Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

24×

Verkehr
Spielstraße in Pforzen abgelehnt

Anlieger finden mit Antrag im Gemeinderat kaum Verständnis Von der Dorferneuerung und Bauvorhaben in Irpisdorf über die Suche nach einer Lagerstätte für das im Winter benötigte Streusalz bis zu Verkehrsproblemen in der Keltenstraße spannte sich der Themenbogen bei der Gemeinderatssitzung in Pforzen. Bürgermeister Hermann Heiß informierte über das Sicherheitskonzept für die Schule (dort muss der Zugang für die Feuerwehr geregelt werden), stellte das Angebot eines Coburger Instituts zur...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.11
18×

Verkehr
Ruderatshofen lehnt Brücken-Bauten und neue Lastwerte bei Sanierung ab

Die Gemeinde Ruderatshofen lehnt bei einer Sanierung der drei landkreiseigenen Brücken in der Andreas-Müller-Straße eine Tonnagenerhöhung strikt ab. Ebenso komme ein Neubau nicht in Frage. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig in seiner jüngsten Sitzung. Die Umgehung werde nicht verwirklicht, so die einhellige Meinung im Gemeinderat, wenn die Brücken neu gebaut werden - und dabei vermutlich die Verkehrsführung verbessert wird - oder bei einer Sanierung die Tonnagenbegrenzung erhöht werde....

  • Kaufbeuren
  • 14.06.11
34×

Wohngebiet
Anlieger beklagen zu schnelles Fahren in Maierhöfen: Keine Lösung am Altbach

Keine neuen Maßnahmen Im Neubaugebiet «Am Altbach» in Maierhöfen wird zu schnell gefahren. Dessen sind sich die Anwohner sicher und fürchten um ihre Kinder. Obgleich nur Anlieger- und kein Durchgangsverkehr vorhanden ist, sehen sie Gefahren aufgrund von Paketdiensten und anderen Anlieferern. Gegen neue bauliche Maßnahmen sprach sich jetzt der Gemeinderat aus. >, sagte Bürgermeister Martin Schwarz. Denn bereits vor Monaten schaffte die Gemeinde zwei Blumenkübel an, die zu einer Verlangsamung...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.11
28×

Verkehr
Ruderatshofen lehnt Neubau der drei landkreiseigenen Brücken ebenso wie Lasterhöhung bei Sanierung ab

Tonnagenerhöhung bei Brücken? Dann keine Umgehung! Die Gemeinde Ruderatshofen lehnt bei einer Sanierung der drei landkreiseigenen Brücken in der Andreas-Müller-Straße eine Tonnagenerhöhung strikt ab. Ebenso komme ein Neubau nicht in Frage. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig in seiner jüngsten Sitzung. Die Umgehung werde nicht verwirklicht, so die einhellige Meinung im Gemeinderat, wenn die Brücken neu gebaut werden - und dabei vermutlich die Verkehrsführung verbessert wird - oder bei...

  • Kaufbeuren
  • 10.06.11
45×

Straßenbau
Ohne Umgehung keine B12-Auffahrt bei Geisenhofen

Ruderatshofen verknüpft Marktoberdorfer Plan mit eigenen Forderungen Heftige Diskussionen gab es in der jüngsten Sitzung im Gemeinderat Ruderatshofen zum Thema Umgehungsstraße Ruderatshofen-Apfeltrang und zum Bericht in der AZ zur geplanten weiteren B12-Auffahrt bei Geisenhofen. Einigkeit herrschte darüber, dass ohne eine Umgehung für den Ort keine Auffahrt toleriert werden könne. Zudem hieß es, die Umgehung sei nur mit einem Planfeststellungsverfahren durch den Landkreis umsetzbar. Ein...

  • Kaufbeuren
  • 13.05.11
50×

Verkehr
Westendorfer Bürger fordern Maßnahmen, um Geschwindigkeit der Autos zu reduzieren

Die Oberostendorfer Straße am Ortseingang von Westendorf empfinden viele Bürger als Gefahrenquelle. Die ankommenden Autofahrer würden dort oft zu schnell fahren. Deshalb fordern die Anlieger mehr Kontrollen und eine bauliche Lösung des Problems. Der Westendorfer Gottfried Haug teilt in einem Beschwerdeschreiben an das staatliche Bauamt Kempten mit, dass die Anwohner «wegen der Verkehrs- und Unfallsituation an der Kreuzung der Oberostendorfer Straße in die Gutenberger- und Bauhofstraße in...

