Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Sturm-Unfall auf der A7 zwischen Woringen und Bad Grönenbach: Ein LKW ist umgekippt.
 13.011×

Verkehrsbehinderungen
Sturmtief Sabine: Chaos auf den Straßen im Allgäu beruhigt sich

Das Sturmtief Sabine mit seinen Orkanböen sorgte am Montag auch auf den Allgäuer Straßen für viele Einsätze und Behinderungen. Mittlerweile sind allerdings die meisten Straßen wieder freigeräumt. Stand der Dinge am Dienstag um 11:15 Uhr: B308 Bad Hindelang - Sonthofen  zwischen Oberjoch und Bad Hindelang ist die Straße wegen umgestürzter Bäume gesperrt. Landkreis Oberallgäu die Straße zwischen Wirlings und Buchenberg ist in beiden Richtungen wegen umgestürzter Bäume gesperrt.Landkreis...

  • Kempten
  • 10.02.20
Vierschanzentournee: Sportliches Großereignis in Oberstdorf
 10.110×   4 Bilder

Sportliches Großereignis
Vierschanzentournee in Oberstdorf: Die Polizei informiert

Am 28. und 29.12.2019 findet in Oberstdorf das Auftaktspringen zur 68. Vierschanzentournee statt. Eine große Herausforderung - nicht nur für die Skispringer. Auch die Marktgemeinde Oberstdorf als Veranstalter, die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei sind an diesen Tagen besonders gefordert. In den letzten Wochen haben die beteiligten Institutionen gemeinsam ein Sicherheitskonzept erstellt. Laut Polizei ist man sich einig, dass die vereinbarten Maßnahmen das größtmögliche Maß an...

  • Oberstdorf
  • 20.12.19
Schwertransport durch das Allgäu
 1.459×

Polizeibilanz
Schwertransport durch das Oberallgäu: Laut Polizei "ohne Zwischenfälle"

140 Tonnen wiegt das Brückenteil, das von Dienstag auf Mittwoch Nacht von Krugzell über Kempten nach Sonthofen transportiert wurde. Laut Polizei haben alle Beteiligten bestätigt, dass der Transport ohne Zwischenfälle vonstatten ging. Auch der Zeitplan konnte fristgerecht eingehalten werden. Die Polizei war insgesamt mit drei Motorradstreifen und sechs Einsatzfahrzeugen in den Transportablauf eingebunden. Längere Verkehrsstaus oder Behinderungen des normalen Durchgangsverkehrs gab es keine....

  • Kempten
  • 29.08.19
Mit dem Bus zur Festwoche und abends wieder Heim.
 4.015×

Verkehr
Mit dem Bus zur Allgäuer Festwoche

Während der Allgäuer Festwoche werden in diesem Jahr wieder Nacht- und Pendlerbusse eingesetzt, um die Besucher zum Gelände und abends dann wieder nach Hause zu bringen. Die Nachtbusse starten beim Ausgang Ost an der ZUM und fahren dann auf zehn Linien in Kemptens Stadtteile sowie Gemeinden in der Umgebung, so die mona GmbH in einer Mitteilung. Pendler können außerdem von P+R Parkplätzen an der Artilleriekaserne, am Eisstadion und an der Hochschule mehrmals am Tag zur Festwoche fahren. Für...

  • Kempten
  • 05.08.19
Landeshauptmann Günther Platter, Österreichs Verkehrsminister Andreas Reichhardt, Deutschlands Verkehrsminister Andreas Scheuer und Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart.
 1.614×

Transitverkehr
Gipfeltreffen in Berlin zum Fahrverbot: Deutschland und Österreich einigen sich auf 10-Punkte-Plan

Tirol hält an allen Maßnahmen wie Blockabfertigungen und Fahrverboten fest. Bei intensiven Gesprächen zwischen dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter und dem Deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer habe man jetzt "zehn Punkte zur kurzfristigen Entlastung der Bevölkerung am Brenner-Korridor" vereinbart, so Platter in einer Pressemitteilung des Landes Tirol. In diesem Zehn-Punkte-Plan geht es unter anderem darum, dass Deutschland und Österreich gemeinsam ein Modell für höhere Maut am...

