Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Johannes Stoll ist neuer Verkehrserzieher der Polizei Füssen.
 1.305×

Einsatzgebiet
Johannes Stoll ist neuer Verkehrserzieher der Füssener Polizei

Sein Einsatzgebiet liegt künftig weniger im Streifenwagen oder am Geschwindigkeitsmessgerät, sondern eher in den Klassenzimmern und Kindergärten: Johannes Stoll ist neuer Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Füssen. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, sagt der 31-Jährige. Und auch Polizeichef Edmund Martin ist glücklich, in Stoll einen engagierten, jungen Beamten dafür einsetzen zu können. „Das ist für unsere Inspektion eine sehr gute Lösung.“ Welche Aufgaben auf Stoll warten und...

  • Füssen
  • 01.09.19
Am Freitag lag das neue Gleis schon in seinem Bett. Und die „Wilde Berta“, wie die Maschine im Hintergrund heißt, verdichtete den Schotter.
 1.558×

Baustellen
Deutsche Bahn will Arbeiten in Blaichach am Montag beendet haben

Da guckt doch mancher skeptisch: Im Bahnhof Blaichach haben die Bauarbeiter die Woche über das komplette Gleis zwei auf 440 Metern Länge ausgebaut. Die Bahn tauscht Schienen, Schwellen und Schotter aus. Gleis eins dient dabei für die Abfuhr des alten Materials und die Zufuhr neuer Baustoffe. Schon am Montagmorgen, 2. September, sollen die Züge wieder rollen. Ein Sprecher der Deutschen Bahn ist zuversichtlich: „Nach derzeitigem Stand wird die Baumaßnahme wie vorgesehen abgeschlossen.“ Eine gute...

  • Blaichach
  • 31.08.19
Mit einem Volksfest wurde die Einweihung des letzten noch fehlenden A 7-Abschnitts zwischen Nesselwang und Füssen vor zehn Jahren gefeiert. Jahrzehntelang war um diesen 14,6 Kilometer langen Abschnitt gerungen worden.
 3.943×

Entwicklung
Vor zehn Jahren wurde die A7 bei Füssen fertiggestellt: Mehr als nur ein paar Kilometer Asphalt

Vor zehn Jahren, am 1. September 2009, ist der A7-Lückenschluss zwischen Nesselwang und dem Grenztunnel bei Füssen mit einem Volksfest gefeiert worden. Am Tag darauf wurde dieser Autobahn-Abschnitt für den Verkehr freigegeben. Und eine Verkehrsader ist die A 7 in erster Linie natürlich auch heute noch. Doch auch abseits der Trasse hat sich einiges getan: „Die A 7 ist einer der herausragenden infrastrukturellen Standortfaktoren für das Ostallgäu“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker. Dieser...

  • Füssen
  • 31.08.19
Schwertransport durch das Allgäu
 1.467×

Polizeibilanz
Schwertransport durch das Oberallgäu: Laut Polizei "ohne Zwischenfälle"

140 Tonnen wiegt das Brückenteil, das von Dienstag auf Mittwoch Nacht von Krugzell über Kempten nach Sonthofen transportiert wurde. Laut Polizei haben alle Beteiligten bestätigt, dass der Transport ohne Zwischenfälle vonstatten ging. Auch der Zeitplan konnte fristgerecht eingehalten werden. Die Polizei war insgesamt mit drei Motorradstreifen und sechs Einsatzfahrzeugen in den Transportablauf eingebunden. Längere Verkehrsstaus oder Behinderungen des normalen Durchgangsverkehrs gab es keine....

  • Kempten
  • 29.08.19
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Fall von Nötigung im Straßenverkehr. (Symbolbild)
 4.145×  1

Zeugenaufruf
Nötigung und gefährliches Überholmanöver auf B12 bei Lindau: Unfall nur knapp verhindert

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Dienstagvormittag auf der B12 bei Lindau eine Autofahrerin genötigt und mit einem gefährlichen Überholmanöver fast einen Unfall verursacht. Der Fahrer war laut Polizeiangaben auf der B12 in Richtung Lindau unterwegs und nötigte die Frau durch penetrantes Hupen und Aufleuchten. Das Auto setzte zwischen der Ausfahrt Oberreitnau und der Auffahrt zur B31 zu einem gefährlichen Überholmanöver an. Ein entgegenkommender Wagen musste daraufhin stark abbremsen...

