Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales
Symbolbild.

Verkehrssituation
Fahrverbote in Tirol: Verkehrsminister Scheuer zu Gesprächen bereit

Das Land Tirol hat bis September Fahrverbote auf Landstraßen entlang der Stau-Umgehungsstraßen zwischen Italien und Deutschland verhängt. Orte an den Landstraßen sollen so vom Durchgangsverkehr entlastet werden.  Die österreichische Polizei will an den Wochenenden von 13. Juli bis 18. August auch in Salzburg auf einer Autobahnlänge von rund 100 Kilometern den Verkehr kontrollieren. Diese Maßnahmen stoßen in Deutschland auf Kritik. Sowohl Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart als auch...

  • Reutte
  • 12.07.19
  • 383× gelesen
Lokales
Symbolbild. Nach einem Gespräch von Vertretern aus Deutschland, Italien und Österreich, soll eine Korridormaut-Arbeitsgruppe gegründet werden. Weitere Gespräche wurden bereits vereinbart.

Lösungssuche
Gespräch nach Fahrverboten in Tirol: Korridormaut-Arbeitsgruppe geplant

Nachdem in Tirol eine positive Bilanz nach den Fahrverboten und Überwachungsmaßnahmen am ersten Juliwochenende gezogen wurde, trafen sich am Montag, 8. Juli 2019, Vertreter aus Österreich, Deutschland und Italien zu einem Krisengespräch in Brüssel. Dabei wurden unter anderem die "Notwehrmaßnahmen" sowie deren rechtliche Grundlage diskutiert, so das Land Tirol in einer Mitteilung. Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe bewerteten die...

  • Reutte
  • 08.07.19
  • 1.595× gelesen
Lokales
Die Kreuzung von Jörglweg und Schwabenstraße war früher einmal Unfallschwerpunkt. Nach Umbaumaßnahmen ist diese Kreuzung aber nun sicherer.

Straßenverkehr
Verkehrsschau für mehr Sicherheit auf Marktoberdorfer Straßen

Sie nehmen die neuralgischen Punkte im Marktoberdorfer Straßenverkehr unter die Lupe. Anrufe von Bürgern bei der Polizei oder der Stadt oder Beiträge bei den Bürgerversammlungen sind es, die eine solche Verkehrsschau auslösen können. Bisher zweimal, künftig dreimal im Jahr treffen sich Rudolf Stiening von der Polizeiinspektion Marktoberdorf, Nicole Kosuchowski von der Stadt, Franz Barnsteiner, Verkehrsreferent im Stadtrat, und Bauhofleiter Thomas Follner dazu. „Es geht dabei viel um...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.19
  • 399× gelesen
Lokales
Ferienbeginn in vielen Bundesländern: Auch im Allgäu muss am Wochenende mit langen Staus gerechnet werden.

Verkehr A7/A96
Stau: Auf Allgäuer Autobahnen wird es am Wochenende wieder richtig voll

Am Wochenende muss auf den Allgäuer Autobahnen wieder mit Staus gerechnet werden. Grund ist der Ferienbeginn in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Hinzu kommt - so der ADAC - die zweite Reisewelle aus den Bundesländern Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Saarland und Rheinland-Pfalz. Gleichzeitig läuft bereits der Rückreiseverkehr in der jeweils entgegengesetzten Richtung - die ersten Urlauber sind also bereits wieder auf dem Heimweg....

  • Kempten
  • 05.07.19
  • 4.082× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Verkehr
Zwei Verletzte und Verunreinigung durch Öl nach Unfall bei Geisenried

Am Montag, 01.07., gegen 18:25 Uhr fuhr eine 27-jährige Autofahrerin von der B12 an der Anschlussstelle Geisenried aus Kempten kommend ab. An der Kreuzung wollte sie nach links auf die B472 einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten 47-jährigen Autofahrer, der in Richtung Marktoberdorf fuhr. Bei der Kollision wurden die Unfallverursacherin leicht und der andere Unfallbeteiligte mittelschwer verletzt. Nachdem Öl in das Erdreich gelaufen war, wurden sowohl das Landratsamt, wie...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.19
  • 1.655× gelesen
Lokales
Sperrung: Kein Durchkommen auf verschiedenen Ausweichrouten für Reisende in Österreich.