  • Reutte
  • 25.07.19
Ferienbeginn in vielen Bundesländern: Auch im Allgäu muss am Wochenende mit langen Staus gerechnet werden.
 4.190×

Verkehr A7/A96
Stau: Auf Allgäuer Autobahnen wird es am Wochenende wieder richtig voll

Am Wochenende muss auf den Allgäuer Autobahnen wieder mit Staus gerechnet werden. Grund ist der Ferienbeginn in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hinzu kommt - so der ADAC - die zweite Reisewelle aus den Bundesländern Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Saarland und Rheinland-Pfalz. Gleichzeitig läuft bereits der Rückreiseverkehr in der jeweils entgegengesetzten Richtung - die ersten Urlauber sind also bereits wieder auf dem Heimweg....

  • Kempten
  • 05.07.19
Die Straßen in den Süden sind erfahrungsgemäß zu Ferienbeginn oft überfüllt.
 2.659×

Urlaubszeit
Staugefahr zum Start in die Pfingstferien auf Allgäuer Straßen

Bayern und Baden-Württemberg starten am Freitagmittag in die Pfingstferien, fünf weitere Bundesländer zumindest in ein sehr langes Wochenende mit einem zusätzlichen Ferientag am Dienstag. Für viele Familien heißt es deshalb gleich am Freitagmittag: Ab in den Urlaub. Das kann zu Staus und Verkehrsbehinderungen führen, die auch das Allgäu treffen werden. Laut ADAC soll die Staugefahr im Süden Deutschlands und damit auch im Allgäu an diesem Wochenende besonders hoch sein. Mit dem höchsten...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 07.06.19
Es ist Sommer und damit steigt auch wieder die Zahl der Radfahrer auf den Straßen. Wie andere Verkehrsteilnehmer müssen sich auch Radfahrer an gewisse Regeln halten.
 2.906×

Sommer
Fahrradzeit im Allgäu: Was erlaubt ist und was nicht

Mit den steigenden Temperaturen sind auch wieder mehr Radfahrer im Allgäu unterwegs. Genauso wie andere Verkehrsteilnehmer müssen sie sich an gewisse Regeln halten. Im Straßenverkehr gibt es aber immer wieder Situationen, in denen man sich fragt: Ist das eigentlich erlaubt oder nicht? Wir räumen beliebte Irrtümer aus dem Weg: 1. Radfahrer müssen Radwege benutzen Fahrräder sind Fahrzeuge und gehören deshalb grundsätzlich auch auf die Fahrbahn. Nur wenn es einen Radweg gibt, der mit...

  • Kempten
  • 06.06.19
In Niedersachsen seit 2018 täglich im Einsatz: ein Wasserstoff-Brennstoffzellenzug auf der Strecke Cuxhaven-Buxtehude.
 3.548×

Vorstoß
Wasserstoff-Züge auf Allgäuer Schienen?

Anton Klotz hat es satt, länger auf die Elektrifizierung weiterer Bahnstrecken im Allgäu zu warten: „Der Startschuss für den Ausbau auf der Strecke München-Memmingen-Lindau hat über 25 Jahre gedauert. Weitere Oberleitungen werden wir in den nächsten Jahren nie und nimmer bekommen.“ Der Oberallgäuer Landrat und Aufsichtsratsvorsitzende der Allgäu GmbH fordert deshalb den Einsatz einer innovativen Antriebsart, um den Bahnverkehr in der Region zugkräftiger zu machen: die...

