Verbesserung

Beiträge zum Thema Verbesserung

Lokales

Verkehr
Was bieten die Buslinien im Unterallgäu? - Bürger können Verbesserungsvorschläge machen

Antworten rund um den ÖPNV in unserer Region. Wer mit dem Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nicht zufrieden ist, kann im Rahmen einer Fortschreibung des Nahverkehrsplans jetzt Verbesserungsvorschläge bei der Stadt Memmingen oder dem Landkreis Unterallgäu einreichen. Auf diese Weise kann man an der künftigen Gestaltung des ÖPNV mitwirken. Die Frist zur Abgabe von Vorschlägen wurde bis 15. November verlängert. Im Folgenden werden vom Landratsamt zentrale Fragen rund um das bestehende...

  • Kempten
  • 30.10.15
  • 5× gelesen
Lokales

Planung
Öffentlicher Personennahverkehr: Verbesserung der Busverbindungen in Memmingen bis Ende 2017

Die Umgestaltung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für Memmingen und Umgebung kommt ins Rollen. So ist jetzt ein Gutachter engagiert worden, der Verbesserungsvorschläge des städtischen ÖPNV-Arbeitskreises auf deren Machbarkeit prüfen wird. Dem Gremium gehören sechs Stadträte und OB Dr. Ivo Holzinger an. Nach Angaben der Mitglieder sollen bis spätestens Ende 2017 die Busverbindungen in Memmingen verbessert werden. Der Arbeitskreis (AK) fordert unter anderem, dass die Busse öfter und...

  • Kempten
  • 06.10.15
  • 16× gelesen
Sport

Motorradprofi
Motorsport: Cortese aus Berkheim verbessert sich in der WM-Gesamtwertung

Nach 20 hart umkämpften Runden im Moto2-Rennen von Brünn (Tschechien) hat Motorradprofi Sandro Cortese aus Berkheim (bei Memmingen) mit dem achten Platz sein zweitbestes Saisonergebnis in diesem Jahr – nach Mugello Ende Mai – wiederholt. Durch die acht gewonnenen Punkte verbesserte sich der Dynavolt-Intact-GP-Fahrer auf Rang 14 in der WM-Gesamtwertung. Die viertschnellste Zeit im Qualifying versprach ein erfolgreiches elftes Rennen der Saison. Eine Regenfront hatte über Nacht die Temperaturen...

  • Memmingen
  • 19.08.15
  • 5× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Breitband im ganzen Günzacher Gemeindegebiet erwünscht

Der Günzacher Gemeinderat hat sich mit der Erweiterung und Verbesserung des Breitbandnetzes befasst. Der Freistaat fördert den Ausbau auf dem Land. Günzachs Bürgermeisterin Wilma Hofer wies darauf hin, dass Günzach aufgrund der interkommunalen Zusammenarbeit in der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg und einer erhöhten Förderung mit 90 Prozent eine 'einmalige Chance' habe, das Breitbandnetz der Gemeinde flächendeckend auszubauen und zu verbessern. Sorgen bereitet laut Arnold Eder vom...

  • Obergünzburg
  • 22.07.15
  • 8× gelesen
Lokales

Streit
Fehlende Querungshilfe für Radler sorgt für Streit im Füssener Verkehrsausschuss

Er setzt sich stets für Verbesserungen für Radler in Füssen ein: Umso mehr ärgerte sich Stadtrat Dr. Martin Metzger (BFF) nun im Verkehrsausschuss darüber, dass die Querungshilfe für Pedalritter in der Luitpoldstraße immer noch nicht angebracht wurde. Metzgers Ärger bekam Manfred Schweinberg von der örtlichen Verkehrsbehörde zu spüren. Doch Schweinberg beharrte darauf, dass diese Querungshilfe ein zu großes Gefahrenpotenzial darstelle – daher soll sie nicht wieder eingeführt...

