Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

25×

Urteil
Haft: Messerstecher aus Lindauer Asylbewerberheim müssen ins Gefängnis

Im Prozess um eine Messerstecherei in einem Lindauer Asylbewerberheim sind beide Angeklagte zu Haftstrafen von dreieinhalb und vier Jahren Haft verurteilt worden. Die somalischen Asylbewerber haben zugegeben, dass sie während eines Streits um eine dreckige Küche auf zwei Mitbewohner mit Küchenmessern losgegangen sind. Nachdem sie einem Syrer bereits zweimal in den Rücken gestochen hatten, versuchte einer der Angeklagten, seinem Opfer das Messer in den Kopf zu stoßen. Die Klinge brach ab, die...

  • Lindau
  • 12.09.13
45×

Urteil
Bewährungsstrafen für Lindauer Tankstellen-Räuber

Drei junge Männer hatten Angestellte und Kunden mit Messer und Pistole bedroht Die drei jungen Männer aus dem Landkreis Lindau, die im vergangenen März am Überfall auf die OMV-Tankstelle in Lindau beteiligt waren, sind mit Bewährungsstrafen davongekommen. Richter Paul Kind verurteilte sie am Amtsgericht Lindau wegen gefährlichen Raubes zu Freiheitsstrafen zwischen einem Jahr und einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung. Zudem müssen sie ein Jahr lang ungefähr ein Viertel ihres Gehalts an eine...

  • Lindau
  • 19.08.13
56×

Gericht
46-jähriger Westallgäuer beschimpft und verletzt Ex-Frau - Urteil in Lindau

Beleidigung und Tätlichkeit Mitunter lassen Gerichtsverhandlungen einen tiefen Einblick in das menschliche Miteinander - oder besser Gegeneinander - zu. So jetzt auch jene Verhandlung, bei der ein 46-jähriger Westallgäuer vor dem Lindauer Amtsgericht angeklagt war, nachdem er gegen einen Strafbefehl Einspruch erhoben hatte. Ihm waren eine Beleidigung und eine vorsätzliche Körperverletzung zur Last gelegt worden. Das Opfer: seine Ex-Frau. Im März 2012 traf sich das ehemalige Paar, und zwar in...

  • Lindau
  • 09.08.13
19×

Krankenhaus-Streit
Erhalt des Isnyer Krankenhauses: Urteil fällt am 13. Juni

Isny denkt schon an nächste Instanz Die positive Grundstimmung in Sachen Krankenhaus, die bei den Vertretern der Stadt Isny in den vergangenen Monaten geherrscht hat, hat einen empfindlichen Dämpfer erlitten. Relativ unmissverständlich hat Richterin Gabriele Uhl in der Verhandlung am Landgericht signalisiert, dass sie die Kündigung des Vertrags von 1970 für rechtens hält. Darin hatte die Stadt Isny beim Verkauf des Krankenhauses den Altkreis Wangen dazu verpflichtet, den Betrieb dauerhaft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.05.13
30×

Klinik
Erste Tendenz im Klinik-Rechtsstreit in Isny

Isny will Urteil am 13. Juni abwarten Im Rechtsstreit um die Schließung des Krankenhauses Isny scheint sich laut Allgäuer Zeitung eine Tendenz abzuzeichnen. So ließ Richterin Gabriele Uhl in der gestrigen Verhandlung keinen Zweifel an der Rechtsauffassung des Landkreises Ravensburg. Rainer Magenreuther, Bürgermeister der Stadt Isny, meint aber, dass man erst das Urteil am 13. Juni mitsamt der Begründung abwarten müsse. Außerdem habe das Landgericht Ravensburg bereits zwei Urteile gefällt, die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.05.13
27×

Klinikschließung
Streit um die Schließung des Isnyer Krankenhauses

Kein Urteil im Streit um die Schließung des Isnyer Krankenhauses. Für beide Parteien, die Stadt Isny und der Landkreis Ravensburg bedeutet das: zurück an den Verhandlungstisch. Bürgermeister der Stadt Isny, Rainer Magenreuther meinte in einer ersten Reaktion darauf, dass man grundsätzlich das Gerichtsurteil am 13. Juni mitsamt der Begründung abwarten müsse. Thema sei heute außerdem gewesen, dass das Landgericht Ravensburg schon zwei Urteile gefällt hätte, die vom Oberlandesgericht komplett...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.05.13
23×

Gericht
Gruppenschlägerei in der Silvesternacht - 23-Jähriger in Lindau verurteilt

Seine sprichwörtlich 'letzte Chance' hat ein 23-jähriger Westallgäuer jetzt von Richterin Ursula Brandt bei einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht erhalten. Eine Haftstrafe lag durchaus im Bereich des Möglichen, denn der Angeklagte brachte einschlägige Vorstrafen mit in den Gerichtssaal, als jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn verhandelt wurde. Hoch her ging es bei der Silvesterfeier in einer Lindauer Diskothek. Der Alkoholkonsum aller später Beteiligten war...