  • Kempten
  • 02.05.19
Zweimal im Jahr wird der Grenztunnel Füssen komplett gesperrt, dann führen Firmen im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern nötige Wartungsarbeiten durch. Rund 40.000 Euro kostet das. (Archivbild)
 712×

Verkehrsbehinderungen
Ab Montag, 6. Mai: Wartungsarbeiten im Bereich der Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen

Von Montag, 6. Mai 2019 bis Freitag, 10. Mai 2019 finden in den Tunneln Reinertshof und Grenztunnel Füssen umfangreiche Wartungsarbeiten statt. Autofahrer müssen sich daher auf Verkehrsbehinderungen und Umleitungen einstellen. Sperrungen: Montag, 6. Mai: Sperrung der östlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Ulm) von 4:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends.Dienstag, 7. Mai: Sperrung der westlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Österreich) von 4:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends.Mittwoch, 8....

  • Füssen
  • 29.04.19
Stau auf der Autobahn (Symbolbild)
 4.641×

Reiseverkehr
Stauwarnung: Am Wochenende sollte man Autobahnen im Allgäu meiden

Ostern - Reiseverkehr: In ganz Deutschland sind Osterferien, außer in Hamburg. Viele Menschen strömen am Osterwochenende von Gründonnerstag bis Ostermontag ins Allgäu. Das merkt man nicht nur auf den Wanderwegen, sondern auch auf den Straßen. Der ADAC hat die A7 inklusive der Allgäuer Teilstrecke zwischen Memmingen und Füssen als staugefährdet eingestuft. Auch die A96, vor allem von Memmingen Richtung Bodensee, wird am Osterwochenende vorraussichtlich voller sein als sonst. Gleiches gilt für...

  • Kempten
  • 17.04.19
Immer wieder klagen Anwohner am Jochpass über den Lärm der dröhnenden Motorräder. Nachdem die Passstraße auch ein Unfallschwerpunkt ist und das Überholverbot bisher nicht viel genützt hat, gibt es ab April ein Tempolimit. Dann darf die Straße nur noch mit maximal Tempo 60 befahren werden.
 11.081×  1

Verkehr
Ab Montag gilt am Jochpass Tempo 60

104 Kurven auf einer Länge von knapp sechs Kilometern. Der Jochpass in Bad Hindelang gilt unter Motorradfahrern als Eldorado. Auf der Bundesstraße ist bisher Tempo 100 erlaubt. Aber das ändert sich jetzt: Ab April, wenn die neuen Schilder stehen, gilt ein Limit von 60 km/h. „Ich hoffe, dass die Motorradfahrer dann nicht mehr so aufdrehen“, rechnet Albert Landgraf mit weniger Lärm. Der 78-Jährige wohnt seit 40 Jahren unterhalb des Jochpasses im Ortsteil Bad Oberdorf und hat das Gefühl: „Es...

  • Bad Hindelang
  • 30.03.19
Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße: Nach mehreren schweren Unfällen wird dort eine Halbschranke gebaut.
 1.121×

Verkehr
Unfallträchtiger Bahnübergang in Pfronten soll in fünf Jahren sicher sein

Bis spätestens 2024 soll der unfallträchtige Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten, an dem mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, mit einem Blinklicht und einer Halbschranke gesichert sein. Diese Zusage hat eine Politikerdelegation aus dem Ostallgäu um Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Landrätin Maria Rita Zinnecker am Freitag von einem Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Bayern, Klaus-Dieter Josel, mitgebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Pfronten
  • 30.03.19
Motorradfahren: Ein schönes Hobby, wenn man die Sicherheitstipps beachtet.
 356×

Verkehr
Allgäuer Johanniter geben Tipps zum Start in die Motorradsaison

In den ersten frühlingshaften Tagen läuten viele Motorradfreunde die neue Motorradsaison ein. Dabei ist erhöhte Vorsicht geboten. „Die Straßen sind oft noch stark verschmutzt und der Winter hat Straßenschäden hinterlassen“, warnt Ralph Krauß, der Leiter der Johanniter-Motorradstaffel im Allgäu. „Zudem ist der Asphalt noch kalt und weniger griffig. Dadurch ist die Sturzgefahr sehr hoch.“ Der Experte weist besonders auf mögliche Gefahren beim Überholen von Traktoren hin, die jetzt ebenfalls...

