Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Blaulicht (Symbolbild)
 376×

Drogen
Mann (23) unter Drogeneinfluss bewirft einen Mann in Memmingen mit einem Stein und droht mit einer Eisenstange

Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei zu einer Firma in der Alpenstraße gerufen. Ein 23-jähriger Mann lief zu Fuß bei der Firma vorbei und bewarf einen dort anwesenden Mann mit einem Stein und äußerte hierbei: „Ich gehe heim und hole eine Eisenstange.“ Der Mann konnte kurz darauf zu Hause angetroffen werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden werden. Bei der Verbringung ins Dienstfahrzeug leistete der Mann Widerstand und versuchte mit...

  • Memmingen
  • 19.07.18
Positives Fazit: Die Allgäuer Polizei konnte im vergangenen Jahr viele Straftaten aufklären.
 777×

Verbrechen
Kriminalstatistik 2017: Allgäuer Polizei zieht positives Fazit

Bei der Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2017 hat der Allgäuer Polizeipräsident Werner Strößner ein positives Fazit gezogen: „Die Sicherheitslage in unserem Zuständigkeitsbereich ist, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr gut. Die Bürgerinnen und Bürger hier leben in einer der sichersten Regionen Deutschlands.“ Die registrierten Straftaten seien im vergangenen Jahr nur leicht angestiegen. Insgesamt wurden 43.193 Taten begangen. Das ist ein Anstieg um 0,3...

  • Kempten
  • 04.04.18
 126×

Gewaltverbrechen
Leutkircher (48) soll seine Tochter (25) getötet haben

Ein 48-Jähriger, der aus Leutkirch (württembergisches Allgäu) stammt, soll seine 25-jährige Tochter im Schweizer Kanton Thurgau getötet haben. Der Mann sitzt gemeinsam mit einem 37-Jährigen in der Schweiz in Untersuchungshaft. Ein sexueller Missbrauch wird nicht ausgeschlossen. Das Verbrechen soll sich am 2. Januar ereignet haben. Erst jetzt sind die Behörden mit dem Fall an die Öffentlichkeit gegangen – aus ermittlungstaktischen Gründen, wie es vonseiten der Staatsanwaltschaft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.01.16
 31×

Verbrechen
Prozessauftakt am Memminger Landgericht: Angeklagte sollen Bewohner eines Obdachlosenheims getötet haben

Mit Händen und Füßen sollen sie ihr Opfer zu Tode geprügelt haben: Wegen gemeinschaftlichen Totschlags müssen sich daher nun zwei Männer vor dem Memminger Landgericht verantworten. . Beim Prozessauftakt wollten sich die Angeklagten zu den ihnen zur Last gelegten Vorwürfen nicht äußern. Die beiden 51 und 23 Jahre alten türkischen Staatsbürger lebten bis zum Tatzeitpunkt in Memmingen - der ältere ebenfalls in der Unterkunft für Obdachlose. Derzeit befinden sie sich in Untersuchungshaft. Die...

  • Kempten
  • 19.01.16
 193×

Verbrechen
Aktenzeichen XY ungelöst sucht den Sextäter vom Bodensee

Die Kripo hat 890 Spuren verfolgt, 120 Männer zu DNA-Tests gebeten, verstärkt Feste und Feiern besucht: Mit hohem Aufwand sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der seit dem Juli 2000 mindestens vier junge Frauen im Westallgäu überfallen hat. Hoffnung setzt die Kripo jetzt auf die ZDF-Sendung 'Aktenzeichen XY ungelöst'. Am Mittwoch, 23. September, wird dort ein Beitrag über den 'Sextäter vom Bodensee' ausgestrahlt. 'Für uns vielleicht die letzte Chance', sagt Kurt Kraus, Chef der Lindauer...

