Verbrennungen

Beiträge zum Thema Verbrennungen

Grillunfall in Lindau: 52-jähriger Mann schwer verletzt.
6.583×

Stichflamme
Grillunfall in Lindau: Mann (52) schwer verletzt

Bei einem Grillunfall hat sich am Sonntagnachmittag ein 52-jähriger Mann in Lindau schwere Verletzungen zugezogen.  Der Mann wollte gegen 15:40 Uhr in der Allwindstraße einen Grill anzünden und verwendete dabei einen Brandbeschleuniger. Diesen goß der Mann direkt ins Feuer. Durch die dabei entstandene Stichflamme zog sich der 52-Jährige starke Verbrennungen an beiden Armen, im Bauchbereich und sogar am Rücken zu.  Nach einer Erstversorgung durch einen alarmierten Notarzt, musste der Mann von...

  • Lindau
  • 04.07.22
Umweltministerin Steffi Lemke will sich beim EU-Umweltrats-Treffen für ein Verbrenner-Aus aussprechen. (Symbolbild)
614×

Zustimmung im EU-Umweltausschuss angekündigt
Umweltministerin Steffi Lemke: "Ab 2035 keine Autos mehr, die CO2 ausstoßen"

Der EU-Umweltrat kommt heute wegen dem geplanten Aus für Autos mit Verbrennermotor zusammen. Umweltministerin Steffi Lemke will dem zustimmen. Dann wären in Deutschland ab 2035 keine Autos mit Verbrennermotoren (Benzin, Diesel) mehr erlaubt. Finanzminister Christian Lindner widerspricht dem. EU-Mitgliedsstaaten beziehen heute StellungAm Dienstag, den 28. Juni, tagt der EU-Umweltrat zur Abschaffung des Verbrennermotors. In Deutschland wird schon seit einiger Zeit über das Verbrenner-Aus...

  • 28.06.22
379×

Zum Start in die Grillsaison
Sicher und Umweltfreundlich: So grillt man am besten

Knapp eine Millionen Menschen in Deutschland grillen mehrmals in der Woche. Doch bevor man den Grill anschmeisst, gilt es wichtige Fragen zu klären. Etwa welche Grillmethode umweltfreundlicher ist und wie man vor allem Kinder vor Verletzungen schützen kann.  Holzkohle oder Gas: Was ist besser für die Umwelt?Die Deutschen grillen am liebsten mit Holzkohle. Doch dieser Trend ist rückläufig. Tatsächlich setzen immer mehr selbsternannte Grillmeister auf Gas- oder Elektrogrills. Einer aktuellen...

  • 14.06.22
In Westendorf fing am Dienstagmorgen eine Garage Feuer. (Symbolbild)
2.590×

Mindestens 150.000 Euro Sachschaden
Garage in Westendorf brennt - Feuer greift auf Wohnhaus über

Am frühen Dienstagmorgen brannte eine Garage in Westendorf. Der Grund war nach aktuellem Kenntnisstand ein technischer Defekt an einem Zweirad, das in der Garage stand. Ein ebenfalls dort abgestelltes Auto erlitt einen Totalschaden. Auch zwei weitere Fahrzeuge, die in unmittelbarer Nähe zur Garage standen, sowie die Garage des Nachbarhauses wurden ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Feuer greift auf Wohnhaus überDurch die enorme Hitze griff das Feuer laut Polizei auf das direkt...

  • Westendorf
  • 17.05.22
Ein Mann wollte ein Feuer machen und zog sich dabei schwere Verbrennungen zu. (Symbolbild)
1.144×

In einem Haus in Lechbruck
Mann (62) will Feuer machen und landet mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus

Ein 62-Jähriger aus einem Lechbrucker Weiler versuchte am Donnerstagvormittag in seinem Haus ein Feuer zu machen. Dieses landete laut Polizei aber nicht im Ofen sondern auf dem Fußboden. Der Mann konnte das Feuer eigenständig löschen und informierte die Rettungskräfte. An seinem Haus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Mann wurde wegen schwerer Verbrennungen und dem Verdacht einer Rauchvergiftung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die...

  • Lechbruck
  • 25.02.22
Due Versorgung von Brandverletzungen sollte man Fachkräften überlassen. (Symbolbild)
387× 1

Das sollte man beachten
Brandverletzungen im Advent: BRK gibt Tipps zu Erste-Hilfe-Maßnahmen

In der Adventszeit sorgen Kerzen für eine heimelige Atmosphäre. Für einen ungetrübten Genuss sollte man allerdings einige Dinge beachten. "Lassen Sie Echtkerzen bitte niemals unbeaufsichtigt! Besonders bei Kindern und Haustieren sollte man sehr wachsam sein", rät Frank Schönmetzler, Leiter der Breitenausbildung beim BRK Oberallgäu. "Achten Sie darauf, dass die Flamme nicht in die Nähe von brennbarem Material gelangt, wie etwa einem Vorhang, Servietten oder ausgetrockneten Zweigen eines...