  • Lindau
  • 28.08.19
Für den Schwertransport durch Kempten müssen an der Strecke vom Eisstadion über die Memminger-, Salz-, Mozart- und Immenstädter Straße in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Parkplätze freigeräumt sein. Wer dort parkt, wird abgeschleppt.
 13.154×  1   2 Bilder

Halteverbot
Schwertransport durch Kempten: Blockierende Fahrzeuge werden abgeschleppt

Wer am Dienstag, 27. August sein Auto ab 22 Uhr in manchen Straßen der Innenstadt parken will, hat Pech. Ein Schwertransport, der eine Brücke nach Sonthofen bringt, rollt durch Kempten. Deshalb stehen bereits in vielen Straßen Schilder, die auf ein absolutes Halteverbot während dieser Zeit (Dienstag 22 Uhr bis Mittwoch 6 Uhr) hinweisen. Sollten parkende Autos die Durchfahrt des Riesenfahrzeugs behindern, werden sie sofort weggebracht. Ein Abschleppdienst fährt im Konvoi mit. Parken...

  • Sonthofen
  • 27.08.19
Symbolbild.
 4.117×

Geschwindigkeitskontrolle
Autofahrerin (37) mit 143 km/h bei erlaubten 70 km/h in Missen-Wilhams unterwegs

Polizeikräfte der Operativen Ergänzungsdienste Kempten stellten bei wiederholten Geschwindigkeitskontrollen etliche Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fest. Negativ-Spitzenreiterin war eine 37-Jährige, die bei erlaubten 70 km/h mit 143 km/h erwischt wurde.  Insgesamt fielen den Beamten bei zwei Kontrollen in der vergangenen Woche zehn Verkehrsteilnehmer auf, die sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten. Fünf konnten den Verstoß gleich vor Ort mit einer...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 26.08.19
Am Montag begann eine 14-tägige Aktion von der Polizei Füssen und städtischer Verkehrsüberwachung. An mehreren Stellen in der Stadt werden Radfahrer kontrolliert. Hier erklären Roland Berkmüller und Rafael Zimnol (von rechts) einem Radler, dass er nicht auf dem Gehsteig fahren darf.
 3.594×

Verkehr
Radler-Kontrollen starten in Füssen

In Füssen ist die 14-tägige Radler-Kontrollaktion gestartet. Polizei und städtische Verkehrsüberwachung werden in den kommenden zwei Wochen vermehrt Radfahrer kontrollieren, die auf Gehwegen oder in der Fußgängerzone fahren. Dabei soll bei den Radlern für mehr Verständnis geworben werden, Fußwege nicht zu nutzen oder in der Fußgängerzone abzusteigen. Am Montag fanden bereits die ersten Kontrollen statt. Wie das erste Fazit von Seiten der Polizei ausfiel und wie die kontrollierten Radfahrer...

  • Füssen
  • 26.08.19
Der Mann war mit 1,1 Promille auf seinem E-Scooter unterwegs. (Symbolbild)
 1.467×

Verkehr
Betrunkener E-Scooter Fahrer (31) in Blaichach kontrolliert

Am Samstagmorgen, gegen 01.15 Uhr, wurde in der Illerstraße in Blaichach ein E-Scooter Fahrer kontrolliert. Bei dem 31-jährigen Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Der Oberallgäuer war mit weit über 1,1 Promille alkoholisiert. Zudem trug sein E-Scooter keine Versicherungsplakette. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

  • Blaichach
  • 24.08.19
37. Allgäu-Triathlon Immenstadt
 9.405×   20 Bilder

Bilanz
37. Allgäu-Triathlon Immenstadt: Polizei insgesamt zufrieden

Beim 37. Allgäu-Triathlon in Immenstadt starteten am Sonntag rund 2.500 Teilnehmer. Die einzelnen Sparten konnten jeweils planmäßig starten. Im Verlauf der diesjährig geänderten Radstrecke registrierte die PI Immenstadt zwei leichte und drei schwere Radstürze. Einige Teilnehmer setzten trotz Schürfwunden und leichten Blessuren die Fahrt fort. Drei Triathleten mussten unter anderem wegen Schulterfrakturen in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert werden. Der Zustrom der Teilnehmer und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.19
Symbolbild. Bei Verkehrskontrollen stellten Polizeibeamte vier Fahrer fest, die keinen gültigen Führerschein besitzen.
 1.754×

