild)
1.180×

Nur halb so viele Teilnehmer wie in der Vorwoche
"Dienstagsspaziergang" und Gegendemo in Lindenberg verlaufen friedlich

Wie bereits in den letzten Wochen fand auch diesen Dienstag in der Zeit von 18:00 bis ca. 19:00 Uhr eine unangemeldete Versammlung im Zusammenhang mit der Coronapolitik statt. Zum wiederholten Mal fand zudem eine ordnungsgemäß bei den Behörden angemeldete Gegenkundgebung unter dem Motto "Nachdenken statt Querdenken" auf dem Stadtplatz statt, an der ca. 80 Personen teilnahmen. Am nicht angezeigten "Spaziergang" durch die Lindenberger Innenstadt beteiligten sich ca. 200 Personen. Vermutlich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.02.22
In Bregenz ist eine Frau mit einem Auto bei einer Demo auf Polizisten zugerast. (Symbolbild)
3.600×

18 Anzeigen und eine Festnahme
Demonstration in Bregenz - Frau (51) rast mit Auto auf Polizisten zu

Am Dienstag hat in Bregenz in der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr eine Demonstration stattgefunden. Zu Beginn nahmen an der angezeigten Versammlung etwa 230 Menschen teil. Gegen Ende waren noch ca. 50 Personen anwesend. Die Versammelten marschierten mehrfach von der Bezirksverwaltung Bregenz bis zum Kreisverkehr bei der Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt Bregenz und wieder zurück. Es kam deshalb zu Verkehrsbehinderungen. Insgesamt wurden 60 Personen kontrolliert. 17...

  • Bregenz
  • 02.02.22
Etwa 5.800 Menschen nahmen an Corona-Demonstrationen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Montag teil. (Symbolbild)
2.303×

Angemeldet und unangemeldet
Polizeipräsidium Schwaben Süd/West: 25 Corona-Demos mit insgesamt 5.800 Teilnehmern

Wie schon in den vergangenen Woche fanden auch am Montag zahlreiche angemeldete und unangemeldete Corona-Demonstrationen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West statt. Insgesamt waren es laut Polizei 25 Versammlungen. Die Zahl der Teilnehmer wird insgesamt auf 5.800 geschätzt. 1.500 Teilnehmer bei Demonstration in KemptenDie größte Demonstration fang in Kempten mit etwa 1.500 Teilnehmern statt. Diese trafen sich zu einem Aufzug durch die Innenstadt. Dabei kam es...

  • Kempten
  • 01.02.22
Bei einer Versammlung in Neu-Ulm wurden am Freitag drei Polizisten verletzt. (Symbolbild)
1.923×

Bei Querdenker-Versammlung in Neu-Ulm
Vermummte Demonstranten versuchen Polizeikette zu durchbrechen - Drei Beamte verletzt

Nach den bisher friedlich verlaufenden Versammlungen von Querdenkern in Neu-Ulm haben Teilnehmer am vergangenen Freitag gegen 20.00 Uhr Polizisten attackiert. Nach Angaben der Polizei hatte eine Gruppe aus der Aufzugsspitze versucht, von der bisherigen Strecke abzuweichen. Eine Polizeikette wollte die Teilnehmer aufhalten. Drei Polizisten in Neu-Ulm verletztBereits im Vorfeld hatten die Beamten beobachtet, dass sich vier Teilnehmer aus dieser Gruppe mit Schals und Mützen vermummten. Etwa zehn...

  • Neu-Ulm
  • 31.01.22
Die nächste Montagsdemo in der Mindelheimer Innenstadt darf erst um 18.30 Uhr beginnen. (Symbolbild)
3.484× 1

Allgemeinverfügung
"Montagsspaziergang" ist in Mindelheim erst ab 18:30 Uhr erlaubt

Die nächste Montagsdemo in der Mindelheimer Innenstadt darf erst um 18.30 Uhr beginnen, also nach Geschäftsschluss. Das gibt eine Allgemeinverfügung des Landratsamts Unterallgäu vor. Laut der Allgemeinverfügung wird die nicht angemeldete Versammlung am Montag, 31. Januar, auf den Zeitraum von 18.30 bis 20 Uhr begrenzt. Das Landratsamt begründet dies mit der steigenden Teilnehmerzahl und den damit verbundenen Belastungen für den Einzelhandel, den Straßenverkehr und die Bewohner der Innenstadt....

