Verdienste

Beiträge zum Thema Verdienste

v.l.n.r. Matthias Straub (Kreisbereitschaftsleiter), Bernhard Gessenharter (Bereitschaftsleiter Sonthofen), Anke Birle (stv. Bereitschaftsleiterin Sonthofen), Anna Vögel (neue Leiterin HvO-Balderschwang), Günter Klamert (ehem. Leiter HvO-Balderschwang), Winfried Tichaceck (Beauftragter der Bereitschaften für den HvO-Dienst im Oberallgäu)
697×

Eine Institution hat den Ort verlassen
Günter Klamert hat vor 33 Jahren in Balderschwang das Ersthelfersystem etabliert

Günter Klamert ist das, was man einen Macher nennt. Der sympathische 66-Jährige hat sich immer schon weit über das gängige Maß hinaus für seine Mitmenschen und die Allgemeinheit engagiert. In seinem langjährigen Wohnort Balderschwang etablierte der gebürtige Oberstaufner vor 33 Jahren aus Eigeninitiative heraus (und später unter dem Dach der BRK-Bereitschaften im Oberallgäu) ein Ersthelfersystem, dem zahlreiche Menschen ihr Leben zu verdanken haben. Wie das alles kam, schildert Klamert, der...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 05.08.20
Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder.
6.759×

Geld
Wie viel verdient eigentlich der Unterallgäuer Landrat?

Über Geld spricht man nicht. Eigentlich. Der Unterallgäuer Kreistag hat jetzt festgelegt, wie viel der Landrat, seine Stellvertreter und die Kreisräte verdienen sollen. Über das Ergebnis informiert das Landratsamt Unterallgäu. LandratDer Verdienst eines Landrates hängt von der jeweiligen Einwohnerzahl ab. Das Unterallgäu hat rund 145.000 Einwohner. Darum bekommt Alex Eder laut Landratsamt monatlich rund 9.900 Euro brutto. Zusätzlich erhält der Landrat eine Dienstaufwandsentschädigung. Der...

  • Memmingen
  • 24.06.20
Seit über drei Jahrzehnten sind Marie-Luise und ihr Ehemann Franz Bischoffberger für Kinder und Familien in Lindenberg da. Auf Basis einer Hausaufgabenbetreuung bauten sie ein umfangreiches Angebot auf.
475×

Auszeichnung
Unterstützung des Kinderschutzbundes in Lindenberg: Silberdistel für besonderes Engagement verliehen

Geduldig beobachtet Marie-Luise Bischoffberger, wie das blonde Mädchen die Fäden ihres Webteppichs verknotet. Dann hilft sie mit sicheren Handgriffen, das Prachtstück zu vollenden, während 200 Buben und Mädchen in der „Spielestadt“ für ordentlich Lärm sorgen. Mit Kindern zu werkeln ist für die 72-Jährige Freude und Routine zugleich. Seit es das Ferienprogramm des Kinderschutzbunds Lindenberg gibt, ist sie dabei – in diesem Jahr zum letzten Mal. 35 Jahre lang haben Marie-Luise Bischoffberger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.08.19
Verfügbares Einkommen (Symbolbild)
3.514× 2 Bilder

Erhebung
Einkommen im Allgäu steigen

Im Allgäu steigen die Einkommen. Ein Allgäuer Arbeitnehmer hat im Jahr 2018 rund 3.300 Euro brutto monatlich für eine Vollzeit-Tätigkeit verdient. Damit liegt das Allgäu insgesamt ziemlich genau im bundesdeutschen Durchschnitt. Das geht aus einer Erhebung der Bundesagentur für Arbeit hervor. Im Fünf-Jahres-Vergleich sind die Löhne und Gehälter im Allgäu um rund 10 Prozent gestiegen. Im Jahr 2014 haben Allgäuer Arbeitnehmer im Schnitt noch knapp 2.990 Euro brutto pro Monat...

  • Kempten
  • 24.07.19
Obwohl die Ansprüche gestiegen sind, will Aitrang nun doch keinen hauptamtlichen Bürgermeister.
780×

Politik
Kehrtwende: In Aitrang gibt es künftig doch keinen Vollzeit-Bürgermeister

In der Frage, ob Aitrang einen haupt- oder ehrenamtlichen Bürgermeister braucht, hat der Gemeinderat eine Kehrtwende hingelegt. Nachdem das Gremium im März bereits mehrheitlich für einen hauptamtlichen Bürgermeister gestimmt hatte, ruderten die Räte jetzt wieder zurück. Mit nur einer Stimme Mehrheit entschieden sie, dass alles so bleibt, wie es ist. Auch in der nächsten Legislaturperiode arbeitet der (dann neue) Rathauschef ehrenamtlich. Der Grund für den erneuten Beschluss: Bei einer...