  • Lindau
  • 11.05.13
30×

Gericht
Lindau: 21-Jähriger wegen Einbruch und Körperverletzung zu Bewährungsstrafe verurteilt

Richter gibt 'Stammkunden' eine letzte Chance 'Nach sieben Jahren fühle ich mich das erste Mal klar im Kopf.' Der 21-Jährige, der sich in einem Schöffenprozess im Amtsgericht Lindau verantworten musste, kämpft mit massiven Drogenproblemen. Mit elf Jahren begann er zu trinken, mit 13 kam der erste Joint, danach, so der Angeklagte 'alles'. Jetzt hat er die vielleicht letzte Chance bekommen, Ordnung in sein Leben zu bringen. Schwarzfahren und Einbruch, Körperverletzung und Beleidigung, Bedrohung...

  • Lindau
  • 29.04.13
51×

Urteil
Auf am Boden liegendes Opfer eingetreten - Bewährung für zwei Mittäter

Der Fall hat das Lindauer Amtsgericht bereits vor zwei Jahren beschäftigt: Damals wurde ein 24-jähriger Westallgäuer zu einer Haftstrafe von 30 Monaten verurteilt, weil er vor einer Lindenberger Gaststätte sein damals 31-jähriges Opfer mit heftigen Tritten am Kopf verletzt hatte. Allein war er bei der Tat nicht. Ein halbes Dutzend weiterer junger Männer stand nicht nur dabei, sondern war teilweise auch aktiv beteiligt. Zwei Angeklagte wurden 2011 freigesprochen. Zwei weitere Mittäter standen...

  • Lindau
  • 27.04.13
33×

Urteil
Lindau: Gerichtsverhandlung wegen gefährlicher Kopfverletzung eingestellt

Mit Eisenstange bedroht Der Konflikt schwelte seit Monaten: Immer wieder ärgerte sich der 55-jährige Mieter über Lärm und Rauch, der aus den Räumen eines Jugendtreffs im gleichen Gebäude in seine Wohnung drang. Im Oktober 2012 eskalierte die Situation. Von lauter Musik in der Nacht geweckt, wollte der Mann sich bei den Jugendlichen Gehör verschaffen und bewaffnete sich dazu mit einer Eisenstange. Und da er damit am Ende einen der Jugendlichen am Kopf traf, stand der 55-Jährige jetzt vor dem...

  • Lindau
  • 04.04.13
12×

Urteil
A 96-Geisterfahrer wird in Lindau zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

Schrecken auf der Autobahn Acht Monate Haft, ausgesetzt auf drei Jahre zur Bewährung, dazu zwei Jahre Fahrverbot in Deutschland und 2.500 Euro Geldstrafe. Dürre Zahlen, die am Ende eines großen Schreckens stehen. Verurteilt wurde ein 23-jähriger Maurer aus Vorarlberg, der in den frühen Morgenstunden des 9. Septembers vergangenen Jahres für Angst und Schrecken auf der Autobahn zwischen Wangen und Lindau gesorgt hatte. Sturzbetrunken war er Richtung Bregenz unterwegs, allerdings auf der falschen...

  • Lindau
  • 22.02.13
27×

Gericht
Fünf Jahre Haft für Tankstellenräuber in Lindau

Bei der Tat stiftete er zwei Jugendliche zum Mitmachen an Der Anführer der Räuber auf die OMV-Tankstelle in Lindau im vergangenen Frühjahr kommt für knapp fünf Jahre ins Gefängnis. Das Kreisgericht in Mels (St. Gallen) hat den Mann für drei Verbrechen verurteilt, denn auch in der Schweiz hatte der 27-Jährige mit einem Messer bewaffnet zwei Tankstellen überfallen und dabei 8400 Franken (rund 6800 Euro) erbeutet. Besonders schwer wog in Augen des Gerichts die Tat in Lindau, bei der 1800 Euro...

