Verhandlung

Beiträge zum Thema Verhandlung

Dürfen in Zukunft auch Frauen in den Stadtbach "jucken." Bislang war das nur Männern erlaubt. (Archivbild)
2.004× 1 1

Fischertagsverein Memmingen
Dürfen Frauen in den Stadtbach "jucken"? Ende Juni geht es wieder vor Gericht!

Ende August entschied das Amtsgericht in Memmingen: In Zukunft dürfen auch Frauen beim Fischertag in Memmingen in den Stadtbach "jucken" und beim Ausfischen mitmachen. Davor war das nur Männern erlaubt. Gegen das Urteil des Amtsgerichts legte der Fischertagsverein Berufung ein. Daher wird nun am Landgericht Memmingen in zweiter Instanz verhandelt. Termin ist der 23. Juni (Mittwoch). Klage gegen die Vereinssatzung Wegen Diskriminierung hatte Christiane Renz im Frühjahr 2019 Klage gegen den...

  • Memmingen
  • 17.03.21
Eine 27-Jährige aus Memmingen soll ihren Nachbarn mit einem Messer und einer Bratpfanne angegriffen haben. Am Mittwoch hat der Prozess begonnen. (Symbolbild)
3.249×

Prozessauftakt
Frau (27) attackiert Nachbar mit Bratpfanne und Messer - Jetzt steht sie vor Gericht

Weil sie einen Bekannten mit einer Bratpfanne und einem Küchenmesser angegriffen haben soll, steht eine 27-jährige Memmingerin vor dem Landgericht Memmingen. Zum Prozessauftakt am Mittwoch verlas die Staatsanwaltschaft die Anklageschrift. Streit zwischen ihrem Lebensgefährten und NachbarLaut einer Polizeimeldung vom April wohnte die Angeklagte zum Tatzeitpunkt am 21. April 2020 in einer Memminger Unterkunft für sozial schwache Menschen. Anlass ihrer vermeintlichen Tat war wohl ein Streit...

  • Memmingen
  • 20.01.21
Gewonnen: Klägerin Christiane Renz und ihre Anwältin Susann Bräcklein freuten sich nach der Urteilsverkündung.
16.367× 19

Gleichberechtigung
Memminger Gericht entscheidet: Frauen dürfen in den Stadtbach "jucken"

Das Amtsgericht Memmingen hat am Montag entschieden: Frauen dürfen in Zukunft beim Memminger Fischertag in den Stadtbach "jucken". Über einen "Tick mehr Gleichberechtigung in Memmingen", freut sich die Klägerin Christiane Renz nach Verkündung des Urteils. Sie sei "super happy" und in ihrer Auffassung bestätigt, dass Frauen die gleichen Rechte haben wie Männer. Auch von vielen Männer habe sie Unterstützung erhalten, betont Renz.  Steuer-Begünstigung und Aufweichung der TraditionDie Begründung...

  • Memmingen
  • 31.08.20
Archivbild.
5.554×

Fischertag
Dürfen Frauen in den Stadtbach jucken? Prozess vor Memminger Amtsgericht im April

Ob auch Frauen beim Fischertag in den Memminger Stadtbach jucken dürfen, soll bald juristisch entschieden werden. Bisher dürfen nämlich nur die männlichen Mitglieder des Fischertagsvereins teilnehmen. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) findet die Verhandlung am 20. April vor dem Memminger Amtsgericht statt. Derzeit sei ein Verhandlungstag angesetzt und ein Zeuge geladen. Je nach Verhandlungsverlauf könne sich das aber noch ändern, so die AZ weiter. Das Thema hatte in den vergangenen Jahren für...

