Vögel

Beiträge zum Thema Vögel

Lokales

Ausstellung
Hunderte Besucher bei Aitracher Vogelschau

Prächtige Vögel bestaunt und bewertet Alle Hände voll zu tun hatten die drei Punktrichter im Rahmen der zweitägigen Vogelschau in der Aitracher Festhalle. Einige Hundert gefiederte Tiere tummelten sich in Käfigen und Volieren. 28 Züchter aus der Region – vom Oberallgäu bis ins nördliche Illertal – hatten ihre Nachzüchtungen prächtig herausgeputzt und präsentierten Kanarien, Mischlinge, Cardueliden (Finken), exotische Prachtfinken und Weichfresser, Fasane, Papageien, Amazonen und...

  • Memmingen
  • 16.11.12
  • 20× gelesen
Lokales
2 Bilder

Lbv-heft
25 Jahre Jahreshefte der Vogelschützer im Unterallgäu

Erfolge und Rückschläge dokumentiert Der Natur zu helfen, Tiere und Pflanzen zu schützen und die Lebensräume verbessern: Das sind die Hauptaufgaben des Landesbundes für Vogelschutz (LBV). Der ehrenamtliche Einsatz der Naturfreunde findet meist in aller Stille statt. Um jedoch mit Anliegen und Ergebnissen an die Öffentlichkeit zu treten, entstand im Jahr 1987 das erste 'LBV-Jahresheft' der Kreisgruppe. Es ist heuer zum 25. Mal in Folge erschienen, wie der LBV-Kreisgruppenvorsitzende Georg...

  • Kempten
  • 23.10.12
  • 12× gelesen
Lokales

Besuch
Vogelschützer geben in Niederrieden Landwirten Tipps

'Der Natur ein Stück überlassen' 'Unsere Feldvögel werden zusehends weniger', sagte Georg Frehner, Kreisvorsitzender des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) in Niederrieden auf dem Bauernhof von Josef Friedl. Dort zeigten Frehner und Josef Schlögel (ebenfalls vom LBV), wie Vogelarten sowie weitere Tier- und Pflanzenarten auf landwirtschaftlichen Flächen geschützt werden können. Im Landkreis betreut der LBV über 35 Hektar Flächen. Vorteilhaft sei es für Flora und Fauna, wenn Flächen nicht gedüngt...

  • Kempten
  • 19.10.12
  • 9× gelesen
Lokales

Huhn
Chukarhuhn: Seltener, gefiederter Besucher in Kempten

Ein seltener Besucher – nämlich ein Chukarhuhn – treibt sich seit fast zwei Wochen im Kemptener Stadtteil Stiftallmey herum. Das teilte der Landesbund für Vogelschutz mit. Einige Anwohner berichteten dem LBV von einem zunächst unbekannten, 'seltsamen, pummeligen, bunten Vogel'. Der LBV geht davon aus, dass es sich bei dem Tier nicht um einen Wildvogel handelt, da es einen Plastikring am Fuß trägt und nicht menschenscheu ist. Vermutlich ist das Huhn seinem Besitzer entwischt....

  • Kempten
  • 05.07.12
  • 38× gelesen
Lokales

Vogelbeobachtung
Vogelbeobachtungsstation bei Lautrach eingeweiht

Dort, wo die Iller kurz vor Lautrach in den Stausee mündet, etwas verborgen durch Bäume und Gebüsch, steht die neue Vogelbeobachtungsstation. An der Staatsstraße weist ein Schild nach links den Weg dorthin. Eine überdimensionale Vogelfeder aus Holz markiert den barrierefrei gestalteten Zugang. Direkt über das Ufer gebaut steht die Station, ein überdachter Holzpavillon, von dem man einen weiten Blick auf den See hat. Über 80 Interessierte haben sich nun zur Einweihung der...

