Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales

Projekte
Die Bahn bleibt das Sorgenkind im Ostallgäu

Der Schienenverkehr ist und bleibt nach Ansicht von Politikern aus der Region das Sorgenkind beim Thema Verkehr. So sei beispielsweise auf der Strecke von Buchloe über Marktoberdorf nach Füssen dringend eine Verbesserung notwendig, sagte CSU-Landtagsabgeordnete Angelika Schorer nach einem kommunalpolitischen Verkehrsdialog in Marktoberdorf. An der von Schorer initiierten Diskussion mit Ostallgäuer Bürgermeistern hatten auch der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart,...

  • Buchloe
  • 28.02.19
  • 1.002× gelesen
Lokales

Schienenverkehr
Schonfrist für die Ostallgäu-Lechfeld-Bahn

Der Fahrgastverband Pro Bahn für Schwaben und das Allgäu plädiert dafür, der Bayerischen Regiobahn (BRB) noch eine Schonfrist einzuräumen. „In der Politik gibt man einem neuen Unternehmen 100 Tage Zeit. Diese Chance sollten wir auch der BRB geben“, sagt Sprecher Winfried Karg. Dass die Bayerische Regiobahn grundsätzlich Eisenbahn könne, habe sie bereits auf anderen Strecken bewiesen. Bei dem kurzfristig einberufenen Krisengespräch am Freitag sicherte die Ostallgäu-Lechfeld-Bahn der...

  • Buchloe
  • 12.02.19
  • 1.208× gelesen
Polizei
4 Bilder

Verkehr
Fahrzeuge wenden wegen Baustelle auf der B12 bei Altdorf: Unfall mit leichtverletzter Person

Auf der B12 kam es am Dienstag nach der Anschlussstelle Altdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Laut Polizeiangaben passierte der Unfall wegen wendender Autos. Wegen einer Baustelle bildete sich auf der Fahrbahn Rückstau, deshalb wendeten offenbar einige Fahrzeuge mitten auf der Straße. Ein Autofahrer teilte der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West über Notruf eine „gefährliche und chaotische Verkehrssituation“ mit, weswegen die Polizei...

  • Marktoberdorf
  • 12.02.19
  • 7.159× gelesen
Lokales

Verkehr
Baustart für Marktoberdorfer Südumfahrung kann noch etliche Jahre dauern

Bis zum Bau einer Südumfahrung von Marktoberdorf kann es noch viele Jahre dauern. Ein denkbarer Korridor soll aber schon in den Flächennutzungsplan eingezeichnet werden. Er führt vom Pestfriedhof bei Kohlhunden vorbei an Thalhofen an die Bundesstraße 472. Das hat der Stadtentwicklungsausschuss des Stadtrats mit 8:5 Stimmen beschlossen. Dem waren eingehende Untersuchungen und Gespräche mit Behörden vorausgegangen. Das Ergebnis: Ein Bau ist nicht unmöglich. Die Kosten dafür liegen bei grob...

  • Marktoberdorf
  • 05.02.19
  • 856× gelesen
Polizei
Schneebedeckte Fahrbahnen haben am Wochenende im Allgäu für zahlreiche Unfälle gesorgt.

Winter
Schneeglatte Farbahnen sorgen für zahlreiche Unfälle im Allgäu: Sachschaden von knapp 130.000 Euro

Viel Neuschnee am Wochenende hat wieder für zahlreiche Unfälle auf den teilweise glatten und bedeckten Straßen im Allgäu geführt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 130.000 Euro. Die meisten Beteiligten wurden zum Glück nur leicht oder gar nicht verletzt.  Erneuter Wintereinbruch führt zu Unfallserie auf den Autobahnen rund um Memmingen Wegen der starken Schneefälle am Sonntag ereigneten sich zahlreiche wetterbedingte Verkehrsunfälle auf den Autobahnen rund um Memmingen. Auf der...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 04.02.19
  • 3.950× gelesen
Lokales
Ab Ende März werden höchstens noch Baufahrzeuge zu sehen sein. Der A7-Knotenpunkt bei Füssen wird drei Wochen lang komplett gesperrt. In diesem Zeitraum entsteht eine neue Ampelanlage an der westlichen Autobahnrampe.

