Urteil

Beiträge zum Thema Urteil

Robinho wurde in Italien verurteilt.
93×

In Italien
Einspruch abgelehnt: Neun Jahre Haft für Ex-Fußballstar Robinho

Das Urteil ist rechtskräftig: Der ehemalige Fußballstar Robinho ist in Italien zu einer neunjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Neun Jahre Haft für Robinho (37): Der Einspruch des ehemaligen brasilianischen Fußballers wurde Medienberichten zufolge abgelehnt. Es ging dabei um seine Verurteilung wegen Beteiligung an der Gruppenvergewaltigung einer Frau in Mailand im Jahr 2013. Am Mittwoch bestätigte das Oberste Kassationsgericht in Rom nun das frühere Urteil, in dem der 37-Jährige zu neun...

  • 20.01.22
Nachrichten
882×

Video
Rückblick auf den Juli 2021: Urteil im Fischertags-Prozess und zu wenig Blut im Allgäu

Der Juli ist ja normalerweise ein eher ruhiger Monat. Man könnte fast sagen: Das Sommerloch. Doch 2021 fand der Juli zumindest einen spektakulären Abschluss: Das Urteil im Memminger Fischertagsprozess wurde nach drei Jahren endgültig gesprochen. Der Juli hatte aber noch mehr zu bieten. Was sonst noch im ersten Monat der zweiten Jahreshälfte los war? Wir werfen einen Blick zurück.

  • Memmingen
  • 09.01.22
Nach einem Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs gelten Geschäfte für Kleidung als Läden des täglichen Bedarfs und fallen somit nicht unter die 2G-Regelung. (Symbolbild)
6.348× 27

Verwaltungsgerichtshof kippt Regel
Kein 2G in Bayerischen Bekleidungsgeschäften

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die 2G-Regelung für Bekleidungsgeschäfte gekippt. Laut dem rechtskräftigen Urteil gelten sie zu den Läden des täglichen Bedarfs. UrteilsbegründungIn einer Pressemitteilung begründete der Verwaltungsgerichtshof das Urteil damit, dass Bekleidungsgeschäfte eine genauso große Bedeutung für die Allgemeinheit haben wie Buchläden, Schuhgeschäfte oder Gartencenter. Außerdem könnte der Bedarf an Kleidung täglich eintreten.  Urteil zu spät für den Handel?Der...

  • 30.12.21
Seit Sommer 2020 sitzt Ghislaine Maxwell bereits im Gefängnis.
227×

Epstein-Komplizin bestreitet Vorwürfe
Ghislaine Maxwell in fünf Anklagepunkten schuldig gesprochen

Ghislaine Maxwell, die Vertraute des verurteilten Sexualstraftäters Jeffrey Epstein, ist in New York schuldig gesprochen worden. Ghislaine Maxwell (60), die ehemalige Vertraute des US-Millionärs und verurteilten Sexualstraftäters Jeffrey Epstein (1953-2019), ist laut übereinstimmender Medienberichte schuldig gesprochen worden. Nach mehrtägigen Beratungen fällten die Geschworenen demnach in dem seit mehreren Wochen laufenden Prozess ihr Urteil, wie unter anderem das US-Magazin "People"...

  • 30.12.21
Teilnehmer einer Demonstration gegen Corona-Maßnahmen und Polizisten stehen sich gegenüber. Bei dem Protest waren mehrere Menschen verletzt worden.
1.965× 3

Polizisten angegriffen
Einen Tag nach Corona-Demo in Schweinfurt: Erste Urteile gefällt

Bei einer Corona-Demonstration am Sonntag in Schweinfurt griffen mehrere Teilnehmer Polizisten an und verletzten diese. Bereits einen Tag nach der Versammlung wurden in einem beschleunigten Verfahren Urteile gefällt und Strafen verhängt. Gegen 18 Uhr hatten sich am Sonntag mehrere hundert Teilnehmer aus der Querdenker- und Impfgegnerszene versammelt. Laut Polizei war die Stimmung von Beginn an unkooperativ und zum Teil aggressiv. Angriffe auf EinsatzkräfteEinzelne Teilnehmer griffen Polizisten...

