Verletzt

Beiträge zum Thema Verletzt

Faust einer Frau (Symbolbild)
3.543× 2

Bei Durchsuchung am Buchloer Bahnhof
Aggressive Frau (27) schlägt Polizist mit der Faust die Nase blutig

Eine 27-jährige Frau ist am Buchloer Bahnhof auf einen Polizisten losgegangen. Sie schlug dem Polizisten "mit der Faust auf die Nase, die danach stark blutete", heißt es im Polizeibericht. Am Bahnhof rumgepöbeltZuvor war die Polizei von Bürgern verständigt worden, dass eine junge Frau in der Bahnhofstraße Passanten anpöbelt. Die Streifenbesatzung fand die Frau. Faustschlag auf die NaseDa sie sich nicht ausweisen wollte, sollte sie von einer Beamtin durchsucht werden. Dabei verpasste sie...

  • Buchloe
  • 22.06.21
Polizei (Symbolbild)
1.511×

Crash auf der Kreuzung
Auto überschlägt sich in Pforzen: Zwei Verletzte

Am Freitagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. An der Kreuzung Germaringer Straße/Gewerbestraße übersah ein 35-jähriger Autofahrer eine 62-jährige Frau, welche mit ihrem Auto auf der vorfahrtsberechtigten Straße unterwegs war. Durch den Zusammenstoß überschlug sich ein Auto und blieb auf der Seite liegen. Kreisstraße zwei Stunden lang gesperrt Beide Pkw-Führer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Während der Zeit der Unfallaufnahme und der...

  • Pforzen
  • 18.06.21
Einem 45-Jährigen ist am Samstag ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. (Symbolbild)
3.618× 1

Nach Reparatur
Werbeschild fällt Gaststättenbesitzer (45) in Lechbruck auf den Kopf

Am Samstagnachmittag ist einem 45-jährigen Gaststättenbesitzer ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. Wie die Polizei berichtet, reparierte der Mann das Schild zusammen mit seinem 17-jährigen Sohn. Als die beiden fertig waren, stieg der 45-Jährige von der Leiter. Dabei löste sich das Schild, das vermutlich nicht vollständig fixiert worden war, und fiel dem Mann auf den Kopf. Auch sein Sohn konnte das nicht mehr verhindern. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

  • Lechbruck
  • 14.06.21
Polizei (Symbolbild)
1.979×

Verletzt ins Krankenhaus
Rieder: Kind (7) läuft auf Straße und wird von Auto erfasst

In Rieder (Ostallgäu) ist am Sonntagnachmittag ein siebenjähriger Junge von einem Auto erfasst und verletzt worden. Das Kind war über die Hauptstraße gerannt, drehte dann unerwartet wieder um und lief auf die Straße zurück. Dabei wurde der Siebenjährige frontal von einem herannahenden PKW-Fahrer (37) erfasst. Der Junge erlitt bei dem Zusammenstoß eine Platzwunde über dem linken Auge und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Marktoberdorf
  • 31.05.21
Die Bergwacht Füssen musste mehrere Wanderer am Tegelberg retten.
14.345×

Fünf Einsätze in drei Tagen
Bergwacht Füssen rettet Wanderer am Säuling und Tegelberg

Die Bergwacht Füssen wurde am Pfingstwochenende zu fünf Einsätzen am Säuling, Tegelberg und Kavalienberg gerufen.  Wanderer unterschätzen Schneeverhältnisse am SäulingAm Pfingstsonntag gegen 16 Uhr wurde die Bergwacht Füssen zum Säuling gerufen. Zwei Wanderer hatten die Schneeverhältnisse in diesem Gebiet unterschätzt und kamen auf dem Weg in Richtung Zunderkopf nicht mehr weiter. Weil sich die Wanderer laut Bergwacht in einer abgelegenen Lage befanden, erfolgte die Rettung mit Hilfe des...

  • Füssen
  • 29.05.21
In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. (Symbolbild)
4.917× 2 1

Katzenhalterin versuchte noch alles
Zwei ausgebüchste Hunde beißen Nachbarskatze tot

In Marktoberdorfer Ortsteil Rieder  sind am Mittwochabend zwei Hunde ausgebüchst. Die beiden Hunde gingen anschließend sofort auf die Nachbarskatze los. Jede Hilfe zu spät Die Besitzerin der Katze versuchte laut Polizeibericht noch vergeblich ihr Haustier zu schützen, wurde dabei aber selbst von den Hunden gebissen. Die Katze überlebte den Angriff der Hunde nicht. Gegen die Hundehalterin wird nun strafrechtlich ermittelt.

