Verletzt

Beiträge zum Thema Verletzt

Verletzter Bussard gerettet und verarztet.
2.746× 1 7 Bilder

"Wussten nicht, ob er überlebt"
Zurück in die Freiheit: Verletzter Bussard bei Bad Hindelang gerettet

Zurück in die Freiheit durfte vergangenes Wochenende ein junger Bussard. Das Jungtier wurde in Bruck bei Bad Hindelang gefunden. Der Bussard hing in einem Stacheldraht fest und kam selber nicht mehr heraus, so Tierärztin Dr. Sara Lumnitz. Der Bussard hatte GlückAnwohner brachten das verletzte Tier vor zwei Wochen in die Tierklinik nach Blaichach. "Wir wussten nicht ob er überlebt. Er war sehr schwach und wir mussten seinen Flügel nähen", so die Tierärztin. Wie der Greifvogel in den Stacheldraht...

  • Bad Hindelang
  • 02.12.20
Am Montagmittag ist eine 20-jährige Motorradfahrerin am Jochpass auf die Gegenfahrbahn geraten (Symbolbild).
5.258×

Schwerer Unfall
Motorradfahrerin (20) gerät am Oberjoch auf die Gegenfahrbahn

Durch die Folgen eines Fahrfehlers ist eine 20-jährige Motorradfahrerin am Oberjoch auf die Gegenfahrbahn geraten. Die 20-Jährige kam laut Polizei von Bad Hindelang kommend in Richtung Oberjoch in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.  Wie die Polizei berichtet, ist die Motorradfahrerin mittelschwer verletzt ins Krankenhaus Immenstadt geflogen worden. Der Jochpass war für etwa 1 Stunde komplett gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt rund 7.000...

  • Bad Hindelang
  • 10.08.20
Ein 30-jähriger Mann ist am Sonntagnachmittag bei einem Bergunfall schwer verletzt worden.
27.519× 2

Bouldergebiet im Hintersteiner Tal
Zwei Tonnen Fels-Platte rutscht ab und klemmt Mann (30) ein

Ein 30-jähriger Mann aus Ravensburg ist am Sonntagnachmittag bei einem Bergunfall im Bouldergebiet "Bergsturz" im Hintersteiner Tal schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei löste sich an einem großen Felsblock eine etwa zwei Tonnen schwere Platte. Die Platte rutschte nach unten, klemmte den 30-Jährigen in einem Spalt im Fels ein und verletzt ihn dabei schwer. Ein Großaufgebot der Feuerwehren Bad Hindelang, Hinterstein und Sonthofen sowie der Bergwacht Hinterstein bewegten den Fels mit...

  • Bad Hindelang
  • 24.05.20
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten 27-Jährigen Ostallgäuer in ein Krankenhaus (Symbolbild).
32.713× 1

Rettungshubschrauber
Mehrere Bergunfälle am Wochenende

Bei Bad Hindelang/Oberstdorf ist am Sonntagmittag ein 54-jähriger Skitourengänger am „Großen Wilden“ im Bereich der „Gamswanne“ alleinbeteiligt gestürzt. Er rutsche im Steilgelände rund 200 Meter ab, so die Polizei in einer Mitteilung. Weitere Skitourengeher, die jeder für sich unterwegs waren, kamen ihm zu Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Mann zog sich "mittelschwere Verletzungen zu", so die Polizei. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Im Einsatz waren drei...

  • Schwangau
  • 05.04.20
Polizei (Symbolbild)
3.497×

Zeugenaufruf
Unbekannter Skifahrer verletzt Skifahrerin (17) in Oberjoch: mehrfacher Unterschenkelbruch

Am Sonntag, den 15.03.2020, ereignete sich gegen 12:30 Uhr ein Skiunfall im unteren Bereich der Überfahrt von der Wiedhagbahn an den Grenzwieslift. Hier fuhr eine 17-jährige Skifahrerin im unteren Bereich des Ziehweges. Ein bislang unbekannter männlicher Skifahrer fuhr mit hohem Tempo von hinten in die Geschädigte. Die Personalien des Verursachers sind bislang nicht bekannt. Der Verursacher wird wie folgt beschrieben: männlichbekleidet mit einer grünen Skijacke, einer Mütze mit...

  • Bad Hindelang
  • 16.03.20
Gewalt (Symbolbild)
4.680×

Zeugenaufruf
Schlägerei zwischen acht jungen Männern in Bad Hindelang

Gestern Nacht bemerkte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Sonthofen während einer Streifenfahrt eine Schlägerei von acht Männern im Alter von 20 bis 25 Jahren. Der Vorfall ereignete sich auf dem Gelände des Busbahnhofes. Im Zuge der Trennung der Personen musste durch die Beamten Pfefferspray einsetzt werden. Einige der Tatverdächtigen flüchteten Richtung Sportplatz davon. Drei Personen wurden leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Ursache und genauem Tathergang sind aufgenommen worden....

  • Bad Hindelang
  • 06.03.20
Polizei (Symbolbild)
1.172×

Zeugenaufruf
Unbekannter schlägt Faschings-Besucher (25) in Bad Hindelang Glasflasche ins Gesicht

Am Sonntagabend, 23.02, wurde ein 25-jähriger Besucher im Rahmen einer Nachfeier zum Faschingsumzug von einem bislang Unbekannten im Streit mit einer Glasflasche im Gesicht verletzt. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, schlanke, athletische Figur, bekleidet mit einem unbekannten Kostüm und einer Perücke mit orangen, schwarzen und silbernen Haaren. Hinweise zum Tathergang und dem Flüchtigen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.

  • Bad Hindelang
  • 24.02.20
Symbolbild
2.780×

Unfall
Glatteis: Autofahrerin (21) bei Bad Hindelang verletzt

Wegen plötzlich auftretender Glatteisbildung auf der B308, Höhe Ostrachbrücke, ist gestern früh eine 21-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw alleinbeteiligt ins Schleudern geraten. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Leitplanke. Durch die Wucht des Anstoßes wurde sie zurück nach rechts in eine weitere Leitplanke der eigenen Fahrspur zurückgeschleudert, wo sie dann zum Stillstand kam. Mit leichteren Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Der gesamte Sachschaden...

  • Bad Hindelang
  • 08.11.19
Einsatz Rettungsdienst
2.475×

Einsätze
Zwei Verletzte bei Unfällen im Raum Bad Hindelang

Am Samstagnachmittag wurden zwei Personen bei Verkehrsunfällen im Gemeindegebiet Bad Hindelang verletzt. Gegen 15 Uhr befuhr ein 16-jähriger Ostallgäuer mit seinem Leichtkraftrad den Jochpass in Richtung Oberjoch. Er kam in einer Kurve alleinbeteiligt zu Sturz und musste mit Knochenbrüchen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Jochpass war zur Versorgung des Verletzten sowie zur Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Nur eineinhalb Stunden später nahm in Hinterstein ein 81-jähriger...

  • Bad Hindelang
  • 13.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