Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 17-jähriger Jugendlicher im Kleinwalsertwal in vier parkende Autos gerast. Der 17-Jährige wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert. (Unfall-Symbolbild).
3.209×

Keinen Führerschein
Kleinwalsertal: Jugendlicher (17) rast mit knapp 2 Promille in vier parkende Autos

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein 17-jähriger Jugendlicher im Kleinwalsertwal in vier parkende Autos gerast. Nach Angaben der Polizei besaß der 17-Jährige keinen Führerschein und war mit knapp 2 Promille unterwegs.  "Massive Geschwindigkeits-Überschreitung" Demnach verlor der Jugendliche die Kontrolle über sein Auto, nachdem er zuvor die Höchstgeschwindigkeit "massiv" überschritten hatte. Ungebremst raste er in der Wildentalstraße in Mittelberg in vier auf einem Privatparkplatz...

  • Reutte
  • 31.05.21
Grenzübergang Schattwald
21.016×

Corona-Lockerung
Grenzübergang Oberjoch-Schattwald ab Mittwoch wieder geöffnet

Gute Nachricht für alle Grenzgänger: Ab Mittwoch, 13. Mai öffnet eine zusätzliche Grenzübergangsstelle an der Grenze zu Tirol. Dies hat die deutsche Bundespolizei mit den österreichischen Behörden vereinbart. Geöffnet wird der Grenzübergang Oberjoch-Schattwald, täglich von 7:00 bis 20:00 Uhr. Die Bundespolizei bewertet laufend die Lage und passt ihre Maßnahmen an, sofern die Einsatztaktik und die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie es zulassen. Neben der Sicherheit stehen auch die...

  • Reutte
  • 12.05.20
Autobahn (Symbolbild).
5.356×

Verkehr
7.500 Zurückweisungen beim Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol

Wie aus einer Mitteilung des Tiroler Landes hervorgeht, hat es vergangenes Wochenende rund 7.500 Zurückweisungen beim Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol gegeben. Mehr als 6.000 davon in den Bezirken Schwaz und Reutte. Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter betont einmal mehr, wie "richtig und notwendig" die Vorkehrungen sind, die zur Sicherstellung des Verkehrsflusses in Tirol getroffen worden sind. Der Ziel- und Quellverkehr sei durch die Abfahrverbote nicht beeinträchtigt, so Platter in...

  • Reutte
  • 30.12.19
Fahrten über den Fernpass könnten bald mit Extrakosten verbunden sein. Die Tiroler Landesregierung diskutiert die Einführung einer Maut. (Symbolbild)
10.474×

Verkehr
Extrakosten für Autofahrer: Tirol diskutiert über Fernpass-Maut

Wer künftig über die Fernpass-Route in den Urlaub fahren möchte, muss möglicherweise bald mit Extrakosten rechnen. Laut Allgäuer Zeitung diskutiert die Tiroler Landesregierung derzeit die Einführung einer Maut auf der Route zwischen Lermoos und Nassereith. Im Gespräch sei ein Betrag von acht bis neun Euro je PKW und Fahrt. Für LKW könnten Kosten von 37 bis 46 Euro betragen. Kritik an den Plänen äußerte der Chef der Wirtschaftskammer Reutte, Wolfgang Winkler. Gegenüber der AZ sagte Winkler, dass...

  • Reutte
  • 23.12.19
Straßenverkehr (Symbolbild)
2.689×

Entscheidung
Fahrverbote für Ausweichverkehr in Tirol ab Samstag, 21. Dezember

Der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter ist sich sicher: "Die Fahrverbote wirken." Bereits im Sommer durfte man in Tirol nicht mehr auf Ausweichstrecken neben den Autobahnen und Fernpassstraßen ausweichen. Dieses Fahrverbot für Ausweichverkehr wird das Land Tirol auch im Winter beibehalten. Im Dezember treten in den Bezirken Kufstein, Reutte, Schwaz und Innsbruck-Land umfassende Winter-Fahrverbote in Kraft. "Wenn der Ausweichverkehr in den Dörfern auf schwierige Wetter- und...

