Verhandlung

Beiträge zum Thema Verhandlung

Ein 38-Jähriger soll im Juli 2018 zwei Brüder attackiert und verletzt haben (Symbolbild).
4.006×

Gericht
Mann will Frau helfen und wird in Füssen zusammengeschlagen

In einem Körperverletzungsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gab es jetzt fast so viele Versionen des Geschehens wie Beteiligte und Zeugen. Nach zweitägiger Verhandlung hatten jedoch weder die Staatsanwältin noch die Richterin Zweifel daran, dass ein 38-jähriger Mann in einer Juli-Nacht des vergangenen Jahres vor einer Füssener Bar von zwei Brüdern (31 und 44) attackiert und verletzt worden war. Er erlitt eine Schädelprellung und verlor eine Zahnbrücke. Der Ostallgäuer hatte damals einer...

  • Füssen
  • 06.08.19
1.007×

Brexit
Briten im Füssener Land sind schockiert

Wie geht es in Sachen Brexit weiter? Diese Frage stellen sich auch Briten im Füssener Land und verfolgen gespannt, welche Entwicklungen die Verhandlungen nehmen. Jon French und Jessica Knowles sind verwundert und teilweise schockiert über die politische Situation. Wie sie die Debatte um den Ausstieg sehen und auf welche Lösungen sie hoffen, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 23.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den...

  • Füssen
  • 22.03.19
26×

Verhandlung
Zwei Trachtenvereine aus Füssen streiten sich vor Gericht um historische Kiste

Eine alte, bemalte Holzkiste: Darüber sind zwei Trachtenvereine aus Füssen derart in Streit geraten, dass der Fall nun am Amtsgericht Kaufbeuren verhandelt wird. Der Graben zwischen den Gebirgstrachten- und Heimatvereinen Neuschwanstoaner und Almrausch ist groß. Viele Anschuldigungen fallen bei der Verhandlung, von Diebstahl und Lüge ist die Rede. Und der Ton dabei ist rau, dabei wollten die Vorsitzenden ihre beiden Vereine einst sogar zusammenführen. Ein Urteil soll Ende April fallen. Um was...

  • Füssen
  • 10.04.16
21×

Verhandlung
Im Füssener Land lebender Flüchtling reist nach Abschiebung erneut ein: Gericht verurteilt ihn zu Geldstrafe

Wegen unerlaubter Einreise ohne Pass und unerlaubten Aufenthalts ist jetzt ein 40-jähriger Flüchtling aus Eritrea in Nordostafrika vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 50 Tagessätzen zu je 10 Euro verurteilt worden – insgesamt also zu 500 Euro. Der Mann, der derzeit in einer Flüchtlingsunterkunft im südlichen Landkreis wohnt, war im Juni 2015 ohne Ausweispapiere mit dem Zug nach Deutschland eingereist, obwohl er einen Monat zuvor aus Hessen nach Italien abgeschoben worden war....

  • Füssen
  • 03.02.16
90×

Tourismus
Königscard-Gegner zerren Pfrontener Hotelier vor Gericht

Die 'Interessengemeinschaft Contra Königscard' (CGC) um den Pfrontener Bergführer und Gemeinderat Toni Freudig schwingt in ihrem Kampf gegen die All-inclusiv-Gästekarte nun die juristische Keule. Wie Freudig auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung bestätigt, hat er den Pfrontener Hotelier Wolfgang Goldstein verklagt, weil er im Internet damit wirbt, seinen Gästen über die Königscard Urlaubserlebnisse zum 'Nulltarif' zu bieten. Für Freudig eine wettbewerbswidrige falsche Aussage, zahle doch jeder...

  • Füssen
  • 16.10.15
28×

Gericht
Nach Einbruch in Pfrontener Wertstoffhof zu Geldstrafen verurteilt

Dass ein Einbruch in den Pfrontener Wertstoffhof noch in der Tatnacht im Januar aufgeklärt werden konnte, war der Aufmerksamkeit eines Anwohners zu verdanken: Er hatte den Lichtschein von Taschenlampen bemerkt und umgehend die Polizei informiert. Die Beamten waren innerhalb weniger Minuten vor Ort und nahmen drei Verdächtige fest. Ein Vierter konnte zunächst flüchten, erschien dann aber im Laufe der Nacht selbst auf der Polizeiwache. Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht waren die Männer im Alter...

