Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales

Verkehr
Kaufbeuren schafft es nicht, bis 2021 alle geplanten Straßen auszubauen und abzurechnen

Am Anfang waren es über 50, dann wurden es 41 und am Ende bleiben vielleicht nur noch 18 übrig. Die Rede ist von Straßen in Kaufbeuren, deren Ausbau vor vielen Jahren begonnen wurde und die aufgrund eines neuen Gesetzes bis spätestens April 2021 fertiggestellt und abgerechnet werden müssten. Denn danach dürfen die bayerischen Kommunen dafür von den Anwohnern keine Herstellungsbeiträge mehr kassieren. Die Liste hat von Anfang an für viel Unfrieden in der Stadt gesorgt. Allen voran die Anwohner...

  • Kaufbeuren
  • 07.09.18
  • 781× gelesen
Lokales
Auch in Marktoberdorf können Nutzer nun kurzzeitig einen Wagen ausleihen.

Mobilität
Autohaus bietet Carsharing in Marktoberdorf an

Ein Gemeinschaftsauto (englisch: Carsharing) lebt vom temporären und spontanen Nutzen, um schnell Erledigungen oder Besuche zu machen. Es gilt zudem als umweltschonender, wenn Menschen sich gemeinsam ein Auto teilen und als preisgünstiger im Vergleich zum eigenen Auto, wenn es jemand nur selten und unregelmäßig braucht. Seit Kurzem gibt es nun auch in Marktoberdorf einen Anbieter für Carsharing. Bei der Autowelt Fischer können Erwachsene drei Mazdas mieten. Bis jetzt gibt es zwei Standorte,...

  • Marktoberdorf
  • 07.09.18
  • 986× gelesen
Lokales

Verkehr
Südumfahrung in Marktoberdorf ist grundsätzlich möglich

Das Thema „Südumfahrung“ von Marktoberdorf nimmt weiter Fahrt auf. Eine solche Trasse soll Teile der Stadt, vornehmlich den Süden und Thalhofen, vom Durchgangsverkehr entlasten. Die Freien Wähler wollen dem mit einer Petition Nachdruck verleihen „und eine neue Dynamik reinbringen“ – was im Rathaus auf Verwunderung stößt. Denn seit eineinhalb Jahren führen Rathausspitze und Bauabteilung Gespräche mit Behörden und erarbeiten mit einem externen Büro eine sogenannte Raumwiderstandsanalyse. Sie...

  • Marktoberdorf
  • 02.09.18
  • 2.581× gelesen
Lokales
Bekommt Steinbach eine Umgehungsstraße?

Verkehrslärm
Anwohner Steinbachs kämpfen seit Jahren für eine Umgehungsstraße

Der Ortsteil Steinbach der Gemeinde Stötten leidet unter dem hohen Verkehrsaufkommen auf der B16, die durch den Ort führt. Vor allem der Lärm macht den Anwohnern zu schaffen. Seit vielen Jahren kämpfen die Anwohner darum, vom Durchgangsverkehr befreit zu werden. Bürgermeister Grube setzt sich dafür ein, dass die Baummaßnahme der Umgehungsstraße auch umgesetzt wird. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 31.08.2018. Die...

  • Stötten am Auerberg
  • 30.08.18
  • 607× gelesen
Lokales

Gefährlich
Rehe legen Verkehr auf der A7 bei Füssen lahm: Autofahrer verhalten sich unvernünftig

Wegen drei Rehen ist am Sonntagvormittag die A7 im Bereich des Reinertshofer Tunnels nahe Füssen mehr als zwei Stunden lang komplett gesperrt worden. Die Tiere befanden sich innerhalb des Wildschutzzauns und sorgten immer wieder für gefährliche Situationen. Einen Tag nach dem stundenlangen Stau auf der A7 bei Füssen hat die Polizei am Montag weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei die A 7 im Bereich des Reinertshofer Tunnels bei Hopferau komplett....

