Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Oberbürgermeister Stefan Bosse und Polizeipräsident Werner Strößner
 920×

Keine tödlichen Unfälle
Sicherheitsgespräch in Kaufbeuren: Polizei warnt vor Betrügern

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Sicherheitsgesprächs zwischen dem Polizeipräsidium Schwaben Süd/West und der Stadt Kaufbeuren trafen sich am 1. Juli 2020 die Vertreter von Stadt und Polizei im Rathaus Kaufbeuren. Oberbürgermeister Stefan Bosse und Polizeipräsident Werner Strößner thematisierten hierbei zusammen mit den Referats- und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung sowie den Vertretern der örtlichen Polizeidienststellen die regionale Sicherheitslage, die Bekämpfung des...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.20
Stau, volle Parkplätze und längere Wartezeiten: Die Polizei rechnet am Wochenende mit vielen Tages- und Übernachtungsgästen im Ostallgäu.
 7.696×  9

Corona
Allgäuer Polizei erwartet viele Urlauber am Pfingstwochenende

Die Polizei in Füssen rechnet am Pfingstwochenende mit vielen Urlaubern und damit auch mit einer erheblichen Verkehrsbelastung im Königswinkel. Zusätzlich zu den Übernachtungsgästen erwarten die Ordnungshüter auch eine Vielzahl an Tagesgästen, die Berge, Seen und die Natur im südlichen Ostallgäu genießen wollen.  Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben/Südwest werden die Beamten am Pfingstwochenende verstärkt Präsenz zeigen. Ziel sei es, unter anderem die die Einhaltung der...

  • Füssen
  • 28.05.20
Viel los war bereits am frühen Donnertagmorgen im Bereich des Grüntens.
 47.162×  5   2 Bilder

Polizei
Allgäuer Ausflugsziele am Vatertag: Stellenweise über 300 Autos an einem Ort

Feiertag, Vatertag und gutes Wetter: Im Allgäu war am Donnerstag einiges los. An den bekannten touristischen Hotspots und in der Nähe besonders beliebter Ausflugsziele hielten sich den ganzen Tag über sehr viele Tagesausflügler auf. Aufgrund des sehr großen Andrangs war die Situation insbesondere an den See- und Wanderparkplätzen zeitweise angespannt, teilt die Polizei mit. Demnach habe der Ausflugsverkehr am Vatertag im Vergleich zu den letzten Wochenenden wie von der Polizei erwartet nochmals...

  • Kempten
  • 22.05.20
Grenzübergang Schattwald
 18.988×

Corona-Lockerung
Grenzübergang Oberjoch-Schattwald ab Mittwoch wieder geöffnet

Gute Nachricht für alle Grenzgänger: Ab Mittwoch, 13. Mai öffnet eine zusätzliche Grenzübergangsstelle an der Grenze zu Tirol. Dies hat die deutsche Bundespolizei mit den österreichischen Behörden vereinbart. Geöffnet wird der Grenzübergang Oberjoch-Schattwald, täglich von 7:00 bis 20:00 Uhr. Die Bundespolizei bewertet laufend die Lage und passt ihre Maßnahmen an, sofern die Einsatztaktik und die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie es zulassen. Neben der Sicherheit stehen auch die...

  • Reutte
  • 12.05.20
Unfall (Symbolbild)
 950×  1

Zahl der Verkehrstoten konstant
Verkehrsunfallstatistik in Kempten: Mehr Unfälle, weniger Verletzte

Die Polizeiinspektion Kempten hat die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2019 veröffentlicht. Die Anzahl der Unfälle ist demnach gestiegen, allerdings wurden weniger Personen verletzt. Vier Personen kamen 2019 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kempten ums Leben, damit ist die Anzahl der Toten zum Jahr zuvor unverändert. Hier die Zahlen in der Übersicht: 3.726 Gemeldete Verkehrsunfälle (im Vorjahr 3.529)565 Leichtverletzte Personen  (im Vorjahr 645)107...

  • Kempten
  • 12.05.20
Insgesamt 927 Unfälle haben sich im Jahr 2019 im Dienstbereich der Lindenberger Polizei ereignet, einer davon im August auf der B 32 zwischen Mellatz und Opfenbach. Ein Autofahrer war gegen eine Hauswand geprallt.
 2.367×

Dienstbereich der Polizei Lindenberg
Im vergangenen Jahr so viele Unfälle wie noch nie

Die Zahl der Unfälle im Dienstbereich Lindenberg ist 2019 auf ein Rekordhoch (927) gestiegen. Damit verzeichnete die Polizei bereits im vierten Jahr in Folge einen Zuwachs bei den Unfallzahlen. Noch zwischen 2009 und 2018 hatte es im Westallgäu durchschnittlich nur 786 Unfälle jährlich gegeben. Das berichtet der Westallgäuer (WE) in seiner Dienstagsausgabe. Demnach gehe die Polizei davon aus, dass bei einer "Vielzahl der schwerwiegenden Unfälle" die Handy-Nutzung während des Fahrens...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.04.20
Verkehrskontrolle (Symbolbild)
 10.361×