  • Aitrang
  • 08.05.19
92×

Ehrung
Heimatforscherin: Emilie Eigler aus Marktoberdorf mit der Bayerischen Verfassungsmedaille in Silber ausgezeichnet

Mit der Verfassungsmedaille in Silber hat der Bayerische Emilie Eigler aus Marktoberdorf ausgezeichnet. Das Parlament ehrt damit seit 1961 Bürger, die in herausragender Weise zum Zusammenhalt der Menschen in Bayern beitragen, sich aktiv für die Werte der Bayerischen Verfassung einsetzen und mit Leben erfüllen. Mit den Ordensträgern aus dem Jahr 2017 haben die Verfassungsmedaille in Gold 351 Persönlichkeiten erhalten, die silberne Medaille ist schon 1123 Mal vergeben worden. Emilie Eigler (86)...

  • Marktoberdorf
  • 06.12.17
36×

Ehrung
Sportler bei Sport-Champions-Treff in Füssen geehrt

Vereine erhalten Zuschüsse Wie in den vergangenen Jahren ergoss sich bei der 29. Sportlerehrung der Stadt Füssen eine wahre Medaillenflut auf viele junge und ältere Mitglieder der Füssener Sport- und Schützenvereine. Beim 'Sport-Champions-Treff' im Saal der Sparkasse Allgäu durften sich aber nicht nur die Sportler über insgesamt 170 Bronze-, Silber- und Goldmedaillen freuen. Freude kam auch bei den 18 Vereinen auf, die zusammen 33.800 Euro an Zuschüssen von der Stadt erhielten, während die...

  • Füssen
  • 25.01.16
44×

Milchgeld
Manche Bauern im Allgäu wollen Molkerei wechseln

Landwirte verdienen trotz großen Einsatzes nicht mehr so viel wie noch 2014 23 Millionen Milchkühe in Deutschland bedeuten Europarekord. Das Allgäu ist mit 195.000 Tieren einer der Top-Milchlieferanten. Die Bauern verdienten in den vergangenen zwei Jahren auch gut. Im Januar 2014 bekamen sie von ihren Molkereien ungefähr 40 Cent pro Liter, im Dezember waren es noch 32, jetzt - nach dem Wegfall der Milchregulierung (Quote) - sind es rund 30 Cent. 29 Cent zahlt die Allgäu Milch Käse eG...

  • Kempten
  • 09.07.15
83×

Auszeichnung
Sonthofen vergibt zwei Goldene Ehrennadeln

Nach fünfjähriger Pause hat die Stadt Sonthofen heuer gleich zwei 'Goldene Ehrennadeln' für Verdienste um Stadt und Gemeinwohl vergeben. Ausgezeichnet wurden in der jüngsten Ratssitzung die langjährigen Stadträte Wolfgang Deppe (74) und der gleichaltrige Rudolf Gropper. Die Ehrennadel wird seit 1987 vergeben; bislang erhielten sie nur 20 Bürger. Architekt Wolfgang Deppe engagierte sich 24 Jahre lang im Stadtrat und in vielen wichtigen Ausschüssen. Rudolf Gropper ist seit 51 Jahren verheiratet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.12.14
33× 2 Bilder

Unterallgäu
Langjährige Bürgermeister, Gemeinde- und Kreisräte in Mindelheimer Forum ausgezeichnet

Zusammengenommen saßen sie hochgerechnet ganze 170.000 Stunden in Gemeinderats- oder Kreistagssitzungen. Nicht einmal eingerechnet die unzähligen zusätzlichen Termine und Besprechungen. Diese über 170.000 Stunden brachten die über 100 Frauen und Männer, wie Landrat Hans-Joachim Weirather in seiner Rede ausführte, in den vergangenen Jahrzehnten ehrenamtlich als Bürgermeister, Gemeinde- oder Kreisrat für ihre Gemeinde oder den Landkreis ein. Jetzt hat er über 100 Unterallgäuer Kommunalpolitiker...