  • Füssen
  • 28.08.18
  • 5.316× gelesen
Lokales
Mehrere Motorräder nahmen Polizisten der Füssener Inspektion und der neuen Kontrollgruppe des Präsidiums an der Bundesstraße 17 auf Höhe des Campingplatzes Bannwaldsee unter die Lupe.

Verkehr
Kontrollen im Füssener Land: Aufgemotzte Motorräder und Raser im Fokus

In anderen Gebieten waren sie schon unterwegs – nun hat die neue Motorrad-Kontrollgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West auch im Füssener Land Fahrzeuge unter die Lupe genommen. Zwar haben die Beamten vor allem klassische Rennstrecken im Oberallgäu im Blick wie den Jochpass, die Queralpenstraße B 308, den Riedbergpass und die Strecke von Immenstadt nach Zaumberg. Doch auch im Füssener Land wollen die Beamten verstärkt präsent sein. „Wir haben im südlichen Ostallgäu zwar keinen...

  • Füssen
  • 24.08.18
  • 1.133× gelesen
Lokales
Die Straße zwischen Irsee und Leinauer Kreisel muss erneuert werden, weil sie abzurutschen droht.

Straßenbau
Rund um Irsee sind ab September mehrere Straßen gesperrt: Verkehrschaos vorprogrammiert

An sich arbeiten die Stadt Kaufbeuren und der Landkreis Ostallgäu seit einigen Jahren wieder friedlich zusammen. Doch wenn es um Feinabstimmungen geht, scheint noch Luft nach oben. Die Bürger in Kaufbeuren, Kemnat und Irsee werden jedenfalls wenig Verständnis dafür aufbringen, wenn im September/Oktober zwei wichtige Zubringerstraßen nach Irsee gleichzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Denn die Stadt baut ab 29. August bis Ende des Jahres den Ölmühlhang in Kemnat aus, der Landkreis saniert...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.18
  • 2.722× gelesen
Lokales
Vierspurig durchgehend ausgebaut werden soll die B12 zwischen Kempten und Buchloe.

Politik
Schwäbische Landtagsabgeordnete formulieren ihre Forderungen bei der Verkehrskonferenz in Memmingen

Die Liste ist lang. So lang, dass man die Millionen und Milliarden, die eine Verwirklichung kosten würde, kaum schätzen, geschweige denn zusammenzählen kann. Bei einer Verkehrskonferenz der schwäbischen CSU-Landtagsabgeordneten am Allgäu Airport ging es am Dienstag um die großen Verkehrsprojekte – von der Elektrifizierung des Allgäuer Schienennetzes bis zum sechsspurigen Ausbau der A7 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten bei Neu-Ulm bis zum Kreuz Memmingen. In einem verabschiedeten...

  • Memmingen
  • 22.08.18
  • 552× gelesen
Lokales

Nahverkehr
Ziel der Bayerischen Regiobahn: Mehr Fahrgäste sollen mit der Bahn nach Füssen fahren

Das Ziel ist klar abgesteckt: „Unser Ansatz ist, über gute Qualität deutlich mehr Fahrgäste auf die Schiene zu bringen“, heißt es bei der Bayerischen Regiobahn, die ab Dezember die bisher von der Deutschen Bahn betriebenen Strecken Augsburg – Füssen und München – Füssen übernimmt. Schon jetzt ist die Vorfreude groß: Vor allem die Triebfahrzeugführer würden sich auf die landschaftlich reizvolle Strecke freuen, sagt Pressesprecher Christopher Raabe. Derweil laufen ihm zufolge die...

  • Füssen
  • 21.08.18
  • 1.929× gelesen
Lokales
Tempo 30 im Kaufbeurer Norden?

