Urkundenfälschung

Beiträge zum Thema Urkundenfälschung

Dreister Autofahrer (45) fliegt bei Polizeikontrolle in Memmingen auf  (Symbolbild).
4.776×

Mit über 2 Promille aber ohne Führerschein unterwegs
Dreister Autofahrer (45) fliegt bei Polizeikontrolle in Memmingen auf

Über 2 Promille und ohne Führerschein unterwegs. Das Auto ohne Zulassung und nicht versichert und außerdem ein falsches Kennzeichen. Das sind unter anderem die Vorwürfe gegen einen 45-jähriger Autofahrer nach einer Polizeikontrolle in Memmingen. Über 2 Promille Laut Polizeibericht stellten die Beamten bei dem Mann einen starken Alkoholgeruch fest. Ein Test bestätigte den Verdacht. Über 2 Promille zeigte das Testgerät an. Der 45-Jährige hatte außerdem keinen gültigen Führerschein. Außerdem war...

  • Memmingen
  • 17.05.21
Die Polizei stellte die Bescheinigungen sicher. (Symbolbild)
1.477×

Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung
Lkw-Fahrer zeigt an der Grenze in Füssen gefälschte Corona-Test-Bescheinigung vor

Bei der Kontrolle eines einreisenden 43-jährigen rumänischen Kraftfahrers am Grenzübergang Ziegelwies stellten Beamte der Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizei Neu-Ulm augenscheinlich erhebliche Unterschiede bei den vorgelegten Covid-Test-Bescheinigungen fest. Bei zwei Bescheinigungen waren gänzlich unterschiedliche Unterschriften zu erkennen, obwohl sie angeblich vom gleichen rumänische Arzt unterschrieben wurden. Auf Vorhalt räumte dann der Rumäne ein, dass sein Hausarzt sich zurzeit im...

  • Füssen
  • 23.03.21
Polizei (Symbolbild)
1.151×

Fälschung
Polizei nimmt mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann (63) in Wasserburg fest

Die Polizei hat am Donnerstag, 23.01, bei einer Kontrolle in Wasserburg einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten 63-jährigen Mann aus Tettnang festgenommen. Laut Polizei muss der Mann in einem Fall wegen Urkundenfälschung für sieben Monate ins Gefängnis. Weil der Mann aber auch gegen die Abgabenordnung verstoßen hatte, kommen noch einmal ein Jahr und zehn Monate Haft dazu. Außerdem stellte die Polizei bei der Kontrolle fest, dass das Auto des Mannes nicht zugelassen und somit weder versichert noch...

  • Wasserburg
  • 24.01.20
Symbolbild.
4.178×

Ermittlungen
Möglicher Missbrauch von Betäubungsmitteln: Kripo Memmingen ermittelt gegen BRK-Mitarbeiter

Die Kripo Memmingen ermittelt seit dem 06.01.2020 gegen einen Mitarbeiter der Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes Memmingen. Er steht im Verdacht, gegen das Betäubungsmittelgesetz verstoßen und Urkunden gefälscht zu haben. Das hat die Polizei jetzt in einer Mitteilung bekanntgegeben.  Demnach waren einer Mitarbeiterin der Rettungswache Unregelmäßigkeiten bei der Ausgabe von Schmerzmitteln (unter anderem Fentanyl) aus dem Lagerbestand aufgefallen. Diese Mittel fallen unter das...

  • Memmingen
  • 16.01.20
Symbolbild.
1.144×

Urkundenfälschung
Polizei Pfronten warnt vor Betrug mit Schecks aus dem Ausland

Bereits im Dezember erhielt eine Verkäuferin eines Pferdesattels in Pfronten einen Verrechnungsscheck in Höhe von 3.000 Euro von einem Käufer aus dem Ausland zugesandt. Der Käufer forderte die Frau auf, den Scheck auf ihr Konto einzureichen. Danach sollte die Frau die 400 Euro für ihren Sattel behalten und die zu viel gezahlten 2.600 Euro der Spedition mitgeben, welche den Sattel in den nächsten Tagen abholen würde. Die Bank warnte die Frau vor der Einreichung des Schecks und schickte sie zur...

  • Pfronten
  • 09.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