Alles zum Thema Verdacht

Beiträge zum Thema Verdacht

Polizei
16 Bilder

Gewaltverbrechen
Toter in der Wertach in Kaufbeuren: Tatverdächtige festgenommen

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten und der 'EG Wertach' der Kripo Kaufbeuren führten zur Festnahme zweier Tatverdächtiger. Die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Kempten erließ heute zwei Untersuchungshaftbefehle. Am vergangenen Sonntag (5. Juli 2015) wurde von einem Angler in der Wertach ein lebloser Körper entdeckt. Die ersten Ermittlungen der Kripo ließen auf ein Tötungsdelikt schließen, weil an dem Leichnam Spuren von Gewalteinwirkungen festgestellt wurden. Bei der...

  • Kempten
  • 10.07.15
  • 48× gelesen
Polizei

Fahndungserfolg
Raubüberfall in Kempten: Verdächtiger ermittelt und festgenommen

Der Kemptener Kripo gelang es, einen Tatverdächtigen des Raubüberfalls vom 15. Juni 2015 zu ermitteln. Da gegen ihn bereits ein Haftbefehl bestand, befindet er sich nun in Haft. Einem 51-jährigen Kemptener war damals am Montag gegen 23.35 Uhr am Residenzplatz . Bei dieser Auseinandersetzung biss der Räuber dem Opfer auch in den Arm und schlug ihm einen Zahn aus. Während der Täter unerkannt mit dem Telefon flüchten konnte, wurde der Geschädigte durch die Tat erheblich verletzt. Im Rahmen der...

  • Kempten
  • 03.07.15
  • 10× gelesen
Polizei

Ermittlung
Polizei Memmingen überführt Parfumdiebe: Vier Tatverdächtige in Haft

Ein Erfolg gelang den Ermittlern der Polizei Memmingen, indem sie nun einer mehrköpfigen Tätergruppe eine Reihe von Parfumdiebstählen in der Region zuordnen konnten. Drei der aus Südosteuropa stammenden Personen waren in einem Memminger Verbrauchermarkt dabei festgestellt worden, als sie über ein Dutzend Parfumpackungen stehlen wollten. Das Trio wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen alle drei wegen des...

  • Kempten
  • 02.06.15
  • 14× gelesen
Polizei

Verlockender Zuverdienst
Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Schleuser bei Nesselwang fest

Bundespolizisten haben am Sonntag (24. Mai) einen mutmaßlichen Schleuser auf der A7 festgenommen. Im Wagen des 32-Jährigen befanden sich vier ausweislose Palästinenser. Ein Zuverdienst von 500 Euro hatte den Albaner offenbar zu der Schleusungstat verlockt. Kemptener Fahnder kontrollierten Sonntagnacht die Insassen eines Pkws mit italienischen Kennzeichen auf Höhe Nesselwang. Lediglich der albanische Fahrer konnte sich ausweisen. Seine vier männlichen Begleiter hatten keine Papiere dabei. Wegen...

  • Oy-Mittelberg
  • 26.05.15
  • 8× gelesen
Polizei

Ermittlung
Porsche-Brille zum Schnäppchenpreis: Wohnungsdurchsuchung wegen Verdachts der Hehlerei in Lindau

Eine zum 'Schnäppchenpreis' angebotene, hochwertige Sonnenbrille sorgte für Ermittlungen der Kriminalpolizei Lindau, in deren Rahmen die Wohnung eines 35-jährigen Mannes in Bodolz durchsucht wurde. Der 35-Jährige hatte in einer Spielothek eine Sonnenbrille der Marke Porsche für 50 Euro 'verscherbelt'. Der Käufer bemerkte erst zu Hause, dass an der Innenseite des Brillengestells noch ein Preisetikett klebte, das die Brille mit einem Verkaufspreis in Höhe von 290 Euro auswies. Er wurde stutzig...

  • Lindau
  • 29.04.15
  • 6× gelesen
Polizei

Verdacht
Drogenhandel vermutet: Polizei durchsucht Asylberwerberunterkunft in Leutkirch

Gemeinsam mit der Rauschgiftermittlungsgruppe in Wangen ermittelt die Staatsanwaltschaft Ravensburg gegen vier schwarzafrikanische Bewohner im Alter von 20, 24, 26 und 33 Jahren des Asylbewerberheims in der Memminger Straße in Leutkirch. Die aus Gambia stammenden Männer stehen im dringenden Tatverdacht, sich des Drogenhandels bzw. -besitzes strafbar gemacht zu haben. Zahlreiche Polizeikräfte vollzogen am Donnerstagmorgen in der Zeit von 6 Uhr bis 8.30 Uhr die vom Amtsgericht Ravensburg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.04.15
  • 18× gelesen
Lokales

Verdacht
Ist der Brandstifter vom Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus auch der Täter im Mordfall Hochstadtweg?

