Verkehrssicherheit

Beiträge zum Thema Verkehrssicherheit

Der Engelhaldepark in Kempten (Archivbild).
 2.083×   2 Bilder

Maßnahmen der Verkehrssicherung
Stadt Kempten lässt Bäume im Engelhaldepark fällen

Um die Sicherheit für Parkbesucher, Bewohner des Altenheims und Verkehrsteilnehmer des Schumacherrings in Kempten zu gewährleisten, lässt die Stadt einige Bäume im Engelhaldepark fällen. Die Trockenheit der letzten Jahre und der Verlauf des Eschentriebsterbens hätten der Stadt "keine andere Wahl" gelassen, heißt es in einer Mitteilung. Demnach wird entsprechendes Fachpersonal, begleitet vom Amt für Umwelt und Naturschutz, ab Montag, 15. Juni für etwa eine Woche die Fällung durchführen. Die...

  • Kempten
  • 09.06.20
Im Juli 2018 erhielt der nördliche Teil der Ortsdurchfahrt Altstädten ein Tempo-30-Limit. Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts wurden die Tempo-30-Schilder am 1. April abmontiert und am Folgetag wieder aufgestellt. Denn der Landrat will erst prüfen, ob man gegen das Urteil Berufung einlegt (Tempo 30 Symbolbild).
 4.288×  1

Urteil
Richter kippt Tempo 30 in Sonthofen-Altstädten: Landrat will gegenhalten

Ein Teil des Ortes Sonthofen-Altstädten hatte im Juli 2018 Tempo 30 erhalten. Ein Bürger hat Klage gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung eingereicht. Der Richter hat daraufhin die Vorgabe für rechtswidrig erklärt, weil sie dort „nach den örtlichen Verhältnissen nicht zwingend erforderlich ist“, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Freitagsausgabe. Demnach hat Landrat Anton Klotz kein Verständnis für das Urteil und will gegenhalten. Zwar sei es "vielleicht im Sinne der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.20
B12 zwischen A96-Anschlussstelle bei Buchloe und Kempten.
 804×

Verkehrssicherheit
Wie die Unfallkommission für Bundes- und Staatsstraßen Gefahrenquellen im Ostallgäu beseitigt

Manchmal sind es kleine Stellschrauben, die man drehen muss, um eine unfallträchtige Verkehrssituation zu entschärfen. Wie jüngst an der B 12-Abfahrt in Geisenried. Dort wurden immer wieder Autofahrer zum Unfallopfer, die von Kempten kommend die B 12 verließen und die Kurve zur B 472 nach Marktoberdorf nahmen, sagt Thomas Schweiger, Chef der Unfallkommission (Uko) für Bundes- und Staatsstraßen im Ostallgäu. „Die Gefahr war, dass viele Einbieger vom Verkehr aus Ruderatshofen übersehen...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.19
Auch am Jochpass werden immer wieder Motorradfahrer kontrolliert.
 4.964×

Motorradsicherheit
Acht Motorradfahrer sterben im Allgäu im ersten Halbjahr 2019: Polizei setzt weiter auf Schwerpunktaktion

Im ersten Halbjahr 2019 sind im Bereich der Polizei Schwaben Süd/West acht Motorradfahrer bei Unfällen ums Leben gekommen. 187 Motorradfahrer wurden verletzt. Wie die Polizei berichtet, sind die Zweiradfahrer bei über der Hälfte der Unfälle selbst dafür verantwortlich.  Die Unfallzahlen verdeutlichen die Notwendigkeit von Kontrollen mit dem Schwerpunkt auf Motorräder. Deshalb wurde auch im Juli wieder die Schwerpunktaktion „Motorradsicherheit“ durchgeführt. Ziel dieser Aktion ist es, die...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 07.08.19
Die Kreuzung von Jörglweg und Schwabenstraße war früher einmal Unfallschwerpunkt. Nach Umbaumaßnahmen ist diese Kreuzung aber nun sicherer.
 427×