Anzeigen
Verkehrskontrollen bei Memmingerberg: 15 Joints und Marihuana in der Handtasche

Bei Verkehrskontrollen am Dienstag in Memmingerberg stellte die Pfrontener Grenzpolizei mehrere Personen ohne Fahrerlaubnis fest und eine Frau, die mehrere Joints in ihrer Handtasche führte. Wie die Polizei mitteilt, hatten vier Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrererlaubnis dabei. Sie hatten vergessen, ihre nationalen Führerscheine umschreiben zu lassen, obwohl sie in Deutschland leben. Sie werden wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. Gegen zwei Fahrzeughalter wird...

  • Memmingerberg
  • 14.08.19
Dank „City-Ticket“ direkt aus dem Zug in den Bus – ohne nervigen Fahrscheinkauf dazwischen. In Städten wie Augsburg oder Ulm ist das bereits Realität. In Kempten könnte es 2020 so weit sein.
 1.444×

Verkehr
„City-Ticket“ soll 2020 nach Kempten kommen

Die Bahn und den örtlichen Nahverkehr miteinander verknüpfen – ein Vorhaben, das sich die Menschen als Fahrgäste wünschen, das aber in den vergangenen Jahren in Kempten und im Oberallgäu immer wieder an Finanzierungsfragen gescheitert ist. Mit dem „City-Ticket“ bietet die Bahn seit Langem Städten eine derartige Verknüpfung an. In Kempten gibt es das „City-Ticket“ noch nicht, obwohl die Stadt seit 2018 die notwendigen Kriterien erfüllt. Nachdem jetzt die SPD das Angebot eingefordert hat, könnte...

  • Kempten
  • 13.08.19
Ist Marktoberdorf fahrradfreundlich? Diese Frage sorgt in der Stadt momentan für mächtig Zündstoff.
 976×  4

Verkehr
Streit um Marktoberdorfer Fahrradfreundlichkeit nimmt Fahrt auf

Umweltreferent Christian Vávra kritisiert, dass Marktoberdorf für Fahrradfahrer nicht sicher genug sei. Er behauptet, die Stadt habe zu wenig getan. Harte Worte, die Bürgermeister Hell übel aufstoßen und zu einem offenen Schlagabtausch führen. In einem offenen Brief an Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell kritisiert er die Maßnahmen für Radfahrer in den vergangenen Jahren als unzulänglich. Kritik, die Hell nicht nachvollziehen kann. „Anstatt unsere Situation schlecht zu reden, sollten wir uns an den...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.19
In Weiler-Simmerberg gibt es bislang nur zwei Fußgängerampeln.
 715×

Infrastruktur
Verkehr auf Durchgangsstraßen in Weiler-Simmerberg soll ruhiger werden

Die Gemeinde Weiler-Simmerberg will etwas gegen die Belastung der Anwohner an den Durchgangsstraßen tun. Dazu sucht sie das Gespräch mit dem Staatlichen Bauamt, aber auch Unterstützung bei anderen Kommunen. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Hintergrund sind entsprechende Anträge von Simmerberger Bürgern und der Fraktion der Freien Wähler (FW). „Wenn wir etwas erreichen wollen, muss es von uns ausgehen. Damit meine ich das Gremium und die Bürger“, sagte FW-Sprecher Dr. Bernd...

  • Weiler-Simmerberg
  • 08.08.19
Symbolbild. Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lkw und Traktor bei Kirchheim in Schwaben.
 19.003×

Polizei
Schwerer Verkehrsunfall bei Kirchheim in Schwaben: Traktorfahrer (22) tödlich verletzt

Ein 22-jähriger Traktorfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Derndorf (Kirchheim in Schwaben) tödlich verletzt worden. Das teilte die Polizei am frühen Montagabend mit. Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer fuhr von Tiefenried kommend in Richtung Pfaffenhausen, der auf ein vor ihm fahrendes landwirtschaftliches Gespann aus Traktor und Anhänger auffuhr. Die Ursache ist derzeit noch unklar. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Gespann durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert...