  • Mindelheim
  • 28.01.22
Kritiker von Corona-Maßnahmen laufen an Polizisten vorbei. Auch in Illertissen haben sich am Sonntag wieder Demonstranten versammelt.  (Symbolbild)
1.106×

Gegner der Corona-Maßnahmen
Erneut 1.000 Teilnehmer bei nicht genehmigter Versammlung in Illertissen

In Illertissen haben sich am Sonntagnachmittag im Stadtgebiet erneut Gegner der Corona-Infektionsschutzmaßnahmen zu einer nicht angemeldeten Versammlung zusammengefunden. Etwa 1.000 Personen nahmen laut Polizei an der Veranstaltung teil.  Zusammenschluss kleinerer GruppenZu Beginn bildeten sich kleinere Gruppen auf mehreren Plätzen in Illertissen. Mit der Zeit formierte sich aus den Gruppen schließlich ein Aufzug, der entlang der Staatsstraße 2031 lief. Die Teilnehmer gingen dabei in relativ...

  • Neu-Ulm
  • 24.01.22
0:53

Impfzahlen steigen
Immer weniger Teilnehmer bei Corona-Protest vor dem Landratsamt Oberallgäu

Wie schon die Wochen zuvor versammelten sich auch am vergangenen Sonntag wieder knapp 100 Personen unangemeldet vor dem Landratsamt Oberallgäu und entzündeten dort nach eigenen Worten Kerzen gegen die Spaltung der Gesellschaft. Weiße Kerzen sollen dabei für ungeimpfte, rote Kerzen für geimpfte Personen stehen. Waren es zu Beginn vor einigen Wochen noch knapp 300 Teilnehmer, schrumpft die Zahl immer mehr. So versammelten sich am vergangenen Sonntag gerade einmal 100 Teilnehmer vor dem...

  • Sonthofen
  • 24.01.22
In der Ulmer Innenstadt herrscht montags und freitags Maskenpflicht. (Symbolbild)
1.361×

Montags und freitags
Wegen "Corona-Spaziergängen": Ulm führt Maskenpflicht in der Innenstadt ein

In der Ulmer Innenstadt herrscht ab sofort montags und freitags eine Maskenpflicht. Diese Regelung ist laut der Stadt eine Reaktion auf die steigende Teilnehmerzahl an nicht angemeldeten Corona-Protesten. Die Maskenpflicht tritt immer montags von 17:45 bis 20 Uhr und freitags von 18:45 bis 21 Uhr in Kraft. Hier gilt die Maskenpflicht in UlmDie Regel gilt innerhalb des von Münchner Straße, Olgastraße, Friedrich-Ebert-Straße/Zinglerstraße und Donauufer zwischen Gänstorbrücke und Eisenbahnbrücke...

  • Ulm
  • 24.01.22
Am Sonntag fand wieder ein grenzüberschreitender "Corona-Spaziergang" statt. (Symbolbild)
3.166×

Von Pfronten nach Schönbichl
Gut 200 Personen nehmen an grenzüberschreitendem "Sonntags-Spaziergang" teil

Bereits zum zweiten Mal wurde ein grenzüberschreitender Sonntags- Spaziergang von "Impfgegnern" in Pfronten-Steinach durchgeführt. Am Sonntagnachmittag liefen ca. 180 Teilnehmer vom Skizentrum Steinach aus zum Grenzübergang Pfronten-Steinach auf die österreichische Seite nach Schönbichl. Dort kam ihnen eine Gruppe von 35 Teilnehmern aus Österreich entgegen und die Personen versammelten sich ohne Reden oder Ansprachen im Bereich des alten Zollamtsplatzes. Nach einen kurzen Aufenthalt an der...

  • Pfronten
  • 19.01.22
Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen laufen durch eine Innenstadt. (Symbolbild)
9.061×

Journalisten wohl körperlich angegangen
Drei nicht angemeldete Demonstrationen in Landsberg, Kaufering und Dießen

In Landsberg am Lech, Kaufering und dem Markt Dießen am Ammersee haben am Montag drei nicht angemeldete Versammlungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stattgefunden. Die Demonstrationen verliefen laut Polizeibericht bis auf eine Ausnahme störungsfrei.  Polizei trifft VorkehrungenDas Landratsamt Landsberg am Lech hatte in einer Allgemeinverfügung alle Versammlungen im Landsberger Innenstadtbereich östlich des Lechs im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr untersagt. Deshalb bereitete...

  • Landsberg am Lech
  • 18.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