Verein

Beiträge zum Thema Verein

Lokales
 Beim Baumstammsägen mussten die Teilnehmer schätzen, wie viel der gesägte Stamm wiegt.

Feier
Buntes Programm beim Gartenfest der Vereine in Emmenhausen

Die Burgschützen, die Feuerwehr und die Gib-Gas-Freunde aus Emmenhausen haben nach dem Gottesdienst auf dem Kalvarienberg am Mittwoch zum Gartenfest der Vereine am Sommerkeller eingeladen. Die Organisatoren hatten sich viel Mühe gemacht und ein buntes Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Für den Aufwand belohnte sie der Wettergott mit strahlendem Sonnenschein – was die Gäste am Feiertag Mariä Himmelfahrt natürlich freute. Was sich die Verantwortlichen für das Fest überlegt...

  • Buchloe
  • 16.08.18
  • 307× gelesen
Lokales
Die Aufsitzrasenmäher-Meisterschaft in Rückholz geht am 26. August in die nächste Runde.

Meisterschaft
Rasenmäher-Rennen in Rückholz geht am 26. August in die nächste Runde

Sie werden im 900-Seelen-Dorf im Ostallgäuer Rückholz erneut ihre Runden drehen: Mit ihren Aufsitzrasenmähern tragen die Aktiven des Rückholzer Aufsitzrasenmähervereins ihre Vereinsmeisterschaft aus. Los geht’s am Sonntag, 26. August, um 12 Uhr beim örtlichen Sportplatz. Da werden die Startnummern ausgegeben. Um 12:30 Uhr machen sich die Teilnehmer auf zu einer Streckenbesichtigung. Pünktlich um 13 Uhr heißt es: „Auf die Mäher - fertig - los!“ Ein Video über den Aufsitzrasenmäherverein...

  • Rückholz
  • 08.08.18
  • 1.087× gelesen
Sport
Torwart Bundschuh und Kapitän Wiedemann freuen sich über den Sieg.

Fußball
1.FC Sonthofen weiter im Formhoch – 2:0-Sieg in Hankofen

Die Bayernliga-Kicker des 1. FC Sonthofen sind weiter im Formhoch. Nur drei Tage nach dem 3:1-Sieg gegen das Topteam der Liga, den TSV Rain/Lech, jubelte die Mannschaft von Trainer Yusuf Bakircioglu auch auswärts bei der SpVgg Hankofen-Hailing. Beim 2:0 (2:0)-Auswärtssieg vermieste der FCS damit den Gastgebern auch zugleich den Auftakt in das Festwochenende zur 50-Jahr-Feier des Vereins. Mit einem Doppelschlag hatten die beiden Stürmer Gregor Mürkl (34. Minute) und Kevin Haug (37.) ihr Team...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.18
  • 417× gelesen
Lokales
Was die Vereine bewegt, erleben Pächterin Yvonne Nikolovova (links) und Claudia Schweyer täglich.

Dorfleben
Biergarten der Rössle Brauereistub’n in Ummenhofen hat sich zum Treffpunkt für Vereine entwickelt

Worüber reden Vereinsmitglieder während ihres Stammtischs? Geht es nur um die übliche Tagesordnung, um Termine und Regularien, oder wird doch mal privat geschnackt? „Das ist ganz unterschiedlich“, sagt Claudia Schweyer. Sie und Pächterin Yvonne Nikolovova erleben täglich in den Rössle Brauereistub’n in Ummenhofen, was die Vereine bewegt. Denn der Gasthof hat sich nach einem Jahr Betriebszeit zum Treffpunkt für Mitglieder und Ortsansässige gemausert.  Woran es erst gehapert hat und welche...

  • Buchloe
  • 03.08.18
  • 991× gelesen
Lokales

Organisation
Vereine veranstalten zum zweiten Mal gemeinsam das Buchloer Stadtfest

Im vergangenen Jahr übernahmen die Vereine zum ersten Mal statt des Gewerbevereins die Organisation des Buchloer Stadtfests – ein Provisorium. Obwohl sie die Veranstaltung binnen kürzester Zeit auf die Beine gestellt hatten, sorgte die Neuauflage bei den Besuchern für große Begeisterung. Am kommenden Samstag findet das Fest zum zweiten Mal, aber voraussichtlich zum letzten Mal unter der Führung der Vereine, statt. Die Begründung dafür und das Programm lesen Sie in der...