Bauarbeiten
Ab Ende März ist A7-Knotenpunkt bei Füssen gesperrt

Dieses Projekt steht bei etlichen Autofahrern schon lange auf der Wunschliste: Eine Ampelanlage an der A7-Abfahrt bei Füssen und die Verbreiterung der Kemptener Straße vor der Tunnelkreuzung, damit die Linksabbiegespur in Richtung Weißensee verlängert werden kann. Den Wunsch wird das Staatliche Bauamt Kempten ab Ende März erfüllen – damit einher gehen aber wochenlang auch Vollsperrungen und Verkehrsbehinderungen. Für drei Wochen wird man bei Füssen weder auf die Autobahn auf- noch von ihr...

  • Füssen
  • 01.02.19
  • 8.564× gelesen
Polizei

Unfall
Zusammenstoß auf der B12 bei Unterthingau: Zwei Personen verletzt

Auf der B12 bei Unterthingau kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Eine 34-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Oberallgäu wollte im dreispurigen Bereich einen Lkw mit Tieflader, auf dem ein Traktor befördert wurde, überholen. Die Frau bemerkte, dass es am Ende des dreispurigen Bereichs eng wird. Sie scherte zu früh ein streifte den LKW an seiner linken Vorderseite.  Die Frau wurde dadurch auf die Gegenfahrspur...

  • Unterthingau
  • 29.01.19
  • 5.085× gelesen
Polizei

Unfall
Vorfahrt missachtet: Mann wird bei Zusammenstoß in Marktoberdorf schwer verletzt

Als ein Verkehrsteilnehmer vom Röntgenring bei Marktoberdorf nach rechts auf die B472 einbiegen wollte, übersah er das von links kommende vorfahrtsberechtigte Auto und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, wobei der Verursacher in die Beifahrerseite des des anderen Autos stieß. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt ins Kreiskrankenhaus Kaufbeuren geflogen. Es besteht keine Lebensgefahr.  Im anderen Fahrzeug wurden Fahrerin und Beifahrerin nur leicht verletzt. Es entstand an...

  • Marktoberdorf
  • 24.01.19
  • 1.349× gelesen
Lokales
Die B12-Auffahrt in Richtung Kaufbeuren (im Hintergrund das Gewerbegebiet von Jengen) soll im Zuge des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße zu einem Kreisverkehr umgestaltet werden.

Verkehrs
B12-Ausbau: Jengener informieren sich über Details der Planung

Über die Details zum vierspurigen Ausbau der B12, der im Bereich Jengen an der Westseite erfolgt, haben sich etwa 100 interessierte Bürger im Gemeindehaus bei der Veranstaltung des Staatlichen Bauamts Kempten informiert. Anhand von Lageplänen erklärte Jörn Danberg aus der Abteilung „Planung“, dass insgesamt sechs Bauwerke für die neuen Trassenabmessungen angepasst werden müssen. Unter anderem wird die Unterführung der Verbindungsstraße Weinhausen nach Ketterschwang – im Volksmund „Badewanne“...

  • Jengen
  • 22.01.19
  • 631× gelesen
Polizei
Bei dem Unfall in Marktoberdorf zwischen zwei Kleintransportern wurde niemand verletzt.

Abgeschleppt
Unfall zwischen zwei Kleintransportern in Marktoberdorf: 18.000 Euro Sachschaden

Am Samstagvormittag, 19. Januar 2019, kam es zu einem Auffahrunfall mit Sachschaden von rund 18.000 Euro. Verletzt wurde bei diesem Unfall jedoch niemand. Ein 50-jähriger Fahrer eines Kleintransporters übersah einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der B 472 haltenden weiteren Kleintransporter und fuhr diesem auf. An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten jeweils abgeschleppt werden.

