Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

Prozess (Symbolbild).
4.077× 1

Schizophrener Angeklagter (34)
Wegen "Scheibenwischer"-Geste: Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt Mann zu 900 Euro Geldstrafe

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat einen 34-jährigen Mann wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 30 Euro verurteilt. Zusammengerechnet entspricht das 900 Euro. Der Mann hatte im Dezember 2019 einen einparkenden Mann mit einer "Scheibenwischer"-Geste beleidigt. Der Fall landete auch deshalb vor Gericht, weil der beleidigte Mann dem Angeklagte hinterhergefahren und es kurz darauf zu einem Auffahrunfall zwischen den Beiden gekommen war.  Beleidigung und Hitlergruß Die...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.20
Gerichtsprozess (Symbolbild)
2.744×

Gericht
Ostallgäuer (19) kauft gefälschte Zehner im Internet: Drei Wochen Arrest

Ein heute 19-jähriger Ostallgäuer ist wegen Geldfälschung zu einem dreiwöchigen Dauerarrest und einer Geldauflage in Höhe von 600 Euro verurteilt worden. Das Urteil ist rechtskräftig. Anfang des Jahres hatte der junge Mann rund 100 gefälschte Zehn-Euro-Scheine im Internet bestellt und versuchte, damit bei Tankstellen und einem Supermarkt zu bezahlen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Samstagsausgaben. Demnach fiel der Betrug unter anderem deshalb schnell auf, weil es sich bei den...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.20
Das Amtsgericht Kaufbeuren hat ein Brüderpaar wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu einer Geldstrafe verurteilt. Ein Polizist brach sich während eines Tumults den Oberschenkel.
5.781× 1

10.000 Euro
Polizist erleidet Oberschenkelbruch: Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt Hauptangeklagten (23) zu Geldstrafe

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat ein Brüderpaar wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, lautete das Urteil für den 23-jährigen Hauptangeklagten, der sich auch zu Beleidigungen hinreißen ließ: 200 Tagessätze zu je 50 Euro, also insgesamt 10.000 Euro. Sein 27-jähriger Bruder wurde zu 80 Tagessätzen je 30 Euro (2.400 Euro) verurteilt. Die Strafe richtete sich laut AZ nach Einkommen und...

  • Kaufbeuren
  • 30.03.20
Symbolbild.
2.528×

Geldstrafe
Frau (19) nach Sturz von Motorhaube verletzt: Fahrer (26) am Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt

Was zunächst als Spaß begann, endete im Mai dieses Jahres in der Notaufnahme des Kaufbeurer Klinikums. Ein 26-Jähriger war auf einem Parkplatz mit einem Mädchen auf der Motorhaube losgefahren. In einer Kurve hatte er scharf abgebremst, wobei die 19-Jährige seitlich abrutschte und stürzte. Dabei brach sich die junge Frau das Sprunggelenk und prellte sich das Becken. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurde der Mann jetzt am Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt. Wegen des gefährlichen Eingriffs in...

  • Kaufbeuren
  • 12.12.19
Symbolbild.
3.607×

Urteil
Falsche Angaben im Asylantrag: Angeklagter zieht Strafbefehl-Einspruch vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zurück

Dass er während seines gesamten Asylverfahrens sowohl einen falschen Namen als auch eine falsche Nationalität angeben hatte, räumte ein 36-jähriger Flüchtling aus Tansania jetzt als Angeklagter vor dem Amtsgericht in Kaufbeuren ein. Angeblich wollte er so der Verfolgung durch Personen aus seinem Herkunftsland entgehen. Der in Kaufbeuren wohnhafte Mann hatte sich seit seiner Einreise 2013 als kongolesischer Staatsbürger ausgegeben und seine wahre Identität erst heuer enthüllt, als er einen...

  • Kaufbeuren
  • 08.10.19
Symbolbild. Der junge Mann hatte rassistische Inhalte in einer Chat-Gruppe geteilt.
3.097×

Jugendgericht
Rassistische Inhalte geteilt: Mann (20) zu Geldstrafe und Besuch einer KZ-Gedenkstätte verurteilt

Wegen Volksverhetzung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen musste sich jetzt ein 20-jähriger Kaufbeurer vor dem Jugendgericht verantworten. Er hatte im Frühjahr in einer aus 19 Personen bestehenden Chat-Gruppe Fotos gepostet, auf denen Nazi-Symbole wie der Hitlergruß zu sehen waren. Noch gravierender und nach Einschätzung der Richterin „absolut unterste Schublade“ war eine weitere Bilddatei. Diese zeigte Wehrmachtssoldaten und einen Mann mit dunkler Hautfarbe und...

  • Kaufbeuren
  • 13.08.19
47×

Gericht
Geldstrafe für betrunkenen Randalierer im Ostallgäu

Ein 53-jähriger Ostallgäuer war noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen –bis er an einem Februarabend des vergangenen Jahres eine ganze Reihe von Straftaten beging. Dafür musste er sich jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten. Dort gab er zwar zu, dass er damals randaliert und sowohl einen Abschlepp-Unternehmer wie auch vier Polizisten angegriffen hatte. Er bestritt aber entschieden, zuvor betrunken Auto gefahren zu sein. Seinen damaligen Blutalkohol-Wert von fast zwei Promille...

  • Kaufbeuren
  • 31.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