Verfahren

Beiträge zum Thema Verfahren

Polizei (Symbolbild)
748×

Ermittlungserfolg
Rollerdiebstahl in Kempten aufgeklärt: Täter (42) hatte versucht sieben Roller kurzzuschließen

In der Nacht vom 24.06.2019 auf den 25.06.2019 hatte der 42-jähriger Täter in einer Tiefgarage im Freudental in Kempten am Bahnhof versucht, insgesamt sieben Roller kurzzuschließen. Laut Polizei gelang es ihm letztendlich, einen Roller zu klauen.   Am folgenden Tag fuhr der Mann mit dem geklauten Roller im Bereich Starnberg in eine Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme verständige ein Zeuge die Polizei. Daraufhin flüchtete der 42-Jährige auf dem Roller. Die Polizei konnte durch weitere...

  • Kempten
  • 05.12.19
Symbolbild.
4.266×

Prozess
Mutter (50) erstickt eigene Tochter (9): Kemptener Landgericht setzt Verfahren aus

Das Kemptener Landgericht hat am Mittwoch das Verfahren gegen eine 50 Jahre alte Frau ausgesetzt, die in der Nacht zum 13. September 2016 in Lindau ihre schlafende neunjährige Tochter umgebracht hatte. Daraufhin wollte sie sich selbst das Leben nehmen, wurde aber gerettet. Möglicherweise komme für die wegen Totschlags angeklagte Frau auch eine Verurteilung wegen Mordes in Frage, sagte der Vorsitzende Richter der Zweiten Strafkammer am Mittwoch kurz nach Beginn der Verhandlung in...

  • Kempten
  • 06.11.19
258×

Pleite
Früheres Loch: Amtsgericht Kempten eröffnet Insolvenzverfahren

Das Amtsgericht Kempten hat das Insolvenzverfahren über die Grundstücksgemeinschaft Ritter/Kyburz eröffnet. Es handelt sich um die Gesellschaft, der das frühere große Loch in der Bahnhofstraße in Kempten gehört. Damit stellt das Gericht fest: Die Gesellschaft der beiden Schweizer Richard Ritter und Peter Kyburz, die in der Innenstadt und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Forum Allgäu ein mehrstöckiges Geschäftshaus mit Autoausstellung, Einzelhandel und Tiefgarage bauen wollten, ist offenbar...

  • Kempten
  • 04.05.16
433× 14 Bilder

Mordfall
Parterre-Mord an Frau (63) Ende 2013 in Kempten: Verfahren gegen Verdächtigen eingestellt

Eine Leiche, ein Verdacht, aber kein Täter Die Staatsanwaltschaft Kempten hat die Ermittlungen gegen einen Mann eingestellt, der im Dezember 2013 eine 63 Jahre alte Witwe umgebracht haben soll. Es gebe keinen 'hinreichenden Tatverdacht', sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher Bernhard Menzel auf Anfrage. Der Mann aus dem engsten Verwandtenkreis der Frau war einige Tage nach der Tat in Untersuchungshaft genommen worden. Bei einer Haftprüfung entschied der Richter jedoch, ihn wieder auf freien Fuß...

  • Kempten
  • 30.04.16
77×

Bußgeld
Schrottauto auf Kemptener Parkplatz: Etwa 100 Mal im Jahr gibt es Verfahren wegen Müllentsorgung im Oberallgäu

Das signalrote Siegel klebt links auf der Windschutzscheibe, darauf die Frist: 18. April, ein Montag. Danach wird das Auto entsorgt. Seit knapp einem Jahr steht es nun auf einem Parkplatz am Kemptener Göhlenbach, beschäftigt Umweltamt und Polizei und wirft eine Frage auf: Was tun mit illegalem Müll und Schrottautos auf öffentlichen Parkplätzen? Im Oberallgäu beispielsweise gibt es deshalb jährlich etwa 100 Bußgeldverfahren. Mehr zum Rätsel um das herrenlose Auto in Kempten und die Folgen bei...

