Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Lokales
Symbolbild.

Sturmtief "Sabine"
Müssen Allgäuer Arbeitnehmer bei Unwetter ins Büro?

Die IHK Schwaben berichtet, dass jeder Berufstätige pünktlich am Arbeitsort erscheinen muss. Arbeitnehmer tragen das “Wegerisiko”, müssen also ausreichend Zeit einplanen, um die Arbeitsstelle zu erreichen. Wenn es eine offizielle Unwetterwarnung gibt – wie mancherorts wegen des derzeitigen Sturmtiefs –, kann der Beschäftigte zu Hause bleiben, falls für den Arbeitsweg Gefahren vorhergesagt werden. Die Arbeitsrecht-Expertin der IHK Schwaben, Anita Christl, erklärt die rechtliche Lage wie...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 2.889× gelesen
Lokales
Sturmtief Sabine: Schaden durch umgestürzten Baum.
Video  75 Bilder

Live-Ticker
Nachwirkungen von Sturmtief "Sabine": hohe Lawinengefahr, Absage des Telemark-Weltcups in Oberjoch

Sturmtief Sabine im Allgäu: Umgestürzte Bäume, Stromausfälle, Unfälle, Feuerwehr- und THW-Einsätze, Rettungsdienste waren ebenfalls im Einsatz. Der Deutsche Wetterdienst hat am Dienstag die Warnung vor Orkanböen im Allgäu aufgehoben.  Wir informieren Sie über alle aktuellen Entwicklungen in unserem Ticker. Aktueller Stand der Dinge (regelmäßig aktualisiert): 13:45 Uhr:  Der Stadtpark und der Linggpark in Kempten bleiben weiterhin gesperrt, bis die Sicherheitsmaßnahmen und...

  • Kempten
  • 10.02.20
  • 107.539× gelesen
  •  1
  •  1
Lokales
Symbolbild.
2 Bilder

Sturmtief "Sabine"
Zugverkehr in Bayern wieder aufgenommen

+++Update vom 11. Februar 2020 um 12:17 Uhr+++ Die Züge im Allgäu fahren wieder wie gewohnt. Bitte informieren Sie sich aber vorab jeweils bei den Bahnbetreibern.  +++Update vom 10. Februar 2020 um 08:30 Uhr +++ Aufgrund des Sturms bleibt der Bahnverkehr in Bayern bis aus Weiteres eingestellt. Wie lange in Bayern keine Züge fahren ist aktuell unklar. Unabhängig von der weiteren Wetterentwicklung wird es allerdings den ganzen Tag zu Einschränkungen kommen.  +++Update vom 10. Februar...

  • Kempten
  • 08.02.20
  • 35.215× gelesen
Lokales
Symbolbild

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
  • 11.439× gelesen
Lokales
Auch am Mittwoch, 29. Januar 2020, bleiben einige Skilifte und Bergbahnen im Allgäu vorübergehend geschlossen. (Symbolbild)

Skifahren
Einige Lifte und Bergbahnen im Allgäu weiterhin wegen Sturm geschlossen

Nachdem bereits am Dienstag einige Skilifte und Bergbahnen im Allgäu wegen Unwetter geschlossen werden mussten, wird auch am Mittwoch der Betrieb bei manchen Anlagen vorrübergehend eingestellt. Der Deutsche Wetterdienst hat für das südliche Ober- und Ostallgäu eine Warnung vor schweren Sturmböen oberhalb von 1.500 Metern herausgegeben (Stand: Mittwoch, 29. Januar, 9:00 Uhr). Diese Anlagen haben am Mittwoch, 29. Januar,...

  • Kempten
  • 29.01.20
  • 3.360× gelesen
Lokales
Sturm und Unwetter im Allgäu: Einige Bergbahnen und Lifte bleiben am Dienstag geschlossen. Unter anderem die Hochgratbahn.

Skifahren
Wegen Unwetterwarnung: Einige Lifte und Bergbahnen im Allgäu geschlossen

Stürmisch und schneereich ist es am Dienstag in weiten Teilen des Allgäus. Besonders betroffen von der Unwetterwarnung sind die Gebiete am Alpenrand. Einige Skilifte und Bergbahnen schließen deshalb vorübergehend ihre Anlagen.  Diese Bahnen haben am Dienstag, 28. Januar, ihren Betrieb eingestellt: Grüntenlifte  Mittagbahn  BuchenbergbahnHochgratbahnTegelbergbahnHündlebahnAlpspitzbahn Nesselwang Bei den Bergbahnen Ofterschwang/Gunzesried ist der Betrieb zwar nicht eingestellt, wie es...