Verkehr
Fahrer und Beifahrer tauschen vor Kontrolle in Kempten die Plätze

Am Samstag, 01.02, haben vor einer Kontrolle der Verkehrspolizei Kempten ein Beifahrer mit dem eigentlichen Fahrer eines Ford Transit die Plätze getauscht. Als die Polizisten bei der Kontrolle vom Streifenwagen in Richtung des Fords liefen, wackelte das Fahrzeug und die Hupe war zu hören. Die Polizisten stellten daraufhin fest, dass die beiden Fahrzeug-Insassen die Plätze getauscht haben. Weil den Polizisten das Fahrzeug zuvor entgegenkam und auffällig war, konnten sie den...

  • Kempten
  • 02.02.20
Die Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
 2.887×

Zeugenaufruf
Bad Wörishofen: Junge Autofahrerin rettet Katzenbaby von der Straße

Eine junge Autofahrerin hat am Sonntagmorgen ein Katzenbaby von einer Straße zwischen Stockheim und Bad Wörishofen gerettet. Für zwei ihrer Geschwister kam nach Angaben der Polizei jede Hilfe zu spät. Sie waren bereits von Autos überfahren und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist nicht bekannt, ob die Katzenbabys ausgesetzt wurden oder von einem Hof in der Nähe stammten. Gefunden wurden die Tiere am ersten Feldweg nördlich der Gartenstadt in Richtung Stockheim, so die...

  • Bad Wörishofen
  • 04.11.19
Unfall auf der A96 zwischen Erkheim und Holzgünz.
 6.898×   8 Bilder

Polizei
Auffahrunfall auf A96 bei Holzgünz

In den frühen Morgenstunden befuhren zwei Pkw hintereinander die A 96 bei Westerheim in Fahrtrichtung Lindau. Aufgrund Unachtsamkeit fuhr ein 25-jähriger Pkw-Fahrer auf den vor ihm fahrenden Pkw auf. Dadurch kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern und stießen jeweils gegen die Betongleitwand. Anschließend kam der Verursacher nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Wildschutzzaun. Der zweite Pkw des 56-Jährigen blieb quer zur Fahrtrichtung mittig auf der Autobahn liegen. Die...

  • Holzgünz
  • 25.09.19
Unfall auf der A96 zwischen Lindau und Sigmarszell.
 8.492×   2 Bilder

Unfall
Auto fährt auf A96 bei Lindau auf Pannenfahrzeug auf

Am Dienstagabend hat sich gegen 17:30 Uhr auf der A96 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt.  Der Fahrer eines Mietwagens übersah auf der A96 bei zwischen den Anschlussstellen Lindau und Sigmarszell ein Pannenfahrzeug. Der Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Baustellenfahrzeug. Das Auto kam ins Schleudern und landete auf der Betonleitwand, die die Grenze zur Gegenfahrbahn ist. Der Fahrer des Mietwagens bekam...

  • Lindau
  • 03.09.19
Johannes Stoll ist neuer Verkehrserzieher der Polizei Füssen.
 1.275×

Einsatzgebiet
Johannes Stoll ist neuer Verkehrserzieher der Füssener Polizei

Sein Einsatzgebiet liegt künftig weniger im Streifenwagen oder am Geschwindigkeitsmessgerät, sondern eher in den Klassenzimmern und Kindergärten: Johannes Stoll ist neuer Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Füssen. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, sagt der 31-Jährige. Und auch Polizeichef Edmund Martin ist glücklich, in Stoll einen engagierten, jungen Beamten dafür einsetzen zu können. „Das ist für unsere Inspektion eine sehr gute Lösung.“ Welche Aufgaben auf Stoll warten und...

  • Füssen
  • 01.09.19
Schwertransport durch das Allgäu
 1.459×

Polizeibilanz
Schwertransport durch das Oberallgäu: Laut Polizei "ohne Zwischenfälle"

140 Tonnen wiegt das Brückenteil, das von Dienstag auf Mittwoch Nacht von Krugzell über Kempten nach Sonthofen transportiert wurde. Laut Polizei haben alle Beteiligten bestätigt, dass der Transport ohne Zwischenfälle vonstatten ging. Auch der Zeitplan konnte fristgerecht eingehalten werden. Die Polizei war insgesamt mit drei Motorradstreifen und sechs Einsatzfahrzeugen in den Transportablauf eingebunden. Längere Verkehrsstaus oder Behinderungen des normalen Durchgangsverkehrs gab es keine....

