Verfahren

Beiträge zum Thema Verfahren

Symbolbild.
663×

Gericht
Mann (29) spaziert in Fischen über Gleise und greift Polizist an: Verfahren eingestellt

Weil eine Person auf den Gleisen unterwegs war, wurden zwei Polizisten im August 2018 nachts nach Fischen gerufen. An der Bahnstrecke angekommen, entdeckten sie tatsächlich einen Mann. Doch als die Beamten den 29-Jährigen kontrollieren wollten, rastete er aus und soll sogar nach einem Polizisten geschlagen haben. Zudem wehrte er sich gegen die Festnahme. So musste der Asylbewerber die Nacht in der Arrestzelle verbringen und sich jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten. Angeklagt...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 02.07.19
187×

Verfahren
Ottobeurer wirft Memminger Amtsgericht Versagen vor

Schwere Vorwürfe erhebt Max Mahler aus dem Unterallgäuer Ottobeuren gegen die Memminger Justiz. Das dortige Amtsgericht habe es abgelehnt, seine psychisch kranke 72-jährige Schwester unter gesetzliche Betreuung zu stellen. 'Das Verfahren auf Anregung einer Betreuung wurde eingestellt', schrieb ihm die Amtsgerichts-Abteilung für Betreuungssachen am 2. Oktober dieses Jahres. Ein Monat später brach im Haus seiner Schwester ein Feuer aus. Der Dachstuhl brannte nieder. Die Bewohnerin hatte...

  • Memmingen
  • 12.12.17
32×

Gericht
Tod eines Patienten: Verfahren gegen Ärztin vor Kaufbeurer Amtsgericht eingestellt

Eine Ärztin musste sich vor dem Kaufbeurer Amtsgericht wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung verantworten. Ihr wurde zur Last gelegt, am Tod eines 91-Jährigen im September 2013 verantwortlich zu sein. Bei der Verhandlung wurde der Frage nachgegangen, ob dies durch bessere Überwachung und schnelleres Eingreifen zu verhindern gewesen wäre. Da zu viele Fragen zur Behandlung und den Abläufen im Kaufbeurer Klinikum nicht mehr beantwortet werden konnten, wurde das Verfahren mit dem...

  • Kaufbeuren
  • 18.08.16
258×

Pleite
Früheres Loch: Amtsgericht Kempten eröffnet Insolvenzverfahren

Das Amtsgericht Kempten hat das Insolvenzverfahren über die Grundstücksgemeinschaft Ritter/Kyburz eröffnet. Es handelt sich um die Gesellschaft, der das frühere große Loch in der Bahnhofstraße in Kempten gehört. Damit stellt das Gericht fest: Die Gesellschaft der beiden Schweizer Richard Ritter und Peter Kyburz, die in der Innenstadt und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Forum Allgäu ein mehrstöckiges Geschäftshaus mit Autoausstellung, Einzelhandel und Tiefgarage bauen wollten, ist offenbar...

  • Kempten
  • 04.05.16
19×

Gericht
Verfahren eingestellt: Rentner bedroht Ehefrau

Es war nach Einschätzung aller Verfahrensbeteiligten eine 'Ausnahme-Situation', in der ein bis dato völlig unbescholtener Rentner(68) aus dem mittleren Landkreis im November 2013 gegenüber seiner Ehefrau ausgerastet war. Offenbar aus Verzweiflung über eine zunehmende Entfremdung erklärte er ihr, er werde sie und sich im Fall eines endgültigen Scheiterns der Beziehung umbringen. Diese Äußerung räumte er jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein. Er bestritt aber entschieden, dass er seiner Frau...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.15

Verfahrenseinstellung
Unterschlagung nicht nachzuweisen: Kaufbeurer Amtsgericht stellt Prozess gegen Monteur (41) ein

Prozess endet mit Geldbuße. Beklagter ist sich 'keiner Schuld bewusst' Mit der Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldbuße in Höhe von 2.000 Euro endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Unterschlagungsprozess gegen einen 41-jährigen Monteur. Der ehemalige Mitarbeiter eines Motorenherstellers soll im Frühjahr 2012 bei der Auflösung eines Ersatzteillagers im mittleren Ostallgäu einem ehemaligen Kollegen diverse Gerätschaften im Neuwert von rund 45.000 Euro zugeschanzt haben. Vor Gericht war...

  • Kempten
  • 20.04.15
16×

Entführung
Vater entführt Söhne: Kaufbeurer Amtsgericht fällt mildes Urteil

Mit einer Verfahrenseinstellung wegen geringer Schuld ist vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafverfahren gegen einen 38-jährigen Ungarn beendet worden. Zwar hatte der Richter keinen Zweifel, dass der Angeklagte im Oktober 2013 seine damals fünf und sieben Jahre alten Söhne in einer 'Nacht- und Nebelaktion' ohne das Einverständnis der im südlichen Ostallgäu lebenden Mutter mit in sein Heimatland genommen hatte. Aufgrund besonderer Umstände waren aber sowohl der Vorsitzende als auch der...

  • Kempten
  • 24.03.15
33×

Einwanderung
Immer mehr eingeschleuste Flüchtlinge im Allgäu

Die Drehscheibe der internationalen Schleuser-Mafia befindet sich nach Erkenntnissen der Ermittler im Vorort von Mailand, San Donato. Hier beginnen die Fahrten der Schleuser, die Flüchtlinge nach Norden bringen. Manche enden am A7-Grenztunnel bei Füssen und dann vor dem Kemptener Amtsgericht. Im Bahnhofsviertel von San Donato werden die Fahrer angeworben. Männer, die für 300, 400 Euro oder auch etwas mehr viel riskieren. Werden sie in Deutschland erwischt, müssen sie mit einer mehrmonatigen...

  • Füssen
  • 23.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