  • Kempten
  • 01.12.21
Ein 17-Jähriger erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
5.086×

Verbrennungen an Rücken, Armen und im Nacken
Sahnekapsel rollt in Fritteuse und explodiert - heißes Öl spritzt auf Kochlehrling (17)

Ein 17-jähriger Kochlehrling wurde am Freitagvormittag in Lochau (Vorarlberg) durch spritzendes Öl verletzt und von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei berichtet, war der Jugendliche in der Küche beschäftigt, als eine Sahnekapsel versehentlich in das heiße Öl einer Fritteuse geriet. Das Gerät war in der Arbeitsfläche verbaut. Die Kapsel hatte neben der Fritteuse gelegen und war hineingerollt. Die Kapsel explodierte und Öl spritzte auf den 17-Jährigen. Der...

  • 01.10.21
 Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik. (Symbolbild).
19.140× 1

Schwer verletzt
Frau (49) überschüttet Jugendlichen (15) im Landkreis Biberach mit kochend heißem Wasser

Ein 15-jähriger Jugendlicher ist im Landkreis Biberach von einer Frau mit kochend heißem Wasser überschüttet worden. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ulm erlitt der 15-Jährige schwere Verbrennungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik. Lebensgefahr bestand nach Einschätzung der Ärzte nicht. Jugendlicher sucht Gespräch Bereits am Morgen vor dem Vorfall war es in dem Gebäude in Riedlingen zu einem Streit zwischen Bewohnern gekommen, bei dem laut Polizei auch Jugendliche...

  • 25.08.21
Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten nach Murnau. (Symbolbild)
2.720×

Brandverletzungen im Gesicht und an den Unterarmen
Stichflamme ausgelöst: Arbeiter in Wolfertschwenden schwer verletzt

Ein Arbeiter eines Maschinenherstellers wurde am Mittwochmorgen in Wolfertschwenden schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte er an einem Maschinengehäuse gearbeitet und dabei eine Stichflamme ausgelöst. Der Mann zog sich Brandverletzungen im Gesicht und an den Unterarmen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum Murnau.

  • Wolfertschwenden
  • 06.08.21
50-Jähriger stürzt rückwärts in Lagerfeuer. (Symbolbild)
4.308×

Schwere Verbrennungen
Mann (50) stürzt rückwärts in Lagerfeuer

In Feldkrich (Vorarlberg) ist ein 50-jähriger Mann am Freitagabend in ein Lagerfeuer gestürzt. Nach Angaben der Polizei war der Mann bei Rückwärtslaufen ohne Fremdeinwirkung in die Flammen gefallen. Der Mann befand sich zum Unglückszeitpunkt allein im Garten. Ein weiterer Mann rettete den 50-Jährigen aus dem Lagerfeuer und verständigte den Rettungsdienst. Der Verletzte musste mit Verbrennungen dritten Grades in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • 24.07.21
Unbekannter Mann bei Wohnungsbrand in Neu-Ulm gestorben (Symbolbild)
3.204×

Leblose Person in brennender Wohnung
Neu-Ulm: Mann an schweren Verbrennungen gestorben

In Neu-Ulm wurde am Montagnachmittag ein Balkonbrand mit starker Rauchentwicklung an einem Anwesen gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus in Brand. Aus dieser Wohnung wurde später ein lebloser Mann mit schweren Verbrennungen geborgen. Im Rahmen der Reanimationen starb der Mann noch im Rettungswagen. Wer der Mann ist, steht derzeit noch nicht zweifelsfrei fest.  Hoher SachschadenZwei Bewohnerinnen mussten laut Polizei vorübergehend wegen eines...

  • 04.01.21
Immer wieder wird der Rettungsdienst auch aufgrund von Stromschlägen durch defekte Weihnachtsbeleuchtung alarmiert. Das BRK Oberallgäu gibt Tipps, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall wichtig sind. (Symbolbild)
535×

Gefährlicher Advent
BRK gibt Erste Hilfe-Tipps bei Brandverletzungen, Stromschlag und Rauchvergiftung

In der nun beginnenden Adventszeit genießen viele Menschen eine behagliche Stimmung durch Kerzenlicht. Leider kommt es dabei immer wieder zu Zimmer- und Wohnungsbränden, bei denen die Betroffenen teils schwere Brandverletzungen und/oder Rauchgasvergiftungen erleiden. Immer wieder wird der Rettungsdienst auch aufgrund von Stromschlägen durch defekte Weihnachtsbeleuchtung alarmiert. Das BRK Oberallgäu gibt Tipps, welche Erste-Hilfe-Maßnahmen im Notfall wichtig sind. "Trotz aller Warnungen kommt...

