Verbot

Beiträge zum Thema Verbot

Radfahrern, Wandern und Co. - Über das Osterwochenende sind "touristische Aktivitäten" im südlichen Ostallgäu nicht erlaubt. (Symbolbild)
 56.514×  11  2

Juristische Bedenken
Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten: Polizei soll Verfügung nicht vollstrecken

Update vom 10. April 2020 um 07:18 Uhr: Das Landratsamt reagiert auf die Äußerungen Herrmanns und teilt mit: "Der Landkreis nimmt die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und wird diese akzeptieren." Die Polizei sei angehalten die Verfügung nicht zu vollstrecken, wohl aber die  Einhaltung der bestehenden bayerischen Regelungen zur Ausgangsbeschränkung zu kontrollieren, so das Landratsamt weiter. Damit ist das vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.20
Füssen will gegen immer mehr Ferienwohnungen vorgehen. (Symbolbild)
 4.235×

Stadtrat
Füssen will gegen immer mehr Ferienwohnungen vorgehen

Immer häufiger wird „normaler“ Wohnraum in Füssen in Ferienwohnungen umgewandelt, was die Situation auf dem ohnehin angespannten Wohnungsmarkt verschärft. Dagegen will die Kommune jetzt vorgehen: In der kommenden Woche soll der Stadtrat über den Erlass einer Satzung über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum beraten, um die Flut an immer neuen Ferienwohnungen einzudämmen. Diese Neuausrichtung der Kommunalpolitik zeigte sich bereits am Dienstagabend im Bauausschuss. Die...

  • Füssen
  • 18.09.19
"Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Badeanstalt verboten."
 3.390×

Mittersee
Nächster Akt im Drama um traditionsreiche Füssener Badeanstalt

„Mittersee heute geschlossen“ steht auf dem Zettel, der am Eingang hängt. Das klingt fast schon wie ein schlechter Witz. Denn die traditionsreiche Füssener Badeanstalt im Faulenbacher Tal hatte in dieser Saison noch keinen Tag geöffnet. Treffender ist da ein Aushang der Stadt Füssen: „Die Badeanstalt ist derzeit geschlossen und wird demnächst wieder geöffnet.“ Wobei „demnächst“ ein dehnbarer Begriff zu sein scheint. Denn die potenzielle Pächterin des Mittersee-Bades scheint nach...

  • Füssen
  • 04.07.19
 371×

Bildung
Schulleiter im Füssener Land machen sich Gedanken über Lockerung des Handyverbots

So mancher Schulleiter im Füssener Land sieht dem Vorhaben kritisch entgegen: In der Diskussion um die Lockerung des Handyverbots könnten Schulen bald mehr Entscheidungsfreiheit bekommen. Nach derzeitiger Regelung kann das Handy während einer Schulstunde als Hilfsmittel im Unterricht benutzt werden. Zur privaten Nutzung in der Pause ist es bislang allerdings verboten. Durch die Lockerung hätten Schulen die Möglichkeit, über eine individuelle Nutzungsregelung zu entscheiden. Während sich...

  • Füssen
  • 22.05.18
Prostitution: 22-Jährige in Füssener Hotel angezeigt
 7.730×  1

Rotlicht
Verbotene Prostitution in Füssener Hotel: 22-Jährige angezeigt

Da ging was vor sich im Hotelzimmer einer 22-Jährigen. Zwei Männer hatten kurz nacheinander nach ihrer Zimmernummer gefragt. Das machte die Frau an der Rezeption misstrauisch. Es sah ganz nach verbotener Prostitution aus, was sich am Dienstagabend in dem Hotelzimmer in Füssen abspielte. Die Rezeptionistin rief die Polizei. Eine Streife kontrollierte das Zimmer der 22-Jährigen. Bei der bereits amtsbekannten Frau haben die Beamten Bargeld gefunden, dazu diverse Utensilien, die auf ihre...

  • Füssen
  • 25.04.18
 42×

Alkohol
Nach zwölf Stunden Fahrt immer noch über ein Promille: Busfahrer fährt volltrunken von Mannheim nach Füssen

Die Polizei hat in Füssen einen 50 Jahre alten Busfahrer aus dem Verkehr gezogen, der offensichtlich stundenlang betrunken mit 25 Fahrgästen von Mannheim nach Füssen unterwegs gewesen war. Aufgeflogen war der Fall, weil der Chauffeur aus Ungarn seinen Bus vor einem Füssener Hotel ungünstig abgestellt hatte. Polizeibeamte baten ihn, das Fahrzeug umzuparken. Dabei nahmen sie bei dem Fahrer einen deutlichen Alkoholgeruch wahr. Der Mann hatte noch über ein Promille intus.  In Mannheim...

  • Füssen
  • 28.08.16
 61×

Beschilderung
Stadt Füssen entfernt Badeverbotsschild zwischen Mitter- und Obersee

Wann und warum Schilder mit der Aufschrift 'Baden verboten' am Übergang zwischen Mittersee und Obersee aufgestellt wurden, weiß heute in der Füssener Stadtverwaltung niemand mehr. Klar ist inzwischen jedoch, dass sie 'falsch waren', sagt Andrea Krug vom Liegenschaftsamt. Denn in der Bayerischen Verfassung stehe, dass der Zugang zu Gewässern jedem gestattet sei. Nachdem der Bauhof das Ufer auf Gefahrenstellen untersucht und keine gefunden hatte, wurden die alten Verbotsschilder entfernt, sagt...