  • 28.12.21
Prozess (Symbolbild).
8.404× 18

Urteil im Tierskandal
Betreiber des Hofes in Dietmannsried schuldig gesprochen

Das Landgericht Kempten hat am Dienstagvormittag die Betreiber des Bauernhofes in Dietmannsried wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz schuldig gesprochen. Die Betreiber des Hofes hatten mehrere Kühe vernachlässigt, einige der Tiere mussten sogar eingeschläfert werden. Die Haftstrafen wurden zur Bewährung ausgesetzt. Das Gericht berücksichtigte in seinem Urteil mildernde Umstände.  Das Urteil im ÜberblickDer Vater und Betreiber des Hofes erhielt eine Haftstrafe von einem Jahr und acht...

  • Kempten
  • 14.12.21
Seit Oktober lief der Prozess gegen die 9-köpfige Schleuserbande, nun hat die Staatsanwaltschaft Kempten das Urteil verkündet. (Symbolbild)
770× 1

Mammutprozess
Schleuserbande in Kempten zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

Die Staatsanwaltschaft Kempten verkündete am Donnerstag in einer Pressmitteilung das Strafmaß für eine international agierende Schleuserbande. Der Prozess gegen die insgesamt 9 Angeklagten begann am 12. Oktober 2021. Nun wurde das Urteil gefällt.  Schleusung von 100 MenschenSeit dem Frühjahr 2019 hatten die Schleuser knapp 100 Menschen über die "Balkanroute" unter anderem nach Deutschland gebracht. Dafür verlangten sie teils vierstellige Summen von den Geschleusten und schreckten auch nicht...

  • Kempten
  • 03.12.21
Der Steinewerfer, der einen Stein auf ein auf der A96 fahrendes Auto, geworfen hat, muss für 6 Jahre und sechs Monate hinter Gitter. (Symbolbild)
2.292× 1

1,5 Kg schweren Stein von Brücke auf Auto geworfen
Urteil gefallen: Steinewerfer (42) von Memmingerberg muss für mehr als 6 Jahre ins Gefängnis

Im Prozess gegen einen Mann (42), der seit Mai 2020 dreimal schwere Steine von einer Brücke auf Autos geworfen hat, ist nun am Donnerstag im Landgericht Memmingen ein Urteil gefallen. Der 42-Jährige wurde zu insgesamt sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Versuchter MordDas Gericht sah die Tat des 42-jährigen Mannes mit türkischer Abstammung als erwiesen an. Der 42-Jährige hat im November 2020 einen 1,5 Kilogramm schweren Stein von einer Brücke, die  über die A96 bei Memmingerberg...

  • Memmingen
  • 03.12.21
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, gibt im Anschluss an die Beratungen mit den Ministerpräsidenten und der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Orangerie der Staatskanzlei München ein Statement ab.
6.457× 90 2 Bilder

Corona-Gespräche auf höchster Ebene
Bund-Länder-Gespräch: Impfungs-Einigkeit bei Bund und Ländern - Das sagt Söder

+++Update+++ Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich am Dienstag Nachmittag zu den Beratungsgesprächen zwischen Bund und Länder geäußert. Er zeigte sich zufrieden mit dem Gesprächsverlauf. Beschlüsse wurden noch keine getroffen, dafür wird eine  Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag angesetzt. Vor allem beim Thema Impfen herrschte laut Söder Einigkeit bei Bund und Ländern. Impfen soll demnach oberste Priorität haben, der künftige Kanzler Olaf Scholz will eine Impfpflicht bis...

  • 30.11.21
Philipp Amthor prüft zur Zeit, ob er gegen das Urteil Beschwerde einreichen wird. Falls er das nicht tut, ist er für einen Monat seinen Führerschein los.(Symbolbild)
188×

50 km/h zu schnell!
CDU-Abgeordneter Philipp Amthor soll Führerschein abgeben

Wegen einer Geschwindigkeitsübertretung im vergangenen Jahr muss Philipp Amthor wohl seinen Führerschein für einen Monat abgeben.  120 in der 70er-ZoneWie die Frankfurter Allgemeine berichtet, hat das Amtsgericht Pasewalk den 29-Jährigen außerdem zu einer Geldstrafe von 450 Euro verurteilt. Zu der Verhandlung ist es laut NDR gekommen, weil Amthor das Bußgeld nicht akzeptierte. Er soll im letzten Jahr mit 120 Stundenkilometern in einer Tempo 70-Zone unterwegs gewesen sein.  Urteil noch nicht...