Er ist seit seiner Festnahme in der Forensik untergebracht - zunächst in Kaufbeuren und seit geraumer Zeit in Straubing (Niederbayern). In seiner Wohnung im Hochstadtweg wurde am 9. August 2014 ein 40-jähriger Kaufbeurer erstochen aufgefunden. Die Tatwaffe fehlt bis heute und lange gab es keine heiße Spur. Nun hat die Staatsanwaltschaft einen 32-Jährigen im Visier und ermittelt gegen ihn. Der junge Mann soll zudem nur wenige Tage nach dem Mord ein Feuer im Kaufbeurer Bezirkskrankenhaus (BKH)...

  • Kempten
  • 11.04.15
  • 17× gelesen
Polizei

Vergewaltigung
Nach angezeigtem Sexualdelikt am Wochenende im südlichen Oberallgäu: Tatverdächtiger (30) in Haft

Zu einem sexuellen Übergriff kam es nach Angaben einer 17-Jährigen auf einer Privatfeier am vergangenen Wochenende. Ein Tatverdächtiger sitzt mittlerweile in Haft. In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag (21./ 22.02.2015) besuchte das spätere Opfer gemeinsam mit Freundinnen eine Privatfeier im südlichen Oberallgäu, auf der sich noch rund zehn weitere Personen befanden. Dort trafen die jungen Frauen auf einen ihnen bereits flüchtig bekannten Partygast und kamen mit diesem ins Gespräch....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.02.15
  • 35× gelesen
Lokales

Betrug
Betrüger richtet im Oberallgäu über 100.000 Euro Schaden an

Ein 45-jähriger Oberallgäuer soll mit Betrügereien in den Jahren 2013 und 2014 über 100.000 Euro Schaden angerichtet haben. Die Kripo Kempten spricht von einem 'teilweise sehr dreisten' Vorgehen des Tatverdächtigen. Er bestellte beispielsweise Autos der Oberklasse und versuchte, über eine Maklerfirma für 900.000 Euro ein Haus zu kaufen. Als Finanzierungsbestätigung hatte er eine gefälschte Bankbestätigung vorgelegt. Als dieser Schwindel aufflog, wurde der unterschriebene Kaufvertrag...

  • Kempten
  • 23.01.15
  • 138× gelesen
Lokales
2 Bilder

Tiertragödie
Hund erschossen und aufgeschlitzt in Biessenhofen

Der Schock und die Trauer sind Renate und Norbert Pfeiler ins Gesicht geschrieben. Wenn sie von ihrem Hund Brandon erzählen, schießen den beiden immer wieder Tränen in die Augen. Am vergangenen Wochenende wurde Brandon, ein reinrassiger Pointer, in der Nähe des Bachtelsees zwischen Kaufbeuren und Biessenhofen erschossen und aufgeschlitzt. Im März 2011 hatten die Pfeilers den damals zwei bis drei Jahre alten Brandon aus dem Tierheim Kempten geholt. Das Ehepaar nahm den Pointer überall mit hin,...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.14
  • 69× gelesen
Sport

Fußball
Schweinfurter Spieler hat gedopt - möglicher FCM-Einspruch hat dennoch wenig Erfolgsaussicht

Der Doping-Verdacht gegen Joseph Mensah vom Fußball-Regionalligisten FC Schweinfurt 05 hat sich bestätigt. Auch die vom Verein beantragte Öffnung der B-Probe war laut den Untersuchungen des von der WADA (Welt-Anti-Doping-Agentur) beauftragten Kontrolllabors positiv. Es wurden laut Bayerischen Fußballverband Amphetamin-Spuren festgestellt. Amphetamin, auch Speed genannt, ist eine verbotene Aufputschdroge. Dem Spieler droht nun eine Sperre zwischen acht Wochen und zwei Jahren. Schweinfurt muss...