  • Mindelheim
  • 06.10.14
34×

Würdigung
Ministerpräsident Horst Seehofer zeichnet zwei Allgäuerinnen für langjähriges Ehrenamt aus

Die beiden Frauen wurden für ihre langjährigen Tätigkeiten im Ehrenamt gewürdigt. Ernestine Mayr aus Heimenkirch im Kreis Lindau und Cordula Schneider aus Immenstadt bekamen für ihre jeweiligen Verdienste das 'Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern'. Ernestine Mayr setzt sich seit fast 30 Jahren für Frauen in Not ein, die Immenstädterin Cordula Schneider ist Einsatzleiterin bei der Katholischen Dorfhelferinnen- und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.09.14
17×

Erinnerung
Gedenksteine für die ehemaligen Oberbügermeister Memmingens

Die Gräber der ehemaligen Oberbürgermeister Georg Fey und Lorenz Riedmiller sind längst aufgelassen. Ihre Bedeutung für die Entwicklung Memmingens nach dem Zweiten Weltkrieg soll jedoch nicht in Vergessenheit geraten. So wurden nun an zentraler Stelle des Waldfriedhofs Gedenksteine enthüllt. Diese sollen jüngere Generationen daran erinnern, betonte Fritz Brey, Stifter der neuen Anlage, dass es auch in der 'viel gescholtenen ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts' Persönlichkeiten gegeben habe, auf...

  • Kempten
  • 17.10.13
45×

Verleihung
Bundesverdienstkreuz für Marktoberdorfer Hermann Seifarth

Justizministerin Merk übergibt dem Marktoberdorfer Johanniter und Oberstudienrat i.R. Auszeichnung auf der Palliativstation Mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ist der Marktoberdorfer Hermann Seifarth ausgezeichnet worden. Bundespräsident Joachmim Gauck würdigte damit das Lebenswerk Seifarths bei der Johanniter-Unfallhilfe und Johanniter-Jugend. Die Auszeichnung überreichte die bayerische Justizministerin Dr. Beate Merk dem Oberstudienrat i.R. auf...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.13
21×

Ottobeuren
Verdienstorden für Hans Strauß aus Ottobeuren

Hans Strauß aus Ottobeuren erhält heute den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für herausragende Verdienste um das Allgemeinwohl. Strauß engagiert sich seit mehr als 40 Jahren im Landesverband für Steuerberater. Seit 1977 ist er außerdem Finanzamtsbeauftragter für das Finanzamt Memmingen. Darüber hinaus war Strauß ehrenamtlich im Allgäu-Schwäbischen Musikbund tätig und fast 20 Jahre Mitglied im Gemeinderat Ottobeuren.

  • Memmingen
  • 13.03.13
69×

Auszeichnung
Barbara Holzmann aus Immenstadt erhält Verdienstmedaille

Die Bezirksrätin von Bündnis 90/ Grünen Barbara Holzmann aus Immenstadt hat gestern die Kommunale Verdienstmedaille in Bronze erhalten. Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert überreichte die Auszeichnung in Kempten. Die Ehrung wird vom Freistaat Bayern an Personen verliehen, die sich in außerordentlicher Weise ehrenamtlich in der Kommunalpolitik engagieren. Holzmann engagiert sich insbesondere in Fragen der Sozialpsychiatrie, Behinderten- und Sozialhilfe.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.02.13
241×

Auszeichnung
Unterthingauer Willibald Reichart mit Bürgermedaille geehrt

Große Verdienste um Marktgemeinde erworben Willibald Reichart ist der neueste Träger der Unterthingauer Bürgermedaille (wir berichteten). Im feierlichen Rahmen des Neujahrsempfanges im Unterthingauer Schloss verlieh Bürgermeister Wolfgang Schramm dem langjährig aktiven Ehrenamtlichen diese Auszeichnung. 'Du hast Dich in hervorragender Weise um die Gemeinde verdient gemacht', leitete Schramm seine Laudatio ein. Der Gemeindechef listete eine lange Reihe von Verdiensten in verschiedensten...

  • Marktoberdorf
  • 03.01.13
289× 2 Bilder

Josef Hölzle aus Pfaffenhausen mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet

Außerordentliches Engagement für Heimat und Brauchtum, Gemeinschaft und Natur Heimat und Brauchtum, eine lebendige Gemeinschaft und eine intakte Umwelt sind ihm ein besonderes Anliegen. Dafür engagiert sich Josef Hölzle seit vielen Jahrzehnten auch weit über die Grenzen seines Heimatorts Pfaffenhausen hinaus. Für seinen außergewöhnlichen und langjährigen Einsatz hat Landrat Hans-Joachim Weirather ihm jetzt im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck die...