  • Kaufbeuren
  • 30.04.11
28×

Bürgerversammlung
Oberbürgermeister Stefan Bosse unterrichtet Senioren im Gablonzer Haus

Zahlreiche Fragen zum Thema Verkehr Fanden im vergangenen Jahr zur Bürgerversammlung der Senioren noch rund 120 Interessierte den Weg in den Stadtsaal, waren es in der diesjährigen Veranstaltung im Gablonzer Haus höchstens halb so viele. Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU) wertete das aber «als Gradmesser der Zufriedenheit». Der Vorsitzende des Seniorenbeirats, Karl-Heinz Wenzel, und der Seniorenbeauftragte der Stadt, Johannes Keppeler, nutzten die Versammlung, um das städtische...

  • Kaufbeuren
  • 16.04.11
123×

Verkehrswacht
Kinder lernen, sich richtig zu bewegen

Spielekiste soll helfen, die Koordination zu lernen und zu verbessern Große Freude im Kindergarten St. Martin in Stiefenhofen: Die Kreisverkehrswacht Lindau hat der Einrichtung jetzt eine «Move-it-Box» spendiert. Darin: Jede Menge Materialien, die den Kindern helfen sollen, spielerisch die eigenen Bewegungen besser zu koordinieren. «Denn genau das ist für die jungen Verkehrsteilnehmer wichtig», weiß der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht, Ulf Müller. Vor rund 20 Jahren bekam der Stiefenhofer...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.11

Verkehr
Winterdienst nicht nur vom Bauhof

Gemeinde denkt über Fremdvergabe in Hausen, Frankenried und Mooshütte nach Die Gemeinde Mauerstetten denkt über eine Fremdvergabe des Winterdienstes in Hausen, Frankenried und Mooshütte nach. Bei der jüngsten Sitzung sprachen sich die Gemeinderäte mit 10:7 Stimmen grundsätzlich für eine solche Lösung aus, die Überstunden der Bauhofmitarbeiter eindämmen und die vorgeschriebenen Ruhezeiten einzuhalten helfen soll. Bürgermeister Armin Holderried wird nun für eine endgültige Beschlussfassung...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.11
36×

Bürgerversammlung
Probleme halten sich in Grenzen

Verkehr und Breitbandversorgung sind die Themen in Stöttwang - Keine Handhabe wegen Bauruine Mehr als sechzig Gäste nahmen an der Stöttwanger Bürgerversammlung in der Gemeindehalle teil. Wenige Anwesende berichteten über Probleme - überwiegend Missstände im Straßenverkehrsbereich, die durch direkte Gespräche mit den Betroffenen geklärt werden sollen. Beim Dauerbrenner Breitbandversorgung sei auch in naher Zukunft nicht mit Verbesserungen zu rechnen, so Bürgermeister Richard Ficker. Fragen...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.10
83×

Verkehr
Zu schnell unterwegs in Stiefenhofen?

Bürger beklagen sich über zu hohe Geschwindigkeit im Ort - Baulich lässt sich laut Gemeinde nichts verändern Gar als «beängstigend» hat Werner Sunderbrink die Verkehrssituation in Stiefenhofen in der Mobilen Redaktion beschrieben. Zu schnell seien die Fahrzeuge unterwegs. Für die Fußgänger ist die Verkehrsführung teils unübersichtlich und das Überqueren der Straße gefährlich, so auch die Meinung anderer Bürger. Auf folgende kritische Stellen im Ort konzentrierten sich die Bedenken: Hauptstraße,...

  • Kaufbeuren
  • 22.11.10
23×

Verkehr
Planungen laufen

Bürger wünschen sich Geh- und Radweg von Stiefenhofen nach Mittelhofen Wer zu Fuß oder mit dem Rad von Stiefenhofen nach Mittelhofen will, muss auf der Straße laufen oder fahren. Einen Geh- und Radweg gibt es hier bisher nicht. Warum nicht, fragten Bürger in der Mobilen Redaktion. «Die Planungen laufen», sagt dazu Bürgermeister Toni Wolf. Doch bevor mit dem Bau begonnen werden kann, gibt es noch einige bürokratische Hürden. «Der Kreistag und auch die Gemeinde muss dem Bau zustimmen», sagt Wolf....

  • Kaufbeuren
  • 20.11.10
28×

Bürgerversammlung
Verkehr bringt Anwohner in Rage

Umgehungsstraße für Pforzen gefordert - Ärger wegen Wasserkraftanlage Die fehlende Umgehungsstraße und die Wasserversorgung waren zwei der Themen, die die Besucher bei der jüngsten Bürgerversammlung in Pforzen besonders beschäftigten. Rund 100 Bürger waren der Einladung dazu ins Vereinshaus gefolgt. Trotz dieser Aussprache wies Bürgermeister Hermann Heiß ausdrücklich darauf hin, dass sowohl er selbst als auch der gesamte Gemeinderat für die Bürger ganzjährig ansprechbar seien. Zum Thema Verkehr...

  • Kaufbeuren
  • 19.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