  • Lindau
  • 11.09.15
 87×   16 Bilder

Gewaltverbrechen
Toter in der Wertach in Kaufbeuren: Tatverdächtige festgenommen

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Kempten und der 'EG Wertach' der Kripo Kaufbeuren führten zur Festnahme zweier Tatverdächtiger. Die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Kempten erließ heute zwei Untersuchungshaftbefehle. Am vergangenen Sonntag (5. Juli 2015) wurde von einem Angler in der Wertach ein lebloser Körper entdeckt. Die ersten Ermittlungen der Kripo ließen auf ein Tötungsdelikt schließen, weil an dem Leichnam Spuren von Gewalteinwirkungen festgestellt wurden. Bei der...

  • Kempten
  • 10.07.15
 1.210×

Verbrechen
Mann (30) in Memminger Obdachlosenheim gewaltsam getötet - Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Ein 30 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Montag in einem Memminger Obdachlosenheim tot aufgefunden worden. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist er laut Kriminalpolizei einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. 'Es steht ein Tötungsdelikt im Raum', sagte Polizeisprecher Christian Owsinski gestern Abend im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Gegen 23.30 Uhr rief ein Bewohner des Obdachlosenheims im Memminger Erlenweg die Rettungsleitstelle an, nachdem er einen leblosen Bewohner des Hauses...

  • Kempten
  • 20.01.15
 13×

Statistik
Kriminaldauerdienst Memmingen ermittelt 2014 in 519 Todesfällen

Bis zu 90 Einsätze im Monat hatten die Beamten des Kriminaldauerdienstes Memmingen (KDD) im vergangenen Jahr zu bewältigen. Das geht aus der Jahresbilanz hervor, die KDD-Leiter Wolfgang Schmidt nun vorgelegt hat. 519-mal ermittelte der KDD bei Todesfällen. Nach Angaben von Schmidt bildeten diese 'mehr als die Hälfte aller Einsätze' im Jahr 2014. Auf Rang zwei folgten Einbruchsdelikte, gefolgt von Brandermittlungen. Im vergangenen Jahr wurden nach Schmidts Angaben zufolge in Memmingen, München...

  • Kempten
  • 17.01.15
 14×

Verbrechen
Tatwaffe zum Mordfall in Kaufbeuren weiterhin unbekannt

Die Polizei ist weiterhin auf der Suche nach der Tatwaffe, mit der ein 40-Jähriger in Kaufbeuren umgebracht wurde. Laut Polizeisprecher Christian Owsinski hat die Obduktion zwar Hinweise auf die Tatwaffe gegeben. Um was es sich genau handelt, steht aber noch nicht fest. Die Ermittlungen laufen. Wie berichtet war am 9. August ein Mann in Kaufbeuren tot aufgefunden worden. Die Obduktion bestätigte ein Gewaltverbrechen.

  • Kempten
  • 19.08.14
 145×

Kriminalstatistik
Kaufbeuren nach wie vor drittsicherste kreisfreie Stadt in Bayern

Immer mehr Internet-Betrügereien 'Niemand braucht Angst zu haben, in Kaufbeuren oder Neugablonz allein auf die Straße zu gehen - auch nicht in der Nacht', das versichern unisono Kaufbeurens Kripo-Chef Andreas Trinkwalder und der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion, Reinhard Janko bei der Erläuterung der Kriminalstatistik für 2013. Denn die Kaufbeurer lebten nach wie vor in der drittsichersten kreisfreien Stadt Bayerns. Übergriffe auf ganz normale Bürger seien die große...

  • Kempten
  • 15.03.14
 24×

Statistik
Kriminalstatistik Ostallgäu: So wenig Straftaten wie zuletzt 1991

Im Bereich Marktoberdorf lässt es sich gut leben: herrliche Landschaft, recht ordentliche Infrastruktur und Wirtschaftszahlen, von denen anderen Regionen nur träumen können. Und sicher ist es auch. 952 Straftaten hat die Polizeiinspektion Marktoberdorf im vergangenen Jahr erfasst - so wenige wie 1991 zuletzt. Damit ist der mittlere Landkreis Ostallgäu nach Lindenberg im Westallgäu die zweitsicherste Region im Allgäu. Zumal die Aufklärungsquote mit 67,4 Prozent sogar noch etwas höher war als im...

  • Marktoberdorf
  • 12.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