Verletzt

Beiträge zum Thema Verletzt

Glatteis auf den Straßen (Symbolbild).
824×

Schneeglätte
Mehrere Unfälle aufgrund witterungsbedingter Straßenglätte im Ober- und Ostallgäu

OberstdorfZu vier Verkehrsunfällen kam es aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse in Oberstdorf am Mittwochnachmittag. In einem Fall rutschte auf der Kreisstraße OA 4 ein Fahrzeug auf das vor ihm anhaltende Fahrzeug auf. Hierbei entstand 1.500 Euro Sachschaden. Im nächsten Fall rutschte ein Fahrzeug in der Rubinger Straße auf eine Verkehrsinsel und beschädigte die dort befindlichen Verkehrszeichen. Es entstand 1.200 Euro Sachschaden. Ein weiterer Fahrzeugführer kam aufgrund der...

  • 03.12.20
Verletzter Bussard gerettet und verarztet.
2.506× 1 7 Bilder

"Wussten nicht, ob er überlebt"
Zurück in die Freiheit: Verletzter Bussard bei Bad Hindelang gerettet

Zurück in die Freiheit durfte vergangenes Wochenende ein junger Bussard. Das Jungtier wurde in Bruck bei Bad Hindelang gefunden. Der Bussard hing in einem Stacheldraht fest und kam selber nicht mehr heraus, so Tierärztin Dr. Sara Lumnitz. Der Bussard hatte GlückAnwohner brachten das verletzte Tier vor zwei Wochen in die Tierklinik nach Blaichach. "Wir wussten nicht ob er überlebt. Er war sehr schwach und wir mussten seinen Flügel nähen", so die Tierärztin. Wie der Greifvogel in den...

  • Bad Hindelang
  • 02.12.20
Polizei (Symbolbild)
6.144×

Morddrohung
Mann (38) soll getrennt lebende Ehefrau über Stunden in Wohnung festgehalten haben

Ein 38-jähriger Mann soll seine 27-jährige Ehefrau über Stunden in seiner Wohnung in Kaufbeuren festgehalten haben. Nach eigenen Angaben traf die Polizei die beiden getrennt lebenden Eheleute an der Wohnung an, nachdem Angehörige der Frau die Polizei gerufen hatten.  Bereits der zweite Vorfall innerhalb einer Woche Gegenüber der Polizei gab die 27-Jährige an, ihr Mann habe sie die Treppe hinuntergestoßen, gewürgt und mit dem Tode bedroht. In einem Krankenhaus wurde die verletzte 27-Jährige...

  • Kaufbeuren
  • 27.11.20
Der Border-Collie war nicht angeleint (Symbolbild).
8.832× 3

Bisse in Rücken und Hals
Verletzt: Freilaufender Border-Collie fällt Hund in Eisenberg an

Am Mittwochnachmittag hat ein freilaufender Border-Collie einen angeleinten Hund in Eisenberg angefallen: Der Border-Collie biss dem kleineren Hund in Rücken und Hals, so die Polizei in einer Mitteilung.  Border-Collie war nicht angeleint Demnach war war ein Hundebesitzer mit seinem angeleinten Hund auf einem Feldweg Richtung der Burgruinen nahe Zell unterwegs. Plötzlich fiel ein freilaufender Border-Collie den angeleinten Hund an und verletzte den kleineren Hund durch...

  • Eisenberg
  • 27.11.20
Immer wieder wird der Rettungsdienst auch aufgrund von Stromschlägen durch defekte Weihnachtsbeleuchtung alarmiert. Das BRK Oberallgäu gibt Tipps, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall wichtig sind. (Symbolbild)
459×

Gefährlicher Advent
BRK gibt Erste Hilfe-Tipps bei Brandverletzungen, Stromschlag und Rauchvergiftung

In der nun beginnenden Adventszeit genießen viele Menschen eine behagliche Stimmung durch Kerzenlicht. Leider kommt es dabei immer wieder zu Zimmer- und Wohnungsbränden, bei denen die Betroffenen teils schwere Brandverletzungen und/oder Rauchgasvergiftungen erleiden. Immer wieder wird der Rettungsdienst auch aufgrund von Stromschlägen durch defekte Weihnachtsbeleuchtung alarmiert. Das BRK Oberallgäu gibt Tipps, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall wichtig sind. "Trotz aller Warnungen...