  • Füssen
  • 23.08.16
 31×

Problem
Ärger in der Füssener Altstadt: Immer wieder Verkehr in gesperrter Straße

Die Ritterstraße in der Füssener Altstadt gegen 16.45 Uhr. Eigentlich ist sie während der Sommermonate tagsüber für den motorisierten Verkehr, aber auch für Radler gesperrt. Eigentlich. Denn ganz entspannt fahren zwei Radfahrer durch die Altstadtgasse, auch ein Autofahrer hat trotz des Pfostens in Höhe Rathaus den Weg in die gesperrte Straße gefunden. 'Das Ganze ist doch eine Lachnummer', ärgert sich eine Füssenerin über zu lasche Kontrollen der Sperrung. Dazu sei in den ersten Juli-Tagen auch...

  • Füssen
  • 15.07.16
 128×

Silvester
Feuerwerk: Gemeinde Pfronten belässt es heuer beim Appell, will Verbot aber weiter prüfen

Dritter Bürgermeister schlägt Friedenstaube statt Feuerwerk vor In diesem Jahr wird es noch kein generelles Feuerwerksverbot zu Silvester in den Pfrontener Ortslagen geben, wie es 730 Bürger per Unterschrift fordern. Allerdings wird die Gemeinde den jährlichen Appell an die Bürger zur Vorsicht erweitern. Im Frühjahr soll dann angesichts der Erfahrungen vom Jahreswechsel 2015/16 über ein Feuerwerksverbot entschieden werden. Dieses Vorgehen beschloss der Gemeinderat einstimmig. Sympathie fand...

  • Füssen
  • 18.12.15
 27×

Verkehr
Künftig Parkverbot vor Notaufnahme der Füssener Klinik

Füssen Rund ums Füssener Krankenhaus gelten künftig veränderte Regeln für Pkw: Die neuen OP-Säle schaffen eine 'andere Situation für den privaten Pkw-Verkehr bei der Anfahrt zu unserem Krankenhaus', erklärt Chefarzt Dr. Martin Hinterseer. Bekanntlich stellen Autofahrer aus nah und fern schon lange sehr gern ihren Wagen fürs Kurzparken in dem Bereich ab, der jetzt am Klinikrückgebäude durch die angegliederten OP-Einheiten viel kleiner geworden ist – das wird bald verboten sein. "Die...

  • Füssen
  • 06.02.15
 22×

Märchenschloss
Barde von Neuschwanstein darf wieder in Schwangau auftreten

Der 'Barde von Neuschwanstein' darf wieder Volkslieder beim Märchenschloss singen. Das hat der bayerische Finanzminister Markus Söder heute entschieden. Das bedeute allerdings nicht, das der Barde automatisch Anspruch auf seinen alten Platz an der Marienbrücke gegenüber von Neuschwanstein habe, erklärte das zuständige Finanzministerium. Der "Barde von Neuschwanstein", Kay Reinhardt aus Oberbayern, hatte wegen seines Auftrittsverbots den Petitionsausschuss des bayerischen Landtags...

  • Füssen
  • 03.12.14
 26×

Verwaltung
Barde von Schloss Neuschwanstein darf nicht mehr spielen

Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung bleibt beim Auftrittsverbot für den 'Barden von Schloss Neuschwanstein'. So soll ein Präzedenzfall verhindert werden. Jahrelang war Kay Reinhadt (53) für Touristen eine Attraktion: Er spielte Drehleiter und sang Volkslieder vor dem Schloss Neuschwanstein und auf der Marienbrücke im historischen Kostüm. Seit diesem Sommer darf der Barde nicht mehr musizieren. Es besteht ein Spielverbot seitens der Schlossverwaltung. Die Verwaltung habe sich...

  • Füssen
  • 02.12.14
 865×

Musik
Punkvideo von der Kappeler Alp darf weiter im Internet laufen

Das Punkvideo 'Tatütata', das auf der Kappeler Alp bei Pfronten gedreht wurde, darf weiter im Internet gezeigt werden. Das Landgericht München hat die Klage eines beteiligten Polizisten abgewiesen, der erreichen wollte, dass das Video aus dem Netz genommen wird. Mehr als die bereits vorgenommene Verpixelung seines Gesichts könne er vor Gericht nicht durchsetzen, beschied ihm der Richter. Der Polizist wird gezeigt, wie er mit einem Kollegen in einem Dienstwagen den Wirt der Kappeler Alp, Karl...

  • Füssen
  • 17.09.14
 27×

Veranstaltungen
Keine Konzerte mehr in den Füssener Kunsthallen?