  • Kempten
  • 28.01.20
  • 13.964× gelesen
Lokales
Archivbild. Bei Starkregen kann die Sicht von Autofahrern innerhalb von Sekunden auf nur wenige Meter zurückgehen.

Tipps
So sollte man sich als Autofahrer bei Unwettern verhalten

Unwetter mit Starkregen, Hagel und Gewittern können nicht nur Schäden an Häusern oder in Gärten anrichten. Die Sachverständigen der DEKRA warnen davor, dass extreme Wetterlagen auch für Autofahrer schnell gefährlich werden können. Deshalb solle man Unwetterwarnungen ernst nehmen und geplante Fahrten im Notfall verschieben, bis sich die Lage beruhigt. „Ist in einer Region mit Unwettern zurechnen, empfiehlt es sich, den Wetterbericht zu verfolgen und notfalls zu Hause oder im Büro zu bleiben,...

  • Kempten
  • 12.06.19
  • 3.225× gelesen
Lokales
Behinderungen im Bahnverkehr nach Unwetter (Symbolbild)

Bahnverkehr
Nach Unwetter: alex-Zugverkehr im Großraum München enden vorerst in Feldmoching

Aufgrund des Unwetters am Montag Nachmittag im Großraum München mussten dort zahlreiche Bahnstrecken wegen umgestürzter Bäume gesperrt werden. Die Züge des alex Süd wenden von Lindau bzw. Oberstdorf kommend in Geltendorf und fahren wieder zurück. Die Einrichtung von Busnotverkehr ist aufgrund ebenfalls gesperrter Straßen leider nicht möglich. Mit einer Freigabe ist erst nach Beräumung der Strecken zu rechnen. Die Bahn bittet die Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt über die aktuelle Lage zu...

  • Kempten
  • 10.06.19
  • 5.410× gelesen
Lokales
Unwetterwarnung für das Allgäu: Jede Menge Regen zum Wochenstart.

Hochwassergefahr
Unwetterwarnung für das Allgäu: Ergiebiger Dauerregen

Den ganzen Tag soll es am Montag und Dienstag regnen, und zwar richtig viel. Der Deutsche Wetterdienst hat eine entsprechende Unwetterwarnung für das Allgäu ausgegeben. Bis zu 120 Liter Regen pro Quadratmeter sollen fallen, in Staulagen sogar bis 140 Liter pro Quadratmeter. Hinzu kommt Tauwasser aus den Bergen. Der Deutsche Wetterdienst empfiehlt, Fenster und Türen zu schließen. Kleinere Flüsse und Bäche können über die Ufer treten und zu Überflutungen auf den Straßen und Hochwasser in...

  • Kempten
  • 20.05.19
  • 11.554× gelesen
Lokales
Die Schneemassen hatten zahlreiche Straßensperrungen zur Folge. Auch die Verbindungsstraße zwischen Immenstadt und Missen war zeitweise für den Verkehr gesperrt.
10 Bilder

Wetter
Schneemassen haben knapp zwei Wochen lang das Allgäu im Griff: Ein Rückblick

Der Januar 2019 hat in Südbayern neue Rekordwerte aufgestellt. An sechs Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes, unter anderem in Sigmarszell im Landkreis Lindau, ist bereits in den ersten 15 Tagen des Monats mehr Niederschlag gefallen als dort seit Messbeginn im gesamten Januar jemals gemessen wurde. Die Schneemassen hatten ihre Folgen: Lawinenabgänge, Straßensperrungen, Gebäudesperrungen und Schulausfälle. Mit welchen Herausforderungen und Gefahren die Allgäuer in der ersten Hälfte...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 18.01.19
  • 4.413× gelesen
Lokales
Schwere Schäden beim Unwetter auf Mallorca

Unwetter auf Mallorca: Auch Kemptener und Oberallgäuer waren dabei

Wer dieser Tage seinen Urlaub im Osten Mallorcas verbringt, erlebte etwas Ungewöhnliches: Schwere Unwetter, die sogar Todesopfer forderten. Wie geht es Allgäuern, die zur Zeit auf der Insel sind? Wie wird diese Unwetterkatastrophe eingeschätzt? Wie belastet die Katastrophe den Alltag auf der Insel? Am schwersten betroffen von dem Unwetter am Dienstag auf Mallorca waren Sant Llorenç des Cardassar, S’Illiot und Artà etwa 60 Kilometer östlich von Palma. Dort, etwa 30 Kilometer entfernt,...