  • Marktoberdorf
  • 20.01.19
  • 762× gelesen
Lokales
Januar 2019: Mehr Schnee in kurzer Zeit im Allgäu als üblich.

Wetter
Schneemassen und Unwetter im Allgäu: Aktuelle Informationen

Viel mehr Schnee in kurzer Zeit als üblich: Seit dem ersten Wochenende des neuen Jahres hatte der Schnee das Allgäu fest im Griff. Straßenmeistereien und Winterdienste waren im Dauereinsatz, Feuerwehr und Rettungsdienste in Alarmbereitschaft. Züge fielen aus, Straßen waren gesperrt, Schulkinder durften aus Sicherheitsgründen zuhause bleiben. Lawinenabgänge haben Gebäude beschädigt, Balderschwang war zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Mittlerweile hat sich die Lage im ganzen Allgäu...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.01.19
  • 106.951× gelesen
Lokales
Sehr viel Verkehr rollt besonders zur Hochsaison im Sommer zwischen Füssen und Schwangau (im Bild ist die Abbiegespur nach Ziegelwies). In diesem Bereich soll nun der Verkehrsfluss verbessert werden.

Organisation
Pläne für Verkehrsentlastung zwischen Füssen und Schwangau werden immer konkreter

Gibt es berechtigte Hoffnungen, dass sich die Verkehrssituation in Füssen und Schwangau – eines der Dauerthemen schlechthin – eines Tages doch noch verbessert? Eine große Lösung ist zumindest in absehbarer Zeit utopisch: Im aktuellen Bundesverkehrswegeplan ist das Füssener Vorhaben unter ferner liefen aufgelistet. Wenn überhaupt, dann könnte es vielleicht 2030 aufgegriffen werden. Aber zumindest an einem Nadelöhr mit hoher Verkehrsbelastung werden die Planungen des Staatlichen Bauamtes...

  • Füssen
  • 11.01.19
  • 2.241× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Polizei
Aufgrund schneebedeckter Straßen ist es im Allgäu gleich zu mehreren Unfällen gekommen.

Unfallserie
Schneeglätte: Über 220.000 Euro Sachschaden bei Unfällen im Allgäu

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen ist es im Allgäu zu mehreren Unfällen gekommen. Im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagvormittag meldete die Polizei 21 witterungsbedingte Kollisionen.  Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 220.000 Euro, ernsthafte Verletzungen blieben glücklicherweise aus. Sieben Unfälle im Unterallgäu Allein im Unterallgäu ist es seit gestern zu sieben Glätteunfällen gekommen. Bei Memmingen war ein 30-jähriger LKW-Fahrer auf einen...

  • Memmingen
  • 10.01.19
  • 4.127× gelesen
Polizei
Unfall bei Blaichach
4 Bilder

Verkehr
Winterliche Straßenverhältnisse: Im Allgäu kommt es zu mehreren Verkehrsunfällen

Wegen der winterlichen Straßenverhältnisse und der heftigen Schneefälle im Allgäu kam es am Dienstag und am Mittwoch zu mehreren Verkehrsunfällen. Bei den Unfällen blieb es hauptsächlich bei Blechschäden: Die Fahrer wurden glücklicherweise alle nur leicht und teilweise gar nicht verletzt.  Immenstadt Am Dienstag, gegen 19:00 Uhr, befuhr ein 21-jähriger mit seinem Auto die Lindauer Straße stadteinwärts. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn kam er dabei auf die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.01.19
  • 11.770× gelesen
Lokales
Wegen eines Schneebruchs ist die Straße zwischen Bodelsberg und Görisried derzeit gesperrt. Es wird umgeleitet.

