Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

Gericht (Symbolbild).
 1.436×

Amtsgericht Kaufbeuren
Mehrfach Ex-Frau angerufen: Mann (49) muss 3.500 Euro Strafe zahlen

Das Kaufbeurer Amtsgericht hat einen 49-jährigen Mann wegen eines Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz zu einer Geldstrafe von 3.500 Euro verurteilt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, hatte der Mann im Frühsommer 2019 seine Ex-Frau trotz Kontaktverbot viermal angerufen. Der Strafbefehl ist rechtskräftig. Laut AZ  hat der Mann ein völlig zerrüttetes Verhältnis zu seiner Ex-Frau. Seit Jahren befinden sich die beiden im Streit um ihre gemeinsamen Kinder. Vor Gericht versicherte der...

  • Marktoberdorf
  • 24.06.20
Gericht (Symbolbild).
 1.562×  1  2

Urteil
Einbruch vorgetäuscht: Syrer (19) muss Sozialstunden ableisten

Weil er einen Einbruch in seine eigene Wohnung vortäuschte, hat das Jugendgericht einen 19-jährigen Syrer zu 80 Sozialstunden verurteilt. Außerdem wurde er richterlich verwarnt. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Zudem umfasste das Urteil auch ein Verstoß gegen das Gewaltschutzgesetz. Denn der 19-Jährige hatte seiner Freundin trotz Kontaktverbots eine Textnachricht geschickt. Warum er im September 2019 seine Wohnung verwüstete und angab Opfer eines Einbruchs geworden zu sein, konnte...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.20
Symbolbild. Wegen der Misshandlung von Schutzbefohlenen ist ein 50-jähriger Ostallgäuer zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
 9.466×  1

Gericht
Vierjährige Tochter im Ostallgäu mit Gürtel geschlagen: Vater (50) verurteilt

Weil seine vierjährige Tochter abends nicht ins Bett gehen wollte, rastete ein heute 50-jähriger Mann im November 2017 in einer Ostallgäuer Gemeinde aus und schlug mindestens zweimal mit seinem Gürtel auf den Rücken des Kindes ein. Das kleine Mädchen hatte danach zwei rote Striemen und leidet laut seiner Mutter bis heute unter Ängsten. Die Frau war damals dazwischen gegangen und hatte ebenfalls Schläge abbekommen. Zwar bestritt ihr Noch-Ehemann als Angeklagter vor dem Amtsgericht die...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.19
 1.553×

Alkohol
Nach Marktoberdorfer Gaudiwurm: Bewährungsstrafe für Mann (51) nach Unfall

Was als feuchtfröhlicher Besuch des Marktoberdorfer Gaudiwurms begann, endete für einen 51-jährigen Ostallgäuer nun auf der Anklagebank des Kaufbeurer Amtsgerichts. Er hatte damals nach dem Umzug weiter getrunken und sich mit 2,1 Promille hinters Steuer eines Autos gesetzt. Kurz darauf krachte der Mann, der zudem keinen Führerschein hatte, in einen Holzstapel. Anschließend verweigerte er auf der Marktoberdorfer Polizeiwache die Blutprobe und wurde deshalb ins Kaufbeurer Klinikum gebracht....

  • Marktoberdorf
  • 13.06.19
Symbolbild
 1.208×

Gericht
Erneute Drogendelikte: Mann (25) aus dem Raum Marktoberdorf zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein junger Mann aus dem Raum Marktoberdorf hatte eine Reihe von Vorstrafen und stand kurz vor dem Ablauf einer offenen Bewährung. Trotzdem beging der 25-Jährige im Spätsommer 2018 diverse Drogendelikte, die mehrheitlich mit seinem Cannabis-Konsum zu tun hatten und ihn jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht an den Rand einer Haftstrafe brachten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 07.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.19
Im Rausch schlug ein Ostallgäuer seine Partnerin.
 631×

Häusliche Gewalt
Amtsgericht verurteilt Ostallgäuer (41) zu Haftstrafe

In nüchternem Zustand ist ein 41-Jähriger aus dem Landkreis nach Einschätzung seiner Ex-Partnerin „der beste Mensch auf der ganzen Welt“. Wozu er dagegen im Rausch fähig ist, wurde jetzt in einem Körperverletzungsverfahren vor dem Amtsgericht deutlich. Im Juni 2017 schlug der alkoholkranke Mann der 37-Jährigen zweimal ins Gesicht und packte zudem ihre 15-jährige Tochter am Hals. Am nächsten Morgen war er immer noch nicht nüchtern und bewarf seine Ex-Partnerin mit einem Handy-Ladegerät. Die...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.19
Freispruch für einen 31-jährigen Angeklagten
 1.383×