Straßenverkehr
Verkehrsschau für mehr Sicherheit auf Marktoberdorfer Straßen

Sie nehmen die neuralgischen Punkte im Marktoberdorfer Straßenverkehr unter die Lupe. Anrufe von Bürgern bei der Polizei oder der Stadt oder Beiträge bei den Bürgerversammlungen sind es, die eine solche Verkehrsschau auslösen können. Bisher zweimal, künftig dreimal im Jahr treffen sich Rudolf Stiening von der Polizeiinspektion Marktoberdorf, Nicole Kosuchowski von der Stadt, Franz Barnsteiner, Verkehrsreferent im Stadtrat, und Bauhofleiter Thomas Follner dazu. „Es geht dabei viel um...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.19
Ein Teil der Augsburger Straße in Memmingen ist als Fahrradstraße ausgewiesen.
 585×  1

Sonderzonen
Fahrradstraßen sorgen für Verwirrung im Allgäu

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) strampelt sich kräftig ab für die Sicherheit der Radler und den Klimaschutz. Die kleinere Lösung wären klassische Fahrradstraßen, die den Radlern vorbehalten sind. Aber auch solche Zweirad-Oasen gibt es nicht – zumindest nicht im Allgäu. In der Region existiert vereinzelt nur die aus Sicht des ADFC allerkleinste Lösung: Eine Fahrradstraße, in der also Radler Vorrang haben, aber auch Autos fahren dürfen, allerdings nur mit Tempo 30. Das führt aber...

  • Kempten
  • 13.03.19
 70×

Verkehr
Wanderausstellung des ADAC Südbayern Fahranfänger und das Risiko an der Berufsschule Marktoberdorf

'Mir wird schon nichts passieren' ist die Meinung vieler Verkehrsteilnehmer, allen voran von den Fahranfängern, wissen die Experten des ADAC Südbayern. Jetzt wollen die Verkehrsfachleute den Jugendlichen mit ihrer Wanderausstellung 'Schatten - ich wollte doch leben!' an der Berufsschule Marktoberdorf aufzeigen, wie die Realität aussieht. Hier geht es mit Emotionen gegen den Leichtsinn. Der Automobilclub steht nicht nur für die positiven Seiten individueller Mobilität, sondern stellt ebenso...

  • Marktoberdorf
  • 30.01.18
 40×

Straßenverkehr
Allgäuer Polizei will durch Ahndung von gefährlichen Verkehrssünden Unfallzahlen senken

Gaffen, telefonieren: Fahrverbot Die Polizei hat sich ein hoch gestecktes Ziel gesetzt: Die Zahl der schwerer Unfälle soll bis 2020 um 30 Prozent sinken. Doch derzeit sind mehr Opfer zu beklagen. Der junge Oberallgäuer fiel aus allen Wolken, als er von einer Polizeistreifen-Besatzung angehalten wurde. Weil der 18-Jährige mit dem Handy am Ohr in der Kemptener Innenstadt auf seinem Fahrrad unterwegs war, wurde ein Bußgeld in Höhe von 25 Euro fällig. Wesentlich teurer wird das Benutzen des...

  • Kempten
  • 13.09.17
 22×

Kontrolle
Fahrzeug und Fahrer (24): Verkehrsunsicher durch Kempten gefahren

Verkehrsunsicher, sowohl was seine Person als auch sein Fahrzeug betraf, nahm ein 24-jähriger Auszubildender am Straßenverkehr teil. Als die Schleierfahndung Pfronten den jungen Mann gestern Abend kontrollierte, stellte sie fest: Am Auto des Mannes waren abgefahrene Reifen montiert, für das Fahrzeug war die Betriebserlaubnis erloschen, Kinder beförderte der Fahrer ohne die vorgeschriebene Sicherung und er selber stand mit rund 0,6 Promille unter Alkoholeinfluss. Gegen den Pkw-Fahrer ermitteln...