  • 17.11.21
In diesem Winter soll es keinen Skibetrieb an den Grüntenliften geben.
12.249× 9

Streit um Liftbetrieb am Grünten
Hat Familie Hagenauer dem Grundstückseigner mit "Hetzkampagne" gedroht?

In diesem Winter wird es keine Skisaison an den Grüntenliften geben. So lautete eine Pressemitteilung der Investorenfamilie Hagenauer am Montag. Als Grund nannte sie eine Entscheidung des Landgerichts Kempten vom 22. September. Demnach stimme Hubert Müller, der Eigentümer eines Grundstücks, über das der Doppelsessellift am Grünten führt, einer Nutzung nicht zu. Grundstückseigentümer bezieht StellungMüller stellt die Situation in einer eigenen Pressemitteilung nun etwas anders dar....

  • Rettenberg
  • 01.10.21
US-Gericht entzieht Britney Spears’ Vater nach 13 Jahren die Vormundschaft.
94×

Sie schwebt auf "Wolke 9"
Gericht entzieht Britney Spears Vater die Vormundschaft

Nach 13 Jahren und monatelangen Auseinandersetzungen vor Gericht wurde Britney Spears’ Vater Jamie Spears als Vormund für den Besitz seiner Tochter suspendiert. US-Sängerin Britney Spears (39) kämpfte seit Monaten vor Gericht dafür, dass die Vormundschaft durch ihren Vater Jamie Spears (69), der seit 2008 unter anderem ihre Finanzen verwaltete, beendet wird. Nun wurde er suspendiert, wie unter anderem das "People"-Magazin meldet. Eine Woche, nachdem Britneys Anwalt Mathew Rosengart das...

  • 30.09.21
R. Kelly wurde für schuldig befunden.
36×

Urteil in New York City
R. Kelly in Missbrauchsprozess schuldig gesprochen

R. Kelly wird Missbrauch und Ausbeutung vorgeworfen. Nun wurde der Sänger von einer Geschworenenjury schuldig gesprochen. Vergangenen Mittwoch (22. September) wurden im Missbrauchsprozess gegen R. Kelly (54, "I Believe I Can Fly") vor einem New Yorker Gericht die Schlussplädoyers gehalten, nun folgte die Urteilsverkündung: Wie die Staatsanwaltschaft am Montag (27. September) mitteilte, befanden die Geschworenen den Sänger für schuldig. R. Kelly drohen zehn Jahre Haft Die Anklage hatte seit...

  • 28.09.21
Jérôme Boateng vor dem Amtsgericht München am 9. September 2021.
1.486× 1

Wegen vorsätzlicher Körperverletzung
Schuldig gesprochen: Jérôme Boateng zu Millionenstrafe verurteilt

In einem Prozess vor dem Amtsgericht München ist Fußballstar Jérôme Boateng wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt worden. Er muss 1,8 Millionen Euro zahlen. Jérôme Boateng (33) ist am 9. September vor dem Amtsgericht München schuldig gesprochen worden. Das Gericht verhängte laut übereinstimmender Medienberichte eine Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen zu jeweils 30.000 Euro wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler muss als 1,8 Millionen Euro...

  • 10.09.21
Cathy Hummels freut sich über das BGH-Urteil.
16×

Entscheidung am Donnerstag
Influencer-Werbung: Cathy Hummels freut sich über BGH-Urteil

Vier Jahre lang hat Cathy Hummels bei dem Thema Influencer-Werbung um ihr Recht gekämpft. Nun hat der Bundesgerichtshof ein Urteil gefällt. Nicht alle Produkte in Posts müssen als Werbung gekennzeichnet werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 9. September entschieden, dass nicht alle Produkte, die in Social-Media-Posts genannt werden, als Werbung gekennzeichnet werden müssen. Influencerinnen und Influencer müssen Dargestelltes dann als Werbung kenntlich machen, wenn sie für eine...

