Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

31×

Drogen
Cannabis: Kaufbeurer Gericht verurteilt Ostallgäuer (51) zu Bewährungsstrafe

Geruch führt zu Plantage Wegen unerlaubter Herstellung und Besitzes von Betäubungsmitteln ist ein 51-jähriger Angeklagter aus dem südlichen Landkreis vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Die Polizei hatte im April 2013 auf dem Dachboden seines Wohnhauses eine Cannabis-Plantage entdeckt. In der Wohnung fanden die Ermittler verschiedene Rauschgiftreste, die darauf schließen ließen, dass es zumindest eine frühere Anpflanzung gegeben haben musste....

  • Füssen
  • 25.01.14
10×

Gericht
Haft: 22-jähriger Füssener gibt minderjähriger Freundin Drogen

Minderjähriger Freundin Drogen gegeben Er war bereits wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt gekommen und stand unter offener Bewährung. Dies hinderte einen 22-Jährigen aus Füssen im Spätsommer 2012 allerdings nicht am wiederholten Kauf von Betäubungsmitteln. Dabei handelte es sich um mehrere Gramm eines Amphetamingemischs, fünf Ecstasy-Tabletten und Marihuana. Mindestens dreimal gab er von den Drogen auch etwas an seine damalige Freundin ab, die gerade erst 14 Jahre alt geworden war. Der...

  • Füssen
  • 23.08.13
25×

Gericht
Ostallgäu: Sportwetten ohne Lizenz veranstaltet

Ehemaliger Lokalbetreiber zu sechs Monaten auf Bewährung verurteilt Gewerbsmäßig hat ein 36-jähriger Mann aus dem Ostallgäu im November 2012 illegales Glücksspiel angeboten - davon war das Amtsgericht Kaufbeuren nach eingehender Bewertung des Falles überzeugt und verurteilte den ehemaligen Inhaber eines Internet-Cafés zu einer sechsmonatigen Bewährungsstrafe. In seinem damaligen Lokal hatte der Mann zwei Terminals für Live-Sportwetten aufgestellt, für deren Betrieb er keine Erlaubnis hatte. Wie...

  • Füssen
  • 25.06.13

Urteil
Gefängnisstrafe: 23-Jähriger Füssener schlägt Frau ins Gesicht

Mehrfach vorbestrafter Angeklagter wird zu elf Monaten Haft verurteilt Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht hat ein 23-jähriger Angeklagter die ihm vorgeworfene Attacke geleugnet - doch wurde er von drei Zeugen eindeutig als Täter identifiziert. Die Richterin hatte deshalb keine Zweifel daran, dass der mehrfach vorbestrafte junge Mann im Sommer 2012 einer 18-Jährigen vor einer Füssener Diskothek mit dem Handballen ins Gesicht geschlagen und die junge Frau an der Nase verletzt hatte. In einem weiteren...

  • Füssen
  • 16.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