  • Kempten
  • 07.09.17
 18×

Verkehrskonzept
Radler bereiten in Immenstadt Sorgen

Weil zu viele Radler in Immenstadt auf dem Gehweg an der Sonthofener Straße fahren, haben gerade Senioren Angst, umgefahren zu werden. Darauf verweist der Immenstädter Reinhard Glassl. Er fordert von der Stadt ein vernünftiges Verkehrskonzept für die Sonthofer Straße und von der Polizei Kontrollen und Sanktionen. Nun will Inspektionschef Axel Fuchs seine Mitarbeiter darauf hinweisen, das Thema Radfahrer im Streifendienst verstärkt zu berücksichtigen. Mehr zu den Problemen zwischen Radlern...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.08.16
 22×

Sicherheit
Nach tödlichem Unfall im Dezember: Diskussion um Staatsstraße in Holzgünz bei Memmingen geht weiter

Das Bemühen um mehr Verkehrssicherheit beschäftigt weiterhin die Gemeinde Holzgünz (Unterallgäu). hatte es dazu im Februar eine Bürgerversammlung gegeben, nachdem bei einem Unfall auf der Hauptstraße im Dezember eine Sechsjährige gestorben war. An der in diesem Zusammenhang erneut angesprochenen Verlegung der Staatsstraße aus dem Ort nach Osten scheiden sich aber nach wie vor die Geister. An der Unglücksstelle vor dem Kindergarten stehen laut Bürgermeister Paul Nagler inzwischen in beiden...

  • Memmingen
  • 23.08.16
 27×

Verkehrssicherheit
Die Stadt Buchloe lässt Bäume beschneiden: Künftig wird auch nach dem neuen Baumkataster gearbeitet

In vielen Gemeinden und an Straßen wie der B12 werden derzeit Bäume und Hecken beschnitten. Zwar gilt momentan noch das gesetzliche Fäll- und Schnittverbot, doch die überbordende grüne Fülle muss aus Gründen der Verkehrssicherheit eingedämmt werden. So waren die Mitarbeiter des Bauhofs in Buchloe auf der Kaufbeurer Straße und der Westtangente unterwegs, um überhängende Äste und Sträucher an den Straßen und Wegen abzuschneiden und zu entsorgen, berichtet Manfred Pistel vom Bauamt. Künftig...

  • Buchloe
  • 10.08.16
 14×

Konzept
Elternbeirat des Gymnasiums Hohenschwangau erarbeitet Verbesserung des Verkehrssicherheitskonzepts

Eine Verbesserung des Sicherheitskonzepts für die Fuß- und Verkehrswege am Gymnasium Hohenschwangau ist in Sicht. Nachdem die Kritik an der Planung des Staatlichen Bauamts in der Bauausschusssitzung des Gemeinderats groß war, ist der Elternbeirat am Montag zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengekommen. Dabei wurde laut Schulleiter Thomas Schauer ein Kompromiss erarbeitet: Am Pöllatweg werden keine Kurzzeitparkplätze ausgewiesen, vielmehr können dort Lehrer ihre Autos abstellen. Im...

  • Füssen
  • 12.04.16
 46×

Führerschein
Verkehrssicherheit im Oberallgäu: Wenn Senioren zum TÜV müssen

Wer über 70 Jahre alt ist und weiter Auto fahren will, muss in der Schweiz alle zwei Jahre zum Gesundheits-Check. Auch in anderen europäischen Ländern sind Gesundheitszeugnisse und Fahrprüfungen für Senioren Pflicht. Hierzulande gibt es solche Verordnungen nicht. Es sei denn, 'ein älterer Autofahrer fährt sehr langsam, zu weit links oder in Schlangenlinien und gefährdet andere Verkehrsteilnehmer', sagt Manfred Berktold vom Landratsamt in Sonthofen. 'Dann bekommen wir eine Mitteilung von der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.16
 16×