  • Kempten
  • 21.03.16
733×

Kokain
Ein Jahr nach Kokainprozess: Verfahren gegen Kollegin von Allgäuer Drogenfahnder Armin N. eingestellt

Justiz zieht Schlussstrich: Ermittler finden kein Indiz für ihre Mitschuld Die Staatsanwaltschaft München I hat die Ermittlungen gegen eine 45 Jahre alte Polizeibeamtin aus Kempten wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingestellt. Es gebe nach den Ermittlungen keinen hinreichenden Tatverdacht, teilte Behördensprecher Peter Preuß gestern auf Anfrage mit. Einzelheiten nannte er nicht. Die Polizeibeamtin, die ein Verhältnis mit dem (55) gehabt hatte, war ins Visier der...

  • Kempten
  • 15.01.16
23×

Finanzen
Großes Loch in Kempten: Sind die Schweizer Eigentümer pleite?

Zwangsverwalter erwartet 'demnächst Insolvenzverfahren', Ulmer Kanzlei Pluta gibt Insolvenzgutachten ab Sie ist Kemptens berühmteste Baustelle, 3,1 Millionen Euro hat die Stadt im früheren Großen Loch versenkt – sind die Schweizer Eigentümer inzwischen pleite? Die deutschlandweit bekannte Insolvenzkanzlei Pluta aus Ulm hat nun ein Gutachten erstellt, ob gegen Richard Ritter und Peter Kyburz das Insolvenzverfahren eröffnet wird. Der fürs Skandalgrundstück eingesetzte Neu-Ulmer Zwangsverwalter...

  • Kempten
  • 07.12.15
18×

Nötigung
Drängelei auf der B12: Gericht stellt Verfahren gegen Kaufbeurer (41) ein

Mit einer Verfahrenseinstellung gegen eine Geldauflage in Höhe von 900 Euro endete vor dem Amtsgericht ein Nötigungsprozess gegen einen 41-jährigen Kaufbeurer. Zwar sprach einiges dafür, dass der Mann im Juni 2014 auf einem Überholstück der B12 einen anderen Autofahrer bedrängt hatte. Der Geschädigte hatte sich damals das Kennzeichen seines Kontrahenten notiert. Allerdings waren sich der Zeuge und seine Mutter, die damals mit im Fahrzeug saß, bei der Identifizierung des Angeklagten nicht...

  • Kempten
  • 23.08.15

Verfahrenseinstellung
Unterschlagung nicht nachzuweisen: Kaufbeurer Amtsgericht stellt Prozess gegen Monteur (41) ein

Prozess endet mit Geldbuße. Beklagter ist sich 'keiner Schuld bewusst' Mit der Einstellung des Verfahrens gegen eine Geldbuße in Höhe von 2.000 Euro endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Unterschlagungsprozess gegen einen 41-jährigen Monteur. Der ehemalige Mitarbeiter eines Motorenherstellers soll im Frühjahr 2012 bei der Auflösung eines Ersatzteillagers im mittleren Ostallgäu einem ehemaligen Kollegen diverse Gerätschaften im Neuwert von rund 45.000 Euro zugeschanzt haben. Vor Gericht war...

  • Kempten
  • 20.04.15
16×

Entführung
Vater entführt Söhne: Kaufbeurer Amtsgericht fällt mildes Urteil

Mit einer Verfahrenseinstellung wegen geringer Schuld ist vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafverfahren gegen einen 38-jährigen Ungarn beendet worden. Zwar hatte der Richter keinen Zweifel, dass der Angeklagte im Oktober 2013 seine damals fünf und sieben Jahre alten Söhne in einer 'Nacht- und Nebelaktion' ohne das Einverständnis der im südlichen Ostallgäu lebenden Mutter mit in sein Heimatland genommen hatte. Aufgrund besonderer Umstände waren aber sowohl der Vorsitzende als auch der...