  • Memmingen
  • 26.06.12
  • 246× gelesen
Lokales

Bregenz
Vorarlberger Taubenzüchter vergiftet absichtlich Wanderfalken

Ein Taubenzüchter aus Vorarlberg hat mindestens einen Wanderfalken vergiftet, um seine Tauben zu schützen. Dafür hat er ein paar seiner Tauben eine Mischung aus Honig und Gift in den Nacken geschmiert und sie auf die Reise geschickt, berichten die Vorarlberger Nachrichten. Der Wanderfalke am Pfänderstock bei Bregenz hat die Tauben gerissen und ist an dem Gift gestorben. Die Wanderfalken haben im Jahr rund 100 Tauben des Züchters getötet. Der Beschuldigte war geständig. Wanderfalken gehören...

  • Kempten
  • 14.06.12
  • 30× gelesen
Lokales

Vogelschutz
Heute startet Stunde der Gartenvögel in Memmingen

Landesbund: Jede Meldung zählt – Landkreisgenaue Ergebnisse angekündigt Wie geht es der Amsel nach ihrem katastrophalen Zählergebnis im Winter? Schafft es der Spatz zahlenmäßig wieder an die Spitze? Das will der Landesbund für Vogelschutz (LBV) genauer wissen. <img _cke_saved_src="http://admin.all-in.de/storage/pic/alfa/nachrichten/allgaeu/memmingen/835747_0_buchfink.jpg" data-cms_id="835747" data-cms_otag="IMG" data-fcms-id="IMG835747"...

  • Kempten
  • 11.05.12
  • 11× gelesen
Lokales

Tierschutz
Finger weg von Jungvögeln

Verband: Nicht mitnehmen Der Frühling ist die Zeit, in der viele Jungvögel ausfliegen und ihre Nester verlassen. Beim Landesbund für Vogelschutz (LBV) häufen sich Anrufe von Vogelfreunden, die Jungvögel in Obhut genommen haben. Damit, so der LBV, würden sie häufig mehr Schaden als Nutzen anrichten. Vielmehr sollten Tierfreunde Jungvögel nicht anfassen oder mit nach Hause nehmen. Die Rufe von Jungvögeln, die scheinbar verlassen am Boden sitzen, klingen 'herzzerreißend'. Sie sind jedoch kein...

  • Kempten
  • 10.05.12
  • 16× gelesen
Lokales

Artenschutz
Artenschutz: Projekt Lebensraum Kirchturm läuft weiter erfolgreich

Ein Herz und viel Platz für Fledermäuse, Turmfalken und Co. Es läuft ausgezeichnet, das Projekt 'Lebensraum Kirchturm'. So gut, dass der Initiator – die Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu des Landesbundes für Vogelschutz Bayern (LBV) – zuletzt selbst immer wieder Kirchengemeinden im Rahmen der Aktion ausgezeichnet hat. 'Ziel ist es, die Kirchtürme für Turmfalken, Dohlen, Schleiereulen und Fledermäuse zugänglich zu machen und viele Kirchen unterstützen das Projekt hervorragend', sagt...

  • Kempten
  • 19.04.12
  • 15× gelesen
Lokales

Tierliebe
Kemptener rettet Bussard vor dem Hungertod

Greifvogel aufgepäppelt und wieder in die Freiheit entlassen Eigentlich sind die Biber das Fachgebiet von Wolfgang Adam. Aber jetzt hat sich der begeisterte Jäger auch als Experte von Greifvögel bewiesen. Adam fand einen völlig ausgehungerten Bussard und päppelte ihn über Wochen liebevoll wieder auf. Den völlig entkräfteten Mäusebussard fand der Kemptener Biberberater bei der Kontrolle von Biberaktivitäten an der Iller. Adam: 'Der Bussard war offenbar am Verhungern und derart kraftlos, dass er...

  • Kempten
  • 21.03.12
  • 19× gelesen
Lokales

Vogelsterben
Vogelsterben in Neugablonz: Amt schließt Krankheit aus

Vorfall in Neugablonz aber noch nicht geklärt Das Veterinäramt Ostallgäu hat eine Krankheit oder Seuche als Ursache für das Vogelsterben in Neugablonz ausgeschlossen. Die Einschätzung basiert auf Ermittlungen am Ort des Geschehens und einem Laborbericht, der nun vorliegt. Wie berichtet, waren dort Mitte Februar rund zwei Dutzend Singvögel tot in einem Garten aufgefunden worden. Mitarbeiter des Veterinäramtes hatten die Tiere eingesammelt und zur weiteren Untersuchung an das Landesamt für...

