Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Symbolbild
9.262×

Vandalismus
Tausende Fische in Kögelweiher bei Seeg verendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind im Kögelweiher bei Seeg tausende Fische verendet. Nach Angaben der Polizei hatte ein unbekannter Täter den Ablaufverschluss des Weihers geöffnet - die Fische wurden daraufhin aus dem See gesogen und verendeten qualvoll im Ablauf des Weihers. Der Weiher war zuvor bereits vom örtlichen Fischereiverein abgelassen worden, da die Fischer das Abfischen des Gewässers vorbereiten wollten. Ein Vereinsmitglied entdeckte den geöffneten Ablauf...

  • Seeg
  • 24.10.20
Polizei (Symbolbild)
2.760×

Mülltonne auf das Dach gestellt
Unbekannter beschmiert Auto in Füssen mit Hakenkreuzen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Spitalgasse in Füssen eine Mülltonne auf das Dach eines parkenden Autos gestellt. Das Fahrzeug wurde dabei laut Polizei beschädigt und die Fensterscheiben mit Hakenkreuzen beschmiert. Ob die Tat politisch motiviert war, wird noch ermittelt. Zusätzlich wurde an einem Haus eine Fensterscheibe eingeschlagen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

  • Füssen
  • 05.10.20
Blitzer (Symbolbild)
1.675× 1

Von Zeuge beobachtet
Autofahrer (41) wirft Radargerät in Ungerhausen um

Am Dienstagnachmittag führte durch die Autobahnpolizei eine Überwachung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in Ungerhausen mittels einer Radarkontrolle durch. Zeuge hat den Vorfall gemeldet Gegen 18.30 Uhr erkannte ein Fahrzeugführer offenbar die Kamera, die am Fahrbahnrand hinter einem Zaun stand. Er hielt kurz an, stieß Kamera und Blitz samt Stativ nach hinten um, setzte sich wieder in sein Auto und brauste davon. Pech nur, dass ein Zeuge den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des...

  • Ungerhausen
  • 01.10.20
Symbolbild
523×

Vandalismus
Unbekannte beschädigen fünf Fahrzeuge in Herlazhofen

In der Zeit von Freitag 21.20 Uhr bis Samstag 01.25 Uhr beschädigten Unbekannte in der Urlauer Straße in Herlazhofen insgesamt fünf Fahrzeuge. An einen Renault, Audi und VW Polo wurden jeweils Reifen zerstochen. An einem VW und einem Mini One wurde die Heckscheibe eingeschlagen. Aus dem Mini wurde zusätzlich ein Rucksack geklaut. Zeugen, welche entsprechende Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Leutkirch unter Tel.: 07561/ 8488-0 zu melden.

  • Leutkirch
  • 27.09.20
Symbolbild
5.717× 3

Vandalismus
Jugendliche randalieren am Aeschacher Bahnhof in Lindau

Am Freitagabend wollte eine Gruppe heranwachsender Männer am ZUP Aeschach des Stadtbusses Lindau (B) stark alkoholisiert mit einer Bierkiste in den Stadtbus einsteigen. Zuvor stellte einer der Männer eine Bierflasche vor der Bustüre ab. Nach einer Diskussion mit dem Busfahrer verwies dieser die Männer aus dem Bus. Während einer der Männer weiter mit dem Fahrdienstleiter diskutierte, beschädigten zwei andere Männer vermutlich aus Frust die hölzerne Einfassung eines Baumes und flüchteten....

  • Lindau
  • 11.07.20
Unbekannte haben einen Wegweiser in Jauchen ausgerissen (Symbolbild).
8.150×

Vandalismus
Unbekannte reißen Wegweiser in Oberstdorf aus

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte im Oberstdorfer Ortsteil Jauchen an einer Weggabelung ein Verkehrszeichen samt Sockel aus dem Boden gerissen. Das teilt die Polizei in einer Meldung mit.  Demnach war dort zum Tatzeitpunkt eine Gruppe grölender Jugendlicher unterwegs. Wer genauere Angaben zur Sachbeschädigung und Beschreibung der Jugendlichen geben kann, soll sich mit der Polizei Oberstdorf in Verbindung setzen.