  • Marktoberdorf
  • 20.05.21
Bei einem Unfall bei Bertoldshofen wurde ein 66-Jähriger sehr schwer verletzt. (Symbolbild)
9.128×

Schwerer Unfall bei Bertoldshofen
Autofahrer (66) fährt über Wiese, schanzt über Einfahrten und prallt gegen Brückengeländer

Ein 66-jähriger Autofahrer kam am Mittwoch gegen 7:40 Uhr auf dem Weg von Bertoldshofen nach Altdorf nach dem neuen Kreisverkehr nach rechts von der Straße ab und fuhr etwa einen Kilometer parallel zur Fahrbahn in der Wiese weiter. Er schanzte laut Polizei über mehrere Einfahrten und prallte dann frontal gegen ein Brückengeländer. Autofahrer mit sehr schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebrachtDer Mann kam mit sehr schweren Verletzungen ins Krankenhaus. An seinem Auto entstand ein...

  • Marktoberdorf
  • 12.05.21
Die Polizei wurde am Dienstagabend zu einem ungewöhnlichen Einsatz nach Neugablonz gerufen. Zwei Väter hatten sich ein einer Einfahrt geprügelt. (Symbolbild)
6.448×

Vorbildfunktion Fehlanzeige
Nach Streit der Töchter: Zwei Väter prügeln sich in Neugablonz

Die Polizei wurde am Dienstagabend zu einem ungewöhnlichen Einsatz nach Neugablonz gerufen. Zwei Väter hatten sich ein einer Einfahrt geprügelt. Töchter lagen im StreitDer Grund war laut Polizeibericht eine Auseinandersetzung der beiden Töchter der Männer. Die beiden Teenager sollen sich gegenseitig des Mobbings beschuldigt haben. Als die Väter den Zwischenfall klären wollten, gerieten sie aneinander und schlugen aufeinander ein. Einer der beiden musste mit einer Gesichtsprellung ins...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.21
Ein 60-Jähriger wurde bei einem Betriebsunfall in Nesselwang verletzt. (Symbolbild)
10.894×

Betriebsunfall in Nesselwang
Arbeiter (60) wird an der Alpspitze von Erdmassen verschüttet

Am Dienstagvormittag wurde ein 60-jähriger Arbeiter beim Rohrleitungsbau für die Beschneiungsanlage an der Alpspitze bis zur Hüfte mit Erde verschüttet. Laut Polizei hatten die Arbeiter einen Graben ausgehoben, als eine Erdwand nachgab und in den Graben rutschte. Während sich ein Arbeiter noch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte, wurde der 60-Jährige bis zur Hüfte mit Erde verschüttet. Er konnte schnell wieder ausgegraben werden und wurde nach einer Erstversorgung vor Ort mit dem...

  • Nesselwang
  • 28.04.21
In Bidingen kam es zu einem Unfall mit einer Liegeradfahrerin. (Symbolbild)
1.375× 1

Vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht
Liegeradfahrerin (60) kracht in Bidingen in ein Auto

Am Dienstagvormittag hatte eine 60-jährige Liegeradfahrerin in Bidingen beim Umfahren geparkter Pkw ein entgegenkommendes Auto übersehen. Nach Angaben der Polizei kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem sich die Frau eine Oberschenkelfraktur zuzog. Die 60-Jährige wurde anschließend zur Versorgung ihrer Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Durch den Zusammenstoß entstand an dem Liegerad und dem Pkw ein Gesamtsachschaden von etwa 3.000 Euro.

  • Bidingen
  • 28.04.21
Am Sonntag kam es in Schwangau zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Kind. (Symbolbild)
4.187× 1

Polizei sucht Zeugen
Bub (2) rennt in Schwangau über die Straße - Radlerin kann nicht rechtzeitig bremsen

Eine unbekannte Radfahrerin hat am Sonntagnachmittag in Schwangau einen Zweijährigen überfahren. Der Vater hatte das Kind laut Polizei aus der Kraxe gelassen, als dieses loslief und über eine Straße rannte. Die entgegenkommende Radfahrerin konnte auf der abschüssigen Straße nicht rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Jungen zusammen.  Die Frau half dem Kind. Aber es kam nicht zu einem Personalienaustausch. Deshalb sucht die Polizei die Radfahrerin. Der Zweijährige verletzte sich an der...

  • Schwangau
  • 26.04.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.475× 3 2

Krankenhaus
Kopfverletzungen: Zwei E-Bike-Fahrer bei Unfällen im Allgäu verletzt

Am Sonntag ist es im Allgäu zu zwei Unfällen mit E-Bike-Fahrern gekommen. Unter anderem zog sich nach Angaben der Polizei ein 61-jähriger Mann eine schwere Kopfverletzung zu. Der Mann war demnach mit seinem E-Bike auf dem Weg vom Alatsee nach Bad Faulenbach aus bislang unbekannten Gründen gestürzt. Einen Helm hatte der 61-Jährige nicht getragen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass das Tragen eines Sturzhelms Kopfverletzungen verhindert oder zumindest mindern...

