Verfahren

Beiträge zum Thema Verfahren

Symbolbild.
4.266×

Prozess
Mutter (50) erstickt eigene Tochter (9): Kemptener Landgericht setzt Verfahren aus

Das Kemptener Landgericht hat am Mittwoch das Verfahren gegen eine 50 Jahre alte Frau ausgesetzt, die in der Nacht zum 13. September 2016 in Lindau ihre schlafende neunjährige Tochter umgebracht hatte. Daraufhin wollte sie sich selbst das Leben nehmen, wurde aber gerettet. Möglicherweise komme für die wegen Totschlags angeklagte Frau auch eine Verurteilung wegen Mordes in Frage, sagte der Vorsitzende Richter der Zweiten Strafkammer am Mittwoch kurz nach Beginn der Verhandlung in...

  • Kempten
  • 06.11.19
25×

Gericht
War die Messerattacke in Lindenberg versuchter Totschlag?

An die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten verwiesen hat Richterin Ursula Brandt das Verfahren gegen einen 21-jährigen Westallgäuer. Er war wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Doch die Zeugenbefragung vor dem Amtsgericht Lindau zeigte: Möglicherweise hat es der Angeklagte in Kauf genommen, dass er seinem Gegenüber mit einem Klappmesser einen tödlichen Stich verpasst. Dies zu beurteilen oder gar darüber zu urteilen, sei aber nicht Sache des Amts- sondern des Landgerichtes,...

  • Lindau
  • 24.11.16
22×

Infrastruktur
Infos über Elektrifizierung der Strecke Lindau - München

Auf der Bahnstrecke zwischen Lindau und München geht es ab dem Jahr 2020 etwas flotter voran. Die Bahn lässt die Strecke elektrifizieren. Vor dem im nächsten Jahr anstehenden Planfeststellungsverfahren, werden die Bürger bei den Planungen mit ins Boot geholt. Bis Anfang März finden im gesamten Allgäu Dialogforen statt. Auftakt ist heute (Montag) Nachmittag in Wangen. Im Rathaus können sich die Bürger ab 15 Uhr über das Thema Elektrifizierung informieren.

  • Lindau
  • 01.12.14
24×

Polizei
Coburgerin (18) von Navigationssystem auf Feldweg in Sigmarszell gelotst - Ziel war eigentlich Garmisch-Partenkirchen

In der vergangenen Nacht wurde die Polizei zu einem außergewöhnlichen 'Navigations-Notfall' gerufen. Eine 18-jährige Coburgerin war mit dem Auto ihrer Mutter unterwegs auf dem Weg nach Garmisch-Partenkirchen. Hierbei vertraute sie scheinbar blind ihrem Navigationsgerät. Auch als sie das Gerät von der befestigten Straße auf einen Feldweg und schließlich in eine Wiese leitete, fuhr die Autofahrerin unbeirrt weiter, bis sie sich mit ihrem Auto bei völliger Dunkelheit schließlich gänzlich...

  • Lindau
  • 13.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