Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

11×

Totschlag-Prozess gegen Kaufbeurer - heute Urteil erwartet

Im Prozess wegen Totschlags wird heute das Urteil gegen einen 36-jähriger Kaufbeurer erwartet. Dem Mann wird vorgeworfen im Streit einen Bekannten erstochen zu haben. Laut Staatsanwaltschaft kam es am Tattag zum Streit zwischen dem 36-jährigen Angeklagten und seinem späteren Opfer: Die beiden gingen auf einander los und schlugen sich. Zwei der Anwesenden konnten die beiden trennen und der Streit schien beendet. Danach soll der Angeklagte dann aber unvermittelt ein Taschenmesser gezogen und...

  • Kempten
  • 06.12.12
31×

Kempten
Versuchter Mord: Urteil fällt nächsten Dienstag

Im Prozess gegen einen 36- Jährigen aus Germaringen (Ostallgäu), der vor dem Kemptener Landgericht wegen versuchten Mordes angeklagt ist, werden am kommenden Dienstag die Plädoyers und das Urteil erwartet. Der Mann soll versucht haben, seiner Ex-Lebensgefährtin das Genick zu brechen. Deswegen fesselte er sie und warf sie im Badezimmer zu Boden. Diesen hatte er zuvor mit Waschmittel und Wasser präpariert. So sollte ein Unfall vorgetäuscht werden. Der Mann habe die Lebensversicherungssumme der 28...

  • Kempten
  • 27.06.12
17×

Kaufbeuren
19-Jähriger wegen Exhibitionismus und sexueller Nötigung vor Gericht

Wegen Exhibitionismus in Tatmehrheit mit sexueller Nötigung muss sich zur Stunde ein 19-Jähriger vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, vor seiner Nachbarin zunächst seine Hose herunter gezogen zu haben. Danach soll er seine Nachbarin an den Haaren soweit heruntergezogen haben, dass sich ihr Gesicht in unmittelbarer Nähe des Intimbereichs des Angeklagten befand. Der junge Mann war so stark alkoholisiert, dass er sich an nichts mehr erinnern kann....

  • Kempten
  • 25.06.12
10×

Gericht
Beinahe-Kollision bei Hopferau führt auf die Anklagebank

Weil sein 18-jähriger Beifahrer ihn versehentlich mit dem Ellbogen anstieß, verlor ein 23-jähriger Autofahrer aus Pfronten im Dezember 2011 bei Hopferau kurz die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Es kam fast zur Kollision mit einem anderen Auto, in dem eine vierköpfige Familie saß. Beim Ausweichmanöver schleuderte der Wagen des Ostallgäuers in ein Feld, das dabei deutlich ramponiert wurde. In der Folge gab es zwar ein kurzes Gespräch mit dem anderen Autofahrer. Weil...

  • Kempten
  • 13.06.12
200× 2 Bilder

Zivilprozess
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren scheitern mit Berufung gegen Ex-Chefin Dr. Schlichtner

Ex-Chefin Dr. Schlichtner setzt sich erneut durch – Oberlandesgericht bestätigt Urteil im Urkundenprozess – Kommunalunternehmen setzt nun seine Hoffnung ins Nachverfahren Schon im August 2010 trennten sich die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren von ihrer damaligen Vorstandschefin Dr. Susanne Schlichtner. Doch noch heute beschäftigt die damals erfolgte fristlose Kündigung die Justiz. Nun erzielte die Managerin einen weiteren Teilerfolg. Die Kliniken scheiterten nämlich mit einer Berufung...

  • Kempten
  • 07.05.12

Aussagen-Wirrwarr
Kaufbeurer soll seine Freundin geschlagen haben ndash Richter drängt auf Vergleich

Alkohol war fast immer im Spiel Der gemeinsame Alkoholkonsum war wohl einerseits der Kitt, andererseits führte er auch zum Ende einer Beziehung, die schließlich vor dem Amtsgericht Kaufbeuren landete. Dort beschuldigte eine Kaufbeurerin ihren Ex-Freund, sie geschlagen und bedroht zu haben. Doch nach dem Wirrwarr der Aussagen drängte das Gericht auf einen Vergleich, dem alle Beteiligten zustimmten. Der Angeklagte aus Landsberg soll im März 2009 seine damalige Freundin 'auf die Nase geschlagen'...