  • Kempten
  • 27.11.20
Die 32-jährige Frau erlitt Verbrennungen zweiten Grades während des Champions-League-Finale. (Symbolbild)
5.737×

Ethanol und Holzkohlegrill
Frau (32) gerät in Rammingen während Champions-League-Finale in Brand

Während des Champions-League-Finales am Sonntagabend hat sich eine 32-jährige Frau in Rammingen Verletzungen zweiten Grades zugezogen. Ein 37-jähriger Mann wollte mit Hilfe von Ethanol das Feuer in einem selbst aufgestellten Holzkohlegrill anzünden. Wie die Polizei berichtet, stand die 32-jährige Frau daneben und geriet aufgrund ihres synthetischen Pullovers direkt in Brand. Laut Polizei konnte das Feuer zwar schnell gelöscht werden, die Polizei wurde aber erst viel später verständigt. Die Frau...

  • Rammingen
  • 24.08.20
Brand in Buchloe: Bewohner des Hauses kommt mit Verletzungen und Verbrennungen ins Krankenhaus.
10.959× 7 Bilder

Verbrennungen und Rauchgasvergiftung
Brand in Buchloe: Bewohner des Hauses verletzt

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Mindelheimer Straße in Buchloe ist am Samstagabend der Bewohner des Hauses, nach der Durchführung eines Löschversuchs, verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erlitt der Mann Verbrennungen und kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.  Das Feuer war gegen 19:30 Uhr ausgebrochen. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen glücklicherweise schnell ablöschen. Der Sachschaden am Haus beläuft sich auf etwa 300.000 Euro. Aktuell geht...

  • Buchloe
  • 16.08.20
Eine 52-jährige Frau wurde mit schweren Verbrennungen in eine Spezialklinik eingeliefert. Lötlampe (Symbolbild).
4.013×

Küchenbrand
Gaskartusche in Wangen explodiert: Frau (52) erleidet schwere Verbrennungen

Eine 52-jährige Frau hat am Donnerstag Abend beim Wechseln einer Gaskartusche einer brennenden Lötlampe schwere Verbrennungen erlitten. Die Gaskartusche ist nach Angaben der Polizei explodiert. Die Frau ist in eine Spezialklinik eingeliefert worden. Laut Polizei besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine Lebensgefahr. Ein Feuerwehrmann, der privat vor Ort war, löschte das Feuer. Der Schaden in der Küche beträgt ca. 3.000 Euro.

  • Wangen
  • 24.07.20
Symbolbild
7.607×

Rettungshubschrauber-Einsatz
Schwere Verbrühungen: Offroad-Fahrer (58) in Stetten schwer verletzt

Ein 58-jähriger Mann hat sich am Samstagabend in einer Kiesgrube in Stetten schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angabe der Polizei war der Mann - gemeinsam mit einer Gruppe von Off-Road-Fahrern - auf einem abgesperrten Kiesgruben-Gelände unterwegs. Der Mann fuhr währenddessen einen komplett umgebauten SUV und bemerkte dann eine Überhitzung des Kühlers. Noch bevor der Mann das Fahrzeug abstellen und verlassen konnte, platze ein im Innenraum verlegter Kühlerschlauch. Der 58-Jährige erlitt dabei...

  • Stetten
  • 19.07.20
Den Riesen-Bärenklau sollte man nicht ungeschützt berühren, sonst drohen schwere Hautschäden.
1.453×

Hautverbrennungen und Hautreizungen
Der Riesen-Bärenklau im Unterallgäu: eine nicht ungefährliche Pflanze

Der Riesen-Bärenklau verbreitet sich sehr schnell im Unterallgäu. Immer mehr Pflanzen sind zu sehen, doch die Pflanze hat es in sich. Der Unterallgäuer Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege Markus Orf warnt deshalb eindringlich vor dem Kontakt mit der Riesen-Bärenklau-Pflanze, auch bekannt als Herkulesstaude.  Rötungen, Juckreiz, Blasen und schwere Verbrennungen Die Pflanze kann bis zu fünf Meter hoch werden und sieht mit ihren weißen Blüten sehr beeindruckend aus. Der Kontakt mit...

  • Mindelheim
  • 16.07.20
Grillen: Mit offener Flamme nicht ganz ungefährlich.
1.773× 2

Was tun bei Verbrennungen?
Erste Hilfe bei Grillunfällen: BRK Oberallgäu gibt Tipps

Der Sommer ist da und in vielen Gärten und auf Balkons werden die Grills angeworfen. Dabei sollte jeder Einzelne Vorsicht walten lassen. Denn laut Deutscher Gesellschaft für Verbrennungsmedizin kommt es in Deutschland jedes Jahr zu etwa 4.000 Grillunfällen mit zum Teil schweren Verletzungen. Frank Schönmetzler, Leiter der Breitenausbildung beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Oberallgäu, hat Tipps, wie man im Notfall richtig reagiert. Hinweis: In Corona-Zeiten gelten bei der Ersten Hilfe...