  • 10.09.21
Jérôme Boateng wurde vor Gericht für schuldig befunden.
200×

Wegen vorsätzlicher Körperverletzung
Verurteilung von Jérôme Boateng: Staatsanwaltschaft prüft Berufung

Jérôme Boateng ist am Donnerstag wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt worden. Der Fußballer muss eine Millionenstrafe zahlen. Die Staatsanwaltschaft prüft nun eine Berufung. Fußballer Jérôme Boateng (33) wurde am Donnerstag (9. September) zu einer Millionenstrafe verurteilt. Das Amtsgericht München befand ihn wegen vorsätzlicher Körperverletzung an einer Ex-Partnerin für schuldig. Boateng wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 1,8 Millionen Euro verurteilt. Er muss 60 Tagessätze zu...

  • 10.09.21
Das Urteil des Landgerichts sei klar und es gelte jetzt, den Fischertag entsprechend auszurichten, meint Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder zum Urteil im Fischertags-Prozess. (Archivbild)
4.983× 18

"Der Memminger Fischertag, wird sich verändern"
Das sagt Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder zum Fischertags-Urteil

Auch Frauen dürfen in Zukunft beim Fischertag in Memmingen in den Stadtbach "jucken". Das hat das Landgericht Memmingen am Mittwoch entschieden und die Berufung des Fischertagsvereins abgelehnt. Zwar kann der Fischertag erneut Berufung gegen das Urteil einlegen, ob das geschehen wird, ist allerdings unklar. In einem Statement hat sich nun auch der Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder zu Wort gemeldet. Er spricht von einer "richtungsweisende Entscheidung" des Landgerichts.  "Das Urteil...

  • Memmingen
  • 30.07.21
Nach dem Raubmord einer damals 15-Jährigen an einer 62-jährigen Frau am Bahnhof in Ravensburg, hat das Landgericht jetzt ein Urteil gefällt. (Symbolbild).
4.946× 1

Urteil verkündet
Raubmord an Ravensburger Bahnhof - Jugendliche (16) muss lange ins Gefängnis

Nach dem Raubmord einer damals 15-Jährigen an einer 62-jährigen Frau am Bahnhof in Ravensburg, hat das Landgericht jetzt ein Urteil gefällt. Das Mädchen muss für Neuneinhalb Jahre ins Gefängnis. Außerdem wurde die Sicherungsverwahrung angeordnet.  +++Update am 18. Januar 2022+++ Der Bundesgerichtshof hat die Revision der Angeklagten gegen das Landgerichtsurteil mit Beschluss vom 11. Januar 2022 als unbegründet verworfen. 15-Jährige soll Frau (62) mit Messer am Ravensburger Bahnhof getötet haben...

  • 29.07.21
Christiane Renz zeigt sich nach dem Urteil zufrieden: "Die Gummistiefel stehen schon bereit"
8.219× 22 2 2 Bilder

"Die Schuhe stehen bereit"
Fischertagsverein verliert erneut vor Gericht: Frauen dürfen in den Stadtbach "jucken"

Auch Frauen dürfen in Zukunft beim Fischertag in Memmingen in den Stadtbach "jucken". Das hat das Landgericht Memmingen am Mittwoch entschieden und die Berufung des Fischertagsvereins abgelehnt. Der Fischertagsverein kann allerdings beim Bundesgerichtshof erneut in Revision gehen. Dafür braucht der Verein die Zustimmung der Delegierten.  Sonderrecht für Männer nicht durch Vereinszweck gedeckt Das Landgericht begründet seine Entscheidung damit, dass der Verein kein Recht habe, weibliche...