  • Kempten
  • 29.03.19
Es geht wieder los: Die Motorradsaison im Allgäu startet!
 1.001×  1

Verkehr
Start in die Allgäuer Motorradsaison: 9 Tipps für Autofahrer, 9 Tipps für Motorradfahrer

Die ersten Sonnenstrahlen und halbwegs brauchbaren Temperaturen locken die ersten Motorradfahrer auf die Straße. Spätestens ab 1. April, wenn bei vielen das Saisonkennzeichen wieder aktiv ist. Eine Herausforderung, nicht nur für die Motorradfahrer selbst, sondern auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer, speziell Autofahrer. Sie müssen sich auf die Motorräder und ihre Eigenheiten jedes Jahr aufs neue einstellen. Ralf Müller-Wiesenfarth, Leiter des ADAC-Fahrsicherheitszentrums in Kempten, hat...

  • Kempten
  • 29.03.19
Ein Dauerärgernis bei der Bahn im Allgäu ist der Schienenersatzverkehr, vor allem beim Alex.
 2.573×

Bewertung
Schlechte Noten für Zugverkehr im Allgäu

Im landesweiten Vergleich der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) für das Jahr 2018 gibt es für den Nahverkehr auf der Schiene im Allgäu wenig schmeichelhafte Noten: Sie liegen im Vergleich mit anderen bayerischen Streckennetzen zwischen Rang 23 und 28 – von lediglich 29. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft schreibt die Nahverkehrsnetze in Bayern im Auftrag des Freistaats aus, vergibt die Aufträge und ist auch für die Qualitätskontrolle zuständig. Im Qualitätsranking werden die...

  • Kempten
  • 12.03.19
Aufgrund schneebedeckter Straßen ist es im Allgäu gleich zu mehreren Unfällen gekommen.
 4.137×

Unfallserie
Schneeglätte: Über 220.000 Euro Sachschaden bei Unfällen im Allgäu

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen ist es im Allgäu zu mehreren Unfällen gekommen. Im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagvormittag meldete die Polizei 21 witterungsbedingte Kollisionen.  Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 220.000 Euro, ernsthafte Verletzungen blieben glücklicherweise aus. Sieben Unfälle im Unterallgäu Allein im Unterallgäu ist es seit gestern zu sieben Glätteunfällen gekommen. Bei Memmingen war ein 30-jähriger LKW-Fahrer auf einen...

  • Memmingen
  • 10.01.19
Eine spezielle Motorrad-Einsatzgruppe der Polizei war heuer erstmals in der Region unterwegs und kontrollierte Biker.
 727×

Verkehr
Motorrad-Streife: Polizei Kempten lobt Vernunft der Fahrer

Motorradfahrer und ihre Maschinen standen heuer unter besonderer Beobachtung der Polizei: Das Präsidium Schwaben Süd/West in Kempten hat erstmals eine spezielle Motorrad-Streife eingesetzt. Die Beamten kontrollierten insgesamt 2.500 Motorradfahrer. In 40 Prozent der Fälle waren die Biker zu schnell unterwegs, überholten trotz Verbots oder hatten ihre Fahrzeuge umgebaut, sodass sie schneller und lauter waren oder zu Lasten der Sicherheit sportlicher aussahen. In Ausnahmefällen mussten die...

  • Kempten
  • 21.12.18
Bundesstraßen-Brücke als Nadelöhr: Südlich von Sonthofen ist an diesem Abschnitt auf freier Strecke nur noch Tempo 50 erlaubt. Alle müssen ganz am Rand fahren, weil die Brücke in der Mitte zu schwach konstruiert ist.
 4.265×

B19
Jahrelange Verkehrsstörung bei Sonthofen befürchtet: Brückenneubau erst 2023

Fünf Jahre ein Nadelöhr an der Verkehrsschlagader nach Oberstdorf – die Vorstellung ärgert den Oberallgäuer Landrat Anton Klotz. Warum soll es bis 2023 dauern, bis an der B 19 südlich von Sonthofen eine neue Illerbrücke gebaut wird? Klotz: „Das ist nicht akzeptabel.“ Die Sigishofer Brücke aus dem Jahr 1969 ist in schlechtem Zustand. Jetzt ist dort die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 auf 50 reduziert. Was zu Stoßzeiten ein Ärgernis ist, könnte sich in der Wintersaison und während der...

