Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Symbolbild
5.678× 3

Vandalismus
Jugendliche randalieren am Aeschacher Bahnhof in Lindau

Am Freitagabend wollte eine Gruppe heranwachsender Männer am ZUP Aeschach des Stadtbusses Lindau (B) stark alkoholisiert mit einer Bierkiste in den Stadtbus einsteigen. Zuvor stellte einer der Männer eine Bierflasche vor der Bustüre ab. Nach einer Diskussion mit dem Busfahrer verwies dieser die Männer aus dem Bus. Während einer der Männer weiter mit dem Fahrdienstleiter diskutierte, beschädigten zwei andere Männer vermutlich aus Frust die hölzerne Einfassung eines Baumes und flüchteten....

  • Lindau
  • 11.07.20
Die Schlossbergklinik in Oberstaufen wurde von insgesamt elf Jugendlichen verwüstet. (Symbolbild)
6.286× 3

Fünfstelliger Schaden
Elf Jugendliche (13/15) verwüsten Schloßbergklinik in Oberstaufen

Im Zeitraum vom 03. bis zum 10. März sind insgesamt elf Jugendliche im Alter von 13 und 15 Jahren an sieben Tagen in die leerstehende Schloßbergkinik in Oberstaufen eingebrochen. Dort richteten sie laut Polizei mehrere Verwüstungen an.  Demnach zerschlugen die Jugendlichen Geschirr und Stühle, schmissen Fensterscheiben ein, brachen Spinde auf, zerstörten eine Überwachungskamera der Polizei und versprühten einen Feuerlöscher. Der Gesamtschaden liegt im unteren fünfstelligen...

  • Oberstaufen
  • 16.03.20
Zeugenaufruf in Wangen (Symbolbild Polizei)
482×

Zeugenaufruf
Jugendliche heben in Wangen Gullideckel aus und werfen Bauzäune um

Mehrere unbekannte Jugendliche haben in der Nacht zum Sonntag gegen 01.35 Uhr auf der Kreuzung Bahnhof-/Schillerstraße einen Gullideckel aus der Fassung gehoben und an der angrenzenden Baustelle mehrere Bauzäune umgeworfen. Anschließend flüchtete die Gruppe in Richtung Schillerstraße. Personen, welche die Jugendlichen beobachtet haben oder Hinweise zu deren Identität geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, zu melden.

  • Wangen
  • 27.05.19
Jugendliche beschädigen mutwillig Fahrräder am Memminger Bahnhof
1.130×

Sachbeschädigung
Jugendliche randalieren am Memminger Bahnhof

Am Samstag, den 21.07.2018, gegen 12.30 Uhr, konnte eine Zeugin beobachten, wie ein 14-Jähriger und ein 15-Jähriger an den überdachten Fahrradparkplätzen am Bahnhof in Memmingen an ca. 20 Fahrrädern die Rücklichter wegtraten. Die Täter konnten von einer Streife der Polizeiinspektion Memmingen gestellt werden. Die Jugendlichen wurden an ihre Eltern übergeben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. Geschädigte Personen, welche Ihr Fahrrad zur Tatzeit am Fahrradparkplatz am...

  • Memmingen
  • 21.07.18
Polizei (Symbolbild)
1.763×

Vandalismus
Jugendliche entfernen Leitpfosten entlang einer Straße in Kaufbeuren und legen sie auf die Fahrbahn

In der Nacht von Freitag auf Samstag entfernten besonders dreiste Jugendliche die Leitpfosten entlang des sogenannten „Großen Kreisverkehrs“ und der Straße „Am Ring“ und legten sie absichtlich auf die Fahrbahn. Kurz nachdem die eintreffende Polizeistreife die Pfosten entfernt hatte, legten die Jugendlichen diese erneut auf die Fahrbahn. Dabei beobachtete sie ein Verkehrsteilnehmer. Letztlich konnte die Streife sie stellen. Es handelte sich um einen 14-jährigen und einen 16-jährigen...

  • Kaufbeuren
  • 07.07.18
54×

Zeugenaufruf
Vandalismus an der Waltenhofener Mariengrotte

Erschrocken mussten Besitzer der Mariengrotte zwischen Rauns und Thal feststellen, dass dort bislang unbekannte Täter im Zeitraum von 09.12.2016 bis 17.12.2016 gewütet haben. Die Unbekannten, vermutlich Jugendliche, beschädigten den kompletten Bereich mutwillig und hinterließen überall Müll. Allein der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. So wurde beispielsweise die Marienstatue mit Glasflaschen beschädigt, sowie Kerzenständer aus der Verankerung gerissen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.12.16
21×

Gericht
Vandalismus-Serie in Lindenberg: Junge Randalierer müssen einen Teil des Schadens bezahlen

Dieser Vorfall hatte tagelang für Gesprächsstoff in und um Lindenberg gesorgt: Unbekannte hatten in der Nacht zum 6. Februar eine Spur der Verwüstung durch das Stadtgebiet gezogen. Sie hatten wahllos Autos demoliert, Seitenspiegel abgetreten und Scheiben eingeschlagen. An Geschäften hatten sie Schilder herausgerissen, ein Fenster zertrümmert und eine Eingangstür beschädigt. Gut drei Wochen später stand fest: . Sie mussten sich nun vor dem Amtsgericht Lindau dafür verantworten. Weil sie zum...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.09.16
63×

Geschnappt
Vandalismus in Jengen: Jugendliche müssen für den Schaden aufkommen

Zu einer Serie von bislang sechs bekannten mutwilligen Sachbeschädigungen kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Jengen im Bereich Weinhausener Straße, Landgerichtsweg und Mühlenweg. Dabei wurden mehrere Gartenzäune beschädigt, ein Postkasten zerstört und ein Verkehrszeichen verbogen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 500 Euro. Anwohner hatten in der Nacht drei, zunächst unbekannte, schwarz gekleidete Jugendliche beobachtet, die offensichtlich ziemlich betrunken durch die Straßen zogen und...