  • Kempten
  • 13.10.18
  • 7.928× gelesen
Polizei
Unwetter im Allgäu

Unwetter
Sturm und Gewitter im Allgäu: Eine Person verletzt

In Lindau ist am Sonntagabend ein Mann durch einen herabfallenden Ast am Bein verletzt worden. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Weitere Verletzte gab es durch das Unwetter am Sonntagabend nicht, so die Polizei.  Insgesamt gingen bei der Polizei rund 100 Anrufe wegen des Unwetters ein. Größtenteils handelte es sich dabei um umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste. Auch Bauzäune und Baustellenabsperrungen stürzten um und ragten in die Fahrbahn. Weiter meldeten Passanten eine...

  • Kempten
  • 24.09.18
  • 8.436× gelesen
Polizei

Gewitter
Unwetter sorgt im ganzen Allgäu für Verkehrsbehinderungen, umgestürzte Bäume und herabfallende Äste

Ein Unwetter hielt die Polizei am Mittwochabend im ganzen Allgäu auf Trab. Die Beamten wurden zu insgesamt 27 wetterbedingten Einsätzen gerufen. Einer davon war ein Blitzeinschlag in Füssen, der zu einem Dachstuhlbrand führte. Meist hatten umgestürzte Bäume, herabfallende Äste oder andere Gegenstände, die auf die Fahrbahn geweht wurden zu Verkehrsbehinderungen geführt.  Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand.

  • Kempten
  • 30.08.18
  • 6.897× gelesen
Lokales

Unwetter
Deutscher Wetterdienst warnt vor starkem Unwetter im Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst hat am Dienstag eine Wetterwarnung für das Allgäu herausgegeben. Es können teils schwere Sturmböen auftreten. Weiterhin kommt es zu Dauerregen in der gesamten Region. Zum Abend hin sinkt die Schneefallgrenze auf 900 Meter. Gebietsweise gibt es bis zu 30 cm Neuschnee. Außerdem besteht Gefahr von auftretenden Gewittern. Örtlich kann es Blitzschlag geben. Vereinzelt könnten Bäume entwurzelt oder Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste,...

  • Kempten
  • 16.01.18
  • 221× gelesen
Lokales

Unwetter
Kempten bereitet sich auf Hochwasser vor: Illerradweg gesperrt

Am Freitag wird in den frühen Morgenstunden in Kempten Hochwasser erwartet. Laut Hochwassernachrichtendienst wird voraussichtlich die Hochwasser-Meldestufe 3 mit Wasserständen bis zu 4,60 Meter erreicht. Das bedeutet, dass die Iller, vor allem im Bereich Seggersbogen über die Ufer treten kann. Die Stadt Kempten hat sich auf das eintreffende Hochwasser vorbereitet und bereits Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Ab Donnerstag, 15 Uhr ist der Illerradweg für den Personen- und Fahrradverkehr...

  • Kempten
  • 04.01.18
  • 565× gelesen
Polizei
12 Bilder

Unwetter
Bilanz der Allgäuer Polizei zum Sturmtief Burglind

Am Mittwoch kam es im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West aufgrund des Orkantiefs 'Burglind' zu zahlreichen Feuerwehr- und Polizeieinsätzen. Ab 10:00 Uhr kam es zunächst im Unterallgäu und der Stadt Memmingen zu mehreren Einsätzen, bei denen hauptsächlich Bäume auf Straßen und Wege gestürzt sind. Einige Straßen mussten für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Im Süden kam es ebenso zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen durch umgestürzte Bäume. In Kempten...

  • Kempten
  • 03.01.18
  • 771× gelesen
Polizei

Wintereinbruch
Unwetter führt zu mehreren Verkehrsunfällen im Allgäu

Zwischen 7 und 13 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag zu 60 Unfällen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West gerufen. Insgesamt wurden 13 Personen verletzt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von fast 200.000 Euro. In vielen Fällen dürfte die nicht angepasste Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen gewesen sein. So kam eine 29-jährige Autofahrerin von Buflings in Richtung Steifenhofen in einer abschüssigen Rechtskurze bei...

  • Kempten
  • 14.12.17
  • 44× gelesen
Polizei
19 Bilder

Sturm
Sachschäden und einige Verkehrsbehinderungen durch Unwetter im Allgäu

Seit dem Nachmittag zieht eine Wetterfront aus Nordwesten über den Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West. Die Wetterfront bringt nicht nur Starkregen sondern auch starke Windböen mit sich. Durch den Regen wurden insbesondere im Allgäu (Kreis Lindau und Oberallgäu) ein paar Keller leicht geflutet und im Unterallgäu, im Bereich der Mindel, ein Gehweg kurzzeitig überschwemmt. Die Windböen haben dagegen im gesamten Bereich Schwaben Süd-West für umgestürzte Bäume, Zäune oder Container...