Ärger um rücksichtslose Fahrer: AZ-Leser fordert Tempo 30 im Kaufbeurer Norden

Autofahrer weichen auf Gehwege aus, wenn ihnen ein anderer Wagen entgegenkommt – obwohl dort Fußgänger laufen. Radler werden mit zu geringem Sicherheitsabstand überholt. Und generell sind die meisten Autofahrer zu schnell unterwegs. So beschreibt ein AZ-Leser die Verkehrsituation im Kaufbeurer Norden, besonders betroffen sei der Bereich Am Hofanger. Mit der Baustelle in der Mindelheimer Straße habe sich die Situation nun noch verschlimmert. Viele Fahrer nutzten den Weg durch das Wohngebiet als...

  • Kaufbeuren
  • 18.08.18
  • 451× gelesen
Lokales
Schilder und Absperrungen rund um die Mindelheimer Straße weisen auf die Ausnahmesituation hin.

Verkehr
Kaufbeurer Norden: Wie erleben Anwohner und Geschäftsleute die Vollsperrung?

Kurz vor dem großen Tag stellt sich für ein Paar plötzlich eine ganz neue Frage: „Schaffen wir es pünktlich zum Standesamt?“ Denn unmittelbar vor ihrer Haustür, in der Mindelheimer Straße, ist gerade kein Durchkommen mehr. Bagger fahren an aufgerissenen Straßenstücken vorbei. Bauarbeiter schaufeln in der Sommerhitze Schutthaufen zur Seite. Sie machen die Einmündungen der Mindelheimer Straße sicherer, erneuern Leitungen, bevor sie der Fahrbahn eine neue Asphaltschicht verpassen. Für die baldige...

  • Kaufbeuren
  • 13.08.18
  • 2.586× gelesen
Lokales
Abstand und Spur halten oder auch selber einparken - die Anforderungen an moderne Autos werden immer größer.

Zukunft
Informatiker tüfteln in Marktoberdorf am Auto von morgen

Moderne Autos haben immer mehr Funktionen: Einparkassistenz, Spurhalter und Gefahrenmelder. Diese Abläufe werden über zahlreiche Software-Systeme gesteuert. Fahrzeuge werden so immer mehr zu fahrenden Computern. Der Unterschied: Ein Rechner darf Aussetzer haben, ein Auto nicht. Damit beschäftigten sich die weltweit Besten ihres Fachs bei der Summer School in Marktoberdorf. „Ein modernes Auto hat mehr Computer als das Apollo-Programm, das Astronauten auf den Mond gebracht hat“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 12.08.18
  • 584× gelesen
Lokales
Halteverbot

Hitze
Halteverbot wegen Trockenperiode in Kaufbeuren erlassen

Wegen der langanhaltenden Hitzeperiode hat die Stadt Kaufbeuren am Mittwoch ein Halteverbot in der Straße "Am Mösle" erlassen. Grund ist der üppige Fruchtbewuchs an den Bäumen entlang der Straße. Laut der Stadt besteht die Gefahr, dass Äste abbrechen und dadurch Personen verletzt werden.  Der Bauhof hat die Anlieger bereits über den Erlass informiert. Langfristig sollen die dortigen Zierbirnen entfernt und ersetzt werden. Das Halteverbot ist zeitlich begrenzt.

  • Kaufbeuren
  • 08.08.18
  • 2.518× gelesen
Lokales
Rund einen Monat länger dauert die Elektrifizierung der Strecke zwischen Buchloe und Leutkirch.

Deutsche Bahn
Fertigstellung der Elektrifizierung auf der Strecke Buchloe - Leutkirch verzögert sich

Rund einen Monat länger dauern die Bauarbeiten zur Elektrifizierung auf der Strecke zwischen Buchloe und Leutkirch. Das gab die Deutsche Bahn bekannt. So wird die Strecke nicht wie geplant am 10. September freigegeben, sondern erst am 15. Oktober. Das heißt für die Bahnkunden, dass sie noch länger den Schienenersatzverkehr zwischen Buchloe und Leutkirch nutzen müssen. Eigentlich war es vorgesehen, dass nur die Strecke Mindelheim - Sontheim erst ab den 15. Oktober wieder von der Bahn in...