  • Reutte
  • 23.10.19
Landeshauptmann Günther Platter, Österreichs Verkehrsminister Andreas Reichhardt, Deutschlands Verkehrsminister Andreas Scheuer und Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart.
1.639×

Transitverkehr
Gipfeltreffen in Berlin zum Fahrverbot: Deutschland und Österreich einigen sich auf 10-Punkte-Plan

Tirol hält an allen Maßnahmen wie Blockabfertigungen und Fahrverboten fest. Bei intensiven Gesprächen zwischen dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter und dem Deutschen Verkehrsminister Andreas Scheuer habe man jetzt "zehn Punkte zur kurzfristigen Entlastung der Bevölkerung am Brenner-Korridor" vereinbart, so Platter in einer Pressemitteilung des Landes Tirol. In diesem Zehn-Punkte-Plan geht es unter anderem darum, dass Deutschland und Österreich gemeinsam ein Modell für höhere Maut am...

  • Reutte
  • 25.07.19
Stau auf der Autobahn: Damit sollten Autofahrer am Wochenende rechnen.
6.672×

ADAC warnt
"Uns steht das schlimmste Stauwochenende bevor": Auch Allgäuer Straßen betroffen

Über das kommende Wochenende, 12. bis 14. Juli 2019, verstopft die Sommerreisewelle Deutschlands Autobahnen. Der ADAC warnt vor "einem der staureichsten Wochenenden". Außer Bayern und Baden Württemberg haben am Freitag alle Bundesländer Ferien. Auch im Norden der Niederlande ist das Schuljahr jetzt vorbei.  Im Allgäu wird vor allem die A7 zwischen Würzburg – Ulm und Füssen/Reutte betroffen sein. Verschärft werden könnte die Situation im Allgäu noch durch die Sperrung der Ausweichstraßen im Raum...

  • Reutte
  • 12.07.19
Symbolbild.
409×

Verkehrssituation
Fahrverbote in Tirol: Verkehrsminister Scheuer zu Gesprächen bereit

Das Land Tirol hat bis September Fahrverbote auf Landstraßen entlang der Stau-Umgehungsstraßen zwischen Italien und Deutschland verhängt. Orte an den Landstraßen sollen so vom Durchgangsverkehr entlastet werden.  Die österreichische Polizei will an den Wochenenden von 13. Juli bis 18. August auch in Salzburg auf einer Autobahnlänge von rund 100 Kilometern den Verkehr kontrollieren. Diese Maßnahmen stoßen in Deutschland auf Kritik. Sowohl Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart als auch...

  • Reutte
  • 12.07.19
Symbolbild. Nach einem Gespräch von Vertretern aus Deutschland, Italien und Österreich, soll eine Korridormaut-Arbeitsgruppe gegründet werden. Weitere Gespräche wurden bereits vereinbart.
1.603×

Lösungssuche
Gespräch nach Fahrverboten in Tirol: Korridormaut-Arbeitsgruppe geplant

Nachdem in Tirol eine positive Bilanz nach den Fahrverboten und Überwachungsmaßnahmen am ersten Juliwochenende gezogen wurde, trafen sich am Montag, 8. Juli 2019, Vertreter aus Österreich, Deutschland und Italien zu einem Krisengespräch in Brüssel. Dabei wurden unter anderem die "Notwehrmaßnahmen" sowie deren rechtliche Grundlage diskutiert, so das Land Tirol in einer Mitteilung. Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe bewerteten die...

  • Reutte
  • 08.07.19
Zweimal im Jahr wird der Grenztunnel Füssen komplett gesperrt, dann führen Firmen im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern nötige Wartungsarbeiten durch. Rund 40.000 Euro kostet das. (Archivbild)
776×

Verkehrsbehinderungen
Ab Montag, 6. Mai: Wartungsarbeiten im Bereich der Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen

Von Montag, 6. Mai 2019 bis Freitag, 10. Mai 2019 finden in den Tunneln Reinertshof und Grenztunnel Füssen umfangreiche Wartungsarbeiten statt. Autofahrer müssen sich daher auf Verkehrsbehinderungen und Umleitungen einstellen. Sperrungen: Montag, 6. Mai: Sperrung der östlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Ulm) von 4:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends.Dienstag, 7. Mai: Sperrung der westlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Österreich) von 4:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends.Mittwoch, 8. Mai...

  • Füssen
  • 29.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