  • Buchloe
  • 25.07.18
  • 598× gelesen
Sport
Das Spiel gegen Wetzlar am letzten Spieltag war gleichzeitig der letzte Auftritt von Stefan Salger (blaues Trikot) für den TVB Stuttgart. In der neuen Spielzeit läuft der 21-Jährige aus Oberstaufen für die Eulen aus Ludwigshafen auf.

Sport
Handballer Stefan Salger (21) aus Oberstaufen wechselt vom TVB Stuttgart nach Ludwigshafen

Stefan Salger ist im Stress – und das, obwohl die neue Saison in der Handball-Bundesliga erst Ende August beginnt. Doch für den 21-jährigen Jungprofi aus Oberstaufen gab es einiges zu organisieren, nachdem sein Wechsel vom TVB Stuttgart zum Ligakonkurrenten nach Ludwigshafen unter Dach und Fach gebracht wurde. Aus dem „Wild Boy“, wie Stuttgarter Spieler genannt werden, wird nun also eine Eule. Der Vereinsname beruht auf einer Sage des Ludwigshafener Stadtteils Friesenheim. Dort wird Salger...

  • Oberstaufen
  • 10.07.18
  • 398× gelesen
Lokales
Der Kaufbeurer Richard Drexl ist der neue BSB-Präsident.

Bundeswehr
Kaufbeurer ist Präsident zehntausender Reservisten

Nach 41 Jahren Dienstzeit bei der Bundeswehr wurde Oberst Richard Drexl 2013 in den Ruhestand versetzt. Damals war er Kommandeur der Luftwaffenschule in Kaufbeuren. Doch nach wie vor spielt das Militär eine große Rolle im Leben des heute 65-Jährigen. Denn seit 2014 ist er Präsident des Bayerischen Soldatenbundes 1874 (BSB), dem überwiegend Reservisten der Bundeswehr angehören. Bei der jüngsten Landesversammlung im mittelfränkischen Heßdorf-Hannberg bestätigten ihn die knapp 300 Delegierten...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.18
  • 687× gelesen
Sport
Gabi Klusmann präsentiert stolz ihre Dan Urkunde

Karate
Gabriele Klusmann vom Karate-Verein Durach-Weidach e.V. besteht in Kempten die Prüfung zum 3. Dan

Am vergangenen Wochenende hat Gabriele Klusmann ihre Karate-Prüfung zum 3. Dan-Grad abgelegt. Geprüft wurde sie vom Bundestrainer Efthimios Karamitsos (7. Dan) und Beisitzer Roland Lowinger (8.Dan).  Gabriele Klusmann trainiert im Karate-Verein Durach-Weidach e.V., dort wurde sie sechs Wochen lang vom Cheftrainer Manfred Krusch auf die Prüfung vorbereitet.  Der Verein gratuliert ihr zur bestandenen Prüfung.

  • Kempten
  • 20.06.18
  • 425× gelesen
Lokales
Besuchermagnet beim Dorfsportfest war wie in jedem Jahr das Tauziehen vor der Grundschule

Wettkampf
Teilnehmerrekord bei Schwangauer Dorfsportfest

Man muss nicht immer erster werden, um sich freuen zu können. Das haben jedenfalls die „Bullys“ und die „Freibierlätscha Schwangau“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sie bildeten Teams beim 42. Dorfsportfest in Schwangau, das am Wochenende vis-à-vis von Schloss Neuschwanstein über die Bühne ging. So jubelten Lukas Albrecht, Luis Schamberger und Deniz Uygur am Ende des Wettkampfs, obwohl sie in der Jugendkonkurrenz „nur“ den zweiten Rang hinter dem Siegerteam „On fire wie ein Waldbrand“...

