Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Am Mittwoch zwischen 11:00 Uhr und 15:25 hat ein Unbekannter in Buchloe eine Regenbogenfahne am Freibad absichtlich zerrissen. Die Polizei sucht nun nach dem Täter und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. (Symbolbild)
739× 2

Vandalismus
Pride-Fahne in Buchloe beschädigt: Polizei sucht Täter

Am Mittwoch hat ein Unbekannter eine Regenbogenfahne in Buchloe beschädigt. Im Zeitraum zwischen 11:00 Uhr und 15:25 Uhr hat der Täter die beim Freibad aufgehängte Fahne offensichtlich absichtlich zerrissen. Dabei entstand ein geringer Sachschaden von etwa 10 Euro. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sollen sich bei der Polizei Buchloe unter der Telefonnummer 08241/9690-0 melden.

  • Buchloe
  • 20.05.22
In Buchloe hat ein Unbekannter zwei Regenbogenflaggen zerrissen. (Symbolbild)
1.038× 1

Vandalismus
Unbekannter wirft Regenbogenflagge in Gennach

Am Donnerstagabend hat ein unbekannter Mann in der Bahnhofstraße am Brückengeländer eine Regenbogenflagge abgerissen und in die Gennach geworfen. Laut Polizei handelte es sich um einen etwa 30-jährigen Mann, 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, dunkle kurze Haare, muskulös, dunkel gekleidet. Kurz zuvor: Zweite Regenbogenflagge zerrissenEine zweite Regenbogenflagge wurde zwischen 15:40 und 18:50 Uhr Am Bad zerrissen. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund zehn Euro. Weitere Zeugenhinweise bitte unter...

  • Buchloe
  • 06.09.21
Hakenkreuze in Buchloer Unterführung: Die Polizei sucht Zeugen
488×

Zeugenaufruf
Hakenkreuz-Schmierereien in Buchloer Unterführung

Dienstagvormittag stellte eine Buchloerin in der Fußgänger-Bahnunterführung an der Hinteren Gasse Schmierereien fest. Unbekannte hatten an der Wand mehrere schwarze Hakenkreuze angebracht. Tatmittel dürfte ein dicker Stift gewesen sein. Der Tatzeitraum kann nicht näher eingegrenzt werden, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und der Sachbeschädigung eingeleitet....

  • Buchloe
  • 17.05.18
32×

Vandalismus
Unbekannter verwüstet Gräber in Waalhaupten

Zwischen Dienstag, 17.00 Uhr und Mittwoch, 14.00 Uhr verwüstete ein unbekannter Täter mehrere Gräber auf dem Friedhof in Waalhaupten an der Prälat-Dörfler-Straße. Er schüttete Kerzenwachs aus Grablichtern auf die Gräber und lief über Bepflanzungen. Es wurde eine Spurensicherung durchgeführt. Ob ein Sachschaden entstanden ist, muss noch ermittelt werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel 08241/9690-0.

  • Buchloe
  • 09.02.17
25×

Täter unbekannt
Grableuchten umgetreten und Blumen ausgerissen: Grabschändungen im Buchloer Ortsteil Lindenberg

Zu bislang insgesamt sechs bekannten Fällen von Grabschändungen kam es zwischen dem 02.11.2016 und 03.11.2016 am Friedhof der Kirche St. Georg und Wendelin im Buchloer Ortsteil Lindenberg. Hierbei wurde unter anderem mehrere Grableuchten von Gräbern sowie dem Kriegerdenkmal umgetreten als auch Blumen auf den Gräbern herausgerissen. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 200 Euro. Die Täter sind bislang noch unbekannt.

  • Buchloe
  • 07.11.16
31×

Zeugenaufruf
Unbekannte Jugendliche wirft in Buchloe Scheibe ein

Am Donnerstag, gegen Mitternacht, warf eine unbekannte Jugendliche einen großen Stein gegen die Fensterscheibe eines Geschäfts in der Bahnhofstraße. Es ging nur die äußere Scheibe der Doppelverglasung zu Bruch. Der entstandene Sachschaden beträgt 2.000 Euro. Ein Tatzeuge beschrieb die Täterin als Jugendliche mit roten Haaren, sie trug einen grauen Jogginganzug und weiße Turnschuhe. Kurz danach wurden in der Weichter Straße drei Gully Deckel herausgehoben. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen...