Reiseverkehr
"Notwehrmaßnahme": Ausweichstrecken im Raum Reutte ab dem Wochenende gesperrt

Ab kommenden Wochenenden sperrt die österreichische Landesregierung verschiedene Ausweichrouten entlang der Fernpassstraße B179 im Bereich Reutte. Betroffen von den Sperrungen ist der Transitverkehr (Autos, LKW und Motorräder). Die Ausweichrouten befahren dürfen nur Reisende mit einem entsprechenden Ziel im betroffenen Gebiet.  Die Sperrungen sind jeweils von Samstag, 7 Uhr bis Sonntag, 19 Uhr gültig, sowie am verlängerten Wochenende vom 14. August bis 18. August. Die Regelung gilt in beide...

  • Füssen
  • 01.07.19
  • 5.746× gelesen
Lokales
Radler treten in Kaufbeuren für ihre Belange ein

Einsatz
Die Masse macht’s: Radler treten in Kaufbeuren für ihre Belange ein

Sie treffen sich vermeintlich spontan am Kaufbeurer Neptunbrunnen, um auf ihre Forderungen aufmerksam zu machen und danach noch eine Runde durch die Stadt zu drehen. Auch in Kaufbeuren gibt es nun eine Critical Mass-Bewegung (englisch für kritische Masse), in der sich Radfahrer für eine fahrradfreundliche Kommune engagieren. „Wir sind friedlich, halten uns an die Verkehrsregeln und klingeln vielleicht ein bisschen“, sagt Werner Würfel, einer der Förderer der Initiative. Sogar ein Flugblatt...

  • Kaufbeuren
  • 27.06.19
  • 1.260× gelesen
Lokales
Die Parkplätze in der Ernst-Lossa-Straße reichen schon jetzt nicht aus. Anwohner wünschen sich deshalb, dass die freien Asphaltflächen (vorne rechts) in Stellplätze verwandelt werden.

Kritik
Neues Wohngebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren sorgt für Ärger

Das neue Wohngebiet Am Kaiserweiher ist noch gar nicht fertig und schon gibt es Ärger. Viele Anwohner der Ernst-Lossa-Straße beklagen, dass der Baustellenverkehr für den nächsten Abschnitt II Ost durch ihre Straße brettert, obwohl dafür weiter nördlich eine eigene Baustellenzufahrt angelegt wurde. Zudem fordern über 30 Anlieger auf einer Unterschriftenliste, diese Baustellentrasse auch künftig als Erschließungsstraße für II Ost vorzusehen. Dass für den Abschnitt mit immerhin an die 250 neuen...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.19
  • 3.640× gelesen
Lokales
Die Straßen in den Süden sind erfahrungsgemäß zu Ferienbeginn oft überfüllt.

Urlaubszeit
Staugefahr zum Start in die Pfingstferien auf Allgäuer Straßen

Bayern und Baden-Württemberg starten am Freitagmittag in die Pfingstferien, fünf weitere Bundesländer zumindest in ein sehr langes Wochenende mit einem zusätzlichen Ferientag am Dienstag. Für viele Familien heißt es deshalb gleich am Freitagmittag: Ab in den Urlaub. Das kann zu Staus und Verkehrsbehinderungen führen, die auch das Allgäu treffen werden. Laut ADAC soll die Staugefahr im Süden Deutschlands und damit auch im Allgäu an diesem Wochenende besonders hoch sein. Mit dem höchsten...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 07.06.19
  • 2.633× gelesen
Lokales
Meichelbeckstraße in Marktoberdorf

Verkehr
Zufrieden mit dem neuen Teil der Meichelbeckstraße in Marktoberdorf

Viele atmen auf: Seit Wiedereröffnung der Meichelbeck- und in der Salzstraße rollt der Verkehr wieder normal durch die Stadt. Die zehnwöchige Schließung sei „für Marktoberdorf fast die Höchststrafe“ gewesen, drückt es Joachim Riedler etwas scherzhaft aus. Denn auch der stellvertretende Verkehrssicherheitsbeauftragte der örtlichen Polizeiinspektion war mehrfach im Einsatz, um das zwischenzeitliche Chaos in Grenzen zu halten. Augenfälligste Änderung ist die Verlegung des Zebrastreifens von...