  • Lindau
  • 21.02.13
52×

Unfall
Nach Spielplatz-Unfall in Lindau: Stadt drückt tiefes Bedauern aus

Nach dem Urteil im Spielplatz-Prozess drückt die Stadt Lindau noch einmal ihr tiefes Bedauern über das schreckliche Unglück aus. Das Urteil selbst hält der Hauptamtsleiter der Stadt, Christian Ruh, in der Summe für ausgewogen. Wie berichtet, war vor zweieinhalb Jahren ein 14-Jähriger auf dem Waldspielplatz in Lindau von einem Baum erschlagen worden. Am Montagabend hatte das Amtsgericht den Mitarbeiter einer Prüfgesellschaft wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe verurteilt. Das Verfahren...

  • Lindau
  • 06.02.13
87×

Lindau
Geldstrafe im Prozess um Spielplatz-Unfall in Lindau

Im Prozess um den tödlichen Spielplatz-Unfall hat das Amtsgericht Lindau den Mitarbeiter der Prüfgesellschaft wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe verurteilt. Wie berichtet, war ein 14-jähriger Schüler vor zweieinhalb Jahren auf dem Waldspielplatz von einem Baum erschlagen worden. Der Mitarbeiter der Prüfgesellschaft war dafür zuständig den Waldspielplatz in Lindau abzunehmen. Nach Ansicht des Gerichts hätte der Ingenieur die Besonderheit des Klettergerüsts erkennen müssen. Er wurde zu...

  • Lindau
  • 05.02.13
30×

Lindau
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof : Paintball verstößt nicht gegen Menschenwürde

Paintball verstößt nicht gegen die Menschenwürde. Dieser Ansicht ist zumindest der Bayerische Verwaltungsgerichtshof und hebt damit ein Bauverbot der Stadt Lindau auf. Die Stadt hatte den Bau einer Paintball-Halle verboten, weil das Spiel ihrer Ansicht nach Tötungsabsichten nachahme. Beim Paintball schießen zwei Mannschaften mit farbigen Gelatine-Kugeln aufeinander. Ob die Stadt Lindau in die nächste Instanz gehen wird, ist unklar.

  • Lindau
  • 31.01.13
24×

Direktor der Bodenseeklinik wegen Körperverletzung verurteilt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft hat das Amtsgericht Lindau gegen den ärztlichen Direktor der Bodenseeklinik wegen vorsätzlicher Körperverletzung einen Strafbefehl mit einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 200 Tagessätzen erlassen. Das hat die Staatsanwaltschaft in Kempten gestern mitgeteilt. Der Strafbefehl ist rechtskräftig. Der ärztliche Direktor habe von Januar 2009 bis April 2009 einem Chirurgen in acht Fällen plastische, ästhetische oder rekonstruktive Operationen ermöglicht, obwohl er...

  • Lindau
  • 26.01.13
21×

Gericht
16-Jähriger begeht sieben Einbrüche in Lindau

Amtsgericht verurteilt junges Einbrecher-Quintett Ein Quintett im Alter zwischen 16 und 20 Jahren hat das Amtsgericht wegen Einbrüchen zu Jugendarrest verurteilt; ein 19-jähriger Schüler muss sogar für ein Jahr und neun Monate hinter Gitter. Alle fünf räumten die ihnen zur Last gelegten Taten weitgehend ein. In erster Linie ging es dabei um zwei Einbrüche in einen Lindauer Elektromarkt, um ein aufgebrochenes Schaufenster in Wangen sowie einen Einbruch in einen Kiosk in Lindau und drei Einbrüche...

  • Lindau
  • 14.01.13
23×

Gericht
Urteil im Kalinka-Prozess erwartet

In Paris soll heute das Urteil im Fall Kalinka fallen, so die Schwäbische Zeitung. Im Berufungsprozess um den Tod der 14-jährigen Kalinka hat die französische Staatsanwaltschaft eine Haftstrafe von 15 bis 18 Jahren für den Lindauer Arzt Dieter K. gefordert. Es gebe ausreichend solide Elemente für eine Schuld des 77-Jährigen, so die Staatsanwaltschaft gestern Mittwoch vor dem Schwurgericht. Zugleich wurden schwere Vorwürfe gegen die deutschen Justizbehörden laut, die die Ermittlungen gegen den...