  • Oberstdorf
  • 16.06.20
Peter Weiß (Mitte) und Wegewart Herbert Lederle (rechts) begutachten die Schäden am Alpenvereinsweg.
10.315×

Vandalismus
Unbekannte reißen Geländer und Befestigungen an Kemptener Wanderweg raus

Erst wenige Tage zuvor hatten ehrenamtliche Wegemacher die Befestigungen des Alpenvereinsweges auf den Mariaberg in Kempten instand gesetzt. Dann rissen Unbekannte einen zwei Meter langen, massiven Brückensteg samt Geländer mit der Verankerung heraus und schleuderten die Teile in die Landschaft. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) am Dienstag. Außerdem wurden an weiteren Stellen Handläufe locker getreten, zertrümmert oder umgeworfen. Schon seit vielen Jahren übernimmt die Sektion...

  • Kempten
  • 05.05.20
Wegen Bedrohung, verbunden mit Anstiftung zum Mord sowie wegen Verleumdung als „Nazi“ hat der neu gewählte AfD-Stadt und Kreisrat Dr. Rainer Rothfuß Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.
3.753× 5 3 Bilder

Kommunalwahl 2020
"Nazis töten" auf AfD-Wahlplakat in Lindau: Stadt- und Kreisrat Dr. Rainer Rothfuß erstattet Anzeige

Wegen Bedrohung, verbunden mit Anstiftung zum Mord sowie wegen Verleumdung als „Nazi“ hat der neu gewählte Lindauer AfD-Stadt- und Kreisrat Dr. Rainer Rothfuß Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Laut einer Pressemitteilung des AfD-Ortsverbandes Lindau entdeckte Rothfuß in der Eichwaldstraße auf Höhe des Wanderparkplatzes am Wäsen ein Wahlplakat der AfD-Spitzenkanidaten, das mit den Worten "Nazis töten" überschrieben worden war. Zusätzlich wurde Rothfuß ein "Hitlerbart" aufgemalt und das...

  • Lindau
  • 19.03.20
Die Schlossbergklinik in Oberstaufen wurde von insgesamt elf Jugendlichen verwüstet. (Symbolbild)
6.302× 3

Fünfstelliger Schaden
Elf Jugendliche (13/15) verwüsten Schloßbergklinik in Oberstaufen

Im Zeitraum vom 03. bis zum 10. März sind insgesamt elf Jugendliche im Alter von 13 und 15 Jahren an sieben Tagen in die leerstehende Schloßbergkinik in Oberstaufen eingebrochen. Dort richteten sie laut Polizei mehrere Verwüstungen an.  Demnach zerschlugen die Jugendlichen Geschirr und Stühle, schmissen Fensterscheiben ein, brachen Spinde auf, zerstörten eine Überwachungskamera der Polizei und versprühten einen Feuerlöscher. Der Gesamtschaden liegt im unteren fünfstelligen...

  • Oberstaufen
  • 16.03.20
Polizei (Symbolbild)
798×

Sachbeschädigung
Betrunkener (51) reißt Wahlplakat von Straßenlaterne

Am Donnerstagmorgen wurde der Polizei Kempten mitgeteilt, dass eine männliche Person im Gottesackerweg auf Höhe des Friedhofs ein Wahlplakat von einer Straßenlaterne gerissen hatte. Vor Ort konnte ein 51-jähriger Mann aus dem Landkreis Donau-Ries angetroffen werden, welcher stark alkoholisiert war. Es entstand geringer Sachschaden. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgefunden.

  • Kempten
  • 13.03.20
Symbolbild
3.428×

Zeugenaufruf
Vandalismus: Hoher Sachschaden zwischen Biessenhofen und Ebenhofen

Ein oder mehrere unbekannte Täter haben am Samstagabend Straßenlaternen und Straßenleitpfosten zwischen Ebenhofen und Biessenhofen beschädigt. Laut der Polizei kam es zwischen 20 Uhr und 23 Uhr im Bereich der gesamten Biessenhofener Straße zu Beschädigungen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.  Die Sachbeschädigungen dürften im Zusammenhang mit Besuchern des Faschingstreibens in Biessenhofen stehen, so die Polizei weiter. Mögliche Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei...