  • Buchloe
  • 19.08.16
94×

Geschnappt
Vandalismus in Jengen: Jugendliche müssen für den Schaden aufkommen

Zu einer Serie von bislang sechs bekannten mutwilligen Sachbeschädigungen kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Jengen im Bereich Weinhausener Straße, Landgerichtsweg und Mühlenweg. Dabei wurden mehrere Gartenzäune beschädigt, ein Postkasten zerstört und ein Verkehrszeichen verbogen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 500 Euro. Anwohner hatten in der Nacht drei, zunächst unbekannte, schwarz gekleidete Jugendliche beobachtet, die offensichtlich ziemlich betrunken durch die Straßen zogen und...

  • Buchloe
  • 21.03.16
20×

Polizei
Gebrauchtwagen in Buchloe mit Hakenkreuzen und SS-Runen beschmiert

Zu massiven Sachbeschädigungen und Hakenkreuzschmierereien kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Gottlieb-Daimler-Straße in Buchloe. Dort wurden vier abgestellte Gebrauchtwagen eines Händlers mit Hakenkreuzen und SS-Runen besprüht, sowie mit einem Messer zerkratzt. Außerdem wurde mit dem Messer das Fahrzeugdach eines BMW dreimal durchstoßen. Ein nebenan abgestellter Bürocontainer wurde ebenfalls mit einem Hakenkreuz besprüht. Verwendet wurde ein silberfarbenes Spray. Die...

  • Buchloe
  • 17.11.14
26×

Totenruhe
Vandalismus auf Friedhöfen im Raum Ostallgäu: Angriff auf die Seele

Wenn auf Friedhöfen gestohlen und zerstört wird, ist der Schmerz fur die Betroffenen doppelt groß Immer wieder haben Polizei und Friedhofsverwaltungen mit Vandalismus und Diebstahl zu tun. Polizeisprecher Christian Owsinski spricht von 19 angezeigten Vorfällen im Raum Marktoberdorf, Kaufbeuren und Buchloe im Jahr 2013. Heuer waren es bislang drei. Die Bandbreite reicht von einer Reihe von Metall-Diebstählen in Buchloe über einen angezündeten Baum in Neugablonz bis zu herausgerupften Blumen und...

  • Buchloe
  • 31.05.14
31×

Vandalismus
Unbekannter lockert in Buchloe Radmuttern an 15 Autos - Unfall verursacht

Immer wieder werden im Raum Buchloe (Ostallgäu) an geparkten Fahrzeugen Radmuttern gelockert. 15 Fälle waren es in den vergangenen zwölf Monaten, davon sieben seit Juni dieses Jahres. bereits Ende Juli eine Frau verletzt worden. Zivilstreifen würden vermehrt eingesetzt, um Beobachtungen zu machen, heißt es aus dem Polizei-Präsidium. Doch der oder die Täter schlagen immer wieder an den unterschiedlichsten Orten im Großraum Buchloe zu. Auch seien die Radmuttern an unterschiedlichsten Fahrzeugen...

  • Buchloe
  • 08.10.13
34×

Vandalismus
Unbekannter lockert in Buchloe Radmuttern an 15 Autos - Unfall verursacht

Immer wieder werden im Raum Buchloe (Ostallgäu) an geparkten Fahrzeugen Radmuttern gelockert. 15 Fälle waren es in den vergangenen zwölf Monaten, davon sieben seit Juni dieses Jahres. bereits Ende Juli eine Frau verletzt worden. Zivilstreifen würden vermehrt eingesetzt, um Beobachtungen zu machen, heißt es aus dem Polizei-Präsidium. Doch der oder die Täter schlagen immer wieder an den unterschiedlichsten Orten im Großraum Buchloe zu. Auch seien die Radmuttern an unterschiedlichsten Fahrzeugen...

  • Buchloe
  • 08.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