  • Kempten
  • 17.04.12
180×

Gericht
Acht Monate Bewährungsstrafe wegen Betrugs für 42-jährige gebürtige Kaufbeurerin

So richtig glauben wollte Richter Andreas Grosch der Angeklagten nicht. Doch die 42-Jährige blieb bis zum Schluss hartnäckig bei ihrer Verteidigungslinie. Eigentlich habe sie das alles nicht so gewollt, ließ die gebürtige Kaufbeurerin während des Prozesses vor dem Amtsgericht Memmingen gleich mehrmals durchklingen. An dieser Einstellung dürfte auch das vergleichsweise harte Urteil nichts geändert haben. Offenbar sieht sich die Frau, die in der Vergangenheit schon mehrmals mit dem Gesetz in...

  • Kempten
  • 07.04.12
108×

Methadon
Zeugen halten sich im Methadon-Prozess vor dem Kaufbeurer Schöffengericht bedeckt

Mit den Zeugenaussagen zahlreicher Patienten wurde gestern vor dem Kaufbeurer Schöffengericht das Strafverfahren gegen einen Kaufbeurer Arzt fortgesetzt. Dem Mediziner, der schwer opiatabhängige Suchtkranke mit Drogenersatzstoffen wie Methadon behandelt hat, werden, wie berichtet, über 1200 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgeworfen. Insbesondere soll er Patienten das Mittel mit nach Hause gegeben oder ihnen Rezepte für mehrere Tage ausgestellt haben, obwohl Urinkontrollen auf...

  • Kempten
  • 30.03.12
22×

Prozess
Landgericht Kempten eröffnet Prozess gegen 31-Jährigen wegen Vergewaltigung

31-Jähriger bestreitet sexuellen Übergriff, gibt aber Schläge zu Mit der Faust ins Gesicht soll er sie geschlagen und später vergewaltigt haben. Zu den Übergriffen eines 31-Jährigen auf eine 50-Jährige ist es laut Anklage im August vergangenen Jahres gekommen. Die beiden hatten schon länger eine Affäre. Gestern hat der auf drei Tage angesetzte Prozess gegen den tatverdächtigen Türken vor dem Landgericht Kempten begonnen. Laut Anklage hatten sich der Mann und seine Bekannte türkischer Abstimmung...

  • Kempten
  • 29.03.12
17×

Justiz
Ravensburger Behörde präsentiert die spektakulärsten Fälle des vergangenen Jahres

Staatsanwaltschaft klagt 26 000 Personen an Auch der leitende Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Ravensburg ist nicht vor unlauteren Mitteln gefeit. Herbert Heister berichtete am Rand der Jahrespressekonferenz, wie er auf seinem iPhone Solitär spielte ('nicht im Dienst'), als unerwartet ein Schriftzug über das Display lief, das Heister aus Versehen drückte. 'Mit der Berührung hatte ich plötzlich die ,Promi-Proleten'-App abonniert.' Die fälligen Kosten von 19 Euro wurden sofort eingezogen....

  • Kempten
  • 08.03.12
20×

Kempten
48-jähriger Kemptener verurteilt

Ein 48-jähriger Kemptener ist vom Landgericht Kempten wegen sexuellen Missbrauchs schuldig gesprochen worden. Der Angeklagte hatte sich mehrfach an seiner Stieftocher vergangenen. Die Stieftocher war zu der Zeit der Übergriffe zwischen zehn und 13 Jahre alt. Zum Prozessauftakt hatte der Angeklagte den Missbrauch zumindest teilweise eingeräumt. Während der heutigen Verhandlung gestand er alle Vorwürfe. Der 48-jährige Angeklagte ist nach eigenen Angaben seit August 2010 in therapeutischer...

