Verletzung

Beiträge zum Thema Verletzung

44×

Unfall
Landwirtschaftlicher Betriebsunfall in Wiggensbach: Landwirt (55) schwer verletzt

Am Montagabend wollte ein 55-jähriger Landwirt den Kreisler von einer Zugmaschine abhängen. Dabei schnappte nach bisherigen Ermittlungsstand der Sicherungsbolzen des Ständers nicht richtig ein. Als nun der Kreisler von dem Traktor getrennt wurde, kippte der Kreisler nach vorne. Dabei bohrte sich die Kupplung in den Unterschenkel des Landwirtes. Der 22-jährige Sohn, der im Stall tätig war, verständigte daraufhin die Rettungsleitstelle. Der Landwirt wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich...

  • Altusried
  • 23.08.16
39×

Verletzung
Landwirt (50) gerät bei Waldarbeiten bei Kraftisried mit Hand in Seilweinde

Gestern Nachmittag fuhr ein 50-jähriger Landwirt mit einem Traktor in seinen Wald. Als er mit einer Seilwinde einen Baum zu rücken versuchte, geriet er mit der linken Hand in die Seilwinde und erlitt an Mittel- und Ringfinger schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Polizeilich erfolgt eine Meldung an die Berufsgenossenschaft. Der Verletzte hat den Unfall allein verschuldet.

  • Marktoberdorf
  • 13.05.15
22×

Verletzung
Arbeitsunfall in Sulzberg (Vorarlberg): Zeigefinger abgetrennt

Ein 46-jähriger Landwirt war am 05.02.2015, um 09.45 Uhr auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb mit Wartungsarbeiten an einer Strohschneidemaschine beschäftigt, welche über eine Zapfwelle von einer Zugmaschine angetrieben wird. Dabei geriet der Mann mit der rechten Hand in die Zahnräder der laufenden Maschine, wobei ihm der Zeigefinger abgetrennt wurde. Seine zufällig anwesende Gattin bemerkte den Unfall, konnte die Maschine abstellen und verständigte die Rettungskräfte. Der 46-Jährige wurde...

  • Kempten
  • 05.02.15
76×

Attacke
Landwirt in Rosshaupten von Stier attackiert

Am Dienstag Abend wurde ein 57-jähriger Landwirt bei Stallarbeiten von einem Stier angegriffen und schwer verletzt. Der Mann wollte den Stier zur Futterstelle treiben, wobei ihn dieser gegen ein Eisenrohr des Geheges gedrückt hat. Der Landwirt erlitt dabei Verletzungen im Brust- und Rückenbereich und wurde in das Krankenhaus nach Füssen verbracht.

  • Füssen
  • 15.10.14
28×

Gerichtsverfahren
Landwirt sperrt Feldweg mit Seil ab: 300 Euro Schmerzensgeld für Radfahrer

Gegen eine Geldauflage (300 Euro Schmerzensgeld) ist nun ein Gerichtsverfahren eingestellt worden, bei dem es um den Sturz eines Radlers wegen eines Wegabsperrseils ging. Mit einem offenen Unterarmbruch und einer Risswunde an der Nase endete für einen 17-jährigen Radler aus dem Raum Marktoberdorf im November 2013 die Fahrt zur Schule. Der Jugendliche, der regelmäßig den Feldweg eines Nachbarn benutzt, hatte an diesem Morgen nicht rechtzeitig bemerkt, dass der Landwirt den Weg mit einem Seil...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.14
36×

PFORZEN
Landwirt wird bei Pforzen von Kuh schwer verletzt

Am Dienstag Mittag ereignete sich ein Betriebsunfall auf einem landwirtschaftlichen Gelände bei Pforzen. Ein 76-jähriger Mann wurde hier bei Stallarbeiten von einer Kuh getreten und überrannt. Der Landwirt wurde hierbei schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in das Klinikum verbracht werden.

  • Kaufbeuren
  • 15.08.12
54×

Silo
Landwirt in Sonthofen stürzt in Silo: Von Jugendlichen gerettet

Ein 62-jähriger Landwirt ist in Sonthofen in ein Silo gestürzt. Der Mann wurde von zwei Jugendlichen gerettet. Laut Polizei wollte der Landwirt das Silo reinigen und hatte dazu eine 2,50 Meter lange Leiter in das Silo gestellt. Beim Hinabklettern rutschte die Leiter jedoch weg und der Mann stürzte in die Tiefe. Dort blieb er zunächst bewusstlos liegen. Zwei im Nebensilo helfende junge Burschen (13 und 16 Jahre) fanden den Bewusstlosen und konnten ihn bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.01.12
32×

Toter Landwirt
Landwirt bei Arbeit mit Motorsäge tödlich verletzt

Ein 75 Jahre alter Landwirt aus dem Kreis Lindau ist gestern bei Waldarbeiten in seine laufende Motorsäge gestürzt und hat sich dabei tödliche Verletzungen am Arm zugezogen. Wie es zu dem Sturz kam, ist laut Polizei noch nicht klar. Der Mann befand sich zum Unglückszeitpunkt alleine im Wald. Trotz der schweren Verletzung versuchte er zurück zu seinem Haus zu laufen, brach aber nach wenigen Metern zusammen. Erst, als er nicht wie vereinbart zum Mittagessen nach Hause kam, suchten ihn seine...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