  • Mindelheim
  • 12.12.12
24×

Hohenschwangau
Auszeichnung für Ostallgäuer mit besonderen Verdiensten

Der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut zeichnet heute zehn Ostallgäuer Persönlichkeiten und Teams für ihre besonderen Verdienste im sozialen Bereich aus. Sie alle haben sich entweder im Bereich Kultur, Natur, Musik oder Sport engagiert. Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen einer Feierstunde um 18 Uhr im Museum der Bayerischen Könige in Hohenschwangau.

  • Füssen
  • 30.11.12
23×

Lindau
Elmar Stegmann ehrt 23 Bürger in Lindau

Der Westallgäuer Landrat Elmar Stegmann ehrt heute insgesamt 23 Bürgerinnen und Bürger für ihre Verdienste um den Landkreis Lindau. Die Menschen werden beispielsweise für ihre Tätigkeit als Feldgeschworener ausgezeichnet. Die Ehrung findet um 14:30 Uhr im Rokokosaal des Landratsamts in Lindau statt.

  • Lindau
  • 19.10.12
995×

Geburtstag
Rudi Kolb von Unimet Rieden erhält hohe Auszeichnung

Vor kurzem hat Rudi Kolb, Inhaber der Firma Unimet in Rieden am Forggensee, nicht nur seinen 70. Geburtstag gefeiert. Neben den überbrachten Glückwünschen der Gemeinde überreichte Bürgermeister Max Streif ihm für seine besonderen Verdienste um die Gemeinde nun auch die 'Goldene Bürgermedaille'. Der Firmeninhaber habe es verstanden, das Unternehmen in den 40 Jahren des Bestehens 'zu einem der großen Betriebe in der Stanz-Umform- und Biegetechnik in unserer Region werden zu lassen', lobte...

  • Füssen
  • 12.10.12
13×

Auszeichnung
Alfons Weber, Fritz Such und Herbert Müller erhalten die Kommunale Verdienstmedaille in Silber

Für jahrzehntelange Verdienste Mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Silber hat Innenminister Joachim Herrmann in München insgesamt 23 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens geehrt, darunter auch drei Männer aus unserer Region: l Herbert Müller (67): Er gehört seit vier Jahrzehnten dem Memminger Stadtrat an und war mehr als zwei Jahrzehnte lang SPD-Landtagsabgeordneter. 15 Jahre lang hat er das Kinderfest organisiert. Als Mitbegründer einer Bürgerinitiative habe er für den Erhalt des...

  • Kempten
  • 10.07.12
44×

Freundschaft
Sonthofer Toni Haßler in Südtirol für Verdienste geehrt

Entwicklungshelfer für Südtirol Seit Jahrzehnten besteht zwischen Sonthofen und Südtirol eine besondere Freundschaft, die Euregio-Kulturbotschafter Toni Haßler maßgeblich geprägt hat. Bei einer kleinen Feier in Kastelbell wurde dies nun gewürdigt. 1972, vor 40 Jahren, hatte Haßler erste Südtirolfahrten organisiert, unter anderem für den Kreistag, für den Bezirk II Sonthofen des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds sowie für weitere Gruppen vom Kirchenchor St. Michael bis zur Stadtkapelle. Durch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.12
28×

Ehrenzeichen-träumer
Ehrenzeichen für Marianne Träumer aus Sontheim

Marianne Träumer aus Sontheim engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich. Gewürdigt wurde ihr Einsatz jetzt mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt. Landrat Hans-Joachim Weirather händigte der 64-Jährigen die Auszeichnung in einer Feierstunde im Unterallgäuer Landratsamt aus. "Über viele Jahre haben Sie sich unermüdlich für das Gemeinwohl engagiert", sagte Weirather. Er dankte der Sontheimerin für den "viel Freizeit raubenden...

  • Kempten
  • 28.06.12
106×

Feier
Chorleiter Josef Veh in Egg an der Günz nach 47 Jahren verabschiedet

'Kirche gelebt und nach außen getragen' – Goldene Ehrenzeichen für Verdienste 'Es wird hoffentlich kein Abschied für immer sein', betonte Pater Johannes Stegmaier beim Gottesdienst in Egg an der Günz, in dessen Rahmen Chorleiter Josef Veh nach fast fünf Jahrzehnten offiziell verabschiedet worden. Er wünsche sich, dass Veh 'wenn Not am Mann' ist, auch in Zukunft aushelfe. Neuer Chorleiter ist Benjamin Schmid. Josef Veh war 47 Jahre lang Chorleiter in Egg. Sein Amt als Organist hat er...

  • Memmingen
  • 07.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