  • Füssen
  • 18.06.18
  • 555× gelesen
Sport
Rollstuhl-Tischtennisspieler Thomas Brüchle

Sport
Lindauer Rollstuhl-Tischtennisspieler wechselt den Verein für die Vorbereitung auf die Paralympics 2020 in Tokio

Lindau Tokio 2020 wirft seine Schatten voraus. Thomas Brüchle legt seine sportliche Aufmerksamkeit jetzt schon auf die nächsten Paralympics. Der 41-jährige Rollstuhl-Tischtennisspieler aus Lindau tut das mit einem Vereinswechsel. Nach vier Jahren beim SV Deuchelried (Verbandsklasse) konzentriert er sich ab der neuen Saison auf sein Engagement bei Salamander Kornwestheim, wo er bisher auch schon parallel in der Rollstuhl-Bundesliga im Einsatz. Im Interview erklärt er die Hintergründe. Wieso...

  • Lindau
  • 16.06.18
  • 233× gelesen
Lokales
Symbolbild

Soziales
Raiffeisenbank Westallgäu startet erste Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte in der Region

„Viele schaffen mehr“. Das ist die Idee der genossenschaftlichen Bewegung, die Friedrich Wilhelm Raiffeisen im 19. Jahrhundert mit begründet hat. „Viele schaffen mehr“ gilt auch für Vereine und soziale Projekte. Deshalb hat die Raiffeisenbank Westallgäu unter diesem Motto eine Crowdfunding-Plattform eingerichtet. Es ist die erste ihrer Art im Landkreis Lindau. Ziel ist es, Spenden für gemeinnützige Projekte und Initiativen zu sammeln. Und: Die Raiba stellt nicht nur die Plattform zur Verfügung....

  • Lindau
  • 02.06.18
  • 447× gelesen
Lokales

Gericht
Vier Oberallgäuer Vereinsfunktionäre wegen Veruntreuung angeklagt

Weil sie zwei Menschen über Jahre als Scheinselbstständige beschäftigt haben sollen, saßen vier aktive oder frühere Vorstandsmitglieder eines Oberallgäuer Vereins auf der Anklagebank des Sonthofer Amtsgerichts. Sie sollen als Arbeitgeber über Jahre insgesamt 114.500 Euro Sozialversicherungsbeiträge nicht entrichtet haben – was unter dem Begriff „Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsentgelt“ strafbar ist. Der Verein betreibt zwei Freizeitanlagen, an denen jeweils ein Mitarbeiter von...

  • Sonthofen
  • 30.05.18
  • 2.022× gelesen
Lokales
Marlies Ziegltrum war zwei Wochen in Uganda unterwegs, um die Projekte des Vereins "DU und ICH - Miteinander für Uganda" anzuschauen.
15 Bilder

Soziales
Hilfe aus dem Westallgäu für Uganda

Uganda ist eines der ärmsten und gleichzeitig kinderreichsten Länder der Welt. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei etwa 49 Jahren. Mehr als die Hälfte der Einwohner lebt unter der Armutsgrenze, das heißt, sie haben weniger als 0,50 Cent pro Tag zum Leben. Um die Not in dem ostafrikanischen Land ein bisschen zu lindern, hat sich vor über 15 Jahren eine Initiative in Bad Grönenbach gegründet. Der Kontakt entstand über Father Andrew Kaggwa aus Uganda, der 2001 zur...

  • Weiler-Simmerberg
  • 18.05.18
  • 527× gelesen
Sport
Von Deutschlands höchstem Abschlag spielen die Golfer im GC Waldegg-Wiggensbach. Das Gipfelkreuz auf 1011 Metern ist ein beliebtes Fotomotiv bei Gästen auf der Anlage. Am Wochenende wird das 30-jährige Bestehen des Klubs gefeiert.

Golf
Der GC Waldegg-Wiggensbach wurde vor 30 Jahren gegründet

Es war die Zeit, in der karierte Sakkos gerade in Mode kamen, die Radiostationen die Hits der Neuen Deutschen Welle rauf und runter spielten und Bernhard Langer mit seinen ersten internationalen Erfolgen den Golfsport in Deutschland salonfähig machte. Auch im Allgäu wurden in den 1980er Jahren die ersten Golfklubs gegründet. Vor 30 Jahren, am 30. April 1988, zum Beispiel der GC Waldegg-Wiggensbach. Vom Golfsport hatte damals in und um Kempten freilich kaum jemand eine richtige Vorstellung....