Verkehr
Schulanfang in Bayern am 15. September: Polizei gibt Tipps zur Schulwegsicherheit

Am Dienstag, 15. September 2015, befinden sich wieder viele Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal auf dem Weg zur Schule. Zur Minimierung von Gefahren auf dem künftigen Schulweg, legt die Polizei einige Ratschläge ans Herz. Kinder sehen die Welt mit anderen Augen und aus einer anderen Perspektive. Sie denken und verhalten sich anders als Erwachsene. Darüber handeln sie manchmal spontan, impulsiv und für Erwachsene nicht immer nachvollziehbar. Mangels Erfahrung, können sie Gefahren –...

  • Kempten
  • 11.09.15
 21×

Sicherheit
Ronsberger Marktrat genehmigt 120.000 Euro teure Verbindungsstraße

Mit zwei Gegenstimmen genehmigte der Ronsberger Marktrat eine rund 120.000 Euro teure Verbindungsstraße von der Mühlstraße zur Staatsstraße 2012. Damit sollen die Verkehrssicherheit erhöht und die Belastung für den nördlichen Teil der Mühlstraße verringert werden. Die neue Stichstraße ist auch als sichere Zufahrt für neue Häuser und das geplante Wohngebiet 'Binzerhof' gedacht. Der von einigen Ratsmitgliedern vorgeschlagene Ausbau der Zufahrt bei der Schreyögg-Mühle ist nicht nur teurer,...

  • Obergünzburg
  • 30.07.15
 21×

Verkehrssicherheit
ADAC-Aktion zeigt Kindern in Marktoberdorf, wo Gefahren lauern

Häufig ist es auf unseren Straßen zu beobachten: Ein Kind rennt auf die Straße und kann - wenn es Glück hat - die Situation unverletzt überstehen. Aber nicht alle Kinder haben das Glück, unbeschadet davon zukommen. Sie werden von einem Auto erfasst oder verletzt. Im schlimmsten Fall überleben sie den Unfall nicht. Aus diesem Grund gibt es seit über 30 Jahren die Aktion 'Hallo Auto', die der ADAC Südbayern mit fünften und sechsten Klassen der bayerischen Schulen durchführt. So auch in...

  • Marktoberdorf
  • 23.04.15
 12×

Verkehr
Allgäuer Polizei warnt: Risiko für tödlichen Ausgang eines Unfalls für Betrunkene sechsmal so hoch wie für Nüchterne

Alkohol am Steuer, das wird teuer. Wer von der Polizei erwischt wird, ist nicht nur für einen längeren Zeitraum seinen Führerschein los, sondern muss auch eine hohe Strafe zahlen. Dieser Spruch ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Der Rest ist bitter und todernst: Bei Unfällen, an denen alkoholisierte Verkehrsteilnehmer beteiligt sind, werden mehr als doppelt so viele Menschen verletzt wie bei anderen Unglücken. Und die Gefahr, dass jemand sogar ums Leben kommt, ist fast sechsmal so...

  • Kempten
  • 16.02.15
 20×

Verkehr
Neue Verkehrsregelung bei Sontheimer Bahnübergang: Unzufriedenheit über Lösung bei Anwohnern und Firmen

Nach einem tödlichen Unfall gilt jetzt eine Linksabbiege-Regelung und Tempo 30 im Forellenweg An Silvester sind zwei junge Männer mit ihrem Auto an einem unbeschrankten Bahnübergang in Sontheim von einem Zug erfasst und getötet worden. Um die Sicherheit zu erhöhen, wurde jetzt bereits zum zweiten Mal in diesem Bereich die Verkehrsregelung geändert. So dürfen Autofahrer am Ende des Forellenwegs, wo dieser in die Küferstraße mündet, nur noch links abbiegen. Hintergrund dieser Regelung ist...