  • Memmingen
  • 05.03.20
Den Gutshof, das gesamte Kronen-Areal im Herzen von Erkheim mit der denkmalgeschützten Gastwirtschaft sowie den Stallungen hat die Marktgemeinde Erkheim erworben. Zusammen mit dem landwirtschaftlichen Grund am Gewerbegebiet „Südlich A 96“ ist damit eine Fläche von rund 16 Hektar in den Besitz der Kommune übergegangen. Die „Festwiese“ an der Schlegelsberger Straße soll auch zukünftig erhalten bleiben.
2.169×

Verhandlungen
Erkheim sichert sich Kronen-Areal

Als einen „absoluten Glücksfall für die Gemeinde“ bezeichnet Erkheims Bürgermeister Christian Seeberger (CSU) den Erwerb des rund 1,1 Hektar großen Kronen-Areals: Nach vier Jahre andauernden, zähen Verhandlungen und trotz Vorkaufsrechten, die bei einem auswärtigen Landwirt und dem Wasserwirtschaftsamt lagen, ist es jetzt der Marktgemeinde gelungen, den ehemaligen Gutshof im „Herzen Erkheims“ samt den darauf stehenden Gebäuden – Gastwirtschaft, Villa und Stallungen – sowie sämtlichen...

  • Erkheim
  • 24.08.19
Prozess gegen 23-Jährigen vor dem Landgericht Memmingen.
424×

Gericht
Vergewaltigungsprozess in Memmingen: DNA-Gutachten belastet Angeklagten

Zur brutalen Vergewaltigung einer Stewardess kam es am 28. Juli letzten Jahres in unmittelbarer Nähe des Airport Memmingen. Ein inzwischen 23-jähriger gambischer Asylbewerber soll die Tat begangen haben. Am zweiten Prozesstag erfolgte am Mittwoch vor dem Landgericht die Vernehmung des leitenden Kriminalbeamten, der den Tatverdächtigen und Zeugen vernommen hatte sowie auch für die Spurensicherung verantwortlich war. Durch Gutachten der Rechtsmedizin Ulm mit einem Abgleich der gesicherten...

  • Memmingen
  • 24.01.19
2.622×

Justiz
Arzt verweigert Hausbesuch und muss in Memmingen vor Gericht

„Sie sind krank und die Arztpraxen sind zu? Sie können nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten? Dann helfen Haus- und Fachärzte im Bereitschaftsdienst. Entweder direkt in einer Bereitschaftsdienstpraxis oder unter der Rufnummer 116-117. Sie erhalten schnell und unkompliziert die ärztliche Hilfe, die Sie brauchen.“ Mit diesen Aussagen wirbt die Kassenärztliche Bundesvereinigung für einen höheren Bekanntheitsgrad der bundesweit einheitlichen Rufnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst....

  • Memmingen
  • 12.01.19
"Oma Ingrid" soll noch länger ins Gefängnis.
7.393×

Verhandlung
Mehrfache Ladendiebin "Oma Ingrid" aus Bad Wörishofen soll länger ins Gefängnis

Das Verfahren gegen die mehrfach wegen Ladendiebstahls verurteilte Ingrid Millgramm (85) aus Bad Wörishofen geht in eine neue Runde: Jetzt muss sich das Landgericht Memmingen mit dem Fall der als „Oma Ingrid, die vor Hunger klaute“ bundesweit bekannt gewordenen 85-Jährigen beschäftigen. Weder die Staatsanwaltschaft Memmingen noch der Rechtsanwalt der inzwischen 85-Jährigen wollten das Urteil von Amtsrichterin Katharina Erdt vom Amtsgericht Memmingen akzeptieren – freilich mit völlig...

  • Bad Wörishofen
  • 16.10.18
44×

Kommunalpolitik
Memmingen und Unterallgäu verhandeln über Kliniken-Fusion

Stadt Memmingen und Landkreis Unterallgäu werden im Frühjahr wieder über eine Kliniken-Fusion verhandeln: Dies hat der Memminger Oberbürgermeister Markus Kennerknecht auf Anfrage unserer Zeitung angekündigt. Landrat Hans-Joachim Weirather plädiert seit Jahren für eine engere Zusammenarbeit zwischen Unterallgäuer Kreiskliniken und Memminger Klinikum. Bei einem ersten Treffen mit dem neuen Oberbürgermeister seien die Krankenhäuser ein Thema gewesen, berichtet Weirather: 'Wir haben Gedanken...