Verkehr
Schneebruch: Kreisstraße zwischen Bodelsberg und Görisried gesperrt

Die Kreisstraße OA 11 zwischen Bodelsberg und Ochsenhof bei Görisried ist wegen Schneebruch gesperrt, so das Landratsamt Oberallgäu in einer Pressemitteilung. Wegen der bevorstehenden weiteren Schneefälle ist derzeit noch nicht absehbar, wann die Strecke wieder freigegeben werden kann. Es ist eine Umleitung über die Kreisstraße OA 34 bei Oy-Mittelberg vorhanden und ausgeschildert.

  • Görisried
  • 07.01.19
  • 1.041× gelesen
Polizei
Unfall auf der B12 bei Ruderatshofen.
3 Bilder

Unfall
Frontalzusammenstoß auf der B12 bei Ruderatshofen: Autofahrerin (47) verunglückt tödlich

Auf der B12 bei Ruderatshofen ist am Donnerstag ein Auto frontal mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Eine 47-jährige Autofahrerin aus dem Oberallgäu kam dabei ums Leben. Der Fahrer eines Kleintransporters wurde schwer verletzt.  Nach Angaben der Polizei war die Frau aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Kleintransporter zusammengeprallt. Zwei weitere Fahrzeuge konnten gerade noch ausweichen. Die 47-Jährige war sofort tot, der Fahrer des...

  • Ruderatshofen
  • 20.12.18
  • 16.630× gelesen
Lokales
Symbolbild. Mehrere Füssener Mütter wünschten sich für die Von-Freyberg-Straße eine Bedarfsampel.

Sicherheit
Schulweg im Füssener Westen: Verkehrsausschuss beschließt Ampel

Um den Schulweg ihrer Kinder sicherer zu gestalten, wünschen sich mehrere Füssener Mütter für die Von-Freyberg-Straße eine Bedarfsampel oder einen Zebrastreifen. Dem Wunsch kamen die Kommunalpolitiker nach: Der Verkehrsausschuss beschloss einstimmig, dass eine Ampel so schnell wie möglich installiert werden soll. Angestrebt wird die Umsetzung laut Bürgermeister Paul Iacob für 2019, sofern entsprechende Haushaltsmittel bereitstellt werden. Wie die Diskussion verlief und warum kein...

  • Füssen
  • 18.12.18
  • 222× gelesen
Lokales
Archivfoto. Die Polizei sucht nach Temposündern.

Verkehr
Wo in Füssen Temposünder besonders häufig geblitzt werden

Schritttempo gilt in verkehrsberuhigten Bereichen gerade auch für Autofahrer. Doch daran hält sich in Füssen beileibe nicht jeder. Das kann teuer werden, wenn man in eine Geschwindigkeitsmessung des Zweckverbandes Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland (KDZ) gerät, der seit November 2017 den fließenden Verkehr überwacht. Eine erste Bilanz zog jetzt Thorsten Preßler vom KDZ im Verkehrsausschuss. Ein Punkt: die Alatseestraße in Bad Faulenbach. In diesem verkehrsberuhigten Bereich erwischt man...

  • Füssen
  • 17.12.18
  • 2.510× gelesen
  •  1
  •  1
Polizei
Die Unfälle erfolgten fast zeitgleich.

Zusammenstoß
Zwei Verkehrsunfälle innerhalb kurzer Zeit nähe Halblech

Am Donnerstagabend ereigneten sich gegen 16:45 Uhr gleich zwei Verkehrsunfälle im Bereich des Ortsteils Trauchgau. Auf der B17 wollte eine 24-Jährige nach rechts in einen Feldweg abbiegen und bremste dazu ab. Der hinter ihr fahrende Verkehrsteilnehmer erkannte dies zu spät und fuhr ihr hinten ins Heck. Dadurch wurde sein Auto schwer beschädigt; das andere Auto wurde nach rechts auf ein Feld geschleudert. Die Fahrerin klagte anschließend über leichte Nackenschmerzen; der Unfallverursacher blieb...

  • Halblech
  • 07.12.18
  • 522× gelesen
Lokales
Das Buchloer Gremium will Schnellschüsse vermeiden.