  • Kaufbeuren
  • 16.03.12
  • 6× gelesen
Lokales

Natur
Landesbund für Vogelschutz: Spatz im Allgäu wieder Spitze

17 000 Vögel bestimmt und gemeldet Der Spatz (Haussperling) ist wieder der häufigste Wintervogel in Bayerns Gärten. Das ist die Bilanz der siebten 'Stunde der Wintervögel', zu der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und Naturschutzbund (NABU) Anfang Januar aufgerufen hatten. Im Allgäu bestimmten und meldeten 620 Teilnehmer weit mehr als 17000 Vögel. Der Spatz eroberte sich trotz leichter Rückgänge Platz eins vor der Kohlmeise zurück, die deutlich schlechter abschnitt als im Vorjahr. Zu schaffen...

  • Kempten
  • 03.03.12
  • 16× gelesen
Lokales

Greifvögel F
Vogelschützer appellieren an Bauern: Bussarden und Habichten die Scheune öffnen

Greifvögel und Eulen leiden unter der Kälte und geschlossenen Schneedecke. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert daher an Landwirte, ihre Scheunen zu öffnen und ihnen so das Überleben zu ermöglichen. Für Mäusejäger wie Schleiereule, Turmfalke, Mäusebussard und andere ist ihre Hauptnahrung derzeit fast unerreichbar. Gefährdete Arten wie die Schleiereule nehmen jetzt sogar menschliche Hilfe an. So kann man ihnen Zugang zu Scheunen, Maschinenhallen, Kirchen oder Dachböden...

  • Kempten
  • 23.02.12
  • 7× gelesen
Lokales

Kempten
Nistkästen für Waldkäuze werden in Kempten angebracht

Heute wird das Projekt 'Bau von Nistkästen für Waldkäuze in Kempten' abgeschlossen und vorgestellt. An der Projektgruppe der Kemptener Agenda 21 Natur- und Umweltinitiative Kempten-Nord waren zehn Personen beteiligt. Insgesamt haben sie sechs Nistkästen gebaut. Die Nistkästen sollen an verschiedenen Orten in Kempten angebracht werden.

  • Kempten
  • 10.02.12
  • 6× gelesen
Lokales
2 Bilder

Zählung
Landesbund ruft Bürger zur Mithilfe auf beim Vögelzählen auf

Welche Vögel überwintern noch zu Hause? Zum siebten Mal findet vom 6. bis 8. Januar in Bayern die 'Stunde der Wintervögel' statt. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ruft Naturfreunde auf, eine Stunde lang Vögel an einem Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder in einem Park zu zählen und zu melden. Die Naturschützer wollen aus den Beobachtungen neue Erkenntnisse über schleichende Veränderungen in der Vogelwelt ziehen und darauf notwendige Schutzstrategien aufbauen. Im Mittelpunkt der...

  • Kempten
  • 02.01.12
  • 12× gelesen
Lokales

Nahrungssuche
Vogelfütterung im Winter: Fachfrau aus Memmingen gibt Tipps

Damit auch im Winter der Tisch reich gedeckt ist – 'Gegen Meisenknödel nichts einzuwenden' – Mit Zählung der Tiere den Experten helfen Ob Meisen, Spatzen oder Rotkehlchen: Sie alle kommen jetzt zu den Futterstellen, die Menschen ihnen bieten. Damit die gute Tat auch wirklich eine gute Tat bleibt, ist hier laut Monika Schirutschke von der Bezirksstelle des Landesbunds für Vogelschutz/Memmingen einiges zu beachten. In erster Linie soll das Futter trocken gehalten werden, also nicht...