  • Memmingen
  • 21.12.16
21×

Straßenbau
Immer noch kein Termin für Sanierung von Hurren-Trasse in Memmingen

Seit Jahren soll die Kreisstraße zwischen Dickenreishausen und der Memminger Stadtgrenze bei Hurren saniert werden, doch es tut sich einfach nichts. Nachdem es immer wieder positive Signale gegeben hatte, besteht jetzt offensichtlich wenig Grund zum Optimismus. Ein Abschluss der Verhandlungen sei derzeit nicht in Sicht, sagt Thomas Sternath, der Chef des Memminger Liegenschaftsamtes. 'Es treten immer wieder Probleme beim Grunderwerb auf', berichtet Gernot Winkler, der Leiter des Tiefbauamtes....

  • Memmingen
  • 04.10.16
520×

Urteil
Ausgebrannter Smart im Oytal: Unterbringung des Auto-Besitzers (31) in Psychiatrie auf Bewährung

Eine zweite Chance für den psychisch Kranken Im Prozess gegen einen Unterallgäuer, der im vergangenen Herbst mit seinem Smart in die Oberstdorfer Berge gefahren war und das Auto dort anzündete, hat das Memminger Landgericht die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik auf Bewährung angeordnet. Das heißt, dass der 31 Jahre alte Unterallgäuer auf freien Fuß kommt, er aber in engem Kontakt zu einem Bewährungshelfer und Therapeuten bleiben muss. Gutachter, Staatsanwalt und Verteidigung hielten...

  • Memmingen
  • 30.08.16
49×

Vorhaben
Grundstücksfrage bremst Radweg-Projekt in Westerheim aus

Er gilt als vordringliches Ziel für die Gemeindeentwicklung in Westerheim (Unterallgäu): der Bau eines Radwegs nach Günz. Anpacken kann die Kommune das Vorhaben – zumindest vorerst – jedoch nicht. Der Grund: Die Verhandlungen mit einem Grundstückseigentümer blieben ohne Erfolg. Bereits 2014 hatte der Gemeinderat den Beschluss für den Bau eines Radwegs entlang der Kreisstraße gefasst – basierend auf den Resultaten aus den Arbeitsgruppen zur Gemeindeentwicklung. Weil jedoch die Gespräche...

  • Memmingen
  • 08.08.16
51× 2 Bilder

Kommentar
Die Argumente für Nachtlandungen am Allgäu Airport sind schwach

Warum auf dem Allgäu-Airport Nachtlandungen notwendig sein sollten, konnten Flughafengesellschaft und Freistaat vor Gericht nicht so recht klar machen. Regionalflughäfen haben keinen guten Ruf. Sie kosten dem Steuerzahler in aller Regel viel Geld. Ihr volkswirtschaftlicher Nutzen ist umstritten, ihr Wert als Standortfaktor zumeist eher symbolisch. Und sie belasten die Bürger in ihrer Nachbarschaft mit Lärm. Wenn sie wachsen, kommt der Wertverlust von Häusern und Grundstücken hinzu. Auch die...

  • Memmingen
  • 29.05.15
34×

Luftverkehr
Um den Allgäu Airport kämpfen Widersacher mit harten Bandagen

Befürworter und Gegner von Nachtflügen am Allgäu Airport kommen sich vor Gericht keineswegs näher. Der Ton ist rau, das Misstrauen ist groß. Was steckt hinter den Prognosen? und die Ausweitung der Betriebszeiten bis 23 Uhr wird mit harten Bandagen gefochten. Auch am zweiten Tag der Verhandlung vor dem Verwaltungsgerichtshof in München attackierten die Vertreter der acht Kläger massiv die geplanten Nachtflüge und zweifelten die Korrektheit von Gutachten und Prognosen an.Vertreter der...

  • Memmingen
  • 29.05.15
11×

Justiz
Prozess um Staatsstraße bei Holzgünz: Verhandlung vertagt

Zwei Tage lang hat sich das Verwaltungsgericht Augsburg mit der Klage gegen die Verlegung der Staatsstraße bei Holzgünz befasst. Doch ein Ergebnis steht noch aus. Der Grund: 'Das Thema ist sehr komplex und umfangreich', sagt Gerichts-Präsident Ivo Moll. Man sei einfach an den beiden Tagen nicht durchgekommen. Eine Fortsetzung der Verhandlung ist nun für Montag, 22. Juni, angesetzt. Ein früherer Termin sei nicht möglich gewesen, da sich die maßgeblich am Planfeststellungsbeschluss beteiligte...