  • Sonthofen
  • 08.12.18
B19
 2.181×

Verkehr
Bald wieder freie Fahrt auf B19 zwischen Immenstadt und Sonthofen

Autofahrer können aufatmen: Auf der B 19 zwischen Immenstadt und Sonthofen neigen sich die Arbeiten dem Ende entgegen. Noch im November sollen dem Verkehr wieder alle vier Fahrspuren zur Verfügung stehen. Seit Monaten sind es nur zwei. Laut Christian Kneip vom Staatlichen Bauamt Kempten ist die Strecke fast vollständig asphaltiert. Zwischen Sonthofen und etwa in Höhe von Häuser (Burgberg) kam dabei „lärm-armer Asphalt“ zum Einsatz. Auch die Markierungen sind schon zum großen Teil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.18
Anwohner in Weiberg kommen während der Stoßzeiten aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kaum auf die B 19. Aber auch Pendler nervt der tägliche Stau zwischen Kempten und Waltenhofen.
 3.598×

Verkehr
Anwohner beschreiben Situation auf B19 zwischen Waltenhofen und Kempten als katastrophal

Die Enttäuschung ist Andreas Mioring und Walter Klein anzusehen. Auch an diesem Abend bekommen sie zu hören: Jeder sieht dringenden Handlungsbedarf. Doch getan wird (fast) nichts. Vorerst zumindest nicht. Das Thema: Die B 19 zwischen Kempten und der Kreuzung vor Waltenhofen. Täglich stauen sich – vor allem während der Stoßzeiten morgens und nachmittags – Autoschlangen vor den Häusern Miorings und Kleins. Regelmäßig meldet die Polizei Unfälle auf dem Abschnitt. Doch weil der vierspurige...

  • Kempten
  • 09.11.18
Vorerst dürfen sie bleiben - die Ampelfrauen in Sonthofen.
 975×

Richtlinie
Ampelfrauen in Sonthofen nur vorerst geduldet

Die Ampelfrauen in Sonthofen dürfen bleiben. Nicht für immer, aber doch einige Jahre. Eine offizielle Genehmigung dafür gibt es freilich nicht. Die Regierung von Schwaben will nur vorerst nicht mehr nachfragen, was die nach bayerischem Recht illegalen Ampelfrauen in der Oberallgäuer Kreisstadt machen. Das hat Landrat Anton Klotz mit Schwabens Regierungspräsidenten Dr. Erwin Lohner vereinbart. Klotz: „Wir wollen uns mit dieser Nebensächlichkeit nicht weiter beschäftigen.“ Die Ampelfrauen...

  • Sonthofen
  • 16.10.18
Der Tunnel bei Bertoldshofen ist das Herzstück der Straßenbauprojekte bei Marktoberdorf. Derzeit laufen die Bauvorbereitungen. Links ist schon die neue Trasse der B472 zu erkennen.
 2.079×

Verkehr
75 Millionen Euro für zwei Großprojekte im Raum Marktoberdorf

Mit gleich zwei Großprojekten legt das Staatliche Bauamt Kempten in den nächsten Jahren einen Schwerpunkt seiner Arbeit auf den Raum Marktoberdorf. Rund 75 Millionen Euro investiert der Bund in die Umfahrungen von Marktoberdorf auf der B16 und von Bertoldshofen auf der B472 (die zudem ausgebaut wird). Der gesamte überörtliche Verkehr um die Stadt Marktoberdorf wird mit dem Neu- und Ausbau der Bundesstraßen und ihrem Anschluss an die B12 neu geregelt. Ziel ist es zum einen, die Menschen vom...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020