  • Kempten
  • 24.03.15
40×

Verleumdung
Üble Nachrede übers Internet: 18-Jähriger Füssener wird zu 60 Sozialstunden verurteilt

Weil er mit dem Partner einer guten Freundin nicht einverstanden war, verbreitete ein 18-Jähriger im Oktober 2014 übers Internet das Bild des jungen Mannes und bezeichnete ihn im Text als 'Fremdgeher von Füssen.' Die Aktion brachte ihm eine Anzeige wegen übler Nachrede und ein Verfahren vor dem Kaufbeurer Jugendgericht ein. Hier war der junge Füssener voll geständig und bedauerte die Tat. Er wurde richterlich verwarnt und zu 60 sozialen Arbeitsstunden verurteilt. Weil bei dem 18-Jährigen nach...

  • Kempten
  • 16.03.15
111× 45 Bilder

Verfahren
Zugschießerei zwischen München und Kempten: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Fast acht Monate nach dem spektakulären Schusswechsel im Allgäu-Express München–Kempten erhebt die Staatsanwaltschaft Kempten nun Anklage gegen den überlebenden mutmaßlichen Schützen – unter anderem wegen zweifachen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. Der 45-jährige Augsburger hat nach Ansicht der Staatsanwaltschaft in voller Tötungsabsicht auf einen Polizisten gefeuert. Bei der Schießerei im März dieses Jahres waren drei Polizeibeamte zum Teil schwer verletzt worden. Der...

  • Kempten
  • 04.11.14
30×

Wirtschaft
Memminger Autohaus Hofmann vor Einschnitten

Das Autohaus Hofmann ist in Turbulenzen geraten: Das Unternehmen mit Hauptsitz in Memmingen, das an neun Standorten vertreten ist, hat einen Antrag auf ein vorläufiges Insolvenzverfahren gestellt. Firmenchef Markus Hofmann spricht von einem Verdrängungswettbewerb und einer 'Umsatzkrise' in seiner Branche. Der Geschäftsbetrieb geht bei dem Autohaus aber uneingeschränkt weiter. 'Das Unternehmen hat sehr gute Sanierungschancen', sagt der vorläufige Insolvenzverwalter, der Stuttgarter Anwalt...

  • Kempten
  • 23.10.14
36×

Projekt
Verhandlung in Augsburg: Das Große Loch in Kempten ist angezählt

Eine Baustelle in Kempten, also. Was nicht weiter spannend wäre, doch das ist nicht irgendeine Baustelle, sondern die Baustelle in Kempten, das Große Loch mitten in der Innenstadt. Ja: In der Grube, an deren Stelle längst ein Geschäftshaus stehen sollte, sich aber jahrelang nichts tat, wird wieder gearbeitet. Nicht freiwillig durch die Eigentümer allerdings, sondern unter Zwang, beauftragt vom Zwangsverwalter und vorerst bezahlt mit 2,6 Millionen Euro Steuergeldern. Grotesker und vorläufiger...

  • Kempten
  • 25.09.14

Verfahren
Körperverletzungsverfahren in Kaufbeuren ergebnislos ausgesetzt

In einem Körperverletzungsverfahrens vor dem Kaufbeurer Amtsgericht stand jetzt eigentlich nur Eines mit Gewissheit fest: Im März 2013 hatte es vor einer Ostallgäuer Diskothek zwischen dem 23-jährigen Angeklagten und drei Soldaten eine Auseinandersetzung gegeben, nach der die Bundeswehrangehörigen Blessuren im Gesicht hatten. Die Beteiligten waren offenbar mehrheitlich alkoholisiert. Der Ablauf der Schlägerei blieb jetzt weitgehend im Dunkeln, weil sich sowohl der Angeklagte, als auch zwei...

  • Kempten
  • 18.08.14
15×

Verfahren
Darmstädter in Kempten unter Drogen und ohne Führerschein am Steuer

Gestern Abend gegen 21.10 Uhr wurde in der Scheggstraße ein 27-jähriger Autofahrer kontrolliert. Dabei stellten die Beamten der Inspektion den Verdacht fest, dass der Kemptener zuvor Drogen konsumiert hatte und ordneten deswegen eine Blutentnahme an. Sollte sich der Verdacht bestätigen, wird gegen den Autofahrer ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Bereits gegen 14.50 Uhr wurde ein Autofahrer auf dem Schumacherring kontrolliert und bei ihm Anzeichen auf vorangegangenen Kokainkonsum festgestellt,...

  • Kempten
  • 21.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