Verbindung

Beiträge zum Thema Verbindung

Auch im Allgäu soll die Elektrifizierung der Bahnstrecken vorangetrieben werden, Dieselzüge wie diese sollen denn möglichst wenig verkehren. Das ist nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch billiger: Eine Dieselfahrt kostet rechnerisch dreimal so viel wie eine E-Fahrt.
2.803×

Elektrifizierung
Weniger Bahn-Direktverbindungen vom Oberallgäu nach München ab 2020

Wenn voraussichtlich 2020 die Elektrifizierung der Strecke von München nach Lindau abgeschlossen ist, wird das Zugfahren für manchen Oberallgäuer umständlicher. Nur noch alle zwei Stunden soll es dann eine Direktverbindung über Kempten in die Landeshauptstadt geben, sagt Eberhard Rotter, scheidender Verkehrspolitischer Sprecher der CSU-Landtagsfraktion bei einem Pressegespräch. Der Grund: Zwischen Buchloe und München sollen dann möglichst wenig Dieselloks verkehren, auch weil eine Dieselfahrt...

  • Kempten
  • 19.10.18
Alex-Zug
2.209×

Bahn
Alex-Züge: Verbindungen zwischen München und Lindau fahren fast alle wieder durch - Einschränkungen im Oberallgäu

Die Beeinträchtigungen im Zugverkehr beim Bahnunternehmen Alex im Allgäu konnten teilweise aufgehoben werden, das hat das Unternehmen am Samstagmorgen mitgeteilt. Mit Ausnahme zweier Züge am Samstag, würden alle Verbindungen zwischen München und Lindau durchgehend fahren. Möglich sei das durch Unterstützung anderer Verkehrsunternehmen. Auf dem Abschnitt Immenstadt-Oberstdorf kommt ab Samstagmittag ein Triebwagen als Ersatz für die Alex-Züge zum Einsatz. Die restliche Zeit will das Unternehmen...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.09.18
21×

Nahverkehr
Politiker diskutieren über Regionalbahn im Allgäu

Die Pläne für ein besseres Nahverkehrsangebot in Kempten und dem Oberallgäu werden immer weitläufiger. Die Politik diskutiert inzwischen eine Regionalbahn mit zahlreichen Haltestellen. Diese Bahn soll nicht nur zwischen Kempten und Oberstdorf verkehren, sondern auch bis Memmingen fahren. Darüber hinaus soll die Verbindung an ein ähnliches Angebot bis Ulm angebunden werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 06.04.2016. Die...

  • Kempten
  • 05.04.16
16×

Bahn
Länderbahn will Verbindung von München nach Kempten verstärken

Gute Nachrichten für Zugfahrer von München nach Kempten: Die Länderbahn, die auf dieser Strecke den Alex betreibt, will eine ihrer Verbindungen verstärken. Und zwar den Zug von München nach Kempten am Samstag um 17.19 Uhr. Wie Sprecherin Christine Hecht auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung erklärt, ist der Zug bislang häufig überfüllt. Deshalb soll in den nächsten Wochen die Zahl der Sitzplätze erhöht werden. Mehr als 300 Kemptener pendelten 2012 regelmäßig beruflich in die Landeshauptstadt. Den...

  • Kempten
  • 08.01.14
29×

Bahn
Landtagsabgeaordneter Pohl fordert: Nachtzug von München nach Buchloe auch nach Kaufbeuren

Der Nachtzug von München nach Buchloe muss bis Kaufbeuren, bestenfalls bis Kempten verlängert werden. Das hat der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete der Freien Wähler Bernhard Pohl jetzt erneut gefordert. Wer mit dem Zug aus der Landeshauptstadt ins Allgäu fährt, hat um 23 Uhr 19 die letzte Chance. Zu früh meint, Pohl. Der Fahrplan gehe völlig an den Bedürfnissen der Menschen vorbei. Denn wer in München eine Abendveranstaltung besucht, müsse dementsprechend und zwangsläufig auf das Auto...

  • Kempten
  • 22.08.13
23×

Angebot
Bequem mit Bus und Bahn zur Allgäuer Festwoche

Mit Zug und Bus bequem zur Allgäuer Festwoche nach Kempten – das ist auch in diesem Jahr kein Problem. So bietet der Landkreis Oberallgäu zum Beispiel eine Spätverbindung ins südliche Oberallgäu und eine Festwochen-Kombikarte an. Für die Fahrt zur Festwoche und zurück gibt es auch tagsüber jede Menge Fahrtmöglichkeiten.

  • Kempten
  • 02.08.13
27×

Bahn
Keine schnellere Zugverbindung zwischen Kempten und München

Keine große Chance für 'Allgäu-Sprinter' Die Chance, dass in Zukunft ein schneller 'Sprinterzug' zwischen Kempten und München zur morgendlichen Hauptverkehrszeit eingeführt wird, steht schlecht. Dies hänge mit der ausgelasteten Infrastruktur zwischen Geltendorf und München-Pasing vor allem frühmorgens zusammen, erklärte das bayerische Wirtschaftsministerium. Frühestens gegen 9.15 Uhr könnte ein schnellerer Zug München erreichen, so das Wirtschaftministerium. Der Zeitgewinn betrage gegenüber...

  • Kempten
  • 14.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