Der vor kurzem angekündigte und wieder abgesagte Auftritt von Katharina Busch hat es zu Tage gebracht: Peter Jente hat eigentlich keine Möglichkeit, in seinem Atelier in den Füssener Kunsthallen am Lech Konzerte zu veranstalten. Eine aus dem Ruder gelaufene Party Anfang des Jahres hatte Polizei, Behörden und Vermieter auf den Plan gerufen. Eigentlich als private Geburtstagsfeier geplant, hatte sich der Termin über 'Facebook' verbreitet, so dass mehrere hundert Jugendliche aufs Gelände der...

  • Füssen
  • 16.06.14
 34×

Brandgefahr
Viele Ostallgäuer Gemeinden verbieten Kleinfeuerwerke innerhalb von Ortschaften

'Ich habe da immer ein schlechtes Gefühl', sagt Richard Nöß, Hauptamtsleiter der Gemeinde Pfronten, über das Silvesterfeuerwerk. Da es in anderen Orten in den vergangenen Jahren beim Abfeuern der Raketen zu Bränden gekommen ist, ist in Pfronten wie in fast allen Gemeinden im Landkreis Ostallgäu das Abschießen von Kleinfeuerwerken am 31. Dezember und am 1. Januar innerhalb der Ortschaft untersagt. In Füssen ist das Ballern mit Raketen innerhalb des gesamten Altstadtbereiches verboten, da das...

  • Füssen
  • 30.12.13
 205×

Naturwaldreservat
Illegale Strecke für Mountainbiker zwischen Seeg und Roßhaupten wird abgebaut

Für Revierleiter Jürgen Sander ist sie ein Ärgernis, für einige Mountainbiker im Füssener Land das höchste Glück: die Downhill-Strecke am Naturpfad Senkele. Zwischen Seeg und Roßhaupten haben die Sportler einen Pfad angelegt, auf dem sie mit ihren Rädern quer durch den Wald bergab schießen. Das Radfahren im Wald abseits der Wege ist aber laut Naturschutzgesetz verboten. Der angelegte Weg wurde nun abgebaut. 'Wir haben den Wald bewusst sich selbst überlassen, er soll wieder in einen natürlichen...

  • Füssen
  • 28.08.13
 32×

Forggensee-Flotte
Nichtraucher-Aktivist fordert Rauchverbot auf Forggensee-Flotte

Auch in Zukunft werden Fahrgäste der Forggensee-Flotte an Deck eine Zigarette qualmen können - was Henri Kuntnowitz bedauern dürfte. Denn der aus Planegg stammende Nichtraucher-Aktivist wollte bei der Füssener Schifffahrt ein vollständiges Verbot der Glimmstängel erreichen. Doch sein Vorstoß lief ins Leere. Kuntnowitz engagiert sich seit langem bei der Nichtraucher-Initiative München und kämpft gegen den blauen Dunst an, wo er nur kann. So setzte sich der Aktivist hartnäckig dafür ein, dass auf...

  • Füssen
  • 29.05.13

Silvesterkracher
Rote Karte für Silvesterknaller - Verbote der Gemeinden

Wer vorhat, es an Silvester mal richtig knallen zu lassen, hat heuer innerhalb der Ortschaften meist Pech. Zahlreiche Gemeinden im Füssener Land haben aus Sicherheitsgründen beschränkende Anordnungen für Kleinfeuerwerke erlassen. Da Leuchtraketen in den vergangenen Jahren immer wieder Brände verursacht haben, appelliert die Gemeinde Pfronten beim Abfeuern von Kleinfeuerwerken einen Abstand von 200 bis 300 Metern zu den nächsten Gebäuden einzuhalten. Ähnlich sieht es in Schwangau aus: Raketen...

  • Füssen
  • 28.12.12
 27×

Schwangau
Schwangaus Bürgermeister Sontheimer ist gegen Kutschenverbot

Der Schwangauer Bürgermeister Reinhold Sontheimer will sich trotz des Unfalls bei Neuschwanstein für den Erhalt von Pferdekutschen an Schlössern einsetzen. Im Gemeinderat sagte er, es dürften jetzt keine überstürzten Entscheidungen getroffen werden. Nach dem Kutschenunfall am Montag hatte die Tierschutzorganisation PETA ein Verbot von Pferdekutschen gefordert. Bereits gestern hatte auch Ostallgäus Landrat Johann Fleschhut erklärt, er halte die Forderung der Tierschutzorganisation PETA für...

  • Füssen
  • 10.10.12
 47×

Verbot
Pistensperrungen in Pfronten überraschen Tourengeher

Tourengehern ein Ei gelegt – Gesprächsrunde im Rathaus soll folgen Kurz vor Weihnachten hat ihnen die Gemeinde Pfronten noch ein Ei ins Nest gelegt – so sehen es jedenfalls Tourengeher und -führer. Per Anordnung verbot die Gemeinde mit sofortiger Wirkung das Befahren von Heuriesel-Abfahrt und Familienabfahrt im Skizentrum Pfronten-Steinach in der Zeit zwischen dessen Betriebsschluss und 8 Uhr früh. Wer sich nicht daran hält, dem drohen Geldbußen von bis zu 1000 Euro. Besonders...

  • Füssen
  • 04.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020