  • Füssen
  • 23.07.15
271×

Verhandlungen
Zwei Ostallgäuer Bergbahnen steigen Ende 2016 bei der Königscard aus

Für Oliver Bernhart sind die Bergbahnen, die Urlauber mit der Königscard (KC) kostenlos nutzen können, ein 'Leuchtturmangebot'. Doch jetzt drohen dem Geschäftsführer der KC-Betriebsgesellschaft ein paar Leuchttürme wegzubrechen. Die Tegelbergbahn will mit allen Einrichtungen – also auch mit Breitenberg- und Buchenbergbahn – aussteigen. 'Aus wirtschaftlichen Gründen', sagt Bergbahn-Boss Franz Bucher. Die Kündigung zum 31. Dezember 2016 liegt Bernhart bereits auf dem Tisch. Der...

  • Füssen
  • 17.07.15
36×

Polizei
Schwangauer (23) fährt trotz Fahrverbot zu Gerichtsverhandlung nach Kaufbeuren

Besonders dreist zeigte sich vergangene Woche ein 23-jähriger Schwangauer. Obwohl er einige Tage zuvor persönlich seinen Führerschein, wegen einem Fahrverbot, bei der Polizei abgegeben hatte, fuhr er mit seinem Pkw zu einer Gerichtsverhandlung nach Kaufbeuren. Zu seinem Pech wurde er dabei von einem Polizeibeamten gesehen. Diese Feststellung wurde kurzerhand telefonisch an einen ebenfalls bei der Gerichtsverhandlung anwesenden Polizeibeamten der Füssener Polizeiinspektion weitergegeben....

  • Füssen
  • 12.12.14
37× 2 Bilder

Gericht
Richter halten Wasenmoosler erneut hin

Urteil zur gestrigen Verhandlung heute abrufbar – Klage im ersten Prozess ist gescheitert Wie schon im ersten Prozess um die Schwarzbauten im Füssener Wasenmoos ist auch bei der zweiten Verhandlung gestern vorerst kein offizielles Urteil verkündet worden. Die Entscheidung der Augsburger Verwaltungsrichter können die Beteiligten heute mündlich einholen, in den nächsten Wochen folgt dann die schriftliche Begründung. Rechtsanwalt Dr. Bernd Tremml, der die Wasenmoosler vertritt, gab sich...

  • Füssen
  • 13.10.11
28×

Bahnhof
Sanierung des Füssener Bahnhofs teurer als Neubau

Architekt rät Investoren von Erhalt des historischen Gebäudes ab - Stadtrat gibt Bürgermeister Rückendeckung für Verhandlungen Einen Beschluss - für Neubau oder Sanierung - wollte Bürgermeister Paul Iacob vom Stadtrat nicht, als es um den Bahnhof ging. Allerdings verdichten sich die Hinweise darauf, dass das traditionsreiche Gebäude abgerissen wird. Allein schon aus betriebswirtschaftlichen Gründen: «Eine Sanierung kostet mehr als ein Neubau», warnte der Füssener Architekt Wolfgang Martin...

  • Füssen
  • 15.04.11
21×

Einkaufszentrum
Theresienhof nimmt wieder an Fahrt auf - Grundstücksverhandlungen laufen nun an

Gestaltung zeichnet sich ab Das Projekt Theresienhof, das lange Zeit auf der Stelle getreten hat, nimmt wieder an Fahrt auf. Diesen Eindruck konnte man bei der Sitzung des Füssener Bauausschusses gewinnen, als ein Modell des Einkaufszentrums präsentiert wurde. «Toll gelöst», lobte Gabriel Guggemos (Füssen-Land) den Entwurf. Und Bauamtsleiter Armin Angeringer hofft, das Bauleitverfahren bis Jahresende unter Dach und Fach bringen zu können. Parallel dazu werden die Grundstücksverhandlungen...

  • Füssen
  • 11.04.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