  • Buchloe
  • 02.08.18
  • 2.940× gelesen
Lokales
Strafzettel (Symbolbild)

Verkehr
Neue Parksheriffs überwachen Schwangau

Bislang haben sie bereits den fließenden Verkehr in Schwangau überwacht, nun nehmen sie auch parkende Fahrzeuge ins Visier: Seit 1. August kontrollieren Spezialisten des Zweckverbandes Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland aus Bad Tölz in der Schlössergemeinde. Auch wenn die Parksheriffs bei Autofahrern nicht gern gesehen sind, hält Bürgermeister Stefan Rinke sie für unerlässlich, wie er im Gemeinderat betonte: „Verkehrsüberwachung bietet wirksamen Schutz.“ Welche Bereiche die...

  • Füssen
  • 31.07.18
  • 1.476× gelesen
Lokales
Auf die Theorie folgt die Praxis. Die angehenden Lotsen werden von der Polizei am Verkehrshelferweg ausgebildet um die Kleineren sicher über die Straße zu führen.

Verkehr
Realschüler helfen Kaufbeurer Grundschülern künftig über die Straße

Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bis an die Schultür fahren, gelten als Problem. Das dadurch erhöhte Verkehrsaufkommen sorgt regelmäßig für brenzlige Situationen, wenn sich die Kleinen zwischen den parkenden Autos hindurch über die Straße schlängeln müssen. „Gerade bei schlechtem Wetter und rutschigen Straßen habe ich Angst, dass etwas passieren könnte“, mahnte der Schulleiter der Kaufbeurer Konradin-Grundschule, Arthur Müller, jüngst bei der Einweisung der neuen Lotsen. Mehr über...

  • Kaufbeuren
  • 27.07.18
  • 196× gelesen
Lokales

Verkehr
70 Stundenkilometer: Tempolimit im Seeger Ortsteil Riedegg gefordert

Weil dort ganz einfach gerast werde, haben etwa 30 Anwohner des Seeger Ortsteiles Riedegg einen Antrag auf eine Tempobegrenzung an die Kommune unterschrieben. Dieser Wunsch wurde nun in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates behandelt. Die Bahnhofstraße führt ab dem östlichen Ende von Seeg über einen Kilometer zunächst hinab nach Riedegg ins Tal der Lobach. Von da steigt sie an Richtung Schnarren und zur Anschlussstelle an die Umgehungsstraße Richtung Roßhaupten. Bisher besteht teilweise ein...

  • Füssen
  • 16.07.18
  • 504× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Verkehr
Handy am Steuer, keinen Gurt angelegt und zu schnell unterwegs: Kontrollen auf der B12 bei Weinhausen

Mittwochnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Buchloe eine Kontrolle auf der B12 im Bereich Weinhausen durch. Schwerpunkt der Kontrolle war die Überwachung des Überholverbots, das Handyverbot und die Gurtanlegepflicht. Um die Sicherheit der Kontrollbeamten zu gewährleisten, wurde vor der Kontrollstelle mittels eines Geschwindigkeitstrichters die normal zulässige Geschwindigkeit von 100 km/h bis auf 40 km/h reduziert. Da einige Verkehrsteilnehmer erfahrungsgemäß die Schilder...

  • Buchloe
  • 13.07.18
  • 578× gelesen
Lokales
Deutlich mehr blau-grüne Säulen am Straßenrand kontrollieren im Allgäu mautpflichtige Lkw.

Verkehr
Drei neue Maut-Kontrollsäulen im Allgäu

Die meisten Autofahrer werfen einen nervösen Blick auf ihren Tacho, sobald sie auf einer Bundesstraße an einer blau-grünen Säule vorbeifahren. Die vier Meter hohen Pfosten sind aber keine Geschwindigkeitsmesser, sondern neue Mautkontrollstellen für Lkw. 600 gibt es davon seit Kurzem in Deutschland. Im Allgäu finden sich drei dieser Art. Zum einen an der B12 bei Betzigau (Oberallgäu), zum anderen auf der B16 bei Roßhaupten (Ostallgäu) sowie auf der B32 in Röthenbach (Westallgäu). Grund ist...

