Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

85×

Gericht
Raubüberfall eines Juweliergeschäfts in Oberstaufen im Juli 2016: Drei Täter verurteilt

Wegen schweren gemeinschaftlichen Raubes hat das Landgericht Kempten drei junge Männer aus Litauen zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. , das Personal mit einer Pistole bedroht (eine Spielzeugpistole, wie sich später herausstellte) und sieben Rolex-Uhren mit einem Einkaufswert von 47.000 Euro erbeutet. Dank des Einsatzes eines heute 52-jährigen Angestellten des Juweliergeschäftes wurden aber zwei der drei Männer schon kurz darauf verhaftet, der dritte etwas später. Mehr über das Thema...

  • Oberstaufen
  • 16.03.17
23×

Gericht
Pfefferspray-Einsatz gegen Jugendlichen in Oberstaufen: Frau (51) zu Bußgeld verurteilt

Mit einem blauen Auge davongekommen ist eine Oberallgäuerin, die einem Jugendlichen in Oberstaufen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und ihn damit niedergestreckt hatte. Gegen die 51-Jährige hat das Amtsgericht Sonthofen eine Geldbuße in Höhe von 600 Euro verhängt. Angeklagt war die Mutter allerdings wegen gefährlicher Körperverletzung. Ihr Anwalt plädierte dagegen auf Putativ-Notwehr: Sie habe befürchtet, dass der 17-Jährige, der sich zuvor mit ihrem Sohn geprügelt hatte, auf sie...

  • Oberstaufen
  • 14.01.15
16×

Gericht
Brand in Bar in Oberstaufen: Angeklagter freigesprochen

Wer ist schuld am Brand in der Piano-Bar in Oberstaufen Ende August 2012? Die Frage bleibt auch nach der Verhandlung am Sonthofer Amtsgericht gegen einen damaligen Angestellten offen. Der 33-Jährige war wegen fahrlässiger Brandstiftung angeklagt. Richterin Brigitte Gramatte-Dresse entschied nach dem Grundsatz 'Im Zweifel für den Angeklagten' uns sprach den Kemptener frei. Brandursache ist laut einem Sachverständigen ein Lappen, der in Leinölfirnis getränkt worden und zusammengeknüllt in einen...

  • Oberstaufen
  • 02.06.14
23×

Prozess
Mit gestohlenen EC-Karten auf Einkaufstour in Immenstadt, Oberstaufen, Lindenberg und Wangen

Acht junge Männer aus dem Ober- und Westallgäu haben sich durch gestohlene EC-Karten bereichert. Vier von ihnen wurden wegen ihrer geringen Beteiligung zu Geldstrafen und Wochenend-Arresten verurteilt. Nun standen vier weitere Angeklagte im Amtsgericht Lindau von Richter Paul Kind. Einer der jetzt Angeklagten, ein 19-jähriger Arbeitsloser, wurde wegen Beihilfe zur Anstiftung einer Straftat verwarnt und zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt. Der Haupttäter, der die Karten gestohlen hatte,...

  • Oberstaufen
  • 17.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