  • 24.10.14
  • 6× gelesen
Polizei

Betrug
Mehrere tausend Geschädigte: Schneeballsystem in Kempten aufgeflogen

Etliche tausend Investoren sind Opfer eines Schneeballsystems geworden, bei dem angeblich über Internetwerbung in kürzester Zeit hohe Gewinne erzielt werden sollten. Durch den im Oberallgäu wohnhaften 45-jährigen Tatverdächtigen war 2013 eine augenscheinlich auf 'Affiliate-Marketing' spezialisierte Firma mit angeblichem Sitz in München gegründet worden. Die Firma gab dabei vor, dass Investoren durch Provisionen aus Online Werbung hohe Gewinne erzielen könnten. Entgegen der Werbeversprechen...

  • Kempten
  • 10.10.14
  • 21× gelesen
Polizei

Verdacht
Unbekannte verunreinigen Gewässer in Fischen mit Fischköpfen

Bereits am Donnerstag, 11.08.2014, meldete sich ein Kurgast bei der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe und teilte sinngemäß mit, dass er auf Höhe einer Brücke Richtung Fischen/Au in einem Bach 13 bis 15 Fischköpfe habe schwimmen sehen. Da er keinen Fischereiaufseher oder ähnliche Beobachtungen erkennen konnte, wollte er diese unappetitliche Angelegenheit der Gemeinde melden. Mittlerweile wurden Nachforschungen wegen Verdacht der Fischwilderei aufgenommen. Zeugen, die verdächtige...

  • Oberstdorf
  • 16.09.14
  • 13× gelesen
Polizei
7 Bilder

Ermittlungen
Nach Brand im BKH Kaufbeuren: Verdächtiger gefasst

Erfolgreich verlief die Fahndung nach dem 32-jährigen Tatverdächtigen einer schweren Brandstiftung. Am 27.09.2014 war es kurz nach 10 Uhr zu einem Brand in einem Zimmer im zweiten Stock des Bezirkskrankenhauses gekommen. mussten fünf Stationen geräumt werden. Insgesamt 107 Personen wurden vom Rettungsdienst untersucht, wobei bei sechs Personen eine weitere Behandlung erforderlich war. Bei dem Brand, der von der Feuerwehr schnell gelöscht werden konnte, entstand ein Schaden von mehreren 10.000...

  • Kempten
  • 28.08.14
  • 28× gelesen
Lokales
38 Bilder

Ermittlungen
Mordfall Kaufbeuren: Polizei sucht nach Tatwaffe und Beweismitteln

Taucher und eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei haben die Wertach und den Uferbereich nach der Tatwaffe und Beweismitteln für den Mord an einem 40-Jährigen in Kaufbeuren durchgekämmt. Zwar wurden einige Gegenstände, wie ein Geldbeutel und ein Taschenmesser, sichergestellt. Allerdings war kein erkennbarer spektakulärer Fund dabei. Die Durchsuchung angeordnet hat am Dienstagmorgen die 'Ermittlungsgruppe Hochstadtweg', die nach dem Mord einberufen worden war. . Vom Täter fehlt bisher...

  • Kempten
  • 12.08.14
  • 22× gelesen
Polizei

Straftat
Versuchter Totschlag: Mann wirft im Streit Granitstein auf Nachbar

Am 21.06.2014 war es, wie bereits des öfteren in der Vergangenheit, zu einem Streit zwischen zwei Nachbarn gekommen. Im Zuge von dieser, zunächst verbalen, Auseinandersetzung warf ein 50-Jähriger mehrere 'Pferdeleckerlies' gegen das im ersten Stock gelegene Fenster seines Kontrahenten. Auf diese Aktion reagierte der 67-jährige Bewohner, indem er einen beinahe 1 kg schweren Granitstein nahm und diesen aus dem ersten Stock herabwarf. Durch eine Abwehrbewegung mit dem Arm konnte der Beworfene...

  • Kempten
  • 10.07.14
  • 12× gelesen
Lokales

Ermittlung
Kokain-Affäre: Allgäuer Polizeichef Hans Jürgen Memel wehrt sich gegen Generalverdacht

Gestern war bekannt geworden, das offenbar auch eine Polizistin mit dem Kokain in Kontakt gekommen war. Nach den neusten Details im Drogenskandal bei der Kemptner Polizei hat der Allgäuer Polizeichef Hans Jürgen Memel erneut eine schnelle und umfangreiche Aufklärung versprochen. Hinweise auf ein gemeinsames Drogennetz mit der Mafia gebe es laut den Behörden auch weiterhin nicht.

  • Kempten
  • 02.07.14
  • 15× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019