  • Biessenhofen
  • 23.02.20
Polizei (Symbolbild)
8.134×

Vandalismus
Touristin (24) verwüstet Hotelzimmer in Memmingen: Hoher Sachschaden

Eine 24-jährige Urlauberin aus Norddeutschland hat in Memmingen ihr Hotelzimmer komplett verwüstet. Der Hotelier hat am Montagabend die Polizei informiert, dass im Flur seines Hotels Einrichtungsgegenstände und Kleidungsstücke liegen. Die Polizeibeamten haben dann vor Ort den ganzen Schaden festgestellt. Was die Frau zu dieser Verwüstung veranlasst hat, ist unklar. Sie erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

  • Memmingen
  • 28.01.20
Der Besitzer hat inzwischen ein Spendenkonto eingerichtet. Alle Spenden kommen dem Wiederaufbau des Museums zugute.
7.822×

Unterstützung
Vandalismus in Hintersteiner Kutschenmuseum: Besitzer richtet Spendenkonto ein

Jeder kennt es, so gut wie jeder war schon dort : das Kutschenmuseum in Hinterstein. Leider wurde das kleine Museum am vergangenen Sonntag vermutlich Ziel von Vandalen. ,,Im Hauptgebäude wurde so gut wie alles zerstört, im Außenbereich ist die Zentrale, das Herzstück des Museums, abgebrannt", so eine der Verantwortlichen. Ob es Bandstiftung war, ermittelt aktuell noch die Polizei. Ein Spaziergänger hatte den Brand mitten in der Nacht bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Da die Resonanz und...

  • Bad Hindelang
  • 23.01.20
Symbolbild
11.200×

Vandalismus-Verdacht
Pavillon im Hintersteiner Kutschenmuseum abgebrannt

In der Nacht auf Sonntag ist ein Pavillon, der zum Kutschenmuseum in Hinterstein gehört, abgebrannt. Als die Feuerwehren Bad Oberdorf, Bad Hindelang und Hinterstein vor Ort waren, stand das Gebäude bereits in Flammen.  Die Brandursache ist noch nicht vollständig geklärt. Laut Polizei scheint es sich aber um einen Fall von Vandalismus zu handeln. Der Kriminaldauerdienst Memmingen kümmerte sich um die Spurensicherung am Tatort. Zeugen, die in der Nacht auf den 19.01.2020 verdächtige...

  • Bad Hindelang
  • 19.01.20
Symbolbild
1.605×

Vandalismus
Dieb sprengt Zigarettenautomat in Leutkirch

Mit einem noch nicht identifizierten Sprengkörper hat sich ein unbekannter Dieb zwischen Sonntag und Dienstag im Leutkircher Ortsteil Haselburg einen Zigarettenautomaten zugänglich gemacht. Durch den bei der Detonation entstandenen Druck wurden Plastikteile so beschädigt, dass der Täter einige Zigarettenschachteln herausnehmen konnte. Der Münzbehälter war ebenfalls ramponiert. Es gelang nach Feststellung der Tat nicht, den Automaten mit Schlüssel zu öffnen, weil das Gehäuse zu stark...

  • Leutkirch
  • 15.01.20
Symbolbild
2.480×

Sachbeschädigung
Mehrere Autos während Eishockeyspiel in Memmingen beschädigt

Am Freitagabend wurden während der Begegnung des ECDC Memmingen mit dem EV Füssen mehrere PKW im Umfeld des Eisstadion angegangen. Auf dem Parkplatz eines Möbelhauses im Mittereschweg wurden bei einem weißen Renault Kangoo und einem silbernen Ford C-Max jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen und die PKW durchwühlt. Ein im Mittereschweg Höhe eines Supermarktes abgestellter, grauer BMW 1er wurde währenddessen wohl Ziel von Vandalen. Bei ihm wurde die Frontscheibe durch massive Gewalt zum...

  • Memmingen
  • 04.01.20
Symbolbild.
2.804×

Vandalismus
Unbekannte bewerfen Wohnhaus in Kempten mit Eiern

In der Nacht von Samstag, den 28.12.2019 auf Sonntag, den 29.12.2019 wurde in der Wiggensbacher Straße ein Wohnhaus verschmutzt. Der Eigentümer stellte am Sonntag gegen 08:00 Uhr fest, dass die Fassade mit Eiern beworfen und im Garten Toilettenpapier verteilt wurde. Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2141 zu melden.

