Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

124×

Prozess
36-Jähriger zündet eigene Shisha-Bar in Buchloe an: Fünf Jahre Haft

Ein 36-Jähriger hat einen Einbruch vorgetäuscht und seine Shisha-Bar in Buchloe angezündet, um danach die Versicherungssumme zu kassieren. Dafür hat das Landgericht Kempten den irakisch-stämmigen Mann zu fünf Jahren Haft verurteilt. Erschwerend kam hinzu, dass der Angeklagte davon wusste, dass über der Shisha-Bar eine provisorische Wohnung eingerichtet war. Diese war zum Tatzeitpunkt auch bewohnt. Die Staatsanwaltschaft forderte ein Strafmaß von vier Jahren und sechs Monaten. Der Verteidiger...

  • Buchloe
  • 25.02.17
48×

Gewässerunterhalt
Dämme in Welden sind Sache der Gemeinde

Kosten können aber auf die Nutznießer umgelegt werden. Klage gegen Freistaat bleibt ohne Erfolg Die Gemeinde Fuchstal ist verpflichtet, die Dämme an den Weldener Weihern instand zu halten. Das hat am Dienstag das Verwaltungsgericht (VG) München festgestellt. Die 2. Kammer unter dem Vorsitz von Richter Dr. Thomas Eidam wies damit eine Klage der Kommune gegen einen entsprechenden Bescheid des Landratsamts zurück. Die Gemeinde sei in der Baulast, sie könne jedoch ihre Aufwendungen in voller Höhe...

  • Buchloe
  • 04.03.16
40×

Jugendgericht
Ostallgäuerin (18) prellt Taxifahrer: Trotz und Tränen im Gerichtssaal

Mit einer Verwarnung und einer Geldauflage in Höhe von 300 Euro endete vor dem Jugendgericht ein Betrugsverfahren gegen eine 18-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Ostallgäu. Die junge Frau hatte im Mai einen Taxifahrer um ein Beförderungsentgelt von knapp 40 Euro geprellt. Vor Gericht war sie grundsätzlich geständig und machte zunächst auch Angaben. Sie schwankte dann aber zunehmend zwischen Trotz und Tränen und erklärte schließlich, sie habe 'Besseres zu tun', als sich an eine vier Monate...

  • Buchloe
  • 29.09.15
17×

Gericht
Autofahrer liefert sich unter Drogen Verfolgungsjagd mit der Polizei - drei Wochen Dauerarrest

Flucht endet am Bordstein Ein heute 21-jähriger Autofahrer aus Buchloe lieferte sich im Juni 2013 unter dem Einfluss von Aufputschmitteln eine Verfolgungsjagd mit der Polizei und musste sich jetzt vor dem Jugendschöffengericht verantworten. Er wurde richterlich verwarnt und zu einem dreiwöchigen Dauerarrest verurteilt. Der Angeklagte hatte sich damals einer Verkehrskontrolle entziehen wollen und Gas gegeben. Seine Flucht, bei der er mit hoher Geschwindigkeit fuhr und andere Fahrzeuge überholte,...

  • Buchloe
  • 15.02.14
68×

Urteil
Drogenhandel: 23-jähriger Buchloer zu Bewährungsstrafe verurteilt

Marihuana an Minderjährige verkauft Wegen unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige wurde ein 23-Jähriger vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer siebenmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der bis dato unbescholtene junge Mann aus dem Raum Buchloe hatte Ende vergangenen Jahres ein bis zwei Gramm Marihuana an eine 17-jährige Bekannte verkauft. Eine derartige Tat stellt laut Gesetz ein Verbrechen dar. Weil es sich aber um eine geringe Menge einer 'weichen Droge' handelte und das...

  • Buchloe
  • 17.08.13
36×

Gericht
47-Jähriger aus Jengen muss 50 Tage in Gefängnis - Strafe nicht bezahlt

Ein 47-jähriger Mann aus Jengen muss für 50 Tage ins Gefängnis, weil er eine vom Amtsgericht Kaufbeuren auferlegte Strafe wegen Diebstahls nicht bezahlt hat. Da der Mann dem Vollzug nicht nachkam, ist er gestern von der Polizei verhaftet worden. Als die Beamten den Mann aufgriffen, leistete er erheblichen Widerstand und verletzte beide Polizeibeamte. Dennoch konnte er festgenommen werden und muss sich jetzt wohl auch noch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

  • Buchloe
  • 19.04.13
49×

Jugendstrafe
Buchloe: Gehirnerschütterung nach Faustschlägen - Sieben Monate auf Bewährung

Die Attacke kam aus heiterem Himmel: Ein 18-Jähriger rannte im November 2012 an einer Bushaltestelle in Buchloe auf einen 15-jährigen Jugendlichen zu, trat ihm in die Seite und schlug ihm zweimal mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer hatte danach heftiges Nasenbluten und eine Gehirnerschütterung. Vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht war der Angeklagte, der in der Vergangenheit schon zweimal wegen Aggressionsdelikten mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist, jetzt voll geständig. Zu seinen...

  • Buchloe
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