  • Lindau
  • 20.12.12
24×

Tod einer 14-Jährigen in Lindau - Urteil im Kalinka-Berufungsprozess erwartet

Im sogenannten Kalinka-Prozess vor einem Pariser Gericht könnte heute das Urteil fallen. Zum Auftakt des Berufungsprozesses Ende November hatte der mutmaßliche Täter Dieter K. erneut seine Unschuld beteuert. Wie berichtet, wurde Dieter K. im vergangenen Jahr zu 15 Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass er vor 30 Jahren in Lindau seine damals 14-jährige Stieftochter getötet hat. Vor drei Wochen wurde jetzt das Berufungsverfahren eröffnet, in dem die Anwälte von...

  • Lindau
  • 14.12.12
19×

Lindau
Wohnheimleiter in Lindau unterschlägt 16.000 Euro

Ein Jahr und drei Monate auf Bewährung so lautet das Urteil des Amtsgerichts Lindau gegen einen 52jährigen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 52-jährige Wohnheimleiter einer Behinderteneinrichtung rund 16.000 Euro von Behinderten unterschlagen hat. Wie die Allgäuer Rundschau berichtet, hatte der Wohnheimleiter eine Vollmacht für die Konten seiner Schützlinge. Anstatt das Geld auf das Taschengeld-Konto der Behinderten zu überweisen, steckte er es in seine eigene Tasche.

  • Lindau
  • 27.11.12
39×

Gericht
Riskantes Überholmanöver: Amtsgericht Lindau verurteilt 57-Jährigen zu Geldstrafe

Wegen Straßenverkehrsgefährdung samt fahrlässiger Körperverletzung hat das Amtsgericht Lindau einen 57-Jährigen zu einer Geldstrafe und einem einjährigen Führerscheinentzug verurteilt. Der Angeklagte hatte im November 2011 bei Dunkelheit und dichtem Nebel versucht, einen Lkw zu überholen, als ihm das Auto einer 47-jährigen Frau entgegen kam. Ein Frontalzusammenstoß wurde gerade noch vermieden. Trotzdem kam es zu einem Unfall, bei dem die Frau leicht verletzt und drei Fahrzeuge beschädigt...

  • Lindau
  • 06.06.12

Lindau
Bund Naturschutz Lindau verliert Klage vor Verfassungsgericht

Im Gewerbegebiet Unterreitnau darf gebaut werden. Das bayerische Verfassungsgericht hat eine Klage des Bund Naturschutzes Kreisgruppe Lindau abgewiesen. Wie die Kreisgruppe Lindau erklärt, hätten die Verfassungsrichter keinerlei Gründe gesehen, den Bau zu beanstanden. Vor rund einem Jahr hatte die Kreisgruppe Lindau eine sogenannte Popularklage eingereicht. Damit wollte sie den aus ihrer Sicht völlig isolierten Gewerbepark in Unterreitnau verhindern. Er hätte eine gewaltige Fremdkörperwirkung...

  • Lindau
  • 14.04.12
16×

Lindau
Lindauer wegen Attacke auf Autofahrerin verurteilt

Weil er einen Blumenkübel aus Plastik vor ein Auto geworfen hat, ist ein 36-jähriger Lindauer zu drei Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Der Mann hatte mit dem Blumenkübel eine Autofahrerin in Weiler attackiert. Das Gericht sah es dabei als erwiesen an, dass es rein dem Zufall zu verdanken sei, dass kein Schaden am Fahrzeug entstand und auch niemand verletzt wurde. Der 36-Jährige lebt in einer sozialen Einrichtung und war auch vor seiner Tat bereits polizeilich bekannt. Deswegen...

  • Lindau
  • 23.02.12

Amtsgericht
Amtsgericht Lindau: Freispruch für Bankenkritiker Peter Grottian

Lindauer Richter, Staatsanwalt und Rechtsanwalt sind sich einig: Keine Aufforderung zu einer Straftat Das Lindauer Amtsgericht hat gestern Nachmittag den Berliner Politik-Professor Peter Grottian vom Vorwurf freigesprochen, bei einem Vortrag über die Finanzkrise im Sommer 2010 in Lindau die etwa 70 Zuhörer dazu aufgefordert zu haben, eine Filiale der Deutschen Bank in Friedrichshafen zu besetzen und somit Hausfriedensbruch zu begehen. Dazu gab es keine Beweise, und die 'reine Befürwortung...

  • Lindau
  • 19.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