  • Kempten
  • 27.11.20
Am Mittwochabend geriet ein Autofahrer unter anderem wegen des Nebels von der Straße ab (Symbolbild).
2.174×

Nebel und Dunkelheit
Mittelschwer verletzt: Autofahrer (21) prallt bei Bad Wörishofen gegen Baumreihe

Am Mittwochabend ist ein 21-jähriger Autofahrer bei Gammenried gegen eine Baumreihe im Wald geprallt. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus, so die Polizei.  Nebel, Dunkelheit und KälteDer Fahrer kam demnach wegen einer Mixtur aus Dunkelheit, Nebel, Kälte, Fahrbahnbeschaffenheit und Geschwindigkeit mit seinem Auto in einer Rechtskurve ins Schlittern und prallte gegen die Baumreihe. Er konnte noch selbstständig Hilfe verständigen. Die Feuerwehr Bad Wörishofen musste ihn aus...

  • Bad Wörishofen
  • 26.11.20
Verkehrsunfall (Symbolbild)
2.539×

Vier Verletzte
Glätte führt erneut zu Unfällen im gesamten Allgäu

Im gesamten Allgäu ist es am Mittwoch zu mehreren Verkehrsunfällen wegen Glatteis gekommen. Insgesamt mussten vier Personen ins Krankenhaus gebracht werden. Unter anderem wurde ein 21-Jähriger bei einem Unfall am Ortsausgang von Bad Wörishofen mittelschwer verletzt. Er war mit seinem Auto ins Schlittern gekommen und gegen eine Baumreihe geprallt. Alle Original-Polizeimeldungen in der Übersicht.  OberallgäuFahranfänger kommt bei Dietmannsried von Fahrbahn ab  Am Mittwochnachmittag fuhr ein...

  • 26.11.20
In Vorarlberg ist ein Arbeiter von einem 3,5 Meter hohen Gerüst gestürzt. (Symbolbild)
2.838×

Schwere Kopfverletzungen
Arbeiter (27) stürzt in Vorarlberg aus 3,5 Meter vom Gerüst

Ein 27-jähriger Arbeiter ist am Mittwoch im Vorarlberger Sonntag aus 3,5 Metern Höhe von einem Gerüst gestürzt. Wie die Polizei mitteilt, stieg der 25-jährige Kollege zu dem 27-Jährigen auf das verwendete Rollgerüst, um etwas zu besprechen. Der 27-Jährige lehnte sich gegen das Geländer des Gerüsts. Aus bisher ungeklärter Ursache löste sich das Geländer an einer Seite. Der Mann stürzte rückwärts vom Gerüst auf einen Betonboden und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde in ein...

  • Westallgäu/Lindau
  • 26.11.20
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.728×

Buchloe
Tafelschere falsch bedient: Lehrling (17) verliert zwei Fingerkuppen

Ein 17-jähriger Lehrling hat bei einem Arbeitsunfall in einem Buchloer Gewerbebetrieb zwei Fingerkuppen verloren. Laut Polizei hatte der Lehrling eine Tafelschere falsch bedient.  Der 17-Jährige hatte ein bereits zugeschnittenes Blech aus der Schneidemaschine nehmen wollen, als aus Versehen die Schere auslöste und ihm dabei die Fingerkuppen abtrennte. Er wurde vom Rettungsdienst in Krankenhaus Kaufbeuren gebracht.