  • Füssen
  • 13.07.15
  • 9× gelesen
Lokales

Konzept
Neues Parkleitsystem für Hinterstein und Oberjoch

Wer als Auswärtiger in Hinterstein oder Oberjoch einen Parkplatz sucht, fühlt sich oft verloren: 'Es fehlt häufig an wichtigen Informationen, obwohl viel Positives vorhanden ist', sagt Reiner Neumann von der Firma Modus Consult. Den Verkehrsplaner aus Ulm hatte die Marktgemeinde Bad Hindelang beauftragt, sich die beiden Ortsteile einmal anzuschauen und zu beurteilen – was die Verkehrsführung angeht. Seine Ergebnisse stellte er im Gemeinderat vor. Was sich in Hinterstein und Oberjoch an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.04.15
  • 15× gelesen
Lokales

Tourismus
Qualitätssteigerung bei touristischen Angeboten soll mehr Gäste nach Pfronten locken

Dass Pfronten im vergangenen Jahr zwar so viele Gäste hatte wie noch nie, aber die Zahl der Übernachtungen stagniert, lässt die Verantwortlichen für den Tourismus in der Gemeinde nicht ruhen. Weil Stillstand Rückschritt bedeute, forderte Tourismusdirektor Jan Schubert im Tourismusausschuss des Gemeinderats, dass die gesamtörtliche Angebots- und Servicequalität verbessert werden müssen. Dazu gehöre die Verbesserung der touristischen Infrastruktur, eine Sanierung des Ortskerns und eine...

  • Füssen
  • 18.03.15
  • 4× gelesen
Lokales

Haushalt
Finanzlage der Stadt Füssen hat sich deutlich verbessert

Im Vergleich zu früheren Jahren schwimmt die Stadt Füssen heuer geradezu im Geld: Sprudelnde Steuereinnahmen und der Verkauf von Bauplätzen im Weidach (erwartet werden allein in diesem Jahr vier Millionen Euro) sorgen dafür, dass die Kommune keinen Cent an neuen Schulden aufnehmen muss. Ganz im Gegenteil: Sie kann ihre Verbindlichkeiten sogar um 1,4 auf 25,7 Millionen Euro reduzieren. Auch in den kommenden Jahren wird die Stadt auf neue Kredite verzichten können, kündigte Kämmerer Helmut...

  • Füssen
  • 13.03.15
  • 19× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Kemptener Weihnachtsmarkt: Was muss besser werden?

Er ist ganz eindeutig nach der Festwoche der beliebteste Treffpunkt für die Kemptener: der Weihnachtsmarkt rund ums Rathaus. Doch es gibt vieles, was den Besuchern nicht gefällt und was jetzt verbessert werden soll. Das Rahmenprogramm zum Beispiel, die Angebote für die Kinder, auch die Öffnungszeiten. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage bei 414 Besuchern, die das Mittelstandsinstitut an der Kemptener Hochschule durchgeführt hat. Und das sind für den Messe- und Veranstaltungsbetrieb, die...

  • Kempten
  • 09.03.15
  • 11× gelesen
Lokales

Betreuung
Untrasrieder Kinderkrippe soll noch attraktiver werden

Elternwünsche und Verbesserungen für die ganz Kleinen kamen in der Sitzung des Untrasrieder Gemeinderates zur Sprache. Um ihre Vorschläge zur weiteren attraktiven Gestaltung der neuen Untrasrieder Kinderkrippe zu unterbreiten, hatte Bürgermeister Alfred Wölfle das dortige Fachkräfte-Team eingeladen. Vor allem mehr Flexibilität bei den Buchungszeiten der Krippe werde von den Eltern gewünscht, berichteten sie. So soll ein Besuch der Einrichtung auch für lediglich zwei oder drei Tage in der Woche...

  • Obergünzburg
  • 08.03.15
  • 15× gelesen
Lokales

Gemeinde
Heimenkircher sammeln Ideen für die Zukunft der Stadt

Eine Eisdiele - das könnten sich Jonas, Lukas, Gregor und Samuel gut vorstellen. Und wo die stehen soll, wissen sie genau: auf dem Platz bei der Raiffeisenbank. 'Dann kann man schnell hinlaufen von der Schule aus', sagt einer der Buben. Die vier gehören zu den jüngsten unter 100 Heimenkirchern, die sich gemeinsam auf Zeitreise begeben haben. Heimenkirch im Jahr 2030 war als Ziel dieser Reise vorgeschlagen. Visionen nahmen in mehreren Gruppen Gestalt an. Sie stehen für das, was ein Dorf - auch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.01.15
  • 7× gelesen
Lokales

Hochwasserschutz
Maßnahmen gegen Durachhochwasser reichen laut Umweltamt nicht aus

Gemächlich plätschert die Durach in diesen Tagen vor sich hin. Doch wenn das Hochwasser kommt, wird aus dem stillen Bächlein ein reißender Bach. Die Vergangenheit hat bereits gezeigt, welche Schäden das Wasser in Durach anrichten kann. Deshalb hat die Gemeinde reagiert und beispielsweise an der Hammerschmiede einen Hochwasserschutz errichtet. 'Durach ist gut aufgestellt', sagt Toni Schuwerk, beim Wasserwirtschaftsamt zuständig für das Oberallgäu und Kempten. Und doch reichen die Maßnahmen...

