Verbrechen

Beiträge zum Thema Verbrechen

Unbekannte Täter sind in zwei Bürogebäude in Immenstadt eingebrochen. (Symbolbild)
1.881×

Verbrechen
Einbrüche in Immenstädter Unternehmen: Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte Täter sind im Zeitraum von Donnerstag (17 Uhr) bis Freitag (7 Uhr) in zwei Firmengebäude in Immenstadt eingebrochen. Laut Polizei stiegen die Täter in die Büroräume eines regionalen Energieversorgers im Engelfeld und in ein Bürogebäude einer Versicherungsfirma in der Sonthofener Straße ein. Nachdem sich die Unbekannten Zugang zu den Gebäuden verschafft hatten, durchsuchten sie die Räume nach Wertgegenständen und entwendeten Bargeld in Höhe von insgesamt rund 600 Euro. Polizei bittet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.06.22
Polizei Baden-Württemberg (Symbolbild)
5.130×

Bedrohungslage
Mann kündigt Verbrechen an: Größerer Polizeieinsatz in Wangen

In einem Ortsteil von Wangen (Landkreis Ravensburg) hat am Freitag ein Mann "ein Verbrechen angekündigt und darüber hinaus behauptet hatte, im Besitz von Waffen zu sein", wie es seitens der Polizei heißt. Die Folge war ein größerer Polizeieinsatz. Mann stellt sich am Ende selbstMehrere Polizeistreifen umstellten am Vormittag das Haus des Mannes. Er war allerdings nicht in dem Gebäude. Stattdessen konnte die Polizei ihn telefonisch dazu bewegen, sich selbstständig bei der Polizei zu stellen....

  • Wangen
  • 24.06.22
Sicherheitsgespräch im Ostallgäu.
665×

Sicherheitsgespräch
Ostallgäu: Vier von fünf Straftaten werden aufgeklärt

Landrätin Maria Rita Zinnecker und Polizeipräsidentin Dr. Claudia Strößner sind zum jährlichen gemeinsamen Sicherheitsgespräch im Landratsamt Ostallgäu zusammengekommen. An der Besprechung nahmen auch die zuständigen Mitarbeitenden des Landratsamts sowie die Leiter der Schutz-, Kriminal-und Grenzpolizeidienststellen im Landkreis teil. Zinnecker dankte der Polizeipräsidentin für die „vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Sicherheitsbehörden. Eine enge und lösungsorientierte Kooperation ist...

  • Marktoberdorf
  • 22.06.22
21-Jähriger aus Pfronten wird Opfer von Sexpressing. (Symbolbild)
3.784×

Sexpressing-Fall
Kompromittierendes Video verschickt: Ostallgäuer (21) wird Opfer von Betrügern

Ein 21-jähriger Mann aus Pfronten ist am Donnerstagvormittag Opfer von Internetbetrügern geworden. Der junge Mann hatte über ein soziales Netzwerk eine Nachricht von einer angeblichen Frau erhalten. Diese machte ihm schnell deutlich, dass sie ein sexuelle Interesse an dem jungen Mann hätte. Der 21-Jährige verschickte daraufhin kompromittierendes Videomaterial von sich selbst an die Frau.  Betrüger wollten Geld Die Betrüger drohten daraufhin mit der Veröffentlichung des Videomaterials und...

  • Pfronten
  • 13.05.22
5. November 2021: Auch im Unterallgäuer Heimertingen haben unbekannte Täter einen Geldautomaten gesprengt. Auch hier traf es eine Filiale einer Sparkasse. (Archivbild)
5.327×

Lauter Knall in der Nacht
Schon wieder: Unbekannte sprengen Geldautomat

Es ist schon wieder passiert. Erneut haben Verbrecher einen Geldautomaten in Bayern gesprengt. Diesmal traf es eine Sparkasse im Dasinger Ortsteil Lindl. Wie das bayerische Landeskriminalamt (LKA) mitteilt, jagten die Täter den Geldautomaten gegen 2:45 Uhr in die Luft. Dabei hätten die Unbekannten Sprengstoff verwendet, heißt es weiter. Der Tatort liegt günstig für eine schnelle Flucht - er ist nur wenige Meter von der Autobahn A8 entfernt. Tatort wird untersucht Direkt nach der Tat flüchteten...