  • Buchloe
  • 24.11.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
5.519×

Arbeitsunfall in Waltenhofen
Zimmerer (19) schießt sich mit Nagelpistole ins eigene Sprunggelenk

Ein 19-jähriger Zimmerer hat sich am Montagnachmittag mit einer Nagelpistole in sein eigenes Sprunggelenk geschossen. Nach Angaben der Polizei barg die Feuerwehr den verletzten Zimmerer vom Hausdach. Anschließend wurde er ins Klinikum Kempten gebracht. Laut Polizei konnten Sicherheitsmängel an der Baustelle festgestellt werden.  Der 19-Jährige war mit einer Nagelpistole auf dem Hausdach eines zweistöckigen Gebäudes in Waltenhofen entlang gelaufen, als ihm plötzlich das Bein einknickte. Zu...

  • Waltenhofen
  • 24.11.20
Der Marder erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma (Symbolbild).
4.425×

Tierrettung
Anwohner retten Marder mit Schädel-Hirn-Trauma in Kaufbeuren

Am Mittwoch, dem 18. November wurde der Polizeiinspektion Kaufbeuren ein Marder mitgeteilt, der sich in Hirschzell aufhalten soll. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Marder gefangen und zu einem Tierarzt gebracht werden. Marder erleidet Schädel-Hirn-TraumaDer Marder wurde unter einem Busch in einem Vorgarten aufgefunden. Anwohner hatten bereits eine Lebendfalle organisiert und aufgestellt. Während sich die Einsatzkräfte und die Anwohner überlegten, wie man den Marder aus dem Busch holen...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.20
Leichtkraftrad-Fahrer erleidet Verletzungen (Symbolbild)
332×

Mit Rettungswagen in Klinik gebracht
Leichtkraftrad-Fahrer (16) prallt gegen Auto bei Ravensburg

Eine mittelschwer verletzte Person und knapp 4.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 7 Uhr auf der L 288 ereignet hat. Der 16-jährige Lenker eines Leichtkraftrads setzte auf Höhe Schlegel zum Überholen an. Da er Gegenverkehr erkannte, wollte er wieder hinter dem vor ihm fahrenden Pkw einscheren. Beim Bremsen geriet das Leichtkraftrad auf der nassen Fahrbahn jedoch seitlich ins Rutschen, wodurch der 16-Jährige auf den Grünstreifen stürzte. Sein...

  • 17.11.20
Autounfall mit mehreren Verletzten in Füssen (Symbolbild)
16.054× 1

Mehrere Verletzte
Mann (56) fährt über rote Ampel: Schwerer Unfall auf der B310/A7 bei Füssen

Zu einem Unfall mit mehreren Verletzten ist es am Mittwochabend gekommen. Ein 56-jähriger Autofahrer, der auf der B310 von Füssen in Richtung Pfronten unterwegs war, hatte die für ihn geltende rote Ampel missachtet und ist mit einem anderen Auto zusammengekracht. Fünf VerletzteNach Angaben der Polizei wurden beide Autos durch den Aufprall in ein drittes Fahrzeug geschleudert, das an der rot zeigenden Ampel in Richtung Füssen wartete. Bei dem Unfall wurden fünf Personen leicht bis mittelschwer...

  • Füssen
  • 12.11.20
Hund ausgebüxt (Symbolbild)
3.040×

Ausgebüxter Hund
Hund auf der A96: Polizisten beim Einfangen in die Hand gebissen

Am Donnerstagnachmittag hat ein ausgebüxter Hund die Verkehrspolizei auf Trab gehalten. Der Hund rannte auf der A96 auf der Fahrspur in Richtung Lindau immer wieder auf die Fahrbahn und zurück zum Standstreifen.  Der Hund wurde in ein Tierheim gebrachtWie die Polizei mitteilt, ist der Verkehr dadurch kurzzeitig zum Stillstand gekommen. Zwei Polizeibeamte konnten den Hund einfangen. Einer der Polizisten wurde dabei von dem Hund in die Hand gebissen. Die Beamten brachten den Hund anschließend in...