  • Memmingen
  • 28.07.21
Ein Oster-Klassiker: Der Lindt-Goldhase. Darf die Confiserie Heilemann aus Woringen in Zukunft auch ihre Schoko-Osterhasen in Gold kleiden? Der BGH entscheidet.
1.869× 4 1

Spannung bei Unterallgäuer Confiserie Heilemann
"Lindt Goldhasen"-Streit: Bundesgerichtshof entscheidet am Donnerstag

Darf die Woringer Confiserie Heilemann weiterhin ihre Schokoladen-Osterhasen in goldfarbene Alufolie wickeln? Darum geht es am Donnerstag vor dem Bundesgerichtshof (BGH). Seit Oktober 2019 schwelt der Prozess-Streit gegen die Firma Lindt, die ihre "Lindt Goldhasen" schon seit dem Jahr 1952 in Gold kleidet und daher Markenschutz geltend macht. Es geht um richtig viel Umsatz!In der Ostersaison 2018 hat Heilemann ebenfalls einen goldenen Hasen vertrieben, was die Firma Lindt natürlich stinksauer...

  • Woringen
  • 26.07.21
Ausschank in Kneipen und Bars in Bayern bald auch wieder drinnen? (Symbolbild)
1.463× 2

Bald wieder drinnen feiern?
Bayerisches Verwaltungsgericht kippt Schankverbot in Bars und Kneipen!

Der Bayerischer Verwaltungsgerichtshof hat die Schließung der Innenräume reiner Schankwirtschaften, z.B. Bars und Kneipen, vorläufig außer Vollzug gesetzt. Die Richter haben damit dem Eilantrag einer Wirtin aus Unterfranken stattgegeben. Fränkische Gastwirtin sah ihre Berufsfreiheit verletztLaut einer Pressemitteilung des Verwaltungsgerichtshofes dürfen die Innenräume reiner Schankwirtschaften bisher nicht geöffnet werden, während dies bei Speisewirtschaften unter Beachtung bestimmter Abstands-...

  • 23.07.21
Ein 39-Jähriger ist trotz seiner Corona-Infektion mit dem Zug nach Bregenz gefahren. (Symbolbild)
2.039× 1

Schutzmaske mehrfach abgenommen
Verurteilt: Vorarlberger (39) fährt trotz Corona-Infektion mit dem Zug

Ein 39-jähriger Vorarlberger war im vergangenen Dezember trotz seiner Corona-Infektion Zug gefahren. Am Dienstag wurde er am Landesgericht Feldkirch wegen vorsätzlicher Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten zu sieben Monaten Haft auf Bewährung und 1.920 Euro Geldstrafe verurteilt. Wie der ORF berichtet, war er trotz seiner Quarantäne unterwegs und hatte auch auf Nachfrage seine Infektion verschwiegen. Mann verschweigt Corona-InfektionDer Handwerker hatte Alkohol getrunken und...

  • 05.05.21
Christoph Metzelder am 29. April in Düsseldorf.
141×

Berufung zurückgenommen
Das Urteil gegen Ex-Fußballer Christoph Metzelder ist rechtskräftig

Das Urteil gegen Ex-Fußballer Christoph Metzelder wegen Besitz und Weitergabe von Kinderpornografie ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft hat die Berufung zurückgenommen. Der ehemalige Fußballspieler Christoph Metzelder (40) ist Ende April vom Amtsgericht Düsseldorf wegen der Weitergabe von kinder- und jugendpornografischen Schriften zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zehn Monaten mit Bewährung verurteilt worden. Das Urteil ist nun rechtskräftig, wie das Amtsgericht am 3. Mai mitgeteilt...

  • 03.05.21
Schuldig in allen Punkten - Ex-Polizist erwartet lange Haftstrafe (Symbolbild)
1.040×

Urteil im Fall George Floyd
Schuldig in allen Punkten - Ex-Polizist erwartet lange Haftstrafe

In der Gerichtsverhandlung rund um den Tod von George Floyd in Minneapolis hat ein US-Gericht den verantwortlichen Ex-Polizisten Derek Chauvin in allen Punkten schuldig gesprochen. Ihn erwartet laut Medienberichten nun eine lange Haftstrafe. Chauvin kniet über neun Minuten auf Floyds Hals Chauvin war am 25. Mai 2020 bei einer Polizeikontrolle über neun Minuten auf dem Hals von George Floyd gekniet. Dabei verlor Floyd das Bewusstsein und starb. Er hatte mehrfach angegeben, er bekomme keine Luft...

  • 21.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