  • Obergünzburg
  • 22.12.11
  • 10× gelesen
Lokales

Tiertragödie
Jäger tötet bei Burgberg zutraulichen Raben

Ungewöhnliche Freundschaft zwischen Vogel und Mensch wird jäh zerstört «Raven war sehr zutraulich.» Diese Nähe zu den Menschen wurde ihm allerdings zum Verhängnis. Bei «Raven» handelte es sich um einen jungen Rabenvogel, der eine ungewöhnliche Freundschaft mit der Familie Soul im Burgberger Ortsteil Ortwang geschlossen hatte. Der Piepmatz, dem die Familie den englischen Namen für Rabe, nämlich >, verpasst hatte, ließ sich füttern, wollte spielen und gestreichelt werden. Dieses zahme Verhalten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.11
  • 240× gelesen
Lokales

Allgäu
Der Spatz ist der im Allgäu am häufigsten vorkommende Vogel

Der Spatz ist der im Allgäu am häufigsten vorkommende Vogel – das ist das Ergebnis der Stunde der Gartenvögel 2011. Bei der Aktion des Landesbundes für Vogelschutz waren die Allgäuer im letzten Monat dazu aufgerufen worden, für eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten zu zählen. Gefolgt wird der Spatz demnach von Amsel und Star.

  • Kempten
  • 16.06.11
  • 8× gelesen
Lokales

Vogelzählung: Über 360 Allgäuer machen mit

Spatz ist Spitze - Haussperling der häufigste Vogel in der Region Die Aktion war so etwas wie eine Gefieder-Volkszählung: Über 360 Allgäuer folgten vergangenen Monat dem Aufruf des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) und zählten eine Stunde lang die Vögel in ihrem Garten oder in einem Park. Wichtigstes Ergebnis der «Stunde der Gartenvögel 2011» im Allgäu: Der Spatz - auch Haussperling genannt - ist der am häufigsten in der Region vorkommende Vogel, gefolgt von Amsel und Star. Häufig gesehen...

  • Kempten
  • 16.06.11
  • 21× gelesen
Lokales

Kempten
Stunde der Gartenvögel - Allgäuer beobachten Vögel

Der Landesverbund für Vogelschutz lädt von heute bis Sonntag zum 7. Mal zur 'Stunde der Gartenvögel'. Dabei zählen tausende Menschen in Bayern, auch im Allgäu, die Vögel in Parks und Gärten. Wer mitmachen will, soll eine Stunde lang die Vögel im Garten, am Balkon oder Park zählen und die höchste Anzahl notieren, die gleichzeitig zu sehen ist. Die Zahl kann dann bei bei der Behörde im Internet unter www.stunde-der-gartenvoegel-lbv.de melden.

  • Kempten
  • 13.05.11
  • 13× gelesen
Lokales

Zählung
Landesbund ruft Bürger zur Vogel-Zählung auf

Welche Vögel sind noch da? Aktion läuft ab 6. Januar Vom 6. bis 9. Januar findet bereits zum sechsten Mal die «Stunde der Wintervögel» statt. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert an alle Naturfreunde, eine Stunde lang Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden (siehe auch Infokasten). Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weitverbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. Aber wo genau kommen Sie vor?...

  • Füssen
  • 05.01.11
  • 9× gelesen
Lokales

Zählung
Welche Vögel sind noch da?

Landesbund ruft Bürger zur Mithilfe auf - Aktion läuft ab 6. Januar Vom 6. bis 9. Januar findet bereits zum sechsten Mal die «Stunde der Wintervögel» statt. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) appelliert an alle Naturfreunde, eine Stunde lang Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weitverbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen. Aber wo genau kommen Sie vor? Wo sind...

  • Kempten
  • 03.01.11
  • 28× gelesen
Lokales

Hobby
Falkner aus ganz Deutschland

Die Region wird an diesem Wochenende für Falkner aus ganz Deutschland zum Jagdrevier. Mehr als 40 Mitglieder des Ordens Deutscher Falkoniere kommen nach Schwabmühlhausen. Dazu viele weitere Mitglieder der Vereinigung.

  • Kempten
  • 28.10.10
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019