  • 13.05.22
Unbekannter steigt in Isnyer Wohnung ein. (Symbolbild)
1.332×

Zeugenaufruf
Isny: Unbekannter steigt in Wohnung

Ein unbekannter Täter ist jetzt in eine Wohnung in Isny eingebrochen. Laut Angaben der Polizei hebelte der Täter die Wohnungstür auf und gelangte so in die Innenräume. Dort entwendete er einen Fernseher und eine Stereoanlage. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.  Die Tat soll sich im Laufe der letzten beiden Wochen ereignet haben, so die Polizei weiter. Mögliche Zeugen des Einbruchs sollen sich bei der Polizei melden. Die Telefonnummer lautet 07522/984-0.

  • Isny
  • 06.04.22
Die Polizei hat jetzt einen Überfall auf eine Rentnerin aufklären können. (Symbolbild)
12.635× 2 Bilder

Ermittlungen
Nach Überfall auf Rentnerin (87) in Bolsterlang: Wer kennt diese Gegenstände?

Am 25. Februar dieses Jahres wurde eine 87-jährige Rentnerin in ihrer Wohnung von einer zunächst unbekannten Frau überfallen. Wie berichtet, hatte die Täterin ihr Opfer überrumpelt und dann ein Schmuckkästchen entwendet. Dabei entstand der Rentnerin ein Schaden von rund 1.000 Euro. Täterin geschnappt Einige Tage später kann die Polizei nun einen Erfolg bei den Ermittlungen verzeichnen. Aufgrund einer Täterbeschreibung und dem Hinweis auf das Fahrzeug der Verbrecherin, konnten Beamte jetzt eine...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 09.03.22
Autodieb scheitert an elektronischer Feststellbremse. (Symbolbild)
1.493×

Untalentierter Verbrecher
Autodieb (31) scheitert in Kaufbeuren an Feststellbremse

Ein 31-jähriger Autodieb ist am Mittwochmittag Opfer seiner eigenen Ungeschicklichkeit geworden. Der Mann wollte in Kaufbeuren einen Neuwagen stehlen und scheiterte schlicht an einer gewöhnlichen elektronischen Feststellbremse. Nach Angaben der Polizei hatte der Autobesitzer seinen 30.000 Euro teuren Neuwagen - samt Zündschlüssel - kurz in der Bahnhofstraße abgestellt und das Fahrzeug kurz aus den Augen gelassen. Diese Gelegenheit nutzte der 31-Jährige und wollte das Auto klauen.  Motor...

  • Kaufbeuren
  • 10.02.22
Polizei (Symbolbild)
1.418×

Erst jetzt Anzeige erstattet
Radfahrerin (79) in Ravensburg von Unbekanntem geschlagen und überfallen

Eine 79-jährige Radfahrerin ist am Donnerstagabend in Ravensburg von einem unbekanntem Täter überfallen worden. Nach Angaben der Polizei hat die Frau die Tat allerdings erst einige Tage später zur Anzeige gebracht. Die 79-Jährige war kurz nach 21 Uhr auf dem Fahrradweg zwischen Weißenaus und Oberzell unterwegs, als sie plötzlich von einem fremden Mann angegriffen wurde. Der Angreifer schlug der Radfahrerin unvermittelt auf den Rücken, woraufhin die Frau stürzte und vermutlich das Bewusstsein...

  • Ravensburg
  • 02.02.22
Einbruch in eine Schule in Isny. (Symbolbild)
1.463×

Laptops und Bargeld weg
Isny: Unbekannte brechen in Schule ein

Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag in eine Schule im General-Moser-Weg in Isny eingebrochen. Dabei entwendeten die Täter mehrere Laptops und einen mittleren vierstelligen Betrag an Geld. Laut Polizei hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt und im Anschluss zahlreiche Spinde aufgebrochen. Zudem versprühten die Unbekannten den Inhalt eines Feuerlöschers in der Schule. Dabei verursachten die Einbrecher einen Sachschaden von ingesamt etwa 4.500 Euro.  Die Polizei hat die Ermittlungen...