  • Kempten
  • 30.12.19
Symbolbild.
1.301×

Vandalismus
Unbekannter schlägt Scheibe der Städtischen Realschule Memmingen ein

Ein unbekannter Täter beschädigte am 26.10.2019, zwischen 08.00 und 17.30 Uhr, eine große Glasscheibe der Außenfassade der städtischen Realschule in der Schlachthofstraße. Da es sich um Sicherheitsglas handelt, muss der Täter mit punktueller starker Gewalt eingewirkt haben, sonst wäre die Scheibe nicht zerbrochen. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Ein Einbruchsversuch kann ausgeschlossen werden, weil sich hinter der Glasscheibe kein Schulraum / Gang oder ähnliches befand. Das gelaserte...

  • Memmingen
  • 27.10.19
Symbolbild
2.101×

Vandalismus
Außenspiegel abgeschlagen: Acht Autos in Kempten beschädigt

An mindestens acht Fahrzeugen machte sich ein bislang unbekannter Täter am Mittwochabend zu schaffen. Es wurden die Außenspiegel der geparkten Pkw, welche in der Herrenstraße am Straßenrand und in der Tiefgarage „Marstall“ in Kempten standen, abgetreten oder abgeschlagen. Es entstand insgesamt hoher Sachschaden von über 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-0 zu melden.

  • Kempten
  • 11.10.19
Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.
618×

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
Abgebrannte Papiertonne an einer Realschule in Memmingen. Unbekannte hatten am frühen Sonntagmorgen auf dem Schulgelände beider Realschulen gewütet.
4.501×

Zeugenaufruf
Vandalismus an Memminger Realschule

Unbekannte haben am frühen Sonntagmorgen an der Staatlichen Realschule und an der Sebastian-Lotzer-Realschule gewütet. Die Täter rissen vier kleinere Laternen aus der Bodenverankerung und warfen die Scheibe einer Mädchentoilette ein. Zudem setzten sie eine Papiertonne in Brand. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

  • Memmingen
  • 17.09.19
Durch Graffitis entstehen in Marktoberdorf jährlich rund 25.000 Euro an Vandalismusschäden.
762×

Graffiti
Vandalismusschäden kosten Marktoberdorf jährlich rund 25.000 Euro

Der Klassiker unter den Schäden durch Vandalismus in Marktoberdorf sind Graffiti. Aber auch Parkbänke, Regenrinnen und Schaukästen sind nicht vor Zerstörungswut sicher. Sind öffentliche Einrichtungen betroffen, muss der städtische Bauhof ausrücken. Auf bis zu 25.000 Euro pro Jahr summieren sie sich die Schäden. Geld, das woanders im Haushalt wieder fehle, sagt Bauhofleiter Thomas Follner. Aber die Bilder seien doch ganz nett – zumindest manchmal –, bekämen seine Mitarbeiter oft zu hören,...

  • Marktoberdorf
  • 01.09.19
Symbolbild
1.628×

Sachbeschädigung
Elf Omnibusse in Weiler beschmiert

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag mehrere Omnibusse in Weiler beschmiert. Nach Angaben der Polizei wurden insgesamt elf Fahrzeuge mit dem Schriftzug "back to school" bekritzelt. Die Busse waren auf dem Gelände eines Busunternehmes in der Baumeister-Bufler-Straße abgestellt.  Die Lindenberger Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Weiler-Simmerberg
  • 01.08.19
Polizei (Symbolbild)
4.059×

Vandalismus
Unbekannte treten Auto in Kaufbeuren kaputt: Totalschaden

Ein am Samstagabend in der Buronstraße geparktes gelbes Fahrzeug wurde von einer unbekannten Gruppe vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag massiv beschädigt. Aufgrund des vorhandenen Schadensbildes traten mindestens drei Personen auf das Fahrzeug ein, wodurch am Pkw ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro entstanden ist. Hinweise, insbesondere auf eine größere Personengruppe in der Buronstraße, erbittet die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/933-0.

  • Kaufbeuren
  • 16.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