Verhandlung

Beiträge zum Thema Verhandlung

Der 53-Jährige hat das minderjährige Mädchen erst abgefüllt und später Vergewaltigt (Symbolbild).
14.381× 8 1

Erst abgefüllt, dann missbraucht
Ostallgäuer (53) vergewaltigt Mädchen (17): Urteil am Amtsgericht Kaufbeuren

Es sollte ein schönes Wochenende in Österreich werden und endete in einer Vergewaltigung. Am 18. Oktober 2019 ist der damals 53-jährige aus dem Ostallgäu mit einer 17-Jährigen über das Wochenende auf einen Campingplatz nach Österreich gefahren. In der Nacht vom 18. auf den 19. Oktober 2019 drang er dann des Öfteren mit den Fingern in die Vagina der wehrlosen Minderjährigen ein. Jetzt ist das Urteil gegen den Vergewaltiger aus dem Ostallgäu gefallen. Der Angeklagte und die Zeugin lernten sich...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.20
Ein 38-Jähriger soll im Juli 2018 zwei Brüder attackiert und verletzt haben (Symbolbild).
4.006×

Gericht
Mann will Frau helfen und wird in Füssen zusammengeschlagen

In einem Körperverletzungsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gab es jetzt fast so viele Versionen des Geschehens wie Beteiligte und Zeugen. Nach zweitägiger Verhandlung hatten jedoch weder die Staatsanwältin noch die Richterin Zweifel daran, dass ein 38-jähriger Mann in einer Juli-Nacht des vergangenen Jahres vor einer Füssener Bar von zwei Brüdern (31 und 44) attackiert und verletzt worden war. Er erlitt eine Schädelprellung und verlor eine Zahnbrücke. Der Ostallgäuer hatte damals einer...

  • Füssen
  • 06.08.19
Gericht (Symbolbild)
1.476×

Gericht
Kaufbeurer (32) verprügelt und erpresst Bekannten aus Eifersucht: Zu Haftstrafe verurteilt

Vor dem Kemptener Landgericht musste sich ein 32-jähriger Kaufbeurer am Dienstag wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, versuchter Nötigung und schwerer räuberischer Erpressung verantworten. Der türkische Staatsbürger gab zunächst an, dass die Schilderungen des Opfers nur teilweise stimmten. Er habe dem 18-Jährigen lediglich eine Ohrfeige verpasst, weil er seine Ex-Freundin beleidigt habe. Alles andere sei erfunden. Mit dieser Darstellung kam der Angeklagte jedoch nicht durch. Er wurde...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.18
6.211×

Freiheitsberaubung
Verhandlung in Kaufbeuren: Eltern hielten Tochter (19) in Wohnung fest

Es war eine spektakuläre Aktion von Polizei und Feuerwehr, bei der im Februar 2017 auch eine Drehleiter zum Einsatz kam: Eine 19-jährige Türkin wurde damit vom Balkon ihrer elterlichen Wohnung geholt, in der sie angeblich seit Oktober 2016 gegen ihren Willen festgehalten worden sein soll. Hintergrund war offenbar, dass die junge Frau eine bevorstehende, arrangierte Heirat mit einem Landsmann nicht akzeptieren wollte. Ihre Eltern mussten sich jetzt wegen Freiheitsberaubung vor dem Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.18
67×

Gericht
Verhandlung von dem Kaufbeurer Amtsgericht: Mit Kind im Auto und Alkohol im Blut Unfall gebaut

'Ich kann mir das alles selbst nicht verzeihen – vor allem, weil mein Kind mit im Auto war!' Sichtlich betroffen äußerte sich jetzt eine 23-Jährige aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde vor dem Amtsgericht zu einer Alkoholfahrt, die im August 2017 am Granitpfeiler eines Gartenzauns geendet hatte. Der Aufprall ging für die junge Frau und ihren fünfjährigen Sohn glimpflich ab: Beide blieben unverletzt, – ebenso wie der Lebensgefährte der Angeklagten, der sich ebenfalls im Auto befunden hatte. Am...

  • Kaufbeuren
  • 26.01.18
61×

Aktendiebstahl
51-jährige Kaufbeurerin aus der Reichsbürger-Szene nimmt Haftstrafe an

Geplatzt ist die Berufungsverhandlung gegen Manuela H., die wegen Aktendiebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt worden war. Denn die Angeklagte hat das Urteil des Amtsgerichts Kaufbeuren nun akzeptiert und ihre Berufung zurückgenommen. Die Frau aus Kaufbeuren musste sich im Februar 2016 wegen Fahrens ohne Führerschein vor dem Kaufbeurer Gericht verantworten. Damals stahl die 51-Jährige zog ihre Strafakte vom Richtertisch und...

  • Kaufbeuren
  • 28.06.17
19×

Gericht
Verhandlung im Kaufbeurer Amtsgericht: 73-Jähiger soll Polizisten angeblich bedroht haben

Es war, wie es der Richter formulierte, eine klassische Aussage-gegen-Aussage-Situation: Der 73-jährige Angeklagte aus dem Raum Mindelheim und sein Kontrahent, ein Polizist aus dem Ostallgäu, hatten einen privaten Konflikt im Straßenverkehr jeweils glaubhaft, aber völlig unterschiedlich geschildert. Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht stand letztlich nur fest, dass der Rentner dem Beamten, der ihm im Februar frühmorgens ohne Licht auf seinem Rad entgegengekommen war, aus dem offenen Autofenster...

  • Kaufbeuren
  • 01.11.16
3.481×

Gericht
Unfall mit zwei Toten nahe Friesenried: Verursacherin (18) verurteilt

Auto kollidiert mit Trike: Der 62-jährige Fahrer und seine Sozia (61) sterben Ein tragischer Unfall kostete im August 2015 einem 62-jährigen Trike-Fahrer aus Kaufbeuren und dessen 61-jähriger Sozia das Leben. Das Paar war zwischen Aitrang und Friesenried unterwegs gewesen, als ihm eine Autofahrerin entgegenkam. In einer Kurve geriet die 18-Jährige mit ihrem Wagen aufs Bankett. Dieser schlitterte auf die linke Seite und prallte gegen das Trike. . Die Autofahrerin erlitt Schnittwunden und...

  • Kaufbeuren
  • 29.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