Verhandlung

Beiträge zum Thema Verhandlung

Symbolbild. Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der im August 2018 sein Kind getötet haben soll, wird am Mittwoch, 7. August das Urteil erwartet.
3.752×

Prozess
Säugling in Kaufbeuren getötet: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Im Fall des 22-Jährigen, der im August 2018 seinen Sohn getötet haben soll, findet am Mittwoch voraussichtlich der letzte Prozesstag statt. Das teilte das Landgericht Kempten mit. Am Donnerstag, 1. August hat der Prozess begonnen, der zweite Termin war am Dienstag, 6. August. Insgesamt waren für den Prozess vier Verhandlungstage angesetzt, das Urteil wird nun schon einen Tag früher erwartet. Am zweiten Prozesstag wurde die Beweisaufnahme abgeschlossen, die Vertreter von Staatsanwaltschaft und...

  • Kempten
  • 06.08.19
Ab Herbst will die Allgäu GmbH erste Radstrecken für Mountainbiker ausschildern.
2.011×

Projekt
Neue Mountainbike-Strecken werden im Allgäu erst ab Herbst ausgeschildert

Etwa 700 Kilometer Radl-Strecken will die Allgäu GmbH im Zuge ihres Mountainbike-Projekts ausweisen – von Wangen bis ins Lechtal. Allerdings kommt das Projekt langsamer voran als ursprünglich gedacht: Im Juni 2018 hoffte die Allgäu GmbH noch, mit dem Wegeprojekt im Winter die Schlussphase zu erreichen, damit man die Strecken im Frühjahr 2019 aus einem Guss beschildern kann. Zwischenzeitlich war schon wieder Juni, doch neue Schilder suchen Bergradler immer noch vergeblich. Man wolle im Herbst...

  • Kempten
  • 02.07.19
Symbolbild.
2.772×

Alkoholsucht
Allgäuer misshandelt im Suff mehrfach Verlobte

Was zwei Liter Wodka am Tag mit Menschen anrichten, wurde bei einer Verhandlung vor dem Kemptener Schöffengericht deutlich. Der Angeklagte war gegenüber seiner ebenfalls alkoholkranken Partnerin zeitweise so gewalttätig, dass deren Körper mit blauen Flecken übersät war. Ein Psychologe bescheinigte dem 49-Jährigen eine krankhafte seelische Störung. Er wird in einer Entziehungsanstalt untergebracht. Gefährliche Körperverletzung legte die Staatsanwaltschaft dem Allgäuer zur Last. „Aus Eifersucht“...

  • Kempten
  • 28.06.19
Am Dienstag, 16. April 2019, fand die Auftaktsitzung im Prozess um den Parterre-Mord am Kemptener Landgericht statt.
2.273×

Schuldfähigkeit
Auftaktsitzung um Parterre-Mord am Kemptener Landgericht: Angeklagter wirkte ruhig und teilnahmslos

Im Dezember 2013 soll der Angeklagte einer damals 63-jährigen Frau mit einem Ausbeinmesser zwei Schnitte an der Halsvorderseite zugefügt haben. Und weil er das Opfer weiter atmen hörte und es ihm zu wenig blutete, fügte er der Frau 14 gezielte Stiche in den Brustkorb zu, zwei davon ins Herz. Die 63-Jährige kannte den Täter flüchtig und soll ihn deshalb in die Wohnung gelassen haben. Für die Polizei überraschend stellte sich der Angeklagte fast fünf Jahre nach der Tat selbst. An insgesamt drei...

  • Kempten
  • 16.04.19
Beim Koalitionspoker sitzen auch mehrere Allgäuer am Tisch, in erster Linie der Kemptener Thomas Kreuzer, CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag.
688×

Landtagswahl 2018
Koalitionspoker: Auch Allgäuer Politiker sitzen in München am Verhandlungstisch

Seit Tagen ringen CSU und Freie Wähler in München um die Eckpunkte einer gemeinsamen Regierung. Beim Koalitionspoker sitzen auch mehrere Allgäuer am Tisch, in erster Linie der Kemptener Thomas Kreuzer, CSU-Fraktionschef im bayerischen Landtag, und die Europaabgeordnete Ulrike Müller (Missen-Wilhams), zugleich stellvertretende Landesvorsitzende der Freien Wähler (FW). Kreuzer wollte sich am Montag auf Nachfrage unserer Zeitung nicht zum Verlauf der Gespräche äußern. Er verwies auf die für...