  • Marktoberdorf
  • 31.05.19
  • 1.186× gelesen
Lokales
Wartungsarbeiten stehen wieder an im Tunnel Reinertshof und im Grenztunnel, so dass es zu Sperrungen kommt.

Verkehr
Wartungsarbeiten: A 7-Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen gesperrt

Von Montag, 6. Mai 2019 bis Freitag, 10. Mai 2019 finden in den Tunneln Reinertshof und Grenztunnel Füssen umfangreiche Wartungsarbeiten statt. Die Autobahnmeisterei Sulzberg führt turnusmäßige Wartungsarbeiten durch. Dazu gehören die Reinigung der Tunnelwände, das Spülen der Entwässerungsanlagen, Kehrarbeiten und die Instandsetzung von kleineren Schäden. Außerdem werden von einer Tunnelfachfirma alle Anlagen der Betriebs- und Verkehrstechnik (z.B. Beleuchtung, Tunnellüftung) überprüft sowie...

  • Füssen
  • 05.05.19
  • 4.362× gelesen
Lokales
Verkehr in Marktoberdorf

Bürgerversammlung
Verkehr in Marktoberdorf bleibt ein Ärgernis

Es war der Dauerbrenner, der im Mittelpunkt der Bürgerversammlung im Modeon in Marktoberdorf stand: der Verkehr. Sei es in der Meichelbeckstraße, im Norden der Stadt oder in der Ennenhofener Straße. Es war ein Gleichklang der Klagen: zu viel, zu schnell, zu laut, klagten mehrere Anwohner. Doch Abhilfe stellte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell nicht in Aussicht. Baulich sei kaum etwas zu machen. So blieb es beim Appell an die Vernunft und das vorausschauende Mitdenken der Autofahrer. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 03.05.19
  • 1.740× gelesen
Lokales
Zweimal im Jahr wird der Grenztunnel Füssen komplett gesperrt, dann führen Firmen im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern nötige Wartungsarbeiten durch. Rund 40.000 Euro kostet das. (Archivbild)

Verkehrsbehinderungen
Ab Montag, 6. Mai: Wartungsarbeiten im Bereich der Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen

Von Montag, 6. Mai 2019 bis Freitag, 10. Mai 2019 finden in den Tunneln Reinertshof und Grenztunnel Füssen umfangreiche Wartungsarbeiten statt. Autofahrer müssen sich daher auf Verkehrsbehinderungen und Umleitungen einstellen. Sperrungen: Montag, 6. Mai: Sperrung der östlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Ulm) von 4:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends.Dienstag, 7. Mai: Sperrung der westlichen Tunnelröhre (Fahrtrichtung Österreich) von 4:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends.Mittwoch, 8....

  • Füssen
  • 29.04.19
  • 669× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verkehr
Buchloer sind nicht zufrieden mit den Radwegen

Radfahren soll Spaß machen und nicht stressig sein. Diese Aussage über das Verkehrsklima kann der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) nach einer Umfrage nicht unterstreichen. Allgäuer Städte, die sich an einer nicht repräsentativen ADFC-Befragung zum Thema Fahrradfreundlichkeit beteiligt hatten, erhielten nur mäßige Noten. Im Gegensatz zu Nachbargemeinden wie Türkheim, Bad Wörishofen oder Kaufbeuren hatte die Stadt Buchloe erst gar nicht an der Umfrage teilgenommen. Ihr stellt ein...

  • Buchloe
  • 17.04.19
  • 483× gelesen
  •  1
Lokales

Verkehr
A 7-Knotenpunkt bei Füssen: Vollsperrung aufgehoben

Die Vollsperrung des A 7-Knotenpunktes bei Füssen, die die Verkehrsteilnehmer zu erheblichen Umwegen veranlasste, ist seit Freitagabend planmäßig wieder aufgehoben. Das teilte das Staatliche Bauamt in Kempten mit. Während der Osterferien sind alle Verkehrswege wieder befahrbar. Das Staatliche Bauamt führt zur Verbesserung der Sicherheit und Verbesserung des Verkehrsflusses im Bereich der Kreuzungen an der Anschlussstelle Füssen im Zeitraum von 25. März bis 10. Mai umfangreiche Bauarbeiten...