  • Kirchheim in Schwaben
  • 05.08.19
Mit dem Bus zur Festwoche und abends wieder Heim.
 4.026×

Verkehr
Mit dem Bus zur Allgäuer Festwoche

Während der Allgäuer Festwoche werden in diesem Jahr wieder Nacht- und Pendlerbusse eingesetzt, um die Besucher zum Gelände und abends dann wieder nach Hause zu bringen. Die Nachtbusse starten beim Ausgang Ost an der ZUM und fahren dann auf zehn Linien in Kemptens Stadtteile sowie Gemeinden in der Umgebung, so die mona GmbH in einer Mitteilung. Pendler können außerdem von P+R Parkplätzen an der Artilleriekaserne, am Eisstadion und an der Hochschule mehrmals am Tag zur Festwoche fahren. Für...

  • Kempten
  • 05.08.19
Die Ritterstraße in der Füssener Altstadt ist im Sommer tagsüber für motorisierten Verkehr und Radfahrer gesperrt. Ein Antrag auf Verlängerung der Sperrung bis November wurde abgelehnt.
 2.263×

Verkehr
Füssens Stadtverwaltung scheitert mit Vorstoß für längere Straßensperrung

Gescheitert ist die Füssener Stadtverwaltung mit dem Versuch, die Sperrung der Ritterstraße in der Altstadt heuer bis zum 3. November zu verlängern. Den Vorstoß lehnte der Stadtrat mit 12:10 Stimmen ab. Daher bleibt es bei der bisherigen Regelung: Die Ritterstraße ist bis einschließlich 3. Oktober tagsüber von 10 bis 18 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Auch Radler müssen in dieser Zeit schieben. Warum eine Mehrheit im Kommunalparlament momentan gegen eine verlängerte Sperrung ist,...

  • Füssen
  • 04.08.19
Autofahrer müssen in Immenstadt mit längeren Wegen rechnen. (Symbolbild)
 5.439×

Umleitung
Immenstadt-Stein: Landratsamt kippt Umleitung - Längere Wege für Autofahrer

Autofahrer, die von Norden kommend nach Immenstadt wollen, müssen noch stärker die Zähne zusammenbeißen als anfangs gedacht: Denn das Landratsamt hat die Umleitung, die seit Donnerstag einen Monat lang für den Ortsteil Stein gelten sollte, einen Tag nach dem offiziellen Inkrafttreten wieder gekippt. Der Verkehr soll nun doch nicht in Baustellennähe über zwei kleinere Straßen rollen, sondern im Bogen über Bräunlings und Zaumberg. Eine dort geltende Gewichtsbegrenzung auf maximal 24 Tonnen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.19
Die Bauarbeiten an der Kreuzung Heisinger Straße/Kaufbeurer Straße sind abgeschlossen.
 2.239×

Baustelle
Kemptener Kreuzung Heisinger Straße / Kaufbeurer Straße wieder freigegeben

Wegen abschließender Asphaltierungsarbeiten war die Kreuzung Heisinger Straße / Kaufbeurer Straße von Freitag, den 26.07.2019 bis Dienstag, den 30.07.2019 komplett gesperrt. Der Verkehr wurde in dieser Zeit großräumig umgeleitet.  Am Montag wurden die Markierungen angebracht und die Kreuzung ist jetzt wieder für den Verkehr freigegeben. Laut Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann werden am Mittwoch auch die Ampeln in Betrieb gehen. Diese müssen am Dienstag allerdings noch auf ihre Funktion...

  • Kempten
  • 30.07.19
Bei einem Pressetermin zur Aktion gegen Eltern-Taxis übergab (von links) der scheidende Regionalbeauftragte des ACE für Bayern, Florian Baar die Ernennungsurkunde an Daniel Schreiner, den neuen Beauftragten für Füssen/Marktoberdorf im Beisein von Thomas Wilhelm (Kreisvorstand Allgäu).
 1.024×

Verkehr
Eltern-Taxis sorgen an Füssener Schulen immer wieder für Verkehrschaos

Ab September, im neuen Schuljahr, werden manche Eltern die Verkehrsregeln wieder ausblenden: Dann parken sie mit ihren Autos rund um die Grundschule in Füssen unmittelbar vor dem Zebrastreifen, auf dem Gehweg, im Halteverbot oder in zweiter Reihe. Eltern, die ihre Kinder zur Schule kutschieren, scheinen alles dem Ziel unterzuordnen, den Nachwuchs möglichst nah und sicher an die Schule zu bringen. Dass andere Kinder in dem Verkehrschaos gefährdet sein könnten, scheint ihnen egal zu sein. So...