  • Kempten
  • 29.08.19
Am Montag begann eine 14-tägige Aktion von der Polizei Füssen und städtischer Verkehrsüberwachung. An mehreren Stellen in der Stadt werden Radfahrer kontrolliert. Hier erklären Roland Berkmüller und Rafael Zimnol (von rechts) einem Radler, dass er nicht auf dem Gehsteig fahren darf.
 3.585×

Verkehr
Radler-Kontrollen starten in Füssen

In Füssen ist die 14-tägige Radler-Kontrollaktion gestartet. Polizei und städtische Verkehrsüberwachung werden in den kommenden zwei Wochen vermehrt Radfahrer kontrollieren, die auf Gehwegen oder in der Fußgängerzone fahren. Dabei soll bei den Radlern für mehr Verständnis geworben werden, Fußwege nicht zu nutzen oder in der Fußgängerzone abzusteigen. Am Montag fanden bereits die ersten Kontrollen statt. Wie das erste Fazit von Seiten der Polizei ausfiel und wie die kontrollierten Radfahrer...

  • Füssen
  • 26.08.19
Der Mann war mit 1,1 Promille auf seinem E-Scooter unterwegs. (Symbolbild)
 1.466×

Verkehr
Betrunkener E-Scooter Fahrer (31) in Blaichach kontrolliert

Am Samstagmorgen, gegen 01.15 Uhr, wurde in der Illerstraße in Blaichach ein E-Scooter Fahrer kontrolliert. Bei dem 31-jährigen Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Der Oberallgäuer war mit weit über 1,1 Promille alkoholisiert. Zudem trug sein E-Scooter keine Versicherungsplakette. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

  • Blaichach
  • 24.08.19
37. Allgäu-Triathlon Immenstadt
 9.398×   20 Bilder

Bilanz
37. Allgäu-Triathlon Immenstadt: Polizei insgesamt zufrieden

Beim 37. Allgäu-Triathlon in Immenstadt starteten am Sonntag rund 2.500 Teilnehmer. Die einzelnen Sparten konnten jeweils planmäßig starten. Im Verlauf der diesjährig geänderten Radstrecke registrierte die PI Immenstadt zwei leichte und drei schwere Radstürze. Einige Teilnehmer setzten trotz Schürfwunden und leichten Blessuren die Fahrt fort. Drei Triathleten mussten unter anderem wegen Schulterfrakturen in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Zustrom der Teilnehmer und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.19
Symbolbild. Bei Verkehrskontrollen stellten Polizeibeamte vier Fahrer fest, die keinen gültigen Führerschein besitzen.
 1.754×

Anzeigen
Verkehrskontrollen bei Memmingerberg: 15 Joints und Marihuana in der Handtasche

Bei Verkehrskontrollen am Dienstag in Memmingerberg stellte die Pfrontener Grenzpolizei mehrere Personen ohne Fahrerlaubnis fest und eine Frau, die mehrere Joints in ihrer Handtasche führte. Wie die Polizei mitteilt, hatten vier Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrererlaubnis dabei. Sie hatten vergessen, ihre nationalen Führerscheine umschreiben zu lassen, obwohl sie in Deutschland leben. Sie werden wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Gegen zwei Fahrzeughalter wird...

  • Memmingerberg
  • 14.08.19
Symbolbild. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Traktor bei Kirchheim in Schwaben.
 18.992×

Polizei
Schwerer Verkehrsunfall bei Kirchheim in Schwaben: Traktorfahrer (22) tödlich verletzt

Ein 22-jähriger Traktorfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Derndorf (Kirchheim in Schwaben) tödlich verletzt worden. Das teilte die Polizei am frühen Montagabend mit. Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer fuhr von Tiefenried kommend in Richtung Pfaffenhausen, der auf ein vor ihm fahrendes landwirtschaftliches Gespann aus Traktor und Anhänger auffuhr. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Gespann durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 05.08.19
Symbolbild. Die Frau gab gegenüber den Beamten an, Erinnerungslücken zu haben.
 1.671×

Klinik
Gesundheitliche Probleme: Frau (79) verursacht zwei Unfälle in Memmingen

Eine 79-jährige Frau hat am Samstagnachmittag zwei Unfälle im Bereich der Berliner Freiheit in Memmingen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, kam die Frau zunächst von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum in der Machnigstraße. Als sie dann in eine Lücke einparkte, streifte sie ein neben ihr geparktes Auto. Daraufhin entfernte sich die 79-Jährige vom Unfallort und parkte ihren Wagen um, um dann in einem Supermarkt einkaufen zu gehen, so die Polizei. Die Polizei konnte die...

