Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

589×

Gericht
Ostallgäuer (30) bekommt wegen Einbruchsserie zehn Monate auf Bewährung

Die Richterin des Amtsgerichts Kaufbeuren verhängte die höchst mögliche Bewährungsstrafe. Fünf Jahre lang darf sich der 30-jährige Angeklagte, der sich wegen einer Einbruchsserie im Ostallgäu verantworten musste, nichts mehr zu Schulden kommen lassen. Er ist Vater von zwei Kindern und teilt sich das Sorgerecht mit seiner Ex-Frau, zudem hat er einen sicheren Arbeitsplatz als Kellner. Wegen dieser positiven Sozialprognose schrammte er nur knapp an einer Gefängnisstrafe vorbei. Das Urteil ist...

  • Füssen
  • 13.04.19
19×

Urteil
Einbruchserie im Raum Füssen: Beteiligung eines 25-jährigen Ostallgäuers kann nicht nachgewiesen werden

Ein 25-jähriger Ostallgäuer war bei der Aufklärung einer Einbruchs-Serie ins Visier der Ermittler geraten. Eine Gruppe junger Leute hatte vor etwa zwei Jahren in wechselnder Besetzung im Raum Schongau/Füssen Container und Vereinshütten aufgebrochen, um an Bargeld zu gelangen. Dass der 25-Jährige in einer Novembernacht des Jahres 2014 zumindest zeitweise mit den Tätern unterwegs war, die in einen Kiosk in Lechbruck einbrachen, stand im Strafprozess vor dem Kaufbeurer Amtsgericht auch aufgrund...

  • Füssen
  • 02.11.16
23×

Einbrecher
Mehrere Einbrüche in und um Lechbruck: Gericht verurteilt Haupttäter (19 und 15) zu Haftstrafen

Wegen zahlreicher Einbrüche in Vereinsheime, Kiosks und Autos in Lechbruck und Umgebung hat das Kemptener Schöffengericht die beiden Haupttäter jetzt zu Freiheitsstrafen von mehreren Jahren verurteilt. Ein 19-jähriger Lechbrucker, der bis zum Ende der Verhandlung ein Geständnis verweigerte, muss drei Jahre und sechs Monate hinter Gitter. Sein 15-jähriger Komplize, der zum Tatzeitpunkt noch 14 Jahre alt gewesen ist und aus dem benachbarten Landkreis kommt, bekam zwei Jahre und neun Monate. Das...

  • Füssen
  • 15.12.15
29×

Gericht
Nach Einbruch in Pfrontener Wertstoffhof zu Geldstrafen verurteilt

Dass ein Einbruch in den Pfrontener Wertstoffhof noch in der Tatnacht im Januar aufgeklärt werden konnte, war der Aufmerksamkeit eines Anwohners zu verdanken: Er hatte den Lichtschein von Taschenlampen bemerkt und umgehend die Polizei informiert. Die Beamten waren innerhalb weniger Minuten vor Ort und nahmen drei Verdächtige fest. Ein Vierter konnte zunächst flüchten, erschien dann aber im Laufe der Nacht selbst auf der Polizeiwache. Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht waren die Männer im Alter...

  • Füssen
  • 23.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