  • Isny
  • 02.02.22
Raubüberfall in Kempten. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
8.187×

Zeugen gesucht
Kempten: Junger Mann in eigener Wohnung überfallen

In den frühen Morgenstunden des Samstags ist ein junger Mann in Kempten in seiner eigenen Wohnung überfallen worden.  300 Euro Beute Nach Angaben der Polizei hatte der Mann seine Eingangstür geöffnet und wurde dann von zwei Maskierten in seine Wohnung in der Maler-Lochbihler-Straße 18 gedrängt. Dort raubten die Täter dann Bargeld in Höhe von etwa 300 Euro. Im Anschluss konnten die beiden Männer unerkannt fliehen. Opfer verletzt Das Opfer erlitt bei dem Raubüberfall leichte Verletzungen und...

  • Kempten
  • 29.01.22
Polizei (Symbolbild)
4.473×

Auch Goldschmuck ist weg
Schockanrufer erbeuten bei Oberallgäuerin (76) 26.000 Euro

Schockanrufer haben am Dienstag 26.000 Euro und diversen Goldschmuck bei einer 76-jährigen Oberallgäuerin erbeutet. Nach Angaben der Polizei übergab die Frau das Geld und den Schmuck an einen Täter. Betrügerin gibt sich als Tochter aus Zunächst hatte eine unbekannte Frau bei der Oberallgäuerin angerufen und sich weinend als deren Tochter ausgegeben. Sie gab vor, einen Unfall verursacht und dabei eine Frau getötet zu haben. Anschließend übergab sie das Gespräch an eine vermeintliche Beamtin der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.22
Diebstahl-Serie aus Fahrzeugen in Leutkirch. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
1.694×

Diebstahl-Serie
Unbekannter Täter durchwühlt mindestens 14 Autos in Leutkirch

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Mittwoch mehrere Fahrzeuge in Leutkirch durchwühlt. Nach Angaben der Polizei handelt es um mindestens 14 Fahrzeuge. Sogar Handcreme gestohlen Die Autos standen frei zugänglich in der Schillersiedlung und seien größtenteils nicht verschlossen gewesen. Aus den Fahrzeugen seien hauptsächlich kleine Gegenstände wie Münzgeld, Sonnenbrillen, Ladekabel und auch eine Handcreme gestohlen worden. An mindestens einem Fahrzeug hinterließ der Täter auch...

  • Leutkirch
  • 13.01.22
Telefonbetrüger haben am Mittwoch versucht in Günzburg Beute zu machen. (Symbolbild)
750×

Angebliche Software-Experten und Polizeibeamte
Telefonbetrügereien im Landkreis Günzbug: Polizei verhindert Überweisung von über 10.000 Euro

Im Landkreis Günzburg haben Telefonbetrüger erneut versucht Beute zu machen. In einem Fall konnte die Polizei gerade noch rechtzeitig die Überweisung einer hohen Geldsumme verhindern.  Angebliche Polizeibeamte und Staatsanwälte Im Raum Günzburg und Ichenhausen meldeten sich am Mittwoch mehrfach angebliche Polizeibeamte oder Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft. Diese behaupteten jeweils, dass es in der Nachbarschaft der Angerufenen zu Einbrüchen gekommen, bzw. Personen überfallen worden seien....