  • Mindelheim
  • 26.04.21
Einer Stute in Mauerstetten wurden mehrere Verletzungen zugefügt. (Symbolbild)
3.531× 2

Verletzungen am gesamten Körper
Unbekannter fügt Pferd in Mauerstetten mehrere Schnittverletzungen zu

Ein Unbekannter fügte einer Stute in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem offenen Stall in der Nähe von Mauerstetten mehrere Schnittverletzungen am gesamten Körper zu. Laut Polizei musste das Tier durch einen Tierarzt versorgt und genäht werden. Die Polizei Kaufbeuren bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08341/933-0.

  • Mauerstetten
  • 12.04.21
Bei einer Auseinandersetzung in Füssen wurde ein 47-jähriger Mann verletzt. (Symbolbild)
1.683× 2

Blutend ins Krankenhaus
Mann (24) schlägt Umzugshelfer (47) in Füssen ins Gesicht

In Füssen ist es am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung gekommen. Drei Umzugshelfer sind dabei mit zwei Hausbewohnern aneinander geraten. Einer der Umzugshelfer hatte einen 24-jährigen Bewohner aus dem Haus geschubst. Der junge Mann schlug daraufhin dem 47-jährigen Helfer ins Gesicht. Der blutende Mann musste mit einem Rettungssanitäter ins Krankenhaus gebracht.  Mehrere AnzeigenDer junge Mann muss nun mit einem Verfahren wegen Körperverletzung rechnen. Auch...

  • Füssen
  • 09.04.21
Auto kracht bei Schneeglätte in Linienbus(Symbolbild)
1.105× 1

Winterliche Straßenverhältnisse
Bei Lauchdorf die Kontrolle verloren: Frau (44) kracht in Linienbus

Eine 44-jährige Frau verliert auf dem Weg von Lauchdorf nach Baisweil auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto. Das Fahrzeug schlitterte zunächst in den Gegenverkehr, wo es mit einem Linienbus kollidierte.  Anschließend kam die Fahrerin von der Fahrbahn ab und blieb in einer angrenzenden Wiese stehen.  Mittelschwere Verletzungen bei AutofahrerinDie Frau hat sich bei dem Unfall mittelschwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 24-jährige...

  • Baisweil
  • 09.04.21
Eine eine Katze aus einem Feld sprang stürzte ein Rennradfahrer in Lechbruck. (Symbolbild)
5.511× 1

Kurioser Unfall in Lechbruck
Wegen Katze: Rennradfahrer (59) stürzt und Traktoranhänger rollt über seinen Knöchel

Ein 59-jähriger Rennradfahrer hatte am Donnerstagnachmittag gleich doppeltes Unglück. Als er Richtung Helmenstein unterwegs war, kam ihm ein 58-jähriger Landwirt mit seinem Traktorgespann entgegen. Laut Polizei rannte eine Katze genau in dem Moment, als der Rennradfahrer auf der Höhe des Traktors war, vom Feld auf die Straße und stieß gegen das Vorderrad des Fahrrads. Der 59-Jährige stürzte. Anschließend überrollte der Anhänger des Traktors seinen Knöchel. Der Radfahrer erlitt leichte...

  • Lechbruck
  • 02.04.21
Bei einem Autounfall in Pfronten wurden zwei Frauen verletzt. (Symbolbild)
2.971×

Unfall in Pfronten
Autofahrerin (24) kommt auf Gegenfahrbahn und stößt frontal mit Pkw zusammen

Eine 24-jährige Autofahrerin geriet am Mittwoch gegen 10 Uhr auf der alten Zeller Straße in Pfronten-Kreuzegg in einer unübersichtlichen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem Pkw einer 75-Jährigen zusammen. Laut Polizei wurden die beiden Frauen bei dem Unfall mittelschwer verletzt und kamen zur Behandlung in eine Klinik. Zwei kleine Kinder, die sich in einem Auto befanden, blieben unverletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 15.000 Euro. Beiden Fahrzeuge...

  • Pfronten
  • 31.03.21
Zwei Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall auf der A96
(Symbolbild)
1.240×

Gesamtschaden rund 73.000 Euro
Zwei Autofahrer (83 und 71 Jahre) nach Autounfall bei Buchloe verletzt

Zwei leicht verletzte Fahrer und drei stark beschädigte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der A 96 Richtung Lindau ereignet hatte. Der 83-jährige Fahrer eines Mercedes kam im Bereich einer leichten Senke nach der Anschlussstelle Jengen aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte zunächst die rechte Leitplanke, schleuderte dann quer über alle Fahrbahnen und prallte schließlich frontal in die Mittelschutzplanke. Der Pkw...