  • Kempten
  • 20.05.20
Rettungskräfte befreiten den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
7.616×

Krankenhaus
Massive Brandverletzungen im Gesicht: Mann (18) fällt auf Privatfeier in Pfronten in Feuerschale

Ein 18-Jähriger hat sich auf einer Privatfeier in einem Schrebergarten in Pfronten massive Brandverletzungen im Gesicht zugezogen. Laut Polizei stürzte der alkoholisierte junge Mann aus Kaufbeuren in eine brennende Feuerschale. Der 18-Jährige konnte sich aus eigener Kraft wieder aufrichten, musste aber aufgrund der massiven Brandverletzungen im Gesichtsbereich sofort in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Pfronten
  • 08.02.20
Urnenbestattung (Symbolbild)
6.249×

Krematorium
Illegale Geschäfte mit Zahngold von Toten: Kemptener Politiker reagieren betroffen

„Solche schwarzen Schafe gehören entfernt aus unserer Branche“, forderte am Freitag der stellvertretende Vorsitzende des bayerischen Bestatterverbandes, Werner Schwarz. Er reagierte damit auf die Verurteilung des Kemptener Krematoriumsbetreibers wegen illegaler Geschäfte mit Zahngold von Toten. Der Verbandsvorstand wird bei seiner nächsten Sitzung über eine Empfehlung an die Mitglieder abstimmen, keine Verstorbenen mehr in Kempten einäschern zu lassen. Auch die Stadt Kempten wird unmittelbar...

  • Kempten
  • 19.10.19
71×

Unfall
Mann (48) erleidet Verbrennungen durch Funkenflug in Immenstadt

Am Mittwoch, gegen 13.12 Uhr, arbeite ein 48-Jähriger mit einem Winkelschleifer in einer Werkstatt in der Sonthofener Straße. Durch den Funkenflug entzündete sich der Inhalt einer Plastikwanne (Motor- und Getriebereiniger) in ca. 4 m Entfernung. Als der 48-Jährige dies bemerkte, nahm er die Wanne mit zwei Zangen auf und wollte diese auf den Hof tragen. Durch die Hitzeentwicklung verformte sich die Wanne und fiel zu Boden. Dabei spritzte die brennende Flüssigkeit auf die Kleidung des Mannes und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.11.17
22×

Unfall
Säugling verbrüht sich an heißem Wasser in Buchloe

In der Nacht von Sonntag auf Montag verbrühte sich in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Mindelheimer Straße ein 10 Monate altes Kind in Anwesenheit seiner Eltern mit heißem Wasser aus einem Wasserkocher. Der Säugling erlitt Verbrühungen an Bauch, Beinen und Händen und wurde zur Behandlung in eine Spezialklinik gebracht. Die näheren Umstände des Vorfalls werden noch ermittelt, es handelte sich wohl um einen Unfall.

  • Buchloe
  • 16.01.17
80×

Unfall
Zwei Wanderer in Vorarlberg vom Blitz getroffen: Tour endet mit Verbrennungen im Krankenhaus

Mit teils heftigen Gewittern ist am Montag die für den Spätsommer rekordverdächtige Hitzewelle der vergangenen Woche zu Ende gegangen. In Lech (Vorarlberg) wurden am Morgen eine 20 Jahre alte Frau und ein 46-jähriger Mann am Gamsbodenjoch von einem Blitz getroffen. Die Wanderer aus Mainz und Heidelberg seien leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. In der Nähe befanden sich zum Zeitpunkt des Einschlags noch zehn weitere Wanderer, die unverletzt blieben. Ein 49-Jähriger, der den Unfall...

  • Kempten
  • 30.08.16
933×

Gericht
Zu hohe Abgaswerte im Kemptener Krematorium: Geschäftsführer muss 10.000 Euro Bußgeld zahlen

Zu einem Bußgeld in Höhe von 10.000 Euro hat das Kemptener Amtsgericht den Geschäftsführer des Kemptener Krematoriums verurteilt. Nach Überzeugung des Richters waren die zulässigen Abgasgrenzwerte nicht eingehalten worden. Inzwischen sei das Problem von damals behoben worden, sagte der 50-jährige Geschäftsführer des Krematoriums vor Gericht. 3,2 Millionen Euro werden im Kemptener Krematorium jedes Jahr mit Einäscherungen umgesetzt. Dort werden seit zwei Jahrzehnten Leichname aus weiten Teilen...

  • Kempten
  • 04.05.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