Verlag

Beiträge zum Thema Verlag

Verlagsveröffentlichungen
Allgäu-Kids: Wie sollen sie heißen?
2 Bilder

Neues Kinder-Magazin
Mit den "Allgäu-Kids" das Allgäu kennen lernen - Wie sollen die Kids heißen?

„Allgäu-Kids“ heißt das neue Kindermagazin, aus dem Allgäu und für das Allgäu. Ab Oktober erscheint das Heft zweimonatlich und richtet sich an Kinder ab dem Grundschulalter. Ein Magazin für Kinder aus der Region, mit dem sie ihre Heimat besser kennenlernen, ist die Idee unserer Zeitung hinter „Allgäu-Kids“. Es ist das erste Kindermagazin, das ausschließlich das Allgäu thematisiert. Hauptfiguren sind drei Kinder, die Allgäu-Kids. Sie erkunden unterschiedliche Orte im Allgäu, kommen Mythen...

  • Kempten
  • 01.06.19
  • 536× gelesen
Verlagsveröffentlichungen

Bunte Seiten
Neues Wochenblatt: "Hallo Allgäu"

„Hallo Allgäu“. So heißt das neue Wochenblatt der Allgäuer Zeitung, das Sie ab dem 5. Mai 2018 jedes Wochenende in Ihrem Briefkasten finden. In einer Gesamtauflage von rund 212.000 Exemplaren erscheint es in drei unterschiedlichen Regionalausgaben: „Hallo Allgäu Memmingen“, „Hallo Allgäu Ostallgäu“ und „Hallo Allgäu Kempten, Immenstadt und Westallgäu“. Mit diesem neuen Konzept erreichen wir nun auch mit einem Wochenblatt die Haushalte in der Region Westallgäu und können somit das...

  • Kempten
  • 25.04.18
  • 1.620× gelesen
Lokales

Führungswechsel
Neue Verlagsleitung für die Allgäuer Zeitung

Der Allgäuer Zeitungsverlag (AZV) besetzt wichtige Positionen neu: Reiner Elsinger übernimmt künftig die Aufgabe des Verlagsleiters. Zugleich geht mit Reinhard Melder der langjährige Kemptener Anzeigenleiter in Ruhestand. Verantwortlich für das Anzeigenmanagement dort zeichnet künftig Thomas Merz. Am 1. Juli übernimmt Reiner Elsinger (51) aus Memmingen die Schlüsselposition des AZV-Verlagsleiters, die den gesamten Werbe- und Lesermarkt im Allgäu sowie das komplette Produktmanagement...

  • Kempten
  • 01.07.17
  • 961× gelesen
Lokales

Porträt
Junge Autorin (14) aus Hörmanshofen veröffentlicht ihr erstes Buch

Julia Huber ist 14 Jahre alt und hat ein etwas ungewöhnliches Hobby. Sie schreibt Geschichten, für die sie sich manchmal stundenlang in ihr Zimmer zurückzieht. Ohne ihren Eltern davon zu erzählen, hat sie sich mit einer über 600 Seiten langen Fantasy-Geschichte bei verschiedenen Verlagen beworben – und ist fündig geworden. Ein Verlag aus Lindau, der junge Autoren unterstützt, hat ihr einen Vertrag zugeschickt. Jetzt muss Julia 150 Vorbestellungen vorweisen, damit das Buch in Druck gehen kann....

  • Kaufbeuren
  • 02.01.17
  • 204× gelesen
Lokales

Literatur
Kleiner Verlag in kleinem Ort: Ellen und Gerhard Bernecker führen den Om-Verlag in Albisried

Knapp zwei Dutzend Einträge im Telefonbuch hat der Lengenwanger Ortsteil Albisried. Einer von ihnen führt zu Ellen und Gerhard Bernecker und ihrem Om-Verlag. Aber was hat das Om zu bedeuten? Ein ganz spezielles Interesse von Ellen Bernecker ist die Erklärung. Seit ihrem Studium des Sanskrit, der alten Sprache der Inder, beschäftigt sie sich intensiv mit der Spiritualität des Hinduismus. Ihr Wissen und ihre Übersetzungen zahlreicher Mantren – also Lieder und Verse des Hinduismus –...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.16
  • 173× gelesen
Lokales

Jubiläum
70 Jahre Allgäuer Zeitung: Wir stellen uns vor, wir kommen zu Ihnen, wir laden Sie ein

Das ist ein richtig großes Unternehmen geworden: Fast 1.000 Mitarbeiter in allen Bereichen des Allgäuer Zeitungsverlags, seinen Tochterunternehmen und den Heimatzeitungen, über 1.300 Zeitungszusteller und fast 1.200 freie Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie eine aktuelle Tageszeitung auf den Frühstückstisch bekommen. Und das an 320 Tagen im Jahr. Seit 70 Jahren erscheint die Allgäuer Zeitung. Das wollen wir feiern mit den 'Wochen der Zeitung' und einem Zeitungsfest am Samstag, 3. Oktober. Am...