Freispruch
Flaschenattacke in Diskothek: Kaufbeurer Gericht hält Angeklagten (31) für unschuldig

Mit einem Freispruch endete vor dem Amtsgericht ein Strafprozess wegen gefährlicher Körperverletzung. Einem 31-jährigen Ostallgäuer war vorgeworfen worden, bei einem Disco-Besuch im Februar einen anderen Gast (25) mit einer Bierflasche geschlagen und ihm eine Platzwunde an der Stirn zugefügt zu haben. Zum Prozess waren zahlreiche Zeugen geladen, von denen nur der Geschädigte den Angeklagten als Täter identifizierte. Angesichts eines unübersichtlichen Gedränges in der stark frequentierten...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.18
Symbolbild
 428×

Prozess
Ostallgäuer (52) wegen Drogenbesitzes zu Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde jetzt ein 52-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Schöffengericht zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage in Höhe von 1.500 Euro verurteilt. Die Polizei hatte im Herbst 2017 in seinem Wohnwagen im Ostallgäu und in seiner Wohnung insgesamt rund 90 Gramm Haschisch und Marihuana gefunden. Im Prozess war er jetzt voll geständig und reuig. In seinem Schlusswort wandte er sich direkt an...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.18
 22×

Urteil
Nach Einbruch in Marktoberdorf erst geflüchtet und dann ausgeliefert

In Marktoberdorf eingebrochen, nach Rumänien geflohen, dort verhaftet, nach Deutschland abgeschoben und nun verurteilt worden: Zehn Monate Haft auf Bewährung hat das Amtsgericht gegen einen 26-Jährigen verhängt, der mit seinem Bruder in einen Getränkemarkt eingedrungen war. Weil das Geld für ein Zugticket nach Rheinland-Pfalz nicht gereicht hatte, seien er und sein Bruder 'ganz spontan' und 'zufällig' auf die Idee gekommen, in den Getränkemarkt einzubrechen. Und ebenso rein zufällig hätten...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.17
 34×

Gericht
Autofahrerinnen mit Laserpointer in Marktoberdorf geblendet: Mann (21) muss für 14 Monate in Haft

Stockdunkel war es, als sie plötzlich das grelle, grüne Licht eines Laserpointers traf. Entsprechend geschockt waren die zwei Frauen, die spätabends mit dem Auto im Raum Marktoberdorf unterwegs waren. Der Laserpointer traf die beiden, kurz bevor sie ihre Ortschaft erreicht hatten. Die 53-jährige Fahrerin baute zwar keinen Unfall. Sie und ihre Begleiterin (62) hatten danach aber Augenbeschwerden, die von einem Brennen bis zu starkem Druckschmerz reichten. Als Täter ermittelte die Polizei einen...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.16
 18×

Prozess
Zwei Autofahrerinnen bei Marktoberdorf mit Laserpointer geblendet: Gericht verurteilt Mann (21) zu Haftstrafe

Stockdunkel war es, als sie plötzlich das grelle, grüne Licht eines Laserpointers traf. Entsprechend geschockt waren die zwei Frauen, die spätabends mit dem Auto im Raum Marktoberdorf unterwegs waren. Der Laserpointer traf die beiden, kurz bevor sie ihre Ortschaft erreicht hatten. Die 53-jährige Fahrerin baute zwar keinen Unfall. Sie und ihre 62-jährige Begleiterin hatten nach der Laserattacke aber unangenehme Augenbeschwerden, die von einem Brennen bis zu starkem Druckschmerz reichten. Als...