  • Buchloe
  • 28.03.21
Ein 29-Jähriger ist am Mittwoch mit seinem Gleitschirm abgestürzt. (Symbolbild)
3.675×

15 Meter in die Tiefe gestürzt
Gleitschirmflieger (29) stürzt bei der Landung am Buchenberg ab

Am Mittwochmittag stürzte ein geübter 29-jähriger Gleitschirmpilot bei der Landung 15 Meter in die Tiefe. Laut Polizei hatte er im Landeanflug zum Landeplatz am Buchenberg einen Flugfehler begangen. Dadurch klappte sein Schirm ein. Aus etwa 15 Meter stürzte der Pilot sehr schnell zu Boden, wo er noch im Sitzen auf den schneebedeckten Boden aufschlug und durch den Schirm noch einige Meter weit in einen Graben gezogen wurde. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Rettungshubschrauber bringt den...

  • Halblech
  • 25.03.21
Ein 61-Jähriger ist beim Autofahren am Mittwoch eingeschlafen. (Symbolbild)
1.015×

Sekundenschlaf
Autofahrer (61) schläft ein und prallt mit entgegenkommendem Pkw zusammen

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch schlief ein 61-jähriger Autofahrer bei der Fahrt auf der B16 zwischen Lauchdorf und Helchenried ein und prallte mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Wie die Polizei mitteilt, wurde der 22-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos durch die Wucht beim Aufprall in seinem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr öffnete die Autotür und befreite den Mann. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 22-Jährige Glück und kam mit Prellungen davon. Der Sachschaden beläuft...

  • Baisweil
  • 25.03.21
Die Radfahrerin hatte die Vorfahrt einer Autofahrerin missachtet und landete auf der Motorhaube. (Symbolbild)
514× 1

Vorfahrtsverstoß
Kollision mit Auto: Radfahrerin (68) landet in Buchloe auf der Motorhaube

Mittwochvormittag fuhr eine 68-jährige Frau mit ihrem Fahrrad von der Zeppelinstraße auf die Peter-Dörfler-Straße ein. Sie missachtete dabei den von rechts querenden Pkw einer 76-jährigen Frau. An dieser Kreuzung gilt die Vorfahrtsregel „Rechts vor Links“. Beim folgenden Zusammenstoß fiel die Radfahrerin auf die Motorhaube. Sie wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand nur minimaler Sachschaden.

  • Buchloe
  • 11.03.21
Ein Mann ist in einem Parkhaus in Pfronten mit Vollgas gegen einen Betonpfeiler gefahren. (Symbolbild)
1.100×

Mit Vollgas gegen die Betonsäule
Autofahrer (60) prallt in Pfronten gegen Betonpfeiler

Vermutlich wegen gesundheitlichen Problemen hat am Dienstagnachmittag ein 60-jähriger Pkw-Fahrer in Pfronten-Ösch in einem Parkhaus die Kontrolle über seinen Pkw verloren und prallte gegen einen Betonpfeiler. Der Mann wollte zum Unfallzeitpunkt aus dem Parkhaus fahren und fuhr plötzlich mit Vollgas gegen die Betonsäule. An der Unfallstelle befanden sich sofort Personen, die bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe leisteten. Der Verletzte kam zur Behandlung in eine Klinik. Beim...

  • Pfronten
  • 04.03.21
Ein 57-Jähriger wurde bei einem Betriebsunfall am Arm verletzt. (Symbolbild)
3.392×

Betriebsunfall in Pfronten
Arbeiter will Ölfilter abschrauben: Metallteil bricht ab und bleibt im Arm von Kollegen stecken

Bei einem Betriebsunfall in einer Maschinenbaufirma in Pfronten wurde ein 57-jähriger Arbeiter am Freitagvormittag verletzt. Ein 28-jähriger Kollege hatte versucht, einen festsitzenden Ölfilter von einer Halterung abzuschrauben. Dabei hatte er eine Kette um die Filterpatrone gelegt. Als Hebelwerkzeug hatte er an der Kette einen Splintentreiber angesetzt. Dieser war abgebrochen und ein scharfkantiges Teil davon schleuderte gegen den Unterarm des daneben stehenden 57-Jährigen. Das Metallstück...

  • Pfronten
  • 01.03.21
Verkehrsunfall bei Stöttwang mit zwei Verletzten (Symbolbild)
958×

Auf glatter Straße ins Schleudern geraten
Autofahrer (19) und Beifahrer verletzt nach Frontalzusammenstoß bei Stöttwang

Zu zwei verletzten Personen ist es am Donnerstagmorgen auf glatter Fahrbahn zwischen Stöttwang und Osterzell gekommen. Ein 19-jähriger Autofahrer kam wegen der Glätte ins Schleudern und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 26-Jährigen. Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro Der 19-jährige Unfallverursacher und dessen Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß mittelschwer verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 26-Jährige blieb unverletzt. An den beiden...

  • Stöttwang
  • 19.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