Bauausschuss
Buchloer Bürger haben viele Anregungen in Verkehrsangelegenheiten

Je mehr Menschen am Straßenverkehr teilnehmen, desto mehr Meinungen gibt es dazu. Das wurde bei der jüngsten Sitzung des Bauausschusses ersichtlich, die Zweiter Bürgermeister Manfred Beck leitete. Das Gremium hatte sich mit vielen Anregungen von Bürgern zum Verkehr beschäftigt und musste feststellen, oftmals ist es nur eine Sache der Perspektive, um Argumente zu wechseln. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Buchloer Zeitung vom 21.11.2018. Die Allgäuer Zeitung...

  • Buchloe
  • 20.11.18
  • 281× gelesen
Polizei
Schneefall und Eisglätte führten zu mehreren Unfällen im Ostallgäu.

Winter
Erste Glätte sorgt für mehrere Verkehrsunfälle im Ostallgäu

Pfronten: Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es am Montagmorgen im Bereich Rückholz bis Nesselwang. Infolge der Winterglätte kam es dort zu zwei Verkehrsunfällen. Im ersten Fall versuchte eine junge Frau ihren Pkw noch abzubremsen da eine liegengebliebene Sattelzugmaschine ihren Fahrstreifen blockierte. Die Eisbedeckte Fahrbahn machten ein bremsen jedoch unmöglich, sodass diese nach rechts von der Spur abkam und sich im Graben neben der Fahrbahn überschlug. Die junge Dame kam glücklicherweise...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 20.11.18
  • 2.549× gelesen
Lokales

Verkehr
Vollsperrung im Bereich Buronstraße/König-Rudolf-Straße in Kaufbeuren

Wegen Asphaltierungsarbeiten in Kaufbeuren im Einmündungsbereich der König-Rudolf-Straße, von der Buronstraße kommend, ist der Bereich ab kommenden Freitag, 23.11.2018 ab ca. 13:00 Uhr, nicht befahrbar. Die Straße wird bis einschließlich Montag, 26.11.2018 bis 05:00 Uhr, für den gesamten Verkehr gesperrt sein. Die Vollsperrung gilt ab dem Einmündungsbereich der Buronstraße. Die Zufahrten zu den beiden Tiefgaragen des Städtischen Wasserwerks bleiben davon unberührt.

  • Kaufbeuren
  • 20.11.18
  • 389× gelesen
Polizei
Der Autofahrer übersah das entgegenkommende Fahrzeug.

Unfall
Autofahrer (79) stößt mit Gegenverkehr nähe Füssen zusammen : Zwei Leichtverletzte

Am 12.11.2018 gegen 14:55 Uhr ereignete sich auf der B310 ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein 79-Jähriger befuhr die B310 in östliche Richtung. An der Abzweigung nach Hopferau wollte er nach links abbiegen.Dabei übersah er den ihm entgegen kommenden SUV eines 62-Jährigen. Beide Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Es entstand eine Gesamtschaden von ca. 58.000 Euro. Die B310 war für die Zeit der Unfallaufnahme...

  • Füssen
  • 13.11.18
  • 620× gelesen
Lokales
Immer wieder staut es sich im Kreisel am Bahnübergang in Marktoberdorf, wenn ein Zug kommt.

Verkehrsschau
Noch immer keine Lösung für den Bahnhofs-Kreisverkehr in Marktoberdorf

Wenn die Schranke am Bahnhofs-Kreisverkehr in Marktoberdorf geschlossen ist, stauen sich besonders in Stoßzeiten die Autos vor allem in die Ruderatshofener Straße zurück. „Können die da nicht ein Schild aufstellen, das zeigt, dass man sich vor der Schranke nebeneinander aufstellen kann?“, fragt eine verärgerte Leserin. Denn die Aufstellfläche vor der Schranke reicht für fünf bis sechs Autos – aber sie wird nicht genutzt. Das Problem ist nicht neu und beschäftigt Stadtverwaltung und Polizei...

  • Marktoberdorf
  • 08.11.18
  • 1.072× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020