  • Kempten
  • 12.11.17
  • 391× gelesen
Lokales

Unwetterschäden
Nach dem Gewittersturm vom Freitag beseitigen Allgäuer Fachleute die Dellen an Autos

Christian Brosch, Autohausbesitzer im Oberallgäuer Durach, drückt es salopp aus: 'Die Hageldrücker haben von früh bis spät zu tun.' Andere bezeichnen die Fachleute, die Hagelschäden an Autos beseitigen, als 'Dellentechniker'. Auf jeden Fall gilt: Wer Hagelschäden an Autos repariert, der hat in den nächsten Wochen und Monaten im Allgäu genug zu tun. Wie viele Autos am Freitagabend beschädigt wurden, ist derzeit noch nicht absehbar. Offensichtlich habe es in der Kemptener Innenstadt, im Süden...

  • Kempten
  • 24.08.17
  • 254× gelesen
Lokales

Natur
Unwetter hat in Allgäuer Wäldern deutliche Schäden hinterlassen

Regional hat der Gewittersturm von Freitagabend in den Wäldern deutliche Schäden verursacht. 'Wir müssen uns erst noch ein Bild von der Situation machen', sagt Tobias Ochs von den Bayerischen Staatsforsten in Sonthofen. Der Betrieb ist für einen Großteil der Staatswälder im Allgäu zuständig. Ochs sagt aber klipp und klar: 'Bei uns war das keine Katastrophe' – anders als in Teilen Niederbayerns. Betroffen von Sturmschäden seien unter anderem der Kempter Wald, der Wirlinger Wald südlich...

  • Kempten
  • 21.08.17
  • 76× gelesen
Lokales

Unwetter
Drei Menschen im Allgäu durch Gewittersturm verletzt

Bei Ausnang nahe Leutkirch fiel ein Baum auf einen fahrenden Kleinwagen. Der 58-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt. In Unterthingau (Ostallgäu) wollte ein 51 Jahre alter Autofahrer einem umgestürzten, auf der Straße liegenden Baum ausweichen. Dabei kam er von der Straße ab und prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. Der Mann wurde schwer verletzt. In Weitnau (Oberallgäu) fuhr ein 39-jähriger Rollerfahrer aus Kempten gegen einen umgestürzten Baum. Er erlitt leichte...

  • Kempten
  • 21.08.17
  • 157× gelesen
Polizei
20 Bilder

Unwetter
Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Unwettern im Allgäu

Schwere Gewitter, teilweise mit Hagel, haben am Freitagabend im Allgäu gewütet. Bäume sind umgestürzt, in manchen Orten war der Strom längere Zeit weg. In Unterthingau (Ostallgäu) musste ein Autofahrer (51) einem auf der Straße liegenden Baum ausweichen. Er kam von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Dabei wurde er schwer verletzt. In Weitnau (Oberallgäu) fuhr ein Rollerfahrer (39) aus Kempten gegen einen Baum, der auf die Straße gestürzt war. Er wurde dabei leicht verletzt. Bäume...

  • Kempten
  • 19.08.17
  • 816× gelesen
Lokales

Hochwassergefahr
Bahnverkehr zwischen Kempten und Immenstadt eingestellt

Das Wasserwirtschaftsamt hat inzwischen den kleinen Innenpolder des Flutpolders Weidachwiesen zwischen Immenstadt und Rauhenzell geflutet. Als Vorsichtsmaßnahme sind drei von sechs Toren des Wehres geöffnet worden, um Kempten und die Firma Bosch vor dem Illerhochwasser zu schützen. Nicht betroffen sind derzeit die Flächen von Landwirten im Seifener Becken, die ebenfalls geflutet werden könnten. Der Flutpolder Weidachwiesen ist nach dem Pfingsthochwasser 1999 gebaut und 2006 fertig gestellt...

  • Kempten
  • 26.07.17
  • 337× gelesen
Lokales
10 Bilder

Gewitter
Murenabgang im Kleinwalsertal

In der Nacht auf Donnerstag gab es ein starkes Gewitter mit Hagel und kräftigen Windböen im österreichischen Mittelberg im Kleinwalsertal. Dadurch löste sich vom Zwölferkopf in der sogenannten 'Kracherrinne' eine Mure. In einem Kegel mit einem Durchmesser von 100 Metern sammelte sich das ganze Geröll. Nachts wurde die Wildentalstraße (Gemeindestraße) im Bereich der Schwandbrücke aus Sicherheitsgründen gesperrt. Außerdem mussten die Einsatzkräfte ein Wohnhaus mit drei Bewohnern evakuieren....

  • Kempten
  • 20.07.17
  • 671× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020