  • Füssen
  • 29.07.19
Manche Verkehrsteilnehmer vermissen bei den Ampeln an der A 7-Anschlussstelle bei Füssen eine Grüne Welle.
 2.681×

Verkehr
Füssener Autofahrer vermissen Grüne Welle an der Autobahnanschlussstelle

Die neue Ampel an der Autobahn-Anschlussstelle bei Füssen sorgt bei manchen für Unmut. Wenn sie aus Richtung Weißensee komme und bei der ersten Ampel grün habe, werde sie oft an der zweiten Ampel gestoppt, beklagt eine Leserin der Allgäuer Zeitung. Mehr als drei, vier Autos kämen ohnehin nicht drüber und bei stärkerem Verkehr stauten sich die Fahrzeuge zwischen den Ampeln. Von der Autobahn her könne dann auch kein Fahrzeug mehr abbiegen. Um die Situation zu entzerren, sollte wenigsten ab und...

  • Füssen
  • 28.07.19
Symbolbild. Die Frau gab gegenüber den Beamten an, Erinnerungslücken zu haben.
 1.675×

Klinik
Gesundheitliche Probleme: Frau (79) verursacht zwei Unfälle in Memmingen

Eine 79-jährige Frau hat am Samstagnachmittag zwei Unfälle im Bereich der Berliner Freiheit in Memmingen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, kam die Frau zunächst von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum in der Machnigstraße. Als sie dann in eine Lücke einparkte, streifte sie ein neben ihr geparktes Auto. Daraufhin entfernte sich die 79-Jährige vom Unfallort und parkte ihren Wagen um, um dann in einem Supermarkt einkaufen zu gehen, so die Polizei. Die Polizei konnte die...

  • Memmingen
  • 28.07.19
Symbolbild. Die A7 ist zwischen Dietmannsried und Kempten-Leubas während der Arbeiten teilweise gesperrt.
 5.893×

Umleitung
Brückenbau: Teilsperrung auf der A7 zwischen Dietmannsried und Kempten-Leubas

Die A7 muss zwischen den Anschlussstellen Dietmannsried und Kempten-Leubas wegen Bauarbeiten an der Autobahnbrücke teilweise gesperrt werden. Die Sperrung gilt in der Nacht von Mittwoch, 31. Juli, auf Donnerstag, 1. August, in Fahrtrichtung Füssen und in der Nacht von Donnerstag, 1. August, auf Freitag, 2. August, in Fahrtrichtung Ulm. Jeweils in der Zeit von 20:30 Uhr bis 5:00 Uhr. Wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilt, werden dann die Fertigteilträger für den Umbau der Überführung...

  • Kempten
  • 26.07.19
Der Christlichen Rathausblocks (CRB) hat beantragt, am Weinmarkt für eine mehrmonatige Probephase eine „unechte Einbahnstraße“ einzurichten. Die Zufahrt soll aus Richtung Roßmarkt gesperrt werden.
 393×

Verkehr
CRB fordert Einbahnstraßen-Regelung am Memminger Weinmarkt

Die Debatte über ein altbekanntes Thema in der Stadt geht in eine neue Runde: Für den Memminger Weinmarkt stellt die Stadtratsfraktion des Christlichen Rathausblocks (CRB) den Antrag, für eine mehrmonatige Probephase eine „unechte Einbahnstraße“ einzurichten. Die Zufahrt soll aus Richtung Roßmarkt gesperrt werden. Auf wenig Gegenliebe stößt dies beim Stadtmarketingverein. Und die SPD/FDP-Fraktion verweist als Reaktion auf Vorschläge eines eigenen Positionspapiers. Mehr über das Thema...

  • Memmingen
  • 26.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