Verband

Beiträge zum Thema Verband

Prof. Dr. Alfred Bauer, Leiter des Bayerischen Zentrums für Tourismus an der Hochschule Kempten (links) und Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu/Schwaben.
1.419×

Podcast
Experten zur Zukunft des Tourismus im Allgäu: "Nachhaltigkeit besonders wichtig"

Wohin soll's gehen? "Sanfter" Tourismus? Nachhaltigkeit, trotzdem gute Wertschöpfung? Was sind die Rezepte, mit denen man in Zukunft im Allgäu mit Tourismus noch Geld verdient, ohne die Natur zu schädigen, die ja Touristen überhaupt erst ins Allgäu lockt? In unserem Podcast erklären Prof. Dr. Alfred Bauer, Professor und Dekan an der Fakultät Tourismus-Management, Hochschule Kempten und Leiter des neuen Bayerischen Zentrums für Tourismus und Klaus Holetschek, Mit-Initiator des Zentrums für...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.03.19
26×

Tourismus
Tourismus-Verband AllgäuBayerisch-Schwaben: Heute keine Hiobsbotschaften

Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismus-Verbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben, appellierte gestern bei der Jahresversammlung in Ottobeuren (Unterallgäu) an den Zusammenhalt aller Mitglieder. Die finanziellen Probleme des vergangenen Jahres habe man im Griff. Mit dem Abbau der Schulden in Höhe von etwa einer halben Million Euro liege der Verband im Plan. Das bestätigte auch Manfred Baldauf von der Optima Steuerberatung: 'Heute keine Hiobsbotschaften.' 80 000 bis 90 000 Euro will der...

  • Memmingen
  • 12.07.14
33×

Energie
Babenhauser Marktrat stimmt gegen Windkraft-Standort

Die Babenhauser Markträte haben sich einstimmig gegen den möglichen Windkraftstandort südlich des Ortsteils Unterschönegg ausgesprochen. Somit wird der Markt Babenhausen fordern, dass die geplante Vorrangfläche 'BY 24 Allmannshorn' aus dem aktuellen Entwurf des Regionalplans Donau/Iller gestrichen wird. Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Donau-Iller hatte Ende 2013 beschlossen, das Beteiligungsverfahren dazu bis zum 28. März 2014 abzuschließen. Sollte bis dahin keine Stellungnahme...

  • Mindelheim
  • 17.02.14
47×

Landwirtschaft
Bundesverband Deutscher Milchviehalter diskutiert in Mittelrieden über Milchpreis

Bauern wollen aber weiter für höhere Preise kämpfen. Die Lage der Milchbauern hat sich gebessert, aber wirklich gut ist sie noch nicht. Diesen Eindruck vermittelten Vertreter des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) auf ihrer Jahresversammlung in Mittelrieden. Erste Molkereien hätten für den Oktober zwar einen Milchpreis von 40 Cent pro Liter angekündigt und erfüllen damit die langjährige Forderung des BDM. Es wurde aber deutlich, das selbst damit die Betriebe nach Berechnungen des...

  • Mindelheim
  • 16.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