  • Kempten
  • 01.03.12
14×

Memmingen
Geständnis im Giftanschlag-Prozess in Memmingen

Mit einem Geständnis hat in Memmingen der Prozess um den tödlichen Giftanschlag auf eine 65-Jährige begonnen. Der 42-jährige Angeklagte gab vor dem Landgericht zu, seiner pflegebedürftigen Mutter den Abflussreiniger in den Tee gemischt zu haben. Die Frau erlitt schwerste Verätzungen, an denen sie knapp zwei Monate später im Krankenhaus starb. Als Begründung nannte er, die schwere Belastung durch die Pflege. Nachts sei er mehrmals aufgestanden, um seine Mutter auf die Toilette zu bringen. Sie...

  • Kempten
  • 01.02.12
33×

Grundschule
Unterdießen gewinnt Prozess um Sanierung der Grundschule

Landratsamt muss jetzt neu über die Außendämmung entscheiden – Bürgermeister Loose zufrieden mit Urteil Darf die Gemeinde Unterdießen an der Grundschule eine Außendämmung anbringen oder nicht? Diese Frage hat in den vergangenen Monaten das Verwaltungsgericht in München beschäftigt. Nachdem das Landesamt für Denkmalschutz trotz eines Kompromissvorschlages hart blieb, gab es jetzt das Urteil zur Klage der Gemeinde. Das Gericht entschied, dass das Landratsamt seinen Bescheid aufheben und neu...

  • Buchloe
  • 27.01.12
14×

Kempten
38-Jähriger wegen räuberischer Erpressung vor Kemptener Gericht

Wegen versuchter räuberischer Erpressung steht heute ein 38-Jähriger Mann vor dem Amtsgericht Kempten. Der Angeklagte hat aus der Türkei einen Bekannten in Kempten angerufen und von ihm 850 Euro gefordert. Ansonsten würde er die Beziehung des Geschädigten zu seiner Ehefrau und seiner Familie zerstören und die Familie dann auch töten. Da sich das Opfer weigerte zu zahlen, rief der Täter zu einem späteren Zeitpunkt nochmals an und verlangte erneut die 850 Euro. Diesmal drohte der Angeklagte dem...

  • Kempten
  • 12.01.12

Kempten
Urteilsverkündung im Transplantationsprozess am 18. Januar

Das Urteil im Kemptener Prozess um eine tödliche Transplantation wird am 18. Januar verkündet. Das gab das Landgericht Kempten bekannt. Wie berichtet hat die Staatsanwaltschaft Haftstrafen für die zwei angeklagten Ärzte gefordert. Sie werden beschuldigt, den Tod eines Patienten verursacht zu haben. Für den ehemaligen Chefarzt der Chirurgie im Lindauer Krankenhaus forderte die Staatsanwaltschaft drei Jahre und neun Monate Haft, für den zweiten Arzt, der bei den Operationen dabei war, drei...

  • Kempten
  • 09.01.12
18×

Kempten
23-Jähriger meldet falschen Überfall auf Kemptener Tankstelle

Ein 23-jähriger Mann aus Kaufbeuren ist zu einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt worden, weil er einen Raubüberfall frei erfunden hatte. Der junge Mann war vor dem Amtsgericht im vollen Umfang geständig und bereute seine Tat. Der 23-Jährige hatte aus einer Telefonzelle in Kempten die Polizei gerufen und behauptet, eine nahe gelegene Tankstelle würde von drei maskierten und bewaffneten Tätern überfallen. Er könne sich selbst nicht erklären, warum er das gemacht habe, so der junge Mann in...

  • Kempten
  • 14.12.11
23×

Paris/Scheidegg
Urteil im Kalinka-Prozess gefallen

29 Jahre nach dem Tod der 14-jährigen Kalinka ist jetzt am Samstag das Urteil gegen den Allgäuer Arzt Dieter K. gesprochen worden. Zu 15 Jahren Haft ist der Scheidegger Arzt verurteilt worden. Es sei, laut dem Pariser Gericht, erwiesen, dass Dieter K. für den Tod des Mädchens verantwortlich sei. Demnach habe der Arzt seine Stieftochter vergewaltigen wollen und hatte ihr Schlafmittel gespritzt, um sie gefügig zu machen. Das Mittel tötete Kalinka in der Nacht zum 10. Juli 1982. Dieter K. hatte...

