Verbrennungen

Beiträge zum Thema Verbrennungen

Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten nach Murnau. (Symbolbild)
2.683×

Brandverletzungen im Gesicht und an den Unterarmen
Stichflamme ausgelöst: Arbeiter in Wolfertschwenden schwer verletzt

Ein Arbeiter eines Maschinenherstellers wurde am Mittwochmorgen in Wolfertschwenden schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte er an einem Maschinengehäuse gearbeitet und dabei eine Stichflamme ausgelöst. Der Mann zog sich Brandverletzungen im Gesicht und an den Unterarmen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum Murnau.

  • Wolfertschwenden
  • 06.08.21
Die 32-jährige Frau erlitt Verbrennungen zweiten Grades während des Champions-League-Finale. (Symbolbild)
5.721×

Ethanol und Holzkohlegrill
Frau (32) gerät in Rammingen während Champions-League-Finale in Brand

Während des Champions-League-Finales am Sonntagabend hat sich eine 32-jährige Frau in Rammingen Verletzungen zweiten Grades zugezogen. Ein 37-jähriger Mann wollte mit Hilfe von Ethanol das Feuer in einem selbst aufgestellten Holzkohlegrill anzünden. Wie die Polizei berichtet, stand die 32-jährige Frau daneben und geriet aufgrund ihres synthetischen Pullovers direkt in Brand. Laut Polizei konnte das Feuer zwar schnell gelöscht werden, die Polizei wurde aber erst viel später verständigt. Die Frau...

  • Rammingen
  • 24.08.20
Symbolbild
7.582×

Rettungshubschrauber-Einsatz
Schwere Verbrühungen: Offroad-Fahrer (58) in Stetten schwer verletzt

Ein 58-jähriger Mann hat sich am Samstagabend in einer Kiesgrube in Stetten schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angabe der Polizei war der Mann - gemeinsam mit einer Gruppe von Off-Road-Fahrern - auf einem abgesperrten Kiesgruben-Gelände unterwegs. Der Mann fuhr währenddessen einen komplett umgebauten SUV und bemerkte dann eine Überhitzung des Kühlers. Noch bevor der Mann das Fahrzeug abstellen und verlassen konnte, platze ein im Innenraum verlegter Kühlerschlauch. Der 58-Jährige erlitt dabei...

  • Stetten
  • 19.07.20
Den Riesen-Bärenklau sollte man nicht ungeschützt berühren, sonst drohen schwere Hautschäden.
1.427×

Hautverbrennungen und Hautreizungen
Der Riesen-Bärenklau im Unterallgäu: eine nicht ungefährliche Pflanze

Der Riesen-Bärenklau verbreitet sich sehr schnell im Unterallgäu. Immer mehr Pflanzen sind zu sehen, doch die Pflanze hat es in sich. Der Unterallgäuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Markus Orf warnt deshalb eindringlich vor dem Kontakt mit der Riesen-Bärenklau-Pflanze, auch bekannt als Herkulesstaude.  Rötungen, Juckreiz, Blasen und schwere Verbrennungen Die Pflanze kann bis zu fünf Meter hoch werden und sieht mit ihren weißen Blüten sehr beeindruckend aus. Der Kontakt mit...

  • Mindelheim
  • 16.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