  • Günzburg
  • 13.01.22
Moderator Rudi Cerne spricht in "Aktenzeichen XY ungelöst" über nicht aufgeklärte Kriminalfälle. Am Mittwoch geht es auch um einen Fall aus Kempten. (Symbolbild)
6.542×

Wer war die "Anti-Kanaken-Front"?
Aktenzeichen XY am Mittwoch im ZDF: Kind (5) starb bei Brandanschlag in Kempten

Die Fahndungssendung "Aktenzeichen XY ungelöst" startet am Mittwoch in das neue Jahr. In der ersten Sendung 2022 geht es neben anderen ungelösten Kriminalfällen auch um einen Fall aus Kempten, bei dem die Ermittler seit mehreren Jahrzehnten im Dunkeln tappen.  Der FallEs ist die Nacht vom 16. auf den 17. November 1990. In einem Wohnhaus in der Füssener Straße 24 in Kempten bricht ein Feuer aus. Die meisten der dort lebenden türkischstämmigen Bewohner können sich mit einem Sprung aus dem Fenster...

  • Kempten
  • 11.01.22
Polizei (Symbolbild)
741×

Hoher Schaden, wenig Beute
Unbekannter bricht in Vereinsheim in Wohmbrechts ein

Ein bislang unbekannter Täter ist in der vergangenen Woche in ein Vereinsheim in Wohmbrechts eingebrochen. Nach Angaben der Polizei liegt der Tatzeitraum zwischen Mittwoch und Sonntagnachmittag vergangener Woche. Der Täter war über ein Fenster in den Gastraum eingestiegen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Die Beute fiel dagegen sehr gering aus, so die Polizei weiter. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion in Lindenberg melden.

  • Hergatz
  • 20.12.21
Diesmal haben unbekannte Täter in Kinding zugeschlagen und einen Geldautomaten gesprengt.
3.450× 10 Bilder

Passanten mit Schusswaffe bedroht
Schon wieder Geldautomat gesprengt: Landeskriminalamt bittet um Hinweise

Schon wieder haben unbekannte Täter einen Geldautomaten in Bayern gesprengt. Nach einem vergleichbaren Fall in Heimertingen hat es nun die Gemeinde Kinding bei Ingolstadt getroffen.  Nach Angaben des Bayerischen Landeskriminalamtes jagten die Täter am frühen Freitagmorgen (2:52 Uhr) einen Geldautomaten in einem Bankvorraum in die Luft. Der Automat wurde bei der Explosion vollständig zerstört. Zeugen mit Schusswaffe bedroht Das Verbrechen wurde diesmal sogar von zwei Zeugen beobachtet. Einer der...

  • 12.11.21
Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Geldautomaten in Heimertingen gesprengt.
7.566× 13 Bilder

Bildergalerie
Zeugen meldeten heftigen Knall: Unbekannte sprengen Geldautomat in Heimertingen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag einen Geldautomaten in Heimertingen gesprengt. Wie die Polizei mitteilt, meldeten mehrere Zeugen gegen 2:50 einen heftigen Knall. Mehrere eingesetzte Streifenwagen stellten am dortigen Gebäude der Sparkasse starke Beschädigungen fest. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb aber ohne Erfolg. An der Fahndung waren auch weitere Einsatzkräfte benachbarter Dienststellen und ein Polizeihubschrauber beteiligt. Polizei bittet um Hinweise...

  • Heimertingen
  • 05.11.21
In Deutschland kommt es immer häufiger zu Verbrechen im Bereich Cyberkriminalität.
18×

Laut BKA immer mehr Fälle
Cyberkriminalität: Verbraucher fürchten Hacker mehr als Einbrecher

Die Fälle im Bereich Cyberkriminalität steigen in Deutschland kontinuierlich. Viele Menschen haben mittlerweile mehr Angst vor Hackern als vor Einbrechern. Mit der voranschreitenden Digitalisierung vieler Bereiche des Lebens kommt es in Deutschland auch immer mehr zu Cyberkriminalität. Die Angst vor einem Online-Angriff ist bei vielen Menschen sogar größer als die Furcht vor Einbrechern. Immer mehr Fälle Laut Bundeskriminalamt (BKA) steigen die in der Polizeilichen Kriminalstatistik erfassten...

  • 29.09.21
"Tatort: Der Reiz des Bösen": Ines (Picco von Groote) hat sich in den Häftling Basso (Torben Liebrecht) verliebt.
168×

Diskussion um "Bonnie-und-Clyde-Syndrom"
"Tatort: Der Reiz des Bösen": Was steckt hinter Hybristophilie?