  • Füssen
  • 13.04.19
  • 4.700× gelesen
Lokales
Hinein in die Carl-Maria-von-Weber-Straße und danach in die Schützenstraße, um die Umleitung abzukürzen: Damit ist es ab heute vorbei. Die Stadt stellt in der Schützenstraße Baken auf. Damit entsteht dort eine Sackgasse. Der Durchgangsverkehr muss die ausgeschilderte Umfahrung nutzen.

Verkehr
Chaos in der Marktoberdorfer Schützenstraße ruft Polizei und Stadt auf den Plan

Chaotische Verkehrsverhältnisse haben zuletzt in der Marktoberdorfer Stadtmitte geherrscht. Wegen der baustellenbedingten Sperrung der Meichelbeckstraße ging es auf der Schützenstraße, der Salzstraße und der Carl-Maria-Weber-Straße zu wie auf viel befahrenen Hauptstraßen. Denn die meisten Autofahrer und auch einige Lastwagen- und Busfahrer wichen auf diese Straßen aus, anstatt die offizielle Umleitung über die Kemptener Straße in die Bahnhofstraße zu nutzen. Und das, obwohl dieser Weg für...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.19
  • 6.614× gelesen
Lokales
Der Busbahnhof ist einer der wesentlichen Knotenpunkte, an denen das Verkehrskonzept in der Füssener Innenstadt ansetzt.

Diskussion
Harsche Kritik von Füssener Bürgern am Verkehrskonzept für Innenstadt

Einige Punkte gefallen mehreren Füssener Bürgern nicht am Verkehrskonzept für die Innenstadt. Das wurde bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstagabend im Haus Hopfensee deutlich. Der Schwerpunkt der Kritik trifft vor allem die Planungen in der Bahnhofstraße, aber auch in der Luitpoldstraße. Einzelne Fragen gab es zudem zum neuen Zentralen Omnibus-Bahnhof. Insgesamt nahmen 60 Besucher an dem Info-Abend teil. Was genau geplant ist und im Detail kritisiert wurde, lesen Sie in der...

  • Füssen
  • 05.04.19
  • 1.347× gelesen
Lokales
Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße: Nach mehreren schweren Unfällen wird dort eine Halbschranke gebaut.

Verkehr
Unfallträchtiger Bahnübergang in Pfronten soll in fünf Jahren sicher sein

Bis spätestens 2024 soll der unfallträchtige Bahnübergang in der Badstraße in Pfronten, an dem mehrere Menschen ums Leben gekommen sind, mit einem Blinklicht und einer Halbschranke gesichert sein. Diese Zusage hat eine Politikerdelegation aus dem Ostallgäu um Bürgermeisterin Michaela Waldmann und Landrätin Maria Rita Zinnecker am Freitag von einem Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Bayern, Klaus-Dieter Josel, mitgebracht. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Pfronten
  • 30.03.19
  • 1.103× gelesen
Polizei

Unfall
Zusammenstoß auf der B16 bei Rieden am Forggensee: Rollerfahrer (83) schwer verletzt

Am Freitagnachmittag hat ein Ostallgäuer Autofahrer (55) auf der B16 auf Höhe Osterreinen einen Rollerfahrer (83) beim Einbiegen auf die B16 übersehen. Ein abbiegendes Auto hatte den Rollerfahrer so verdeckt, dass ihn der Autofahrer nicht gesehen hat. Der Rollerfahrer stürzte, bevor er in die linke vordere Seite des Pkw rutschte. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Der Pkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Gesamtschaden schätzt die...