  • Kempten
  • 23.10.18
3.244×

Gericht
Verhandlung in Kempten: Die eigene Freundin geschlagen und vergewaltigt

Eine drei Seiten umfassende Anklageschrift mit sieben Anklagepunkten – was die Staatsanwaltschaft einem zur Tatzeit 19-Jährigen vorwarf, hatte es in sich. Er soll seine ebenfalls 19-jährige Freundin mit der Faust in den Bauch geschlagen, mit dem Fuß gegen den Hinterkopf getreten und nach zunächst einvernehmlichem Sex vergewaltigt haben. Der Angeklagte bestritt die Taten. Der Richter zweifelte jedoch nicht an der Aussage der Frau und verurteilte ihn nach Jugendstrafrecht zu drei Jahren und acht...

  • Kempten
  • 01.06.18
2.136×

Gericht
Nach angekündigtem Amoklauf: „Reichsbürger“ in Kempten zu Haftstrafe verurteilt

Am 7. November 2017 drohte ein Mann einem Mitarbeiter der Bau- und Siedlungsgenossenschaft (BSG) Allgäu in Kempten am Telefon, mit einem Sturmgewehr in das Unternehmen zu kommen. Diese Ankündigung löste an diesem Vormittag einen Großeinsatz der Polizei aus. Beamte sicherten die Zentrale der Wohnungsgesellschaft. 20 Minuten später wird der 47-jährige Anrufer vor seiner Wohnung im Kemptener Stadtteil Sankt Mang festgenommen. Nun stand der Mann, der vermutlich der sogenannten Reichsbürgerbewegung...

  • Kempten
  • 08.05.18
5.093×

Justiz
Vier junge Männer aus Kempten und dem Oberallgäu müssen sich wegen mehrerer Straftaten vor Gericht verantworten

Die Anklageschrift liest sich wie das Drehbuch eines Gangsterfilms. Vier junge Männer bestellen einen anderen zu einem Parkplatz. Angeblich wollen sie zusammen zu einer Party fahren. Stattdessen überwältigen sie ihr Opfer, fesseln es mit Kabelbindern, kleben den Mund mit Paketband zu, schlagen es. Dann stecken die Männer den Oberallgäuer in den Kofferraum, fahren mit ihm in einen Wald. Drohen, fuchteln mit einem Messer herum, halten ihm eine Schreckschusspistole an den Kopf. Sie lassen ihn erst...

  • Kempten
  • 13.03.18
111×

Verhandlung
Zwei junge Männer (22) wegen versuchten Totschlags vor Kemptener Landgericht

Wegen versuchten Totschlags müssen sich vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts zwei 22 Jahre alte Männer verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, dass sie in der Nacht zum 1. Juli vergangenen Jahres am Illerufer in Kempten einen 24 Jahre alten Syrer zusammengeschlagen haben. Als der Mann schon am Boden lag, hätten sie ihn nochmals mit den Füßen getreten. Der 24-Jährige habe einen Schneidezahn verloren, eine Platzwunde und eine geschwollene Nasenwurzel erlitten, heißt...

  • Kempten
  • 20.02.18

Politik
Allgäuer Juso-Chef will Zustandekommen einer GroKo verhindern

Der Allgäuer Juso-Chef Alexander Stötzner nimmt einen Rücktritt von Martin Schulz in Kauf – Hauptsache, es kommt zu keiner großen Koalition. Bundestagskandidatin Katharina Schrader hält die Zerreißprobe der SPD für bedrückend. Mit Spannung verfolgen die Allgäuer Sozialdemokraten das Geschehen: Die Kemptener Kreisvorsitzende und Bundestagskandidatin Katharina Schrader hat als Bundesdelegierte gegen Gespräche gestimmt, sie könnte sich ein Umdenken aber immerhin noch vorstellen. Ganz anders der...

  • Kempten
  • 31.01.18
102×

Gericht
Oberallgäuer (25) wollte wohl einen Menschen sterben sehen

Sebastian S., 25, ein groß gewachsener, hagerer Mann mit fast kahl geschorenem Schädel, präsentierte sich auf seiner Facebook-Seite mit einem Messer in der Hand, liebte Video-Gewaltspiele, sah sich gerne amerikanische Knast-Serien im Fernsehen an. Und er rauchte gefährliche Kräutermischungen, Marke 'Supernova' oder 'Alien'. Was dem jungen Oberallgäuer jetzt in einem Schwurgerichtsprozess vorgeworfen wird und er selbst der Kripo beichtete, übersteigt allerdings die Vorstellungskraft: Sebastian...

  • Kempten
  • 18.01.18
402×

Fusion
Allgäuer Volksbank und Bodenseebank Lindau beenden Gespräche

Die geplante Fusion der Allgäuer Volksbank Kempten-Sonthofen mit Sitz in Kempten und der Bodenseebank in Lindau ist geplatzt. Am Dienstag teilten beide Häuser in gleichlautenden Pressemitteilungen mit, dass die Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss 2018 beendet wurden und das Projekt zum aktuellen Zeitpunkt nicht fortgeführt werde. 'Es gab keine Differenzen zwischen unseren Häusern. Wir haben aber gemerkt, dass die Fusion zum jetzigen Zeitpunkt nicht funktionieren würde', sagte...