  • Marktoberdorf
  • 01.12.16
 37×

Gericht
Haftstrafe: Ostallgäuerin (31) attackiert Ehemann mit Messer

Eine 31-Jährige aus dem Raum Marktoberdorf ist vom Amtsgericht Kaufbeuren zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden. Sie hatte ihren Mann mit einem Messer attackiert. Die 31-Jährige war im Januar dieses Jahres gerade beim Zwiebelschneiden, als sie sich mit ihrem Noch-Ehemann nicht darauf einigen konnte, wer den gemeinsamen Hund füttern sollte. Die erheblich alkoholisierte Frau – ein Test der Polizei ergab einen Wert von 1,9 Promille – geriet derart in Rage, dass...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.16
 39×

Urteil
Mit Messer und Schreckschuss-Pistole auf Mitbewohner losgegangen: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer (23)

Nach Provokationen ausgerastet Ein 23-jähriger Ostallgäuer ist im April mit einem Küchenmesser auf seinen betrunkenen Mitbewohner (35) losgegangen und hat diesen bei einem Gerangel mit dem Messer leicht am Hals verletzt. Außerdem löste sich ein Schuss aus einer Schreckschuss-Pistole, die der Angeklagte in der anderen Hand hielt. Er wurde jetzt der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe und einer Arbeitsauflage von 80 Sozialstunden...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.16
 29×

Gericht
Wegen Beleidigung seiner Eishockey-Fähigkeiten schlägt ein Ostallgäuer (22) zu

'Das war halt unüberlegt'. Mit diesen Worten räumte ein 22-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein, dass er einem anderen jungen Mann im Februar während eines Faschingsfests einen Schlag ins Gesicht verpasst hatte. Der 19-Jährige erlitt Blessuren an der Nase und an der Oberlippe und revanchierte sich kurz darauf mit einem Schlag aufs Auge des Angeklagten. Weil er diesen vor dem ersten Vorfall offenbar ständig provoziert hatte, wurde jetzt das Körperverletzungsverfahren gegen...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.16
 32×

Gericht
Ostallgäu: Zwei Männer verprügeln 36-Jährigen und werden zu Freiheitsstrafen verurteilt

Wegen gemeinschaftlicher, gefährlicher Körperverletzung hat das Amtsgericht Kaufbeuren zwei Männer (42 und 52 Jahre) zu Freiheitstrafen verurteilt. Der Richter war nach der Beweisaufnahme überzeugt, dass das Duo im Oktober 2014 einen 36-Jährigen in einer 'gezielten Rache-Aktion' verprügelt hatte. Der mehrfach vorbestrafte 52-Jährige wurde jetzt zu einer Haftstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt. Sein bis dato unbescholtener Freund erhielt eine 14-monatige Bewährungsstrafe und...

  • Marktoberdorf
  • 08.03.16
 37×

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (27) wollte Schmerzen nach schwerem Arbeitsunfall mit Rauschgift bekämpfen

Es war ein Fall, der nicht nur nach Überzeugung des Verteidigers erheblich von üblichen Rauschgift-Delikten abwich: Ein 27-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hat seit einem schweren Arbeitsunfall im Jahr 2014 mit erheblichen Spätfolgen zu kämpfen und setzte dagegen auch illegale Betäubungsmittel ein. Gegen seine massiven Schmerzen rauchte er Marihuana, gegen seine Antriebslosigkeit nahm er Amphetamin. Im April 2015 fand die Polizei in seiner Wohnung 16 Cannabis-Setzlinge und rund 200 Gramm...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.16
 25×

Gericht
Mit Machete bedroht: Ein Jahr Haft für 31-jährigen Ostallgäuer Angeklagten

Opfer hatte angeblich 20 Euro Schulden Im August 2014 stürmten eine junge Frau und zwei Männer, die Sonnenbrillen trugen, in die Wohnung eines 26-jährigen Ostallgäuers. Die 25-Jahrige verlangte dann offenbar die Begleichung von Schulden in Höhe von 20 Euro, während einer ihrer Begleiter der Forderung dadurch Nachdruck verlieh, dass er dem Opfer eine Machete an den Hals hielt. Der junge Mann griff nach dem Haumesser und verletzte sich dabei an der Hand. Anschließend erhielt er von seinem...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.15
 20×

Urteil
Vor Gericht: Marktoberdorfer signiert Quittungen mit dem Namen der Ex-Partnerin

Dass er zwischen November 2010 und April 2011 wiederholt den Erhalt von eigenen Honoraren mit dem Namen seiner Ex-Partnerin quittiert hatte, gab ein ehemals selbstständiger Dienstleister aus Marktoberdorf vor dem Kaufbeurer Amtsgericht offen zu. Der 37-Jährige wollte allerdings mit Einverständnis der Frau und aufgrund einer Vorgabe seines damaligen Auftraggebers gehandelt haben. Dieser habe ihm gesagt, dass man aus steuerlichen Gründen noch eine andere Unterschrift benötige. Sowohl der...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.15
 13×