  • Rieden am Forggensee
  • 29.03.19
  • 10.153× gelesen
Lokales

Bauausschuss
Das Fahrverhalten der Buchloer

Von Sarkasmus bis fast zur Verzweiflung reichte die Palette der Reaktionen im Buchloer Bauausschuss. Der befasste sich in seiner jüngsten Sitzung auf Anregungen von Bürger und Institutionen mit Verkehrsangelegenheiten. Angesichts der zumeist klaren Regelungen, aber offenbar permanenter Verstöße blieb dem Gremium, da es keinen Schilderwald produzieren will, zumeist nur der „Appell an das Verständnis der Autofahrer“, wie Zweiter Bürgermeister Manfred Beck mehrmals resigniert...

  • Buchloe
  • 24.03.19
  • 2.356× gelesen
Lokales
Die meisten Autos fahren am Füssener Faigeleweg nur vorbei. Dennoch beschweren sich Anwohner immer wieder über zu viel Verkehr.

Verkehrsausschuss
Anwohner einer Füssener Straße wollten Sperrung und bekommen Blumenkübel

Mehr als einen Blumenkübel gibt es für den Faigeleweg im Füssener Weidach nicht mehr. Das beschloss der Verkehrsausschuss einstimmig und lehnte damit das Ansinnen einiger Anwohner nach einer kompletten Sperrung der Straße und ihrer Umwandlung in eine Sackgasse ab. „Bereits seit rund einem Jahr sieht sich die Verwaltung mit diversen Anfragen und Anträge zur Änderung der Verkehrsregelung im Faigeleweg konfrontiert“, sagte Manfred Schweinberg, Leiter des Füssener Verkehrsamtes, bei der...

  • Füssen
  • 21.03.19
  • 2.331× gelesen
Lokales
Weil es nicht genügend Parkmöglichkeiten für die vielen Reisebusse in Füssen gibt, kommt es gerade Mittags oft zu einem Verkehrschaos.

Projekt
Zu viel Bus-Tourismusverkehr in Füssen: Neues Parkkonzept soll Stadt entlasten

Füssen ist und bleibt ein touristisches Highlight im Allgäu. Das macht sich auch auf den Straßen in der Stadt bemerkbar. So kommen täglich etwa 15 Reisebusse mittags in die Füssener Innenstadt, um die Touristen bei einem Restaurant abzusetzen. Parken können die Busfahrer dort allerdings nur begrenzt, es kommt zum Verkehrschaos. Das will der CSU-Ortsverband nach Informationen des Bayerischen Rundfunks nun mit einem neuen Parkkonzept in den Griff bekommen. Ziel des Konzepts sei es, die...

  • Füssen
  • 20.03.19
  • 3.001× gelesen
  •  1
Lokales

Statistik
Verkehrsunfälle: Sieben Menschen sterben 2018 im Füssener Land

Die Zahl der Verkehrsunfälle ist im Füssener Land im Vergleich der Jahre 2018/17 nahezu unverändert geblieben. Doch die Zahl der Verkehrstoten ist auf sieben (2017: eine Person) hochgeschnellt. Auffällig: „Die Hauptunfallursache ist normalerweise überhöhte Geschwindigkeit. Bei uns ist das nicht der Fall“, sagt Thomas Meiler, der Verkehrsexperte der Füssener Polizei. Vermutlich habe oft Unachtsamkeit zu den tödlichen Unfällen geführt. Auch die Zahl der Verletzten bei Unfällen im Füssener...

  • Füssen
  • 04.03.19
  • 582× gelesen
Lokales
Einmal mit Tempo 50 durch den Altusrieder Ortskern, einmal mit 30. Der Test zeigt: Bei mittlerem Verkehrsaufkommen liegt der Zeitunterschied bei gut einer halben Minute.

Verkehr
Altusried führt vorübergehend Tempo-30-Limit auf Ortsdurchfahrt ein

Durch die Straßen schlendern, zwischendurch für einen Kaffee Halt machen, verweilen auf einer Bank und vielleicht noch kurz in einem Laden vorbeischauen. So wünschen sich viele Gemeinden im Oberallgäu den Alltag in ihrer Ortsmitte. Aufenthaltsqualität soll sie haben. Was dem nicht selten entgegensteht, ist eine vielbefahrene Ortsdurchfahrt. Altusried will daran etwas ändern und fordert deshalb Tempo 30. Doch hat das auch den gewünschten Effekt, dass es leiser, sicherer und ruhiger wird? Die...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.19
  • 1.732× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020