Verfahren

Beiträge zum Thema Verfahren

Polizei (Symbolbild)
677×

Kleidung und Parfüm für 500 Euro aufgefunden
Polizei fasst Mann (65) nach wiederholtem Diebstahl bei Füssen

Am Montagabend wurde der Polizei der Diebstahl von Schuhen in einem Supermarkt im Füssener Westen angezeigt. Der Täter war vom Personal auf den Überwachungskameras beobachtet worden, wie er Bekleidung entwendete. Leider konnte er jedoch nicht mehr festgehalten werden. Durch intensive Ermittlungen konnte ein 65-jähriger Tatverdächtiger aus Nordrhein-Westfalen ausfindig gemacht werden, der sich seit einigen Tagen mit seinem Wohnmobil auf einem Campingplatz in Hopfen am See eingemietet...

  • Füssen
  • 01.07.20
Symbolbild.
1.240×

Widerstand
Mann (49) bedroht Füssener Polizeibeamte mit Messer

In der Nacht von Montag auf Dienstag randalierte ein Betrunkener lautstark  in seiner Füssener Wohnumgebung. Obwohl die hinzugerufenen Beamten den Mann zunächst beruhigen konnten, kam es kurze Zeit später zu einem erneuten Einsatz. Die Polizisten wollten den Mann mit auf die Wache nehmen. Der 49-Jährige bedrohte daraufhin die eingesetzten Beamten mit einem Messer und leistete massiven Widerstand. Der Täter konnte schließlich überwältigt und zur Dienststelle gebracht werden. Der Täter...

  • Füssen
  • 14.05.19
Polizei
1.192×

Fehlende Ortskenntnis
Bei Pfronten verfahren: Urlauber (68) fährt sich mit dem Auto im gesperrten Vilstal fest

Völlig auf Abwegen geriet am Samstagabend ein 68-jähriger Pkw-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen im Vilstal in Pfronten. Der Urlauber wollte eigentlich mit seiner Frau ins Tannheimer Tal und bog aber falsch ins Vilstal ab. Auf einer Steigung kurz vor dem Kälble Hof kam der Fahrer nicht mehr weiter. Beim Wenden rutschte der Pkw dann noch in den Graben und drohte, in die Vils zu stürzen. Die hilflosen Personen hatten keinerlei Ortskenntnis und konnten nur noch einen Notruf absetzten. Der Pkw...

  • Füssen
  • 19.03.18
47×

Insolvenzverfahren
Festspielhaus Füssen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Im Insolvenzverfahren um das Festspielhaus Füssen gibt es einen weiteren Akt: Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung aufgenommen. Ein Sprecher der Behörde sagte jedoch nicht, gegen wen sich die Ermittlungen richten. Es ist auch nicht klar, wodurch sie ausgelöst wurden. Der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Marco Liebler aus München, wollte sich zu dem Ermittlungsverfahren ebenfalls nicht äußern. Es ist Routine, dass Gerichte bei der...

  • Füssen
  • 20.10.16
179×

Gericht
Kein Verfahren gegen Füssener Harald Vauk wegen übler Nachrede

Harald Vauks Vorwurf, Füssens Bürgermeister Paul Iacob würde den Stadtrat gezielt belügen, fällt unter die Meinungsfreiheit, erläuterte Staatsanwalt Bernhard Menzel. Deshalb werde kein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Iacob hatte Vauk im Februar wegen übler Nachrede angezeigt. Durch die Entscheidung der Staatsanwaltschaft, die sich auf §152 Absatz 2 der Strafprozessordnung bezieht, fühle er sich aber in seinen Äußerungen bestätigt, sagte Vauk. 'Das wahrscheinlichste ist, dass...