Gericht
Mann verprügelt: Kaufbeurer Schöffengericht verurteilt drei Jugendliche zu Dauerarresten

Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Kaufbeurer Jugendschöffengericht drei Angeklagte im Alter zwischen 17 und 18 Jahren zu mehrwöchigen Arresten verurteilt. Das Trio hatte im Mai nach dem Besuch einer Musikveranstaltung in Görisried einen anderen Festivalbesucher verprügelt. Der 25-jährige Landwirt aus dem Raum Marktoberdorf kam unter anderem mit dem Verdacht auf eine schwere Kopfverletzung ins Krankenhaus und wurde dort bis zur Entwarnung am nächsten Tag auf der Intensivstation...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.14
 19×

Gericht
Strafverfahren in Kaufbeuren wegen gewerbsmäßigen Betrugs endet mit Freisprüchen

Dem Geschäftsführer eines Betriebs aus dem Raum Marktoberdorf und einem seiner früheren Mitarbeiter konnte nach Überzeugung des Richters nicht nachgewiesen werden, dass sie von Oktober 2011 bis Juni 2012 beim Kilometergeld getrickst und die Sozialkassen um mehrere tausend Euro geprellt hatten. Die Anklageschrift war von folgendem Szenario ausgegangen: Um sich Sozialabgaben zu sparen und dem offiziell als 400 Euro-Kraft gemeldeten Mitarbeiter zu einem höheren Nettogehalt zu verhelfen, sollen...

  • Marktoberdorf
  • 08.10.14
 28×

Urteil
Vorerst keine Windräder bei Marktoberdorf: Gericht weist Klage ab

Verfahren: Stadt kann in Ruhe weiter am Flächennutzungsplan arbeiten. Modwind scheitert auch in zweiter Instanz Der Stadtrat von Marktoberdorf kann weiter in Ruhe auf die Suche nach Standorten für Windräder im Bereich Marktoberdorf gehen. Eine Klage von Modwind gegen die Zurückstellung des Genehmigungsverfahrens hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof München in diesen Tagen zurückgewiesen. Das Urteil ist nicht mehr anfechtbar. Unklar ist nach Ansicht von Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell...

  • Marktoberdorf
  • 01.09.14
 30×

Urteil
Sexuelle Belästigung auf Firmenfeier: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer

56-Jahriger bedrangte Reinigungskraft Wegen sexueller Nötigung und Freiheitsberaubung hat das Kaufbeurer Schöffengericht einen 56-jährigen Ostallgäuer zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage von 3.000 Euro verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatte er im November 2011 am Rande einer Firmenfeier in Marktoberdorf zweimal eine 50-jährige Reinigungskraft bedrängt und ihr jeweils an die Brust und in den Intimbereich gegriffen. Die Vorfälle hatten sich im Untergeschoss des...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.13
 19×

Prozess
Tödlicher Betriebsunfall in Marktoberdorf: 3.600 Euro Geldstrafe

Wegen fahrlässiger Tötung ist ein 60-jähriger Lagerist jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 30 Euro verurteilt worden. Der bis dato völlig unbescholtene Mann hatte im März im Lager einer Marktoberdorfer Baufirma mit einem ferngesteuerten Kran ein Spundwandprofil versetzen wollen und dabei übersehen, dass sich sein Kollege noch in der Nähe befand. Der 64-Jährige hatte ihm zuvor beim Befestigen der Tragseile geholfen. Beim Anheben der Last verhakte...

  • Marktoberdorf
  • 12.09.13
 20×

Gericht
Marktoberdorferin von Polizeichef gestoppt – Zehn Monate Fahrverbot

Autos ausgebremst und am Überholen gehindert Tränen kullerten der 20-jährigen Marktoberdorferin über die Wangen, als der Richter das Urteil verlas: Zehn Monate Fahrverbot, 1000 Euro Strafe an einen gemeinnützigen Verein sowie die Teilnahme an einem Verkehrstraining. Dabei wollte die junge Frau nach eigenen Angaben mit zwei Freunden nur 'Spaß haben', als sie im März dieses Jahres fünf Autofahrer erst mit ihrer langsamen Fahrweise unnötig provozierte und dann bei jedem Überholversuch...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020