  • Kempten
  • 17.01.18
39×

Gericht
Verhandlung in Kempten: Frau (29) greift Ehemann mit Flasche an

Es war ein Nachmittag im Juni vergangenen Jahres, als sich das russische Ehepaar bei einigen Flaschen Wodka am Küchentisch zusammensetzte. Die beiden gerieten in Streit – so sehr, dass die 29-jährige Frau ihren Mann mit einem abgebrochenen Flaschenhals attackierte. Vor dem Kemptener Amtsgericht wurde sie nun zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Außerdem verhängte der Richter eine Geldstrafe von 2500 Euro. Zwei vier Zentimeter lange...

  • Kempten
  • 10.01.18
100×

Aufbau
20 Meter hohe Stelen am Dachserkreisel im Kemptener Norden: Künstler legen bald los

Im Juni 2017 soll das neue symbolische Stadttor Kemptens fertig sein: Nachdem langwierige verwaltungsrechtliche Verhandlungen beendet sind, werden diesen Herbst zwei Künstler damit beginnen, am sogenannten Dachser-Kreis drei 20 Meter hohe Stelen aufzubauen. Wie mehrfach berichtet schenkt der Logistikkonzern Dachser der Stadt das Kunstwerk. Es ist Kunst einer ganz neuen Dimension für Kempten: Drei Stelen aus lackiertem Stahl werden in den Himmel ragen, "als Zeichen des Willkommens", wie...

  • Kempten
  • 09.08.16
150×

Prozess
Schlampe und Scheißbulle: Frau (25) steht in Kempten vor Gericht

Die Geschichte, an deren Ende sich eine 25-Jährige wegen Bestechung, Beleidigung, eines Faustschlags und illegalen Haltens von Kampfhunden vor Gericht verantworten muss, beginnt an einem Festwochenabend vor einem Jahr. Dort gehen an einem Samstagabend zwei Kemptener Polizisten zivil auf Streife. Bis angeblich eine Beleidigung fällt: 'Scheißbullen'. Die Frau soll noch eins draufgesetzt haben: Die Polizistin sei eine 'Schlampe' und ihr Kollege 'so fett, mit dem Bauch kann er niemandem...

  • Kempten
  • 15.07.16
54×

Verfahren
Akte beim Prozess im März gestohlen: Reichsbürgerin lässt Gerichtsverhandlung in Kaufbeuren platzen

Sie betrachtet sich selbst nicht als Bürgerin der Bundesrepublik Deutschland, sondern als 'Reichsbürgerin'. Im März hat eine 50-jährige Kaufbeurerin während eines Prozesses gegen sie die Gerichtsakte gestohlen. Zu einem Gerichtstermin deswegen ist die Frau am Donnerstag nicht erschienen. Auf der Flucht Der Prozess war für 14 Uhr angesetzt. Aufgrund des Wirbels der letzten Verhandlung hatte das Amtsgericht seine Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. Doch die Angeklagte und ihre Mitstreiter...

  • Kempten
  • 23.06.16
451×

Ermittlungen
Frau (49) stiehlt am Amtsgericht Kaufbeuren mitten im Prozess ihre Akte

Ostallgäuerin macht sich dann aus dem Staub. Sie gehört offenkundig zu einer Gruppierung, die staatliche Autorität ablehnen. Die Verhandlung wurde zudem verbotenerweise gefilmt und ins Internet gestellt. Die Polizei ermittelt Zu äußerst skurrilen Szenen ist es im Amtsgericht Kaufbeuren gekommen: Eine 49-jährige Angeklagte aus Marktoberdorf hat einen Tumult im Gerichtssaal dazu genutzt, ihre Gerichtsakte vom Tisch der Richterin zu stehlen und einem Bekannten zuzuwerfen. Dann machte sie sich aus...

  • Kempten
  • 18.03.16
12×

Amtsgericht
Betrunkener stürzt im Gleisbett am Kaufbeurer Bahnhof: Geldstrafe

Es war eine hochriskante Aktion, die einen 40-Jährigen vor zwei Jahren beinahe das Leben gekostet hätte und die jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht behandelt wurde. Der alkoholisierte Mann lief damals im Bereich des Kaufbeurer Bahnhofs über die Schienen und wurde fast von einem Zug überrollt. Er hatte sich zuvor offenbar in einem nahegelegenen Supermarkt Alkohol-Nachschub geholt und stieg genau in dem Moment ins Gleisbett, als auf dem Nachbargleis ein aus Kempten kommender Zug einfuhr. Der...