  • Kempten
  • 24.10.11
22×

Scheidegg / Paris
Urteil im Kalinka-Prozess erwartet

Im Kalinka-Prozess in Paris um den Scheidegger Arzt Dieter K. wird heute voraussichtlich das Urteil fallen. Nach den Plädoyers der Verteidigung steht die Entscheidung der Geschworenen an. Die Bandbreite ihrer möglichen Entscheidungen liegt nach Justizangaben zwischen Freispruch oder fahrlässiger Tötung bis hin zum Mord mit besonderer Schwere. Während des Prozesses hatte der 76-jährige Angeklagte Dieter K. wiederholt Schwäche und Gedächtnislücken geltend gemacht und war oft vage geblieben....

  • Kempten
  • 22.10.11
14×

Paris / Scheidegg
Urteil im Kalinka-Prozess wird morgen erwartet

Der Kalinka-Prozess gegen den Scheidegger Arzt Dieter K. in Paris wird, wie die deutsche Presseagentur mitteilt länger dauern als erwartet. Das Urteil stehe frühestens morgen Nachmittag an. Die Verteidigung wird ihre Plädoyers am Morgen beginnen und habe bereits angekündigt, dass diese sich hinziehen könnten. Das Ende des Prozesses war ursprünglich für heute geplant. Wie berichtet steht der 76-jährge Arzt aus Scheidegg im Verdacht seine damals 14-jährige Stieftochter Kalinka 1982 betäubt,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.10.11
31× 2 Bilder

Gericht
Richter halten Wasenmoosler erneut hin

Urteil zur gestrigen Verhandlung heute abrufbar – Klage im ersten Prozess ist gescheitert Wie schon im ersten Prozess um die Schwarzbauten im Füssener Wasenmoos ist auch bei der zweiten Verhandlung gestern vorerst kein offizielles Urteil verkündet worden. Die Entscheidung der Augsburger Verwaltungsrichter können die Beteiligten heute mündlich einholen, in den nächsten Wochen folgt dann die schriftliche Begründung. Rechtsanwalt Dr. Bernd Tremml, der die Wasenmoosler vertritt, gab sich...

  • Füssen
  • 13.10.11

Weiteres Geständnis im Inzest-Prozess vor dem Memminger Landgericht

Im Inzest-Prozess vor dem Memminger Landgericht hat der angeklagte Familienvater heute gestanden, sich auch an seiner jüngeren Tochter vergangen zu haben. Zugleich entschuldigte sich der 46-Jährige. Der Mann steht seit Dienstag vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, seine beiden Töchter jahrelang missbraucht und mit der älteren der beiden zwei Kinder gezeugt zu haben. Zu Prozessbeginn hatte der Angeklagte zugegeben, mit seiner älteren Tochter Sex gehabt zu haben. Zu den Übergriffen auf die heute...

  • Kempten
  • 22.09.11
107× 13 Bilder

Schwarzbauten
Füssener Wasenmoosler rechnen mit Abfuhr vor Gericht

Noch kein Urteil verkündet Im Prozess um das Füssener Wasenmoos hat das Augsburger Verwaltungsgericht gestern kein Urteil verkündet. Eine Entscheidung wollten die Richter zwar gestern noch treffen: 'Den Beteiligten werden wir sie aber bis Anfang Oktober schriftlich mitteilen', kündigte die Vorsitzende Richterin an. Für Rechtsanwalt Dr. Bernd Tremml, der die Wasenmoosler vertritt, deutet alles auf eine Niederlage vor Gericht hin. Die Wasenmoosler wollten ihre vom Abriss bedrohten Schwarzbauten...

  • Füssen
  • 22.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