  • Buchloe
  • 21.03.16
25× 2 Bilder

30.000 Euro Gesamtschaden
Sechs Jugendliche für Vandalismus-Serie in Lindenberg verantwortlich

Sie demolierten wahllos Autos, traten Seitenspiegel ab, schlugen Scheiben ein, rissen Scheibenwischer ab. An Geschäften rissen sie Schilder heraus, schlugen eine Scheibe ein und beschädigten eine Eingangstür. . Jetzt hat die Polizei herausgefunden, wer für die 'Spur der Verwüstung' verantwortlich ist: sechs Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, allesamt aus Lindenberg oder umliegenden Gemeinden. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Jugendliche zunächst in einer Lindenberger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.02.16
35×

Einbrüche und Vandalismus
Wiederholungstäter (15 und 19) aus Füssen müssen wegen 90 Straftaten vor Gericht

Obwohl einer ihrer Mittäter bereits verhaftet wurde und sie selber mehrfach angezeigt wurden, machten zwei junge Männer mit Einbrüchen und Vandalismus weiter, bis sie nun abermals von der Polizei Füssen überführt wurden. Gegen einen 15-Jährigen wurde nun die Untersuchungshaft angeordnet. Bereits im Dezember 2014 wurde durch die Polizei berichtet, dass ein 15-, ein 18- und ein 19-jähriger Ostallgäuer, sowie ein 14-jähriger Oberbayer eine Vielzahl von Einbrüchen vor allem in den...

  • Füssen
  • 03.09.15
27×

Jugendschöffengericht
Gericht: Gruppe hinterlässt im Unterallgäu Spur der Verwüstung

'Jetzt ziehen wir los, um Scheiß zu machen' – das fiel drei Heranwachsenden, alle um die 19 Jahre, im August vergangenen Jahres ein. Gesagt, getan: Und so hinterließen die zwei Männer und eine Frau eine Spur der Verwüstung in Bad Wörishofen, Türkheim und Mindelheim. Sie wurden jedoch von der Polizei ertappt und standen nun vor dem Jugendschöffengericht unter Vorsitz von Richter Dr. Markus Veit. Zwei der Angeklagten müssen nun Sozialstunden ableisten. Der Hauptangeklagte erhielt eine Woche...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.15
11×

Anzeige
Jugendliche (14 und 15) beschädigen in Immenstadt mehrere Parkbänke

Am Freitag in den frühen Morgenstunden stellte eine Zeugin am Rauhenzeller Baggersee mehrere beschädigte Parkbänke fest und sah drei Jugendliche weglaufen. Sie verständigte daraufhin die Polizei. Eine Streife der Polizei Immenstadt konnte die drei Jugendlichen in Rauhenzell aufgreifen und kontrollieren. Die drei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren verursachten einen Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Die Drei erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

  • Kempten
  • 06.06.15
23×

Vandalismus
Gruppe Jugendlicher randaliert in Weißensberg: 2.000 Euro Schaden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag begingen mehrere Jugendliche auf ihrem Nachhauseweg in Weissensberg mehrfach Sachbeschädigungen. Im Laufe des Sonntags hatten mehrere Geschädigte gemeldet, dass Türen, Verkehrsschilder und Hausmauern mit Farbe besprüht worden sind. Weiterhin wurden Mülltonnen und Blumenkübel umgeworfen und eine Parkbank beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro. Durch die anschließenden Ermittlungen wurden mehrere Tatverdächtige bekannt. Es handelte sich...

  • Lindau
  • 18.05.15
27×

Vandalismus
Drei junge Männer beschädigen auf Streifzug durch Isny wahllos Dinge: 3.000 Euro Schaden

Einen Gesamtschaden von rund 3.000 Euro verursachten drei junge Männer, die im Tatverdacht stehen, sich wegen zahlreichen Sachbeschädigungen verantworten müssen. In insgesamt elf Fällen konnte dem Trio im Alter von 14, 17 und 21 Jahren eine Täterschaft nachgewiesen werden, die Sonntagnacht in der Zeit zwischen 1 Uhr 1.30 Uhr auf ihrem Streifzug durch Isny offensichtlich wahllos Fenster einschlugen, Blumentöpfe zerstörten, Verkehrs- und Hinweisschilder sowie einen Hochstammbaum umknickten und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.05.15
20×

Vandalismus
Jugendliche randalieren zwischen Aufkirch und Blonhofen

Am frühen Morgen des 14.09.13 zogen vermutlich drei männliche Jugendliche von Aufkirch aus zu Fuß in Richtung Blonhofen. Dabei rissen sie entlang der Straße nicht nur Leitpfosten und Weidenzäune um, sondern richteten im Wohngebiet in Blonhofen noch weitere Schäden an. U.a. warfen sie eine Pflanze auf das Dach eines Wohnmobils wobei das Dachfenster des Wohnmobils Risse davon trug. Ein Gartenzaun wurde umgerissen und weitere Gegenstände in den angrenzenden Gärten wurden beschädigt, entwendet oder...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