  • Kempten
  • 12.09.15
  • 823× gelesen
Lokales

Geburtstag
Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlags: Markus Brehm wird 60

Ein Franke, der im Allgäu viel bewegt, feiert heute seinen 60. Geburtstag: Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages (AZV). Seit 22 Jahren leitet der gebürtige Nürnberger dieses Unternehmen. Markus Brehm hat Betriebswirtschaftslehre studiert. Das Fach Strategisches Management hatte es ihm besonders angetan - was man bis heute seiner Arbeit anmerkt. Seit Brehm den Allgäuer Zeitungsverlag leitet, ist die Zahl der Mitarbeiter von 500 auf 900 gestiegen, darunter 91...

  • Kempten
  • 12.03.15
  • 788× gelesen
Lokales

Schriftstelllerin
Pferdeliebhaberin und Schriftstellerin aus Niederrieden mit Ihren Werken sehr erfolgreich

'Das ist die Pferdefrau', sagen die Leute im Dorf über sie. Susanne Wiegleb freut das. Sie wohnt mit drei Pferden in Niederrieden im Unterallgäu. Pferde sind ihr Leben. Pferde und Bücher. Pferde reitet, pflegt, therapiert sie. Bücher liest, verkauft, schreibt sie. Und veröffentlicht sie auch, muss man hinzufügen. Schließlich schreiben viele, sagt Susanne Wiegleb über ihre Kolleginnen und Kollegen im Buchhandel. Aber nur wenige schaffen den Weg in einen Verlag. Wiegleb hat sieben ihrer acht...

  • Memmingen
  • 04.11.14
  • 334× gelesen
Lokales

Zeitung
Reiner Elsinger jetzt stellvertretender Verlagsleiter beim Allgäuer Zeitungsverlag in Kempten

Erfahrener Mann auf neuem Posten Komplett Neun Jahre lang hat er als Geschäftsstellenleiter unserer Zeitung in Memmingen immer wieder wichtige Impulse gesetzt - jetzt wechselt Reiner Elsinger als stellvertretender Verlagsleiter in die Zentrale der Allgäuer Zeitung in Kempten. Der 48-jährige Franke (geboren in Hafenlohr bei Würzburg) ist ein alter Hase in der Verlagsbranche und gehört seit 1999 zum Allgäuer Zeitungsverlag. Zunächst verantwortlich für die Vermarktungsbereiche von Lokalradio und...

  • Kempten
  • 21.12.13
  • 318× gelesen
Lokales

Allgäuer Zeitungsverlag
Geschäftsführer Markus Brehm vor dem Marketing Club Allgäu über den Wandel des Medien-Unternehmens

Auch die Arbeit der Journalisten ändert sich In der Seemannssprache würde man sagen: Der Allgäuer Zeitungsverlag (AZV) lief am 13. Dezember 1945 vom Stapel. Dann durchpflügte die Allgäuer Zeitung als großer Tanker jahrzehntelang die Nachrichtenmeere. In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts setzte ein rapider Wandel der Medienlandschaft ein. Daraufhin änderte der AZV Stück für Stück seine Taktik. Heute ist die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatausgaben Memminger Zeitung, Buchloer Zeitung,...

  • Kempten
  • 24.10.13
  • 142× gelesen
Lokales

Buchpräsentation
Ebenhofener Heinrich Maul stellt sein Buch Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit vor

Romantik, Beschaulichkeit, religiöse Verklärung, Naturverbundenheit. Viele Assoziationen weckt der Begriff 'Hirte'. Doch das meiste entbehrt jeglichen realistischen Hintergrunds. Hirten waren ganz unten im dörflichen Ansehen. Den Bauern waren sie häufig weniger wert als ihr Vieh. Dies zeigt das Buch 'Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit', das Heinrich Maul aus Ebenhofen verfasst hat und das, verlegt im Gerhard Hess Verlag, in Biessenhofen der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Heinrich...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.13
  • 160× gelesen
Lokales