  • Leutkirch
  • 30.10.20
LKW-Unfall auf der A96 bei Buchloe
8.097× 5 Bilder

Von der Straße abgekommen
LKW touchiert Kleintransporter und kippt um: Ein Leichtverletzter auf der A96 bei Buchloe

Auf der A96 München Richtung Lindau ist am Donnerstag Mittag zwischen Buchloe-West und Bad Wörishofen ein LKW nach rechts von der Straße abgekommen. Der LKW touchierte einen Kleintransporter, der mit einer Panne auf dem Standstreifen stand, durchbrach die Schutzplanke und kippte nach rechts um. Fahrer des Kleintransporters leicht verletztDer Fahrer des Kleintransporters (30) wurde durch den Zusammenprall leicht verletzt. Der 21-jährige LKW-Fahrer konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen. Die...

  • Buchloe
  • 29.10.20
Kleinkind im Kindersitz auf dem Fahrrad (Symbolbild)
4.158× 1

mittelschwer verletzt
Schmerzhafter Unfall in Pfronten: Kleinkind (3) gerät mit dem Fuß in Fahrradspeichen

Am Dienstagmorgen radelte in Pfronten-Ösch eine 37-jährige Frau mit ihrem 3-jährigen Kind zum Kindergarten und hatte das Kleinkind nur auf dem Gepäckträger sitzen. Bei der Fahrt geriet das Kind mit dem linken Fuß in die Speichen des Hinterrades und wurde dabei mittelschwer verletzt. Polizei ermittelt jetzt zum Unfallhergang Ein Anwohner leistete sofort Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungswagens. Das Kind kam zusammen mit der Mutter zur Untersuchung ins Krankenhaus. Zum Unfallhergang...

  • Pfronten
  • 27.10.20
Verkehrsunfall: Autofahrer übersieht Motorradfahrer (Symbolbild)
2.262× 1

Am linken Bein verletzt
Autofahrer (77) übersieht Motorradfahrer (25) bei Dirlewang

Am Sonntagnachmittag nutzten einige Motorradfahrer das schöne Wetter für eine Motorradtour. So war auch ein 25-jähriger Unterallgäuer mit seinem Kumpel mit dem Motorrad auf der B16 zwischen Mindelheim und Dirlewang unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Mindelau übersah ein 77-jähriger Pkw Lenker den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer, als er auf die B16 abbiegen wollte. Daraufhin kam es zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Der Motorradfahrer wurde dadurch leicht am linken...

  • Dirlewang
  • 26.10.20
Symbolbild
4.669×

Alkohol
Hergatz: Autofahrer (24) bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der ST 2003 bei Handwerks hat sich in der Nacht auf Samstag ein 24-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen.  Der Autofahrer hatte sich zunächst selbst aus dem Fahrzeug befreien können, verlor dann jedoch - im Beisein von Polizeibeamten - das Bewusstsein. Nach Angaben der Polizei war der Autofahrer vermutlich mit überhöhter...

  • Hergatz
  • 24.10.20
Polizei (Symbolbild)
2.318×

Kopfstoß
Zwei Angestellte gegenüberliegender Gastronomien geraten in Lindau aneinander

Am Sonntag ist es zur Mittagszeit in der Fußgängerzone der Lindauer Insel zu einem handfesten Streit zwischen zwei Angestellten gegenüberliegender Gastronomien gekommen. Nach Angaben der Polizei erlitte einer der Beiden eine stark blutende Kopfwunde. Er kam zur Untersuchung ins Krankenhaus.  Zufällig bemerkte eine vorbeifahrende Polizeistreife die zwei "raufenden" Männer. Die Polizisten gingen dazwischen und trennten die Beiden voneinander. Laut Polizei war es vor der Rauferei wohl zu einer...