  • Mindelheim
  • 09.12.14
 48×

Verkehrssicherheit
Erster Schultag: Augen auf beim Schulweg

Einmal rechts abbiegen, einmal nach links, über die Straße und schon ist Max am Ziel – vor der Grundschule Heimenkirch. Der Schulweg des Erstklässlers klingt zwar einfach, trotzdem muss er viele Regeln beachten. Damit sich der sechsjährige Bub mit ihnen vertraut macht, ist er mit einer Mutter Petra Bischof und Bruder Paul die Strecke vor seinem ersten Schultag schon einmal abgelaufen. Auf das Überqueren von Fahrbahnen sollten Eltern ihre Kinder besonders gut vorbereiten, rät der ADAC. Kinder...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.09.14
 22×

Verkehr
Erneut viele Wildunfälle im Ostallgäu

Erneut verzeichnet die Polizei im Ostallgäu viele Wildunfälle. Im Bereich Marktoberdorf allerdings ging die Anzahl im ersten Halbjahr spürbar zurück. Verkehrssicherheitsexperte Klaus Wobst von der Polizei Marktoberdorf  hat die Zahlen im Blick: Zwar gab es von 2007 bis 2009 einen leichten Rückgang an Ostallgäuer Wildunfällen – von jährlich 804 auf 744, danach stiegen sie jedoch stetig an. 2012 wurden 954 gezählt, 2013 waren es 935, 'ein sehr hohes Niveau', so der Experte. In dem...

  • Marktoberdorf
  • 11.08.14
 5×

Verkehrssicherheit
Die Polizei veranstaltet im Juli eine Informationswoche in Memmingen und führt gezielt Kontrollen durch

Schwache schützen, Starke sensibilisieren Der Schutz der schwachen und das Sensibilisieren der starken Verkehrsteilnehmer sind Kernpunkte des 'Bayerischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020'. Der im vergangenen Jahr gestarteten Initiative des bayerischen Innenministeriums, die unter dem Motto 'Bayern mobil - sicher ans Ziel' läuft, wird auch bei der PI Memmingen große Bedeutung beigemessen. Aus diesem Grund veranstaltet die Inspektion vom 15. bis 19. Juli eine 'Verkehrssicherheitswoche'. Die...

  • Kempten
  • 27.06.13
 18×

Aktion
Verkehrssicherheitsaktion der Bayerischen Polizei mit Gewinnspiel 2013

Bayern mobil - sicher ans Ziel Wie in den vergangenen Jahren, wird auch im Jahr 2013 die Verkehrssicherheitsaktion des Bayerischen Staatsministeriums des Innern mit Gewinnspiel als PR-Aktion der Bayerischen Polizei durchgeführt. Im Rahmen des Verkehrssicherheitsprogramms 'Bayern mobil - sicher ans Ziel' wird das Schwerpunktthema sichere Landstraße vorgestellt. Die diesjährige Aktionsbroschüre beschäftigt sich mit folgenden Fragestellungen: Häufigste Unfallursachen schwerer Verkehrsunfälle...

  • Kempten
  • 25.06.13
 15×

Unfallkommission
Ostallgäuer Landwirte sollen bei Bepflanzungen an Verkehrssicherheit denken

Mit Einsicht bessere Aussicht auf die Straße – Unfallkommission appelliert an Landwirte Die Unfallkommission Ostallgäu hat sich bei einem ihrer Treffen mit dem Bewuchs in den sogenannten Sichtdreiecken beschäftigt. Außerhalb von Ortschaften sind es immer häufiger Maisfelder, die für Probleme sorgen. 'Speziell sie haben in der letzten Zeit an Zahl und Größe stark zugenommen', sagt Thomas Schweiger vom Staatlichen Bauamt Kempten. Er ist Vorsitzender der Unfallkommission, die ferner aus Vertretern...

  • Marktoberdorf
  • 03.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020