  • Kempten
  • 15.11.14
  • 13× gelesen
Lokales

Umfrage
Essen im Kemptener Klinikum schmeckt jetzt besser

'Kalt, ungenießbar, Käse und Wurst, die am Rand aufgerollt sind, labbriges Brot und geschmacklose Dosenkartoffeln' - was musste sich die Klinikleitung vor einiger Zeit nicht alles über das Essen im Kemptener Krankenhaus anhören. Von 'nicht besonders gut' bis 'miserabel' reichten die Bewertungen in unserer Internetumfrage. Die Klinikleitung kündigte an, zu reagieren. So wurde zunächst in einer Umfrage ermittelt, was besser werden soll, dann wurden die Verbesserungen durchgeführt. Jetzt hat man...

  • Kempten
  • 28.10.14
  • 7× gelesen
Lokales

ÖPNV
Flexible Busse: Krumbacher Erfolgsmodell soll sich im Unterallgäu ausbreiten

Seit fünf Jahren gibt es im Kreis Günzburg den 'Flexibus'. 'Ein Erfolgsmodell', wie Mitinitiator und Busunternehmer Josef Brandner (Krumbach) bei einer Tagung des Verkehrsverbunds Mittelschwaben (VVM) erklärte. 'In Krumbach hatten wir vorher 2500 Fahrgäste im Jahr, durch den Flexibus sind es jetzt 65.000 Fahrgäste für Krumbach und die umliegenden Ortsgemeinden.' Bei der Tagung in der Sontheimer Dampfsäg informierten sich rund 100 Kommunalpolitiker und ÖPNV-Beauftragte der Verwaltungen über...

  • Mindelheim
  • 27.10.14
  • 46× gelesen
Lokales

Messe
Kemptener Werksausschuss zieht Bilanz: Allgäuer Festwoche in der Manöverkritik

Nach der Festwoche ist vor der Festwoche: Höhere Standmieten, Verbesserungen rund um die 'Milch-Wirtschaft', wieder mehr Außenwerbung, kein Bierverkauf in Nachtbussen und die nicht neue Diskussion, ob auch ältere Besucher am Abend noch ihr Plätzchen finden - das alles war Thema im Werkausschuss am Montag. Dort ging es in einer Manöverkritik um Verbesserungen für die nächste Festwoche. Unterm Strich zeigte sich Festwochenleiterin Martina Dufner-Wucher zufrieden mit dem Verlauf der diesjährigen...

  • Kempten
  • 15.10.14
  • 13× gelesen
Lokales

ÖPNV
Arbeitskreis will Nahverkehr in Memmingen verbessern

Verbesserungen beim Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) fordern Memminger Stadträte, die sich in einem Arbeitskreis engagieren. 'Ich hoffe, dass wir jetzt endlich weiterkommen. Wenn wir in den nächsten zwei Jahren kein neues Konzept zustande bringen, dann braucht keine Fraktion im nächsten Wahlkampf mit dem ÖPNV mehr zu werben', sagt Maria Schmölzing (CSU). Zu den Zielen des Arbeitskreises gehört, die Ortsteile besser an die Kernstadt anzubinden. Das Gremium hat eine beratende Funktion für...

  • Kempten
  • 03.09.14
  • 18× gelesen
Lokales
6 Bilder

Wiedereröffnung
Sühnekirche in Wigratzbad nach fast eineinhalbjähriger Bauzeit wieder geöffnet

Die Sühnekirche der Gebetsstätte Wigratzbad (Westallgäu) wird am Samstag nach ihrer grundlegenden Sanierung wieder eröffnet. Fast eineinhalb Jahre dauerten die Bauarbeiten, die sich deutlich umfangreicher entwickelten als zunächst vorgesehen. Neben der energetischen Verbesserung des Gotteshauses wurden auch gestalterisch einige neue Akzente gesetzt. Die Sanierung kostet 4,5 Millionen Euro, wovon die Diözese 90 Prozent bezahlt. Bischof Konrad Zdarsa wird zur Wiedereröffnung am Samstag ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.07.14
  • 87× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019