  • Lindau
  • 19.10.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
770×

Kopfplatzwunde und Prellungen
Zusammenstoß mit Fußgänger bei Erkheim: Radfahrer (56) verletzt

Am Samstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Fußgänger. Dabei befuhr ein 56-jähriger Unterallgäuer mit seinem Fahrrad den gemeinsamen Fuß-und Radweg von Erkheim in Richtung Schlegelsberg. Gleichzeitig lief ein 43-jähriger Unterallgäuer zu Fuß den Weg in entgegengesetzter Richtung entlang. Aufgrund von Dunkelheit sowie verengter Fahrbahn kam es sodann zum Zusammenstoß der Beiden. Infolge des Zusammenstoßes stürzte der Fahrradfahrer zu Boden. Er...

  • Erkheim
  • 18.10.20
Polizei (Symbolbild)
6.366× 2

Lebensgefährliche Verletzungen
Streit eskaliert: Mann (38) schlägt Mutter (74) ins Gesicht und tritt mit dem Fuß auf sie ein

Ein 38-jähriger Mann aus Kempten schlug bei einem Streit seiner Mutter am Mittwochabend mehrfach ins Gesicht und trat sie mit dem Fuß. Nach Angaben der Polizei erlitt die 74-Jährige dadurch lebensgefährliche Verletzungen, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr. Lebensgefährliche Verletzungen nach SchlägenGegen 21:45 Uhr rief ein Nachbar die Polizei und einen Krankenwagen. Als die Beamten in dem Mehrfamilienhaus in der Kemptener Innenstadt ankamen, war der Mann nicht mehr da. Er konnte...

  • Kempten
  • 16.10.20
Bei einem Verkehrsunfall bei Friesenried ist am Dienstagnachmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. (Symbolbild)
4.443×

Schwere Verletzungen
Autofahrer (54) prallt bei Friesenried gegen Baum

Ein 54-jähriger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag zwischen Friesenried und Salenwang gegen einen Baum geprallt und hat dabei schwere innere Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei war der Mann frontal mit dem Baum kollidiert und wurde umgehend in das Klinikum Kaufbeuren gebracht.  Zum Unfallzeitpunkt soll der Mann unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Ob dies jedoch zum Unfall geführt hat, ist aktuell noch unklar. Die Kreisstraße OAL3 war ab etwa 16:30 Uhr für rund eine Stunde...

  • Friesenried
  • 13.10.20
Polizei (Symbolbild).
4.278× 2 1

Die ganze Nacht vermisst
83-Jähriger verletzt in Marktoberdorf aufgefunden

Am Sonntagmorgen wurde ein 83-jähriger Marktoberdorfer nach einer intensiver Vermisstensuche in einem Anbau eines benachbarten Wohnhauses verletzt aufgefunden. Der Mann war die ganze Nacht vermisst gewesen, teilt die Polizei mit.  Demnach hatte die Ehefrau ihren Mann gegen Mitternacht als vermisst gemeldet. Er wäre nach einer Veranstaltung nicht wie üblich gegen 21 Uhr nach Hause gekommen. Bei der Suche nach dem Mann halfen mehrere Polizeistreifen und die Rettungshundestaffel des BRK....

  • Marktoberdorf
  • 11.10.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
4.380×

Wirbelsäulenverletzung
Gleitschirmflieger stürzt bei Schrattenbach ab

Am Donnerstagnachmittag stürzte beim Landeanflug auf den Gleitschirmstart-/landeplatz bei Hinterhalde (Schrattenbach, Gem. Dietmannsried) ein 50-jähriger Pilot ab. Der Mann erlitt dabei nach bisheriger Kenntnis Verletzungen an der Wirbelsäule; genaueres ist bislang nicht bekannt. Absturzursache: Vermutlich LuftturbulenzenUnfallursächlich könnte ein sog. "Rotor" gewesen sein, der von oben auf den Gleitschirm drückte. Bei einem "Rotor" handelt es sich um eine Art von Luftturbulenz, die u.a....

  • Dietmannsried
  • 09.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