  • Betzigau
  • 11.07.18
  • 8.230× gelesen
Lokales
Laut Bürgerinitiative passieren etwa 10.000 Fahrzeuge täglich die Ortsdurchfahrt in Pforzen. Sie fordert eine Umgehungsstraße.

Verkehr
Der lange Kampf um die Pforzener Umgehungsstraße dauert an

Für den Bau der Umgehungsstraße ist dem aktuell 139 Mitglieder starken Verein „Pro Umgehungsstraße Pforzen e.V.“ ein wesentlicher Schritt gelungen. Der „vordringliche Bedarf“ ist in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen worden und erhielt durch den deutschen Bundestag Gesetzeskraft. Die Bürgerinitiative kämpft seit Jahren um die Lebensqualität der Anwohner. Die Straßen werden, nach Angaben des Vereins, täglich von mehr als 10.000 Fahrzeugen durchfahren – darunter etwa 1000 Sattelzüge. Die...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.18
  • 673× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Vandalismus
Jugendliche entfernen Leitpfosten entlang einer Straße in Kaufbeuren und legen sie auf die Fahrbahn

In der Nacht von Freitag auf Samstag entfernten besonders dreiste Jugendliche die Leitpfosten entlang des sogenannten „Großen Kreisverkehrs“ und der Straße „Am Ring“ und legten sie absichtlich auf die Fahrbahn. Kurz nachdem die eintreffende Polizeistreife die Pfosten entfernt hatte, legten die Jugendlichen diese erneut auf die Fahrbahn. Dabei beobachtete sie ein Verkehrsteilnehmer. Letztlich konnte die Streife sie stellen. Es handelte sich um einen 14-jährigen und einen 16-jährigen...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.18
  • 1.736× gelesen
Lokales
Freie Parkplätze am Bahnhof in Marktoberdorf.

Verkehr
Parkgebühr schafft freie Plätze am Marktoberdorfer Bahnhof

Es war ein langes Ärgernis am Marktoberdorfer Bahnhof: Wer als Bahnpendler oder Reisender sein Auto dort abstellen wollte, fand oft keinen Platz mehr. Schon früh am Morgen waren die Stellflächen durch Fremdparker blockiert. Daraus hat der Stadtrat die Konsequenzen gezogen und verlangt seit Mitte Mai von montags bis freitags eine Gebühr von einem Euro pro Tag. Das zeigt Wirkung. Auch tagsüber finden Bahnkunden nun einen Platz für ihr Auto. Nur die Pendler sind weiterhin verärgert. Für sie...

  • Marktoberdorf
  • 05.07.18
  • 1.714× gelesen
Lokales

Stadtrat
Buchloer Bauausschuss diskutiert über Verkehr

Zahlreiche Verkehrsangelegenheiten standen im Mittelpunkt der Sitzung des Buchloer Bauausschusses am Dienstagabend. Konkret befassten sich die Stadträte dabei unter anderem mit Parkplätzen, Verboten, Geschwindigkeitsbegrenzungen und Fahrradverkehr. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 16.06.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Buchloe
  • 15.06.18
  • 622× gelesen
  •  1
Lokales
Polizeiauto (Symbolbild)

Pflicht
Ausgebüxter Bub (2) auf der B16 bei Marktoberdorf - Wie Autofahrer richtig reagiert hätten

Mitten auf der Straße ist ein zweijähriger Bub allein mit seiner Wackelente unterwegs – und das auch noch auf der viel befahrenen Kaufbeurer Straße in Marktoberdorf, die in der Ostallgäuer Kreisstadt Teil der B16 ist. Einige Autofahrer kommen zwar an dem kleinen Spaziergänger vorbei – doch anstatt anzuhalten, fahren sie im Bogen um ihn herum. Anders als zuvor dargestellt, war der Bub nicht aus einer Kindertagesstätte ausgebüxt, sondern seinen Großeltern entwischt. Die völlig aufgelöste...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.18
  • 6.258× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020