  • Wiggensbach
  • 16.05.18
  • 157× gelesen
Sport
Inlinehockey in Marktoberdorf

Sport
Zwei Marktoberdorfer Vereine streiten sich wegen Eisplatz

Seit die Allgäu Amigos als Betreiber des Eisplatzes in Marktoberdorf dem Hockey-Club Allgäu Rangers den Nutzungsvertrag gekündigt haben, liegen die beiden Vereine im Streit. Der ist nun mit einem Brief an den Stadtrat eskaliert. Dabei ist viel Porzellan zerschlagen worden. Das wiederum lässt Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell nicht ruhen. Er habe die Amigos aufgefordert, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen. „Und dann müssen die Beteiligten zur Sachebene zurückkehren“, fordert er. Sein Ziel...

  • Marktoberdorf
  • 11.05.18
  • 1.053× gelesen
Lokales
Veteranen- und Reservistenverein Rieden erinnert mit einem Friedensmarsch an das Ende des Zweiten Weltkrieges

Geschichte
Veteranen- und Reservistenverein Rieden erinnert mit einem Friedensmarsch an das Ende des Zweiten Weltkrieges

Wie groß muss die Freude vor genau 100 Jahren gewesen sein, als der Erste Weltkrieg nach vier grauenvollen Jahren zu Ende war. Daran erinnerte gestern der Veteranen- und Reservistenverein Rieden mit einem Friedensmarsch durch den Ort. An vier Häusern hielt der Zug von Menschen an und es wurde gebetet. Bewusst hatte der Verein jene Häuser ausgesucht, in die die Soldaten damals aus dem Krieg heimkehrten. Der 29. April 1918 war für die meisten ein Freudentag, hieß es doch: „Endlich...

  • Rieden
  • 29.04.18
  • 448× gelesen
Lokales
Mit ihrem Verein sind die Mitglieder ganz schön herumgekommen. 2005 ging es mit dem Fahrrad an den Neusiedler See.

Jubiläum
Kaufbeurer Kneippverein feiert 40. Geburtstag

Wenn der Kneippverein Kaufbeuren und Neugablonz am Samstag auf vier Jahrzehnte zurückblickt, sind die Kleinen vom Kindergarten Am Sonneneck auch mit dabei. Denn seit 1995 ist der Kindergarten Mitglied im bundesweiten Kneippbund und gleichzeitig eng mit dem Verein verbunden. Zusammen beweisen die Mitglieder und die Kinder: Kneippen ist etwas für jede Generation. Kneipps Ideen brachte damals Dr. Christoph Greifenhagen offiziell nach Kaufbeuren. Obwohl der Mediziner mit den Lehren des...

  • Kaufbeuren
  • 25.04.18
  • 389× gelesen
Lokales
Rieden am Forggensee: Veteranen planen Friedensmarsch

Geschichte
Rieden am Forggensee: Veteranen planen Friedensmarsch

„Der Krieg ist ein Vorgang, bei dem sich Menschen umbringen, die einander nicht kennen, und zwar zum Ruhm und zum Vorteil von Leuten, die einander kennen, aber sich nicht umbringen.“ Das sagte einst der französische Philosoph Paul Ambroise Valéry (1871 bis 1945). Er erlebte beide Weltkriege mit – mit Millionen von Opfern. Da mag die Zahl 37 winzig wirken. Für die Gemeinde Rieden am Forggensee aber bedeutete sie Anfang des 20. Jahrhunderts eine ganze Menge. 37, das war die Anzahl der Männer,...

  • Füssen
  • 24.04.18
  • 640× gelesen
Lokales
Einweihung des neuen Vereinsheims

Fest
Schützenverein Adler und Feuerwehr Beckstetten weihen neues Vereinsheim ein

Nach über einem Jahr haben der Schützenverein Adler und die Feuerwehr Beckstetten ihr neues Vereinsheim eingeweiht. Mit einem großen Festzug und einer anschließenden Feier durften die Bürger das Haus selbst anschauen. Die Dorfbewohner hatten das Gebäude nahezu komplett in Eigenleistung gebaut, nachdem der Schützenverein aus seinem früheren Heim hatte ausziehen müssen.  Wie das Fest verlief und wofür es besonders lobende Worte gab, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung...

  • Buchloe
  • 23.04.18
  • 672× gelesen
Lokales
Der historische Schienenbus fährt hier am Ruethenfestwochenende in den Bahnhof Asch-Leeder ein.