  • Memmingen
  • 01.05.15
31×

Verhandlung
Vor Gericht: Drei Brüder sind in Gaststätten und Vereinsheime rund um Mindelheim eingestiegen

Zehn Einbrüche binnen eines Sommers haben drei Brüder in und um Mindelheim verübt. Die heute 23, 24 und 27 Jahre alten Männer standen nun vor dem Jugendschöffengericht am Memminger Amtsgericht und gaben zu, vor knapp vier Jahren in Gaststätten und Vereinsheime in der Region eingebrochen zu sein und vor allem Geld gestohlen zu haben. Die zwei Älteren wurden zu je einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem müssen sie je 80 Sozialstunden ableisten. Der Jüngste wurde nach Jugendstrafrecht...

  • Mindelheim
  • 26.02.15
32×

Budgetverhandlungen
Kreiskliniken im Unterallgäu müssen Geld zurückzahlen

Jedes zweite Krankenhaus in Deutschland schreibt rote Zahlen. Vor allem kleinere Häuser tun sich schwer, ihre Leistungen angemessen von den Krankenkassen vergütet zu bekommen. Dem Vorstand der Kreiskliniken, Franz Huber, macht vor allem ein 'Strafsystem' zu schaffen, das die Unterallgäuer Häuser besonders trifft. Weil in Mindelheim und Ottobeuren die Zahl der Patienten in den vergangenen Jahren zugenommen hat, kommt jetzt die Quittung. Alle Leistungen, die nicht vorab in den Budgetverhandlungen...

  • Mindelheim
  • 15.12.14
22×

Justiz
Diebstahl und Alkohol am Steuer: Sieben Monate Bewährung für Mindelheimer

Wäre er im vergangenen Oktober nicht mit 1,25 Promille Alkohol im Blut Auto gefahren, säße der 42-Jährige wahrscheinlich gar nicht auf der Anklagebank des Memminger Amtsgerichts. Dort ist er gelandet, weil er – um weiter mobil zu sein – zwei Wochen später zwei Nummernschilder gestohlen, diese an sein Auto geschraubt und dann in Mindelheim (Unterallgäu) eine Probefahrt unternommen hatte. Weil er dabei jedoch ertappt wurde, ging der Schuss nach hinten los. Auf seinen Führerschein muss...

  • Mindelheim
  • 04.06.14
22×

Verkehr
Autobahnauffahrt Memmingerberg: Bayerns Innenminister sagt Marita Kaiser Unterstützung zu

Herrman für Realisierung von zusätzlicher Autobahnauffahrt bei Memmingerberg Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann hat bei einem Besuch in Mindelheim der CSU-Landratskandidatin Marita Kaiser konkrete Unterstützung für den Bau einer zusätzlichen Autobahnauffahrt bei Memmingerberg zugesagt. Das teilt Kaiser in einer Pressemitteilung mit. Ihr zufolge eröffnet das Projekt 'neben der Fernverkehrswirkung und dem Nutzen für den Airport vor allem auch ein großes Potenzial für wichtige neue...

  • Mindelheim
  • 11.04.12
28×

Projekt
Hochwasserschutz: Planung wird neu überdacht

Grundstücksverhandlungen in Attenhausen verlaufen schleppend - Gemeinde sucht nach Alternativen Groß war das Interesse der Sontheimer und Attenhauser Bürger bei der letzten Sitzung des Gemeinderats in diesem Jahr. Auf der Tagesordnung standen Informationen zum Hochwasserschutzprojekt Günz und über das Schutzprojekt für Attenhausen. Dazu berichtete Bürgermeister German Fries, dass Mitte Januar zusammen mit dem Wasserwirtschaftsamt Kempten eine Unterrichtung der Gemeinderäte der sieben...

  • Mindelheim
  • 23.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