  • Füssen
  • 07.06.16
156×

Operation
Neuer Chirurgie-Chef in Füssen setzt bei der Hüfte auf minimalinvasives Verfahren

'Der Morgen beginnt ohne Schmerzen.' Peter Wieland ist froh über das künstliche Hüftgelenk, die ihm an der Klinik Füssen eingesetzt wurde. 'Nach meiner OP, dem stationären Aufenthalt und den Reha-Wochen geht es mir jetzt sehr gut', sagt der 80-Jährige. Der neue Chirurgie-Chef Dr. Jochen Schmand setzt in Füssen bei allen dafür geeigneten Patienten auf das minimalinvasive OP-Verfahren. 'Der Chirurg drückt die Muskeln durch spezielle Instrumente nur beiseite', sagt er. 'Wir durchtrennen die...

  • Füssen
  • 30.05.16
199×

Finanzen
Insolvenz der Ruland-Kliniken: Keine Entlassungen bei Fachklinik Allgäu in Pfronten

Die Ruland-Kliniken, zu denen die Acura Fachklinik Allgäu in Pfronten-Ried gehört, sind in eine finanzielle Schieflage geraten. Und das obwohl die Häuser wirtschaftlich intakt sind und profitabel betrieben werden können. Hinter den Problemen des Klinikverbunds steht ein Streit zwischen zwei ehemaligen Geschäftsführern. Einer von beiden soll wohl Geld veruntreut haben, sagte Pressesprecher Hannes Fischer auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Diesbezüglich würden einige Verfahren laufen. Die gute...

  • Füssen
  • 03.05.16
16×

Verfahren
Bauleitplanung am Hopfensee bei Füssen tritt auf der Stelle

Seit fünf Jahren tüfteln Füssener Kommunalpolitiker schon am Bebauungsplan Uferstraße Nord, der eigentlich verhindern soll, dass die Hopfener Schokoladenseite bis auf den letzten Quadratzentimeter mit massiven Bauten zugepflastert wird. Nun ruht das Verfahren erst einmal: Denn am Dienstagabend konnte sich der Bauausschuss nicht dazu durchringen, alle Änderungen der Planung zu billigen, die er erst im September auf den Weg gebracht hatte. Knackpunkt waren Schwarzbauten bei einem...

  • Füssen
  • 04.11.15
33×

Einwanderung
Immer mehr eingeschleuste Flüchtlinge im Allgäu

Die Drehscheibe der internationalen Schleuser-Mafia befindet sich nach Erkenntnissen der Ermittler im Vorort von Mailand, San Donato. Hier beginnen die Fahrten der Schleuser, die Flüchtlinge nach Norden bringen. Manche enden am A7-Grenztunnel bei Füssen und dann vor dem Kemptener Amtsgericht. Im Bahnhofsviertel von San Donato werden die Fahrer angeworben. Männer, die für 300, 400 Euro oder auch etwas mehr viel riskieren. Werden sie in Deutschland erwischt, müssen sie mit einer mehrmonatigen...

  • Füssen
  • 23.09.14
15×

Verfahren
In Füssen gastierender Zirkus wehrt sich gegen Kritik der Tierschützer

Morgen startet Gastspiel in Füssen Ab morgen zeigt der Zirkus Charles Knie seine Aufführungen in Füssen - doch dem Unternehmen steht Ärger ins Haus: Gegen Elefantentrainer Errani läuft ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, wie Noah Krüger, stellvertretender Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt, gestern auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung bestätigte. Im Herbst 2012 hatte der Zirkus in der hessischen Großstadt gastiert. Die Tierschutzorganisation Peta wirft dem Zirkus Tierquälerei vor....

  • Füssen
  • 05.09.14
48×

Amtsgericht
Neuschwanstein-Prozess: Verfahren gegen Ex-Schlossverwalter eingestellt

'Das ist ein bayerischer Freispruch' Unspektakuläres Ende eines aufsehenerregenden Verfahrens: Der Strafprozess um schwarze Kassen auf Schloss Neuschwanstein endete gestern vor dem Kaufbeurer Amtsgericht mit einer Verfahrenseinstellung gegen 8.000 Euro Geldauflage. Angeklagt war ein früherer Schlossverwalter (66), dem Untreue und Betrug vorgeworfen wurden. Unter seiner Verantwortung sollen in den Jahren 2007 bis 2010 bei Sonderführungen jeweils 20 Euro in bar an das Personal gegangen sein. Der...

  • Füssen
  • 01.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