Bahn
Verein Initiative Fuchstalbahn soll aufgelöst werden

18 Jahre nach seiner Gründung soll der Verein der Initiative Fuchstalbahn aufgelöst werden. Mit noch mehr „Schlagkraft“ weitergehen soll der Einsatz für die Reaktivierung der Strecke als Arbeitsgruppe von Pro Bahn. Darauf einigten sich die Mitglieder der Initiative bei ihrer Jahresversammlung im Schongauer Brauhaus. Bei der offiziellen Auflösungsversammlung am 6. Juli sollen die Mitglieder zum Eintritt in den Fahrgastverband aufgefordert werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 17.04.18
  • 810× gelesen
Lokales
Sie sind beim Maibaumclub im Einsatz: (von links) Johannes Kögel, Albert Hartmann, Alexander Kögel, Patrick Hartmann und Siegfried Dengel.
2 Bilder

Brauchtum
Was ist der Maibaumclub Aitrang eigentlich für ein Verein? Vorsitzender Andreas Probst klärt auf

Auf den ersten Blick wirkt der Maibaumclub Aitrang wie ein normaler Verein. Mit Andreas Probst gibt es einen gewählten Vorsitzenden. Ihm stehen ein Kassier, ein Schriftführer und Beisitzer zur Seite. Das war’s aber mit den Normalitäten. Nachwuchsmangel wie in anderen Vereinen? „Das ist bei uns kein Thema“, sagt Vorstand Probst. Entspannt trinkt er einen Schluck Bier. Mitgliederwerbung? „Das ist nicht unsere Sache.“ Die 25 Mitglieder im Maibaumclub – allessamt Männer zwischen 20 und 70, die...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.18
  • 660× gelesen
Lokales

Finanzen
Tierschutzverein Memmingen stellt Jahresbericht 2017 vor

Die Rücklagen sind zu zwei Dritteln weg, dennoch blickt der Tierschutzverein Memmingen gelassen in die Zukunft. 21.000 Euro musste der Verein im vergangenen Jahr entnehmen, damit bleiben noch 10.000 Euro auf der hohen Kante. „Ursprünglich war weniger angesetzt“, sagt Vorsitzender Wolfgang Courage. Viel Geld floss in die Sanierung des Tierheims. Allerdings: Mit dem aktuellen Stand des Gebäudes sei man auch ganz gut aufgestellt. Auf der Jahresversammlung stellte der Verein die Zahlen für das...

  • Memmingen
  • 10.04.18
  • 333× gelesen
Lokales

Agrarpolitik
Alpwirtschaft im Allgäu: Förderung durch EU muss bleiben

Die Förderung der Alpwirtschaft durch die EU müsse erhalten bleiben. Das sagte der Geschäftsführer des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu (AVA), Dr. Michael Honisch, am Rande der Jahresversammlung der Organisation im Oberallgäuer Bad Hindelang. Trotz möglicher Kürzungen des Haushalts durch den Brexit und neue Aufgaben der Grenzsicherung dürfe es nicht zu weniger Zahlungen für die Alpwirtschaft kommen, bekräftigte Honisch. Im Moment sei noch nichts Konkretes bekannt: „Die Gesetzesvorschläge...

  • Oberstdorf
  • 27.03.18
  • 329× gelesen
Lokales
Ab 10. April hat das „Kaufhois“ auf. Eine Eröffnungsfeier wird es erst im Juli geben. Bis dahin soll das Geschäft mit den Gebrauchtwaren in Fahrt kommen.

Eröffnung
Ab 10. April verkauft der Hoi-Verein im „Kaufhois“ in der Unteren Eicher Straße in Kempten Gebrauchtwaren

Bis Dienstag, 10. April, wollen Jan Drechsler und sein Team alles so herrichten, dass es in der Unteren Eicher Straße 2 losgehen kann. Dann eröffnet das „Kaufhois“ – in dem Gebäude, in dem bis Ende vergangenen Jahres das Kaufhaus Allerhand Gebrauchtwaren angeboten hat. Die soll es auch weiterhin geben. Betreiber ist künftig der Hoi-Verein, der Menschen mit psychischer Erkrankung Arbeit bietet. Auch der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) ist mit im Boot. Jan Drechsler koordiniert die...

  • Kempten
  • 22.03.18
  • 3.866× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019