  • Memmingen
  • 28.07.19
Beim Radtag mit Infoständen und Live-Musik drehte sich in der Fußgängerzone alles rund ums Fahrrad.
 712×   7 Bilder

Veranstaltung
Radtag in Kempten: Veranstalter fordern mehr Engagement von der Stadt

Die Stadt tut einiges für Radfahrer. Davon ist Andreas Mayer überzeugt. „Doch sie sollte mehr tun“, sagt der 58-Jährige: Mehr Möglichkeiten schaffen – allein schon wegen der Sicherheit, denn Radwege seien oft nicht durchgängig. Und weil Radeln immer beliebter wird. Schließlich sei das Rad das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Darum will der Kemptener an diesem Sonntagnachmittag ein Zeichen setzen. Mit 750 anderen Radfahrern, die sich auf dem Hildegardplatz versammelt haben. Sie läuten...

  • Kempten
  • 01.07.19
Werbung fürs Radeln auf einem Fahrradweg in Kempten: „Verbrennt Fett – und spart Geld“. Und außerdem ist Radfahren eine klimafreundliche Art der Fortbewegung.
 1.089×

Verkehr
Am Sonntag findet in Kempten eine Radlerdemo statt

Teilnehmer aus dem ganzen Allgäu werden am kommenden Sonntag bei einer Rad-Ringfahrt des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) in Kempten erwartet. Von der Veranstaltung solle eine Signalwirkung für die ganze Region ausgehen, sagt Rüdiger Dittmann, einer der Organisatoren. Es gehe um ein fahrradfreundlicheres Klima in Stadt und Land, bessere und sichere Fahrradwege sowie ein faires Miteinander aller Verkehrsteilnehmer. Die Radlerdemo beginnt um 14 Uhr am Kemptener Hildegardplatz. Unter...

  • Kempten
  • 28.06.19
Campingstühle, Getränkekisten und Zelte – und manchmal auch Möbelstücke – trugen die Festivalbesucher auf den Ikarus-Campingplatz.
 431×

Ikarus
Festival-Verkehr belastet Anwohner von Memmingerberg kaum

„Im Verhältnis zu der Größe war das sehr überschaubar“, meint Alwin Lichtensteiger. Der Memmingerberger Bürgermeister spricht vom Ikarus-Festival, genauer gesagt vom Verkehr durch die vielen Besucher der Großveranstaltung. 50.000 Menschen haben am Pfingstwochenende das Ikarus auf dem Gelände des ehemaligen Militärflughafens besucht – so viele wie noch nie. Zusammen mit Polizei und Veranstalter testete die Gemeinde in diesem Jahr eine neue Verkehrsführung. Größter Unterschied: Die zahlreichen...

  • Memmingerberg
  • 18.06.19
 3.401×

Gefahr
Geisterfahrer (81) auf der B19 bei Sonthofen: Zwei Zusammenstöße knapp verhindert

Ein 81-jähriger Mann fuhr am Samstagabend in Sonthofen in falscher Richtung auf die B19 auf. Entgegenkommende Fahrer konnten in mindestens zwei Fällen ausweichen und so Frontalzusammenstöße gerade noch verhindern. Der Verkehr wurde in Richtung Süden umgehend von mehreren Streifenwagen gesperrt, eine weitere Streife konnte den Geisterfahrer anhalten und von der Bundesstraße lotsen. Den 81-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Weitere...

  • Sonthofen
  • 29.04.19
Bei dem Unfall in Marktoberdorf zwischen zwei Kleintransportern wurde niemand verletzt.
 764×

Abgeschleppt
Unfall zwischen zwei Kleintransportern in Marktoberdorf: 18.000 Euro Sachschaden

Am Samstagvormittag, 19. Januar 2019, kam es zu einem Auffahrunfall mit Sachschaden von rund 18.000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Unfall jedoch niemand. Ein 50-jähriger Fahrer eines Kleintransporters übersah einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der B 472 haltenden weiteren Kleintransporter und fuhr diesem auf. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten jeweils abgeschleppt werden.

  • Marktoberdorf
  • 20.01.19
An den beteiligten Fahrzeugen entstand durch den Unfall jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden.
 515×

Airbags
Beim Abbiegen in Gegenverkehr geprallt: 12.000 Euro Sachschaden und drei leicht Verletzte in Kempten

Am Samstag, 19. Januar 2019, bog ein 81-Jähriger gegen 10:00 Uhr mit seinem Wagen vom Adenauerring nach links in die Knussertstraße ab. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden 88-jährigen Autofahrer und fuhr frontal in dessen linke Front. Der Aufprall war so heftig, dass an beiden Fahrzeugen die Airbags auslösten und hierdurch alle Insassen leicht verletzt wurden. Die drei verletzten Personen wurden mit insgesamt drei Fahrzeugen der Rettungsdienste in das Klinikum Kempten gebracht. An...

  • Kempten
  • 20.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020