  • Kempten
  • 12.02.16
28×

Verhandlung
Illegal Kranke gefahren? Aufsehenerregender Fall vor dem Kemptener Amtsgericht

Die Geschichte beginnt mit einem Krankentransport und einem gewerblichen Retter und führt vor Gericht: In dieser Woche soll in Kempten ein Fall verhandelt werden, bei dem es um einen möglichen Verstoß gegen das bayerische Rettungsdienstgesetz geht. Ein gewerblicher Rettungsdienst soll einen Kranken transportiert haben, der beatmet werden musste - ohne die dafür nötige Genehmigung zu besitzen. Das heißt es auf Nachfrage aus dem Amtsgericht. Dass der Fall überhaupt vor den Richter kommt, hat...

  • Kempten
  • 01.02.16
26×

Gericht
Fahrlässige Tötung? Verfahren gegen Oberallgäuer Suchtmediziner wird neu aufgerollt

Zehn Termine, 212 Fälle und ein toter Patient: Seit Montagvormittag werden zwei Verfahren gegen einen Oberallgäuer Suchtmediziner vor dem Landgericht Kempten neu aufgerollt. Der 66-jährige war 2015 wegen fahrlässiger Tötung eines Patienten und unerlaubter Verschreibung von Betäubungsmitteln worden. Sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Arzt sind in Berufung gegangen. Gleichzeitig hatte der Arzt Rechtsmittel gegen eine Geldstrafe aus dem Jahr 2013 eingelegt. Insgesamt sind zehn...

  • Kempten
  • 18.01.16
58×

Prozess
Mann in Diskothek bewusstlos geschlagen: Drei Männer stehen in Kempten vor Gericht

An Folgen leidet das Opfer noch heute. Tatverlauf bleibt vor Gericht im Dunkeln Ende März 2014: In der Nacht treffen zwei Gruppen in und vor der Diskothek Ferggies (jetzt Club Mia) in Kempten zusammen. Am Ende liegt ein junger Mann bewusstlos am Boden. Er muss operiert werden, kann seinen Beruf als Monteur nicht mehr ausführen. Wer hat ihn geschlagen? Es waren mehrere, das steht nach dem ersten Prozesstag am Landgericht Kempten gestern fest. Doch wer wohin getreten hat – da widersprechen...

  • Kempten
  • 20.11.15
148×

Urteil
Macheten-Angriff bei Oberstdorf: Täter soll in psychiatrischer Anstalt untergebracht werden

Vor dem Landgericht Kempten fand am Dienstag der Prozess gegen einen 24-jährigen Memminger statt, der Ende Februar mit einer Machete in einem Hotel (samt Jugendgästehaus) in Spielmannsau bei Oberstdorf auf seinen eigenen Bruder und weitere Familienangehörige losgegangen war. Dabei wurden drei Menschen schwer, einer leicht verletzt. Update 15.45 Uhr: Das Landgericht Kempten hat beschlossen, dass der 24-Jährige dauerhaft in einer psychiatrischen Anstalt untergebracht werden muss. Der Mann sei...

  • Kempten
  • 17.11.15
202×

Prozess
Schwerer Bandendiebstahl: Landgericht Kempten verurteilt Mann (37) zu fünf Jahren Haft

Er war Mitglied einer fünfköpfigen Gruppe, die in Geschäfte und Supermärkte einbrach Sie stiegen auf Dächer und seilten sich wie im Film in einen Supermarkt ab. Sie demolierten mit massiver Gewalt Fenster, Türen und Schränke. Sie zerlegten Tresore, um an die Beute zu kommen. Zwischen März und Juni vergangenen Jahres brach eine fünfköpfige Bande aus dem Kosovo in verschiedene Geschäfte und Supermärkte ein. Einer der Täter wurde gestern vor dem Landgericht Kempten zu einer Freiheitsstrafe von...

  • Kempten
  • 05.11.15
20×

Gericht
Vertragspartner betrogen: Bewähungsstrafe für Ostallgäuer Geschäftsmann

'Er hat so getan, als gehöre ihm die halbe Welt.' Mit diesen Worten beschrieb eine Unternehmerin aus Nordrhein-Westfahlen in einem Betrugsprozess vor dem Schöffengericht das Auftreten, das der 50-jährige Angeklagte im Jahr 2009 an den Tag gelegt hatte. Damals hatte der Ostallgäuer Geschäftsmann beim mittlerweile verstorbenen Ehemann der Zeugin zwölf Wohncontainer für Büro und Praxisräume geordert und an einen Standort in der Oberpfalz ausliefern lassen. Auf die Bezahlung des Kaufpreises in Höhe...

  • Kempten
  • 04.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