München
Kluftinger-Krimis: außergerichtliche Einigung im Rechtsstreit um Tantiemen-Zahlung

Die Kluftinger-Autoren Micheal Kobr und Volker Klüpfl haben ihren Rechtsstreit um eine höhere Zahlung von Tantiemen für ihr Erstlingswerk beigelegt. Die beiden Erfinder der Romanfigur Kluftinger haben sich mit dem zuständigen Piper Verlag außergerichtlich geeignet. Darüber herrscht aber absolutes Stillschwiegen. Das teilte das Landgericht München mit. Anfang August zogen Kobr und Klüpfl vor Gericht, um eine höhere finanzielle Beteiligung an ihren Erstlingswerken 'Erntedank' und 'Milchgeld'...

  • Kempten
  • 27.09.12
  • 15× gelesen
Lokales

Lindenberg
Lindenberger Verleger bekommt päpstliches Ehrenkreuz

Der Allgäuer Verleger Josef Fink hat von Bischof Konrad Zdarsa das päpstliche Ehrenkreuz erhalten. Der Lindenberger hat vor 16 Jahren seinen eigenen Kunstverlag gegründet. Seitdem hat er über 800 Bücher zu Kunst, Kultur und Religion herausgebracht. So hat er beispielsweise ein Buch über Karol Wojtyla in seiner Zeit als Erzbischof von Krakau geschrieben oder auch über die Bistumsheilige Crescentia Höß.

  • Kempten
  • 24.09.12
  • 15× gelesen
Lokales

Porträt
Eine Welt voller Fabelwesen und Fantasie: 14-jährige Allgäuerin veröffentlicht ersten Roman

Geht es Ihnen beim Lesen nicht auch manchmal so: Das Buch mag gut sein, aber an manchen Stellen denkt man sich als Leser doch: Ich hätte es ein wenig anders gemacht. Aber wenn man dann selbst versucht, seine Ideen zu Papier zu bringen und alles in eine packende Geschichte umzuformen, hört man meist ziemlich schnell wieder auf. Eine 14-Jährige aus Marktoberdorf aber hats durchgezogen: Nina Maruhn hat vor kurzem ihren Roman Die Chroniken von Tydia: Weltenreiter veröffentlicht. Der hat...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.12
  • 23× gelesen
Lokales

Menschen Maruhn
13-jährige Autorin findet (fast) auf Anhieb Verlag

Nina Maruhn aus Marktoberdorf vollendet Roman – 150 Vorbestellungen nötig 'Ich habe immer gewusst, dass ich ein Buch schreiben will', sagt Nina Maruhn selbstbewusst. Diesen Kindheitstraum hat sich die Marktoberdorferin, die die Marien-Realschule Kaufbeuren besucht, jetzt erfüllt. Dabei ist sie selbst - mit gerade mal 13 Jahren - kaum den Kinderschuhen entwachsen. Um so erstaunlicher ist es, wie schnell Nina für ihr Erstlingswerk nun einen Verlag gefunden hat. Vier Wochen war es her, dass...

  • Marktoberdorf
  • 22.10.11
  • 934× gelesen
Lokales

Literatur
Kampf der Langeweile: Kinderfreizeitführer in Wangen vorgestellt

Das Wochenende steht vor der Tür, die Kinder haben frei und das Wetter zeigt sich von seiner trüben Seite. Was tut man als Eltern da, damit einem selbst und den Kleinen nicht die Decke auf den Kopf fällt? Genau diese Gedanken haben sich die Mitarbeiter des Wangener Szene Kultur Verlags gemacht und einen Kinderfreizeitführer auf den Markt gebracht.

  • Kempten
  • 05.08.11
  • 13× gelesen
Lokales

Zeitdokumente
Kemptener Verlag kam zum Zug

«wkf» vertreibt Film-Archiv der Deutschen Bahn Die Anfangszeit der Deutschen Bahn wurde im Laufe der Jahre auf vielen Filmen festgehalten. Bei der Sicherung dieser Dokumente für die Nachwelt ist der Kemptener Filmverlag «wkf» zum Zug gekommen. Er sicherte sich ein exklusives Filmrecht und hat die Originalfilme digitalisiert und neu aufbereitet. «Bisher haben wir 62 originale Filme aus dem Berliner Bundesfilmarchiv erhalten. Um diese für die DVDs digitalisieren zu können, mussten wir sie...

  • Kempten
  • 09.12.10
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019