Die Kölner Ermittler Ballauf und Schenk kommen im "Tatort: Der Reiz des Bösen" mit dem Phänomen Hybristophilie in Berührung. Das hat es mit dem Bonnie-und-Clyde-Syndrom auf sich. Im Kölner Krimi "Tatort: Der Reiz des Bösen" lernt Susanne Elvan (Neshe Demir, geb. 1982) den Häftling Tarek Elvan (Sahin Eryilmaz, 37) über ein Brieffreundschaftsportal kennen und verliebt sich in ihn. Doch kurz nach der Entlassung ihres Angebeteten wird die Mutter einer Tochter brutal ermordet. Die beiden Kommissare...

  • 19.09.21
Raubüberall auf einen Supermarkt in Illertissen: Polizei bittet um Hinweise.
1.707×

Mit gezücktem Messer
Mann raubt Supermarkt aus und flüchtet unerkannt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Dienstagnachmittag einen Supermarkt in der Memminger Straße in Illertissen ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann gegen 16:30 Uhr den Supermarkt betreten und die Kassiererin mit einem Messer bedroht. Im Anschluss nahm er Bargeld aus der Kasse und flüchtete zu Fuß. Fahndung verlief ohne Ergebnis Ein Kunde nahm zunächst die Verfolgung des schwarz gekleideten Täters auf, verlor ihn im Stadtgebiet jedoch aus den Augen. Eine sofort eingeleitete...

  • Neu-Ulm
  • 15.09.21
Login-Seite des Forums "BOYSTOWN".
1.380× 4 Bilder

"Schwerster sexueller Missbrauch von Kleinkindern"
Kinderporno-Plattform "BOYSTOWN": Verantwortlicher soll aus Bayern stammen

Der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und dem Bundeskriminalamt (BKA) ist Mitte April ein Schlag gegen eine der weltweit größten kinderpornografischen Plattformen "BOYSTOWN" gelungen. Über 400.000 Mitglieder aus verschiedenen Ländern haben auf der Plattform kinderpornografische Inhalte ausgetauscht. "BOYSTOWN" war im Darknet verfügbar. Drei mutmaßlich Verantwortliche befinden sich nach Angaben des BKA in Untersuchungshaft. Einer davon stammt aus Bayern - aus dem Landkreis Mühldorf am...

  • 06.05.21
Polizei (Symbolbild)
1.840×

Polizei bittet um Hinweise
Unbekannte brechen in Buxheimer Wohnhaus ein

Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, brachen zwischen dem 23.04.2021 gegen 18:00 Uhr und dem 25.04.2021, ebenfalls gegen 18:00 Uhr, bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Goethestraße ein. Der oder die Täter verschaffte/n sich über ein Kellerfenster Zutritt zu dem Einfamilienhaus. Dabei entwendete/n er oder sie Bargeld und Edelmetalle im Gegenwert einer vierstelligen Summe. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der...

  • Buxheim
  • 30.04.21
Keine Seltenheit: Mit dem sogenannten Enkeltrick versuchen Betrüger immer wieder Senioren um ihr Erspartes zu bringen. (Symbolbild)
5.543×

Skrupelloser Enkeltrick
Unterallgäuer Rentner (91) um 75.000 Euro betrogen

Mit dem sogenannten Enkeltrick haben unbekannte Betrüger einen 91-jährigen Mann aus dem westlichen Unterallgäu um 75.000 Euro gebracht.  Nach Angaben der Polizei hatte sich eine Anruferin zunächst glaubhaft als Enkelin des alleinstehenden Mannes ausgegeben und um eine kurzfristige Leihgabe für einen günstigen Kauf einer Wohnung gebeten. Unter dem Hinweis, dass die Geldübergabe sehr dringend sei, hatten die Betrüger bereits ein Taxi bestellt und den Mann dazu aufgefordert, mehrere zehntausend...

  • Mindelheim
  • 09.